Destiny 2: Weekly Reset am 13.09. – Das PvP-Endgame startet diese Woche

Destiny 2: Weekly Reset am 13.09. – Das PvP-Endgame startet diese Woche

Für alle Hüter von Destiny 2, die gerne im harten Endgame-PvP zeigen, was sie können, starten Ende dieser Woche wieder Trials, die Prüfungen von Osiris beim 14. Heiligen. Aber zuerst bringt euch der wöchentliche Reset ein neues Update zur aktuellen Story. MeinMMO sagt, was ihr diese Woche zocken könnt.

Update-Info zu Hotfix 6.2.0.3: Die heutige Background-Wartung für Hotfix 6.2.0.3 brachte auch eine überraschende Downtime, sodass die Destiny-2-Server für kurze Zeit nicht erreichbar waren. Das Update umfasst auf PC 201,8 MB. Die Server sind inzwischen jedoch wieder online, sodass ihr euch einloggen könnt.

Wir verlinken euch die Patch-Notes zu Update 6.2.0.3 entsprechend hier im Artikel.

Das passiert diese Woche: Wie immer erwartet die Hüter in der Season 18 ein neuer Abschnitt in der saisonalen Story von Destiny 2. Die Hüter fragen sich vor allem, welche dunklen Geheimnisse Mithrax, einer der Hauptcharaktere in Season 18, verbirgt. Derzeit kämpft er darum, den Plünderer, der er einst war, und den Anführer, der er jetzt ist, in Einklang zu bringen.

Vielleicht auch, weil er nicht will, dass seine Tochter schlecht über ihn denkt. Und es sieht so aus, als ob Eramis, die aufgetaute Piratenbraut aus dem „Jenseits des Licht“-DLCs, ihm dabei gehörig einen Strich durch die Rechnung machen könnte.

Neben der Story können die Spieler jedoch auch wieder ihr Powerlevel durch das Absolvieren von Herausforderungen steigern. Zu den normalen Spitzenloot-Aktivitäten werden sich dann Ende der Woche auch wieder die Prüfungen von Osiris einreihen.

Nach mehreren Wochen Abstinenz kehrt das PvE-Endgame zurück und lockt die Elite über schwitzige Matches zum makellosen Loot auf den prestigereichen Leuchtturm. Außerdem gewährt die Vorhut doppelte Punkte für euren Rufrang.

Was euch sonst noch erwartet, verraten wir euch jetzt.

Destiny 2 Trials leuchtturm
Der Platz für die Trials-Elite – Der Leuchtturm

Die wichtigsten Infos zu Aktivitäten vom 13.09 bis zum 20.09.

Vorhut: Dämmerung – Die Feuerprobe

Die Dämmerung: Die Feuerprobe ist der Strike:

  • „In Ungnade gefallen“, im Kosmodrom
    • Navôta, die Hexe und Nachfolgerin von Omnigul, hat das Fireteam von Shaw Han, Cas und Maeve, auf dem Gewissen. Beraubt die Schar im Kosmodrom erneut ihrer Anführerin und rächt euch- auch im Namen von Shawn.

Das ist die Dämmerungs-Waffe dieser Woche: Als Belohnung für euren Run bekommt ihr stets eine spezielle Dämmerungswaffe. In Season 18 hat Bungie euch ein paar gute, alte Optionen zu bieten.

  • Diese Woche erhaltent ihr den Granatwerfer „Schleudertrauma“.

Die Meisterversion (Adept) der Dämmerungs-Waffen werdet ihr euch ab dem 04. Oktober erspielen können. Denn dann startet der härteste PvE-Schwierigkeitsgrad in Destiny 2 namens „Spitzenreiter“.

Stellt euch der Hexe Navôta diese Woche in der Dämmerung.

Playlist-Strikes haben diese Woche folgende Modifikatoren:

  • Solar-Versengen
  • Stasis-Brand
  • Geerdet
  • Der Modifikator fürs Versengen begleitet euch die ganze Woche, die anderen ändern sich täglich.

Endgame: Raid-Challenges und Dungeon-Rotation

Das passiert im RaidDer Schwur des Schülers“:

  • Im Raid der „Schwur des Schülers“ sollt ihr diese Woche die Herausforderung „Basisinformationen“ überstehen. Wenn ihr also für den Obelisken ein Symbol eingesammelt habt, dürft ihr den Buff „Erhöhtes Wissen“ nicht überschreiten.
  • Als Belohnung für die Herausforderung im Raid-Encounter des „Fürsorgers“ auf Großmeister wartet diese Woche die Chance auf eine Meister-Version der Maschinenpistole „Unterwerfung“, des Granatwerfers „Nachsicht“, des Linear-Fusionsgewehrs „Katastrophal“ oder des Impulsgewehrs „Heimtückisch“. Bedenkt aber, dass Hard- und Normal-Mode sich den Loot teilen.

