Destiny: Eidolon Verbündeter – 2. Vorstufe zur Necrochasm: Was kann es, wo gibt es das, wie kommt man schneller dran?
Das mittlere Kind: Tricks und Tipps zur Eidolon Verbündeter.

In Destiny gibt’s seit drei Tagen die „Ummantelung der Grube“, ein weißes Automatikgewehr, das mit viel Pflege irgendwann zur „Necrochasm“ der besten Waffe in Destiny werden soll. Wir schauen uns heute die Zwischenstufe an, das legendäre Automatikgewehr „Eidolon Verbündeter“ und erklären Euch, wie Ihr mit einem Trick den Ruf bei Eris Morn, bei Crotas Fluch schneller steigern könnte.

Kurz die Vorgeschichte. Es war einmal bei Destiny … da hat man vor einigen Monaten gesagt, dass man die Story jetzt anders erzählen will. „Das klingt gut“, haben die Hüter gesagt, „bisher war’s ja ziemlich doof.“

„Ja“, hat Bungie hat gesagt, „wir wollen die Quests jetzt so machen wie bisher bei den exotischen Beutezügen.“

„Ehm … wirklich?“, haben die Hüter gefragt, denn die exotische Beutezügen waren bislang nicht gerade der spaßigste Teile in Destiny.

Destiny Mond Battle

Ummantelung der Grube, Eidolon Verbündeter, Necrochasm

Jetzt haben wir das Ergebnis dieses Sinneswandels bei Destiny: Die Ummantelung der Grube, die Eidolon Verbündeter, die Necrochasm sind ein Quest-Automatikgewehr, das bei jeder Stufe der Quest stärker wird. Ursprünglich wollte man so etwas auch bei der anderen Quest-Waffen dem Fusionsgewehr „Das Gemurmel“, einführen. Da hat man sich allerdings dagegenentschieden.

Destiny-Ummantelung-der-Grube

Das erste Automatikgewehr in dieser Reihe, die „Husk of the Pit“ oder auch Ummantelung der Grube, haben wir Euch am Mittwochmorgen vorgestellt. Klingen von Crota, die großen Schwertträger, haben eine Chance, das Gewehr zu droppen. Nun ist die weiße Wumme nicht gerade ein Hit und zieht schon ein bisschen Spott auf sich. Sie wirkt wie ein Erbsengewehr, zwar kommt ein Haufen Munition raus, viel tut sich hier schadensmäßig aber nicht.

Was wird aus der Husk of the Pit? Und wie geht das?

Destiny-Eidolon-Ally

Um aus der Ummantelung der Grube die nächstbessere Waffe, das legendäre Automatikgewehr, „Eidolon Verbündeter“ zu machen, braucht Ihr Rangstufe 3 bei Eris, bei Crotas Fluch, um Euch dann den Gegenstand Balsamierungskugel zu kaufen. Die Balsamierungskugel kostet 10 Schwarze Wachsgötzen.

Außerdem müsst Ihr erstmal genug Schar töten, um die Waffen überhaupt aufwerten zu können. Dann bekommt Ihr das legendäre Automatikgewehr „Eidolon Verbündeter“ oder „Eidolon Ally.“

Was Ihr mit der Eidolon Verbündeter dann anfangen könnt und ob die Waffe etwas bringt, sagen Euch ProNDC:

Wie bekomme ich schnellsten Ruf bei Eris Morn?

Ihr braucht Rufrang 3 bei Eris Morn da führt kein Weg dran vorbei. Aber wie bekommt Ihr den am schnellsten? Es gibt einen „Trick“, besser gesagt, so einen halben Exploit. Für den müsst Ihr morgens schon um 10 Uhr spielen können, da schneien nämlich neue Aufträge bei Eris Morn ein. Wichtig ist die Aufträge anzunehmen und zu erledigen, ohne zwischendrin auszuloggen. Wenn Ihr das gemacht habt und danach reloggt, dürfte Frollein Eris neue Aufträge für Euch haben.

Vielleicht habt Ihr ja am Wochenende Zeit, so könnt Ihr den Rufaufstieg auf 3 vielleicht um ein oder zwei Tage beschleunigen und damit die Zeit verkürzen, bis Ihr die Eidolon Verbündeter habt.

Die 10 Wachsgötzen zu bekommen, sollte ja nicht das Problem sein. Und die Schar hat man auch schnell zersiebt, etwa wenn Ihr einen entsprechend niedrigstufige Mission wiederholt, da gibt es auch richtig Glimmer zu farmen.

Und wie geht’s weiter? Wie krieg ich die Necrochasm?

Destiny-Necrochasm

Die Necrochasm gibt’s erst im Januar und auch dann muss man wohl den Endboss Crota im Raid Crotas Ende bezwingen für den exotischen Gegenstand „Crux of Crota.“ Ob der immer droppt oder es nur eine Chance darauf gibt, weiß man im Moment noch nicht.

Und ist die Necrochasm all die Mühe wert? Ist es die neue Hammerwaffe in Destiny? Keine Ahnung.

So ein bisschen ist es im Moment die Jagd nach etwas, von dem man noch gar nicht weiß, ob man es wirklich will. Ob die Necrochasm sich in die Reihe der bislang stärksten Waffen in Destiny einreihen kann, weiß man noch nicht. Im Moment führen wohl die Gjallarhorn und die Eisbrecher in der Rangliste der begehrtesten Waffen. Wobei es im Raid Crotas Ende mit der Black Hammer und dem Raketenwerfer Crotas Ende auch vernünftigen Ersatz gibt. Aber das sind alles keine Primärwaffen …

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

7
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
LIGHTNING
5 Jahre zuvor

Geiles Video – cooler Kommentar!

Jans Rozkalns
Jans Rozkalns
5 Jahre zuvor

Necrochasm macht durch seine skillung jetzt nicht so extrem geilen eindruck.
Vex Mythoclast war außergewöhnliche waffe alleine durch skillung lange Zeit op. aber nach einigen patches ist vex auch nichts besonderes.
Aber dann mal abwarten.

PapeMcFly
PapeMcFly
5 Jahre zuvor

Das Tolle ist, man kann sie doch per Beutezüge leveln. Da bleibt mir eine Menge Zeit in der ersten Mondmission erspart smile

KingK
5 Jahre zuvor

Hab gestern den Raketenwerfer Hunger of Crota abgestaubt. Ein Mordsteil, welches sich vor dem Gjallahorn nicht verstecken muss. Ob die Necrochasm so toll wird? Die Perks scheinen ganz nett, aber der Impact ist verschwindend gering. Sollte da kein Stabilitäts Perk möglich sein, verzieht die schlimmer als der Epilog.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
5 Jahre zuvor

Weißt du, wie der auf Deutsch heißt? Crotas Ende? Das frag ich mich schon seit einer Woche. smile

KingK
5 Jahre zuvor

Er heisst ganz einfach übersetzt: Crotas Hunger^^

Laurent81
Laurent81
5 Jahre zuvor

Finde Crotas Hunger ist eine wirkliche gute Waffe.

Großes Lob an eure Seite. Schaue jeden Tag rein und freue mich immer über neue Infos.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.