Diablo 3: Starke Änderungen an diesen 5 legendären Edelsteinen in Patch 2.4.1

Der neue Patch bei Blizzards Diablo 3 wird einige legendäre Edelsteine so überarbeiten, dass sie „besser“ ins Spiel passen sollen.

Besonders auf die beliebten legendären Steinchen hat man es in Zukunft abgesehen. Grund dafür ist, dass einige dieser Edelsteine keine klare Rolle erfüllen. Denn einige Steine bei Diablo 3 passen perfekt zu einer bestimmten Rolle, andere Steine zu einem bestimmten Spielstil (Beispielsweise der „Vollstrecker“ zu einem Spielstil mit vielen Gefährten), manche Steine erfüllen ihren Job in dieser Rolle aber zu schlecht oder passen gar nicht in eine bestimmte Rolle.

Aus diesem Grund hat man sich nun 5 legendäre Edelsteine ausgesucht, die man im zukünftigen Patch überarbeiten möchte. Das sind nicht die letzten Edelsteine, die in Diablo 3 überarbeitet werden. Allerdings sind es die, die dem Entwicklerteam aktuell am stärksten auffallen. So bekommen diese Steine nun entweder eine klare(re) Rollenzuweisung oder einfach ein wenig „Feinschliff“.

Diese legendären Edelsteine werden in Diablo 3 überarbeitet

Diablo 3 Edelstein ÄnderungenFolgende Änderungen wird es am Vollstrecker geben:

  • Gefährten erleiden noch weniger Schaden
  • Nun kann man den Schadensbonus mit anderen Quellen kombinieren, die einen ähnlichen Schadensbonus gewähren (Beispiel „Tasker und Theo“)

Mit den Änderungen möchte man erreichen, dass dieser Edelstein ein vernünftige Wahl für Spieler ist, die mit vielen Gefährten spielen. Das Überleben dieser Gefährten ist wichtig. Man dachte auch daran, die Gefährten auf Edelsteinstufe 25 unverwundbar zu machen, aber das würde das Spielerlebnis zu langweilig gestalten.

Diablo 3 Gogok der Schnelligkeit EdelsteinFolgende Änderungen wird es am Gogok der Schnelligkeit geben:

  • Ein Stapel „Schnelligkeit“ wird nun bei jedem Angriff generiert
  • Zusätzlich zur Angriffsgeschwindigkeit, erhöht jeder Stapel von Schnelligkeit nun auch einen Bonus der Ausweichchance
  • Mit jeder Edelsteinstufe wird die Ausweichchance zusätzlich erhöht

Dadurch, dass man nun ständig im Kampf „Schnelligkeit“ hat, ist es leichter für das Entwicklerteam, die Werte dieses Steins anzupassen. Dadurch, dass dieser Stein nun Angriffsgeschwindigkeit, Abklingzeitreduzierung und Zähigkeit bietet, soll er für mehrere Spielstile und Rollen eine Option werden.

Diablo 3 Edelstein Änderungen

Folgende Änderungen wird es an Mirinae, Träne des Sternenwebers geben:

  • „Niederstrecken“ macht nun mehr Schaden
  • Der Zusatzschaden, den es pro Edelsteinstufe gibt, wurde auch erhöht
  • Die Abklingzeit von Niederstrecken auf Edelsteinstufe 25 wurde verkürzt
  • Niederstrecken heilt euch nun außerdem jedes Mal, wenn ein Gegner davon getroffen wird, um einen Prozentsatz eures maximalen Lebens

Damit sich Mirinae stärker von anderen legendären Edelsteinen in Diablo 3 unterscheidet, musste man einige Änderungen vornehmen. Mit diesen Änderungen soll der Stein nun zu einer Option für Spieler werden, die mehr Schaden auf Einzelziele benötigen und auch zu zusätzlicher Heilung nicht „Nein!“ sagen.

Diablo 3 Edelstein ÄnderungenFolgende Änderungen wird es an Stärke der Schlichtheit geben:

  • Der Schadensbonus ist nun mit anderen Quellen, die einen ähnlichen Schadensbonus bieten, kombinierbar (Beispiel „Tiefenwühler“)
  • Die Heilung, die der Edelstein auf Stufe 25 gewährt, wurde nun erhöht

Damit der Edelstein besser in seine Rolle passt, wurde er nun aufgewertet. Es war zwar schon immer „nett“, wenn Primärfertigkeiten mehr Schaden machten, aber dieses Bonus muss natürlich auch dementsprechend hoch sein, um sich gegen andere Edelsteine durchsetzen zu können.

Diablo 3 Edelstein Änderungen

Folgende Änderungen wird es an Taeguk geben:

  • Gewährt jetzt nur einen Stapel, wenn Ressourcen für eine kanalisierte Fertigkeit verbraucht werden
  • Diese Stapel sind nun auf 10 begrenzt
  • Die Stapel halten nun nicht mehr 3 Sekunden, sondern verfallen schneller
  • Der Schadensbonus wurde erhöht
  • Mit jeder Edelsteinstufe steigt der Schadensbonus
  • Der Bonus der Rüstung, den man ab Edelsteinstufe 25 bekommt wurde erhöht

Dieser Edelstein wurde umfassend geändert, damit er nicht ein „Allrounder für fast jede Rolle“ bleibt. Denn aktuell passt der Stein in fast jeden Spielstil und man spammt einfach Fertigkeiten ins Leere, damit die Stapel aufrecht gehalten werden. Man möchte, dass dieser Stein von Spielern eingesetzt, die mit Fertigkeiten wie Sperrfeuer oder Wirbelwind spielen. Zwar sind die Änderungen an diesem Stein sehr krass, aber aus diesem Grund wurden die anderen Edelsteine angepasst.

Was sagt ihr zu den Änderungen? Endlich mal sinnvolle legendäre Edelsteine in Diablo 3 oder war alles gut, wie es war?


Was der Patch 2.4.1. sonst noch bringt, lest Ihr in diesem Artikel:

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.