Destiny: Das sind die besten exotischen Waffen im PvE – 16.000 Hüter haben abgestimmt

Bei Destiny haben 16.000 Hüter darüber abgestimmt, welche exotischen Waffen sie für die besten im PvE halten: im Kampf gegen Crota, Atheon, den wöchentlichen Dämmerungs-Strike und bei anderen Aktivitäten außerhalb des Schmelztiegels.

Wir haben Euch bereits am Montagabend von der Umfrage auf reddit erzählt, an der 16.000 Hüter teilgenommen haben. Im ersten Artikel haben wir über die Häufigkeit und Seltenheit der exotischen Waffen berichtet und welchen Einfluss Xur darauf hat, mit was die Cracks auf reddit so ballern.

Mindestens genauso interessant ist deren Einschätzung, welche Waffen im PvE-Teil des Spiels, im Kampf gegen Gegner, am stärksten sind.

Destiny-Ice-Breaker

Die Top 5 Waffen sind die üblichen Verdächtigen

In den Top 5 haben sich folgende Waffen platziert:

  • Auf Eins liegt – wie zu erwarten war – der exotische Raketenwerfer Gjallarhorn, der mittlerweile einen fast schon ikonischen Ruf genießt. Bei denen, die ihn haben, und bei denen, die ihn gerne hätten. So mancher Raid, der auf Nummer Sicher gehen will, nimmt sogar nur Spieler mit, die eine Gjallarhorn besitzen.
  • Auf Zwei geht der Eisbrecher ins Ziel. Das exotische Scharfschützengewehr mit Solarschaden nimmt unter den Waffen wegen seiner besonderen Art, Munition zu regenerieren, eine Sonderfunktion ein. Es ist wohl der Prototyp einer Sniper mit enorm hohem Schaden pro Schuss. Und wie im vorherigen Raid der Templar, eignet sich diesmal Crota hervorragend als Zielscheibe für die Eisbrecher.
  • Bronze holt sich die Vex Mythoclast. Das hat sie sicher dem Buff zu verdanken, der sie vorm Add-On noch einmal im Schaden anhob, nachdem sie zwischenzeitlich deutlich schwächer war. Als Fusionsgewehr im Primär-Slot und bisher einzige „Endboss“-only Exotic nimmt auch sie einen Sonderplatz ein, wenn sie lange nicht mehr so dominant ist wie in den Anfangstagen. Es ist auch die einzige exotische Waffe, die nicht bis auf den neuen Wert von 331 angehoben werden kann, bei 323 ist Schluss.
  • Auf Platz 4 läuft die Playstation-exklusive Handfeuerwaffe Falkenmond ein. Der haben wir schon einen extra Beitrag gewidmet.
  • Auf Platz 5 schafft es noch das Automatikgewehr SUROS-Regime, das im PvP sogar noch stärker ist.

Diese 5 Waffen sind sozusagen die „Big 5“ in Destiny.

Destiny-Thorn

Was hat sich im Vergleich zur letzten Abstimmung getan? Wer sind die Gewinner, wer die Verlierer der letzten Monate?

Bevor das mit dem „Aufwerten der Waffen“ anfing, bevor einige Exotics gefixt wurden und bevor drei neue exotische Waffen mit dem LC Dunkelheit lauert“ kamen, gab es bereits so eine Abstimmung. Das war vor knapp zwei Monaten, Anfang November.

Seitdem hat sich die Einschätzung der Hüter vor allem bei diesen Waffen geändert:

  • Die Dorn war vor zwei Monaten noch ganz unten in der Gunst der Hüter angesiedelt, mittlerweile liegt sie im oberen Mittelfeld. Das hat sie sicher ihrem Buff zu verdanken. Die Dorn erfüllt mittlerweile dank ihres Schaden-über-Zeit-Effekts auch eine Spezialrolle im Kampf gegen Gegner, bei denen Hüter sicherstellen möchten, dass sich deren Schild regeneriert. (Und beeindruckend sieht sie auch in unserer Welt aus.)
  • Schlechtes Karma bildete im November noch das Schlusslicht in der Abstimmung. Das hat sich gedreht, das Impulsgewehr liegt jetzt auf einem soliden Mittelfeld-Platz.
  • Ohne dass groß was geändert wurde, hat das Scharfschützengewehr Geduld und Zeit einige Plätze gut gemacht. Von 12 stieg die Arkus-Sniper auf 6. Gerade im Nightfall ist sie äußerst beliebt, wenn’s mal wieder bizzeln soll.
  • Merklich abgekühlt hat sich die Liebe der Hüter in Destiny hingegen für „Das letzte Wort.“ Gab’s um sie bei der letzten Abstimmung noch einen regelrechten Kult, ist die Handfeuerwaffe jetzt von Platz 7 auf Platz 16 gefallen. Das gilt aber nur fürs PvE, im PvP ist sie immer noch ein Witwenmacher.