Zusätzliche Spitzenprämien aus dem Endgame bekommt ihr:

  • Im Vex-Raid „Gläserne Kammer“ auf der Venus
  • Sowie im Dungeon „Sog der Habsucht“
dungeon-30jahre-destiny2-guide-sogderhabsucht
Der „Sog der Habsucht“ erwartet euch! – Werdet ihr ihm erliegen?

Weekly-Aktivitäten

Mit Season 18 sind neue Aktivitäten ins zu Destiny 2 gekommen, welche die Hüter in Piraten mit eigener Crew verwandeln und sie über kryptischen Vierzeiler rätseln lassen.

  • Ketsch-Crash: Stürzt euch in dieser neuen 6-Spieler-Aktivität in Schiff-gegen-Schiff-Kämpfe, um Eramis und ihre Piratenbande daran zu hindern, die Galaxie ins Chaos zu stürzen.
  • Expedition: Stellt Schatzkarten zusammen, sucht nach Schätzen und kehrt zu eurem Schiff zurück, während ihr feindliche Piratencrews abwehrt.
  • Piratenverstecke: Kämpft euch durch wöchentliche Missionen und erbeutet mächtige Relikte, die in den Verstecken der Piratenfürsten verborgen liegen.

Daneben sind auch die Inhalte des aktuellen DLC „Die Hexenkönigin“ noch aktiv und können gespielt werden. Beispielsweise in der wöchentlich wiederholbaren Kampagnen-Mission.

Savathuns Thronwelt – Wöchentliche Kampagnen-Mission

  • „Das Ritual“ – Wiederholbare Witch Queen Kampagnenmission
    • Ihr sollt im Auftrag der Vorhut zur Thronwelt weilen, denn Savathun hat den Reisenden dorthin gebracht. Während ihr versucht ihn zu befreien, müsst ihr mit ihr „Spielchen spielen“, um der Hexenkönigin den Verrat und die letzte Erinnerung ihres Wurm-Ahn zu offenbaren. Ob das jedoch auch nur ein Teil ihres Plans war, dass müsst ihr am Ende selbst entscheiden.

Schmelztiegel – Das sind die PvP-Playlisten:

  • Privatmatch
  • Rumble
  • Kontrolle
  • Eliminierung
  • Ruhm-Überleben
  • Ruhm-Überleben: Freelance
  • Showdown
  • Konflikt
  • Prüfungen von Osiris (Start 16. September)

Aszendenten-Herausforderung – Träumende Stadt

  • Petra Venj findet ihr nun in der Träumenden Stadt gleich an der Rheasilvia – wie immer zur 3. Fluch-Woche. Zeitgleich ist die 1. Aszendenten Herausforderung aktiv.

Quellen für Spitzen-Loot in Season 18 von Destiny 2

Das ist das neue Max-Level: In der neuen Saison der Plünderer liegt das maximale Powerlevel eurer Ausrüstung bei 1.580. Damit ist das Powerlevel zum Start der neuen Season 18 um +10 im Vergleich zur vorherigen Season 17 gestiegen. Alle Spieler erhalten das Basis-Grund-Powerlevel von 1.350.

So bekommt ihr Gratis-Loot: Für alle neuen und alten Hüter, die in Zukunft oder nach einer Pause gerne mitspielen wollen, hat Bungie in Season 18 „Das Geschenk der Donnergötter“ vorbereitet.

Ihr könnt euch diese Loot-Truhe kostenlos in der H.E.L.M. abholen, nachdem ihr die Kampagne „Neues Licht“ abgeschlossen habt. Sie bringt euch auf ein Powerlevel von bis zu 1540 oder auch mehr – mit Arkus-Rüstungen und -Waffen, sowie zwei Exotischen und zehn Legendären Items. Die Prämien könnt ihr zudem für alle eure Charaktere einmal abholen.

Dieser Spitzenloot bringt euer Powerlevel bis 1.580:

  • Top-Vermächtnis-Raid „Königsfall“ (+2)
  • Top-Dungeon „Dualität“ (+2)
  • Raid-Rotation diese Woche: „Gläserne Kammer“ (+2)
  • Vermächtnis-Dungeon-Rotation „Sog der Habsucht“ (+2)
  • Erreicht in der Dämmerung: Feuerprobe mit mindestens 100.000 Punkte (+2)
  • Wöchentliche Witch-Queen-Kampagnenmission mit mindestens 100.000 Punkte (+2)
  • „Der Urquell“ auf der Schwierigkeitsstufe Großmeister (+2)
  • Saisonale Aktivität „Ketsch Crash“ auf der Schwierigkeitsstufe Großmeister (+2)
  • Schließe die Aktivität „Erhaltung“ in der Raid-Pyramide der Dunkelheit ab (+2)
  • „Mutproben der Ewigkeit“: Erreicht mindestens 250.000 Punkte oder mehr (+2)
  • Besiegt Mächtige Kabale in der exotischen Mission „Vox Obscura“ (+2)
  • Saisonale Aktivität „Die Astral Meere“ auf der Schwierigkeitsstufe Großmeister (+1)
  • Absolviert 3 Gambit-Matches (+1)
  • Absolviert 3 Schmelztiegel-Matches (+1)
  • Schließt 3 Vorhut-Operationen-Strikes mit passendem Fokus ab (+1)
  • Hawthornes Clan-Aufgabe: Verdiene 5000 EP (+1)
  • Prüfungen von Osiris/ Start 16. September (+2)

Glanzstaub-Highlights im Everversum

Im Everversum könnt ihr euch diese Woche einen Sparrow aus der Season der Heimgesuchten mit dem Namen „Entfachter Wanderer“ sichern.

Das neue Sparrowangebot im Everversum gegen Glanzstaub.

Falls euch das jedoch nicht zusagt, könnt ihr euren Glanzstaub, die erspielbare Ingame-Währung, natürlich auch für andere Dinge ausgeben.

Vielleicht spricht euch eines dieser Angebote an:

  • Exotisches Emote „Ein bitterer Beigeschmack“
  • Exotisches Emote „Klatsch und Tratsch“
  • Legendäres Emote „Mitzählen“
  • Seltenes Emote „Dramatischer Countdown“
  • Exotisches Schiff „Der Sargträger“
  • Exotisches Waffenornament „Theoretische Wärmebindung“ für die Waffe „Kaltherz“
  • Legendäre Geist-Projektion „Splitter-Projektion“
  • Legendärer Teleport-Effekt „Kanonenfutter“
  • Shader „Flüsterglanz“
  • Sowie die Armschutz-Rüstungs-Ornamente aus Fortnite:
    • Jäger-Ornament „Ewige Rache“-Greifer
    • Warlock-Ornament „Painted Kitsune“-Handschuhe
    • Titan-Ornament „Ritterliches Schwarz“-Panzerhandschuhe

Zu wenig Glanzstaub? So viele tolle Items, aber ihr habt jetzt schon Glanzstaub-Mangel? Dann schaut euch unsere Tipps an, wie ihr euer Glanzstaub-Budget verbessern könnt.

Destiny 2: So kommt ihr 2022 schnell an Glanzstaub – Denn wer kein Echtgeld ausgeben will, muss farmen

Freut ihr euch auf die Rückkehr des PvP-Endgames? Oder gehört der Schmelztiegel nicht zu euren favorisierten Herausforderungen in Destiny 2? Hinterlasst uns gerne einen Kommentar und sagt uns, wie ihr dazu steht.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
39 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
swisslink420

Sind die wöchentlichen Königsfall Raid challenges schon gestartet? Wenn ja welche ist die Woche dran?

Zero Tonin

Nein, noch nicht. Ich weiß spontan auch nicht wann die starten.

Chris

Also Solo brauch ich glaub kein Kontrolle mehr spielen. Die Teams sind extrem unausgeglichen. Ich bekomm teilweise Leute ins Team/Gegnerteam, die fast nur halb so hohe K/D haben wie ich und ein Team erhält dann die meisten soliden Spieler. Dadurch quiten wieder extrem viele und das ganze ist ein Teufelskreis.. 🤷‍♂️
Die müssen dringend an der Teambalance arbeiten.

no12playwith2k3

Ich habe in dieser Season bereits ganze drei (!!!) Matches Kontrolle gespielt. Du dürftest Dich vermutlich erinnern, dass der Schmelztiegel in der Vergangenheit noch ein sehr beliebter Rückzugsort für mich war.
Ich kann Deine Beobachtung aus diesen drei Matches bestätigen. Es hat mir keinen Spaß gemacht. Die Teamaufteilung war – um es mal wohlwollend auszudrücken – eigenwillig. Es nützt ja nichