Diablo 3: Season 26 bringt ein altes Feature aus 2015 in besserer Form zurück – Patch 2.7.3

Diablo 3: Season 26 bringt ein altes Feature aus 2015 in besserer Form zurück – Patch 2.7.3

In Diablo 3 kann ab Mittwoch die neue Season 26 auf dem PTR-Server ausprobiert werden. Die Season bringt das alte Feature Rift Trials vorübergehend in einer neuen und besseren Version zurück und nimmt Änderungen an den Greater Rifts vor. Wir stellen euch die Neuerungen und die bisherigen Patch Notes von Update 2.7.3 vor.

Was bringt die neue Season 26? Das Thema der Saison heißt „Echoing Nightmare“. Dabei handelt es sich um eine neue Endgame-Aktivtät, die ihr nur mit Season-Charakteren betreten könnt. Ihr stellt euch darin Wellen von Monstern, die es zu bezwingen gilt.

  • Um die Aktivität betreten zu können, müsst ihr den Gegenstand „Petrified Scream“ von Wächtern aus den Greater Rifts bekommen. Diesen könnt ihr dann in Kanais Cube verwandeln und damit ein Portal in die Aktivität öffnen. Es muss nur ein Spieler der Gruppe einen solchen Cube haben.
  • Die Wellen werden von Runde zu Runde stärker. Es gibt zudem ein Zeitlimit, sodass ihr verliert, wenn ihr eine Welle nicht schnell genug besiegt.
  • Als Belohnungen winken Erfahrungspunkte, legendäre Gegenstände, Blood Shards, Gems und ein brandneuer Legendary Gem: Whisper of Atonement. Dieser kann genutzt werden, um alte Legendarys zu verbessern.

Außerdem werden die Greater Rifts überarbeitet. Drei neue Karten kommen hinzu, zwei werden im Gegenzug entfernt. Außerdem wurden Wahrscheinlichkeiten von bestimmten Monstergruppen angepasst.

Wann erscheint die neue Season? Season 26 und Patch 2.7.3 erscheinen am 10. März auf dem Test-Server. Dort könnt ihr die Neuerungen bis zum 24. März testen.

Der Release der Season 26 wird voraussichtlich im April stattfinden.

Echoing Nightmare ist eine neue Version der Rift Trials

Kommt mir Echoing Nightmare nicht bekannt vor? Ja, eine ähnliche Aktivität gab es bereits zuvor in Diablo 3. 2015 wurden die sogenannten Rift Trials eingefügt. Schon damals solltet ihr gegen Wellen von Monstern antreten und möglichst lange überleben. Doch weder die Spieler noch Blizzard selbst waren damit zufrieden.

„Die Trials sind nicht gut. Wir mögen sie nicht. Ich mag sie nicht“, sagte Wyatt Cheng, Senior Technical Game Designer von Blizzard damals (via reddit). Im Anschluss daran wurden sie entfernt. Mit der Season 26 kehren sie nun als saisonales Event zurück.

Änderungen an den Greater Rifts und Items – Patch Notes

Was ändert sich genau an den Greater Rifts?

  • 3 neue Karten werden hinzugefügt: Fields of Misery, Desolate Sands und Briarthorn Cemetery
  • 2 alte Karten werden entfernt: Sewers of Caldeum und Hidden Aqueducts
  • Die Wahrscheinlichkeiten der Karten wurden angepasst
  • Die Wahrscheinlichkeiten von Monstergruppen wurden angepasst
  • Verschiedene Monster wurden angepasst, um mehr Fortschritt und XP zu gewähren
  • Spieler können mit Orek sprechen, um einen aktiven Greater Rift zu schließen. Diese Option ist nur im Singleplayer verfügbar

Was ändert sich an den Items?

Barbarian

  • Legacy of Raekor (4-Teile Bonus): Der Furios Charge bekommt nun den Effekt jeder Rune und verursacht 1.000 % mehr Schaden. Für jedes Prozent von Leben, das euch fehlt, verursacht der Ancient Spear 2 % mehr Schaden.
  • Legacy of Raekor (6-Teile Bonus): Wenn du Feinde mit Furios Charge triffst, erhöht sich der Schaden deines nächsten Ancient Spears um 5.500 % und er lässt mehrere Speere los. Dieser Effekt ist stapelbar und wird von jedem freigesetzten Speer verbraucht. Es können nur maximal 5 Stapel gleichzeitig verbraucht werden.
  • Arreat’s Law: Weapon Throw und Ancient Spear verursachen 150-200 % erhöhten Schaden
    • Waepon Throw erzeugt bis zu 25 Stapel zusätzlicher Wut, abhängig von der Entfernung des getroffenen Gegners.
    • Ancient Spear bringt bis zu 25 Wut zurück, abhängig von der Entfernung des getroffenen Gegners.
  • The Three Hundredth Spear: Erhöht den Schaden von Weapon Throw und Ancient Spear um 150-200 %.
  • Skular’s Salvation: Erhöht den Schaden von Ancient Spear um 150-200 %. Wenn euer Ancient Spear – Boulder Toss 5 oder weniger Gegner trifft, wird der Schaden um 100 % erhöht.

Crusader

  • Thorns of the Invoker: Das Angriffstempo von Punish and Slash wird um 100 % erhöht und verursacht 67.500 % Thorns Damage.
  • Norvald’s Fervor: Erhöht den Schaden um 200 % während der Verwendung von Steed Charage und 5 Sekunden lang nach deren Ende.

Monk

  • Bindings of the Lesser Gods: Feinde, die von eurem Cyclone Strike getroffen werden, erleiden 5 Sekunden lang 150-200 % mehr Schaden durch euren Mystic Ally.

Was sagt ihr zur Season 26? Sprechen euch die Änderungen an oder entspricht die Season nicht euren Vorstellungen? Schreibt es gerne in die Kommentare.

Wer derzeit in Diablo 3 in der Season 25 unterwegs ist, findet hier die besten Klassen und Builds:

Diablo 3 Season 25: Beste Klassen, beste Builds – Tier List

Quelle(n): Blizzard
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
17
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Keragi

Und ich warte nur das d2r endlich in die ladder geht 😀

Steven Gott

S26 klingt mega interessant werde ich mir denk ich auch wieder geben 25 war eine geile Saison

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x