Destiny-Kein-Land-Ausserhalb

Schrotflinten und die DLC-Sniper bilden den Schlusspunkt

Die letzten Plätze im Ranking belegen beim PvE fast ausschließlich die Schrotflinten. Die neue Playstation-exklusive 4th Horseman geht auf dem drittletzten Platz ein. Ebenso unbeliebt sind die Schmähung (vorletzter) und das Universalgerät (viertletzter). Fürs PvE sind die Schrotflinten einfach nicht geschaffen.

Den letzten Platz holt sich das DLC-Scharfschützengewehr Kein Land Außerhalb. Über das haben wir schon ausführlich berichtet. Die Hüter schätzen die Primär-Sniper als „viel zu schwach“ ein, auch wenn mit ihr äußerst ungewöhnliche Erfolge möglich sind.

Die dritte neue DLC-Waffe „Drachenatem“ wird im PvE deutlich schwächer eingeschätzt als die beiden anderen exotischen Raketenwerfer Gjallarhorn und Wahrheit. Da langt es nur für einen Platz im unteren Mittelfeld.

Und die vierte neue DLC-Waffe Necrochasm? Da werden wir uns noch gedulden müssen.

Auch der Youtuber Datto hat sich mit dem Thema „beste PvE“-Waffen in einem seiner Videos auseinandergesetzt:

Die komplette Rangliste der besten und schlechten exotischen PvE-Waffen in Destiny

Das hier ist das komplette PvE-Ranking der Umfrage, die von Debo37 auf reddit durchgeführt wurde. S-Tier ist dabei die höchste Liga, während das C-Tier am schwächsten eingeschätzt wird.

S-Tier

  • Gjallarhorn (Gjallarhorn)
  • Ice Breaker (Eisbrecher)
  • Vex Mythoclast (Vex Mythoclast)
  • Hawkmoon (Falkenmond)
  • SUROS Regime (SUROS-Regime)

A-Tier

  • Patience and Time (Geduld und Zeit)
  • Thunderlord (Donnerlord)
  • Truth (Wahrheit)
  • Thorn (Dorn)
  • MIDA Multi-Tool (MIDA Multiwerkzeug)
  • Plan C (Plan C)
  • Bad Juju (Schlechtes Karma)
  • Dragon’s Breath (Drachenatem)
  • Red Death (Roter Tod)

B-Tier

  • Pocket Infinity (Unendlichkeit)
  • The Last Word (Das letzte Wort)
  • Monte Carlo (Monte Carlo)
  • Hard Light
  • Super Good Advice (Extrem guter Ratschlag)
  • Invective (Schmähung)

C-Tier

  • The 4th Horseman
  • Universal Remote (Universalgerät)
  • No Land Beyond (Kein Land außerhalb)
Autor(in)
Quelle(n): reddit
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

9
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
tomy
tomy
4 Jahre zuvor

Das Spiel ist absolut unfair ich hab die Eisbrecher einfach so im roch bekommen

Wo bleiben die Waffen??
Wo bleiben die Waffen??
4 Jahre zuvor

Nach guten 400 Std. Spielzeit noch immer kein Gjallarhorn oder Eisbrecher…. Sogar ein Freund der grad mal 90-100 Std. Spielzeit hat, bekommt bei der wöchentlichen Dämmerung den heiß begehrten Gjallarhorn…. FAIR???

Wo bleiben die Waffen??
Wo bleiben die Waffen??
4 Jahre zuvor

aber dafür 3 mal die No Land Beyond….. =(

der_osca
der_osca
4 Jahre zuvor

So siehts bei mir auch aus… Aber immerhin gab’s diese Woche im Nightfall die Falkenmond. Mit Fairness hat das wirklich nichts zu tun. Ein Kollege hat, als wir Crota das erste Mal gelegt haben, die Gjallahorn & Crotas Hunger bekommen und eine Woche später gab’s an gleicher Stelle die Eisbrecher…

Mk1988_2009
Mk1988_2009
4 Jahre zuvor

Ehrlich gjallahorn und eisbrecher bei crota endboss? Dachte da dropen nur die legendaries.

der_osca
der_osca
4 Jahre zuvor

Besser spät als nie: Bei Crota droppen auch Exos. Habe diese Woche 2x die Wahrheit bekommen :S

Reader
Reader
4 Jahre zuvor

Ich kann das B-Rating für die Hard Light nicht nachvollziehen. Sie macht guten Schaden, ist schnell im Handling und hat deutlich mehr Stil als das Suros Plastikspielzeug.

Nibbler
Nibbler
4 Jahre zuvor

Seh ich genauso

DrGuardean
DrGuardean
4 Jahre zuvor

Nö. Ich hab die Suros immer belächelt, hab sie sogar mal bekommen ziemlich am Anfang und zerlegt, dachte den Käse brauche ich nicht. Dann hat die ein Frueund bekommen und war nur noch am schwärmen….
Irgendwann hab ich es bereut und vor kurzem, Gott sei Dank wieder bekommen. Will sie nicht mehr missen, gibt kein besseres autogewehr.
Mein Cousin hat die HardLight, ist überhaupt nicht begeistert davon….

Die gleiche Geschichte hab ich auch noch mit dem Eisbrecher gehabt, will ihn nicht mehr missen smile

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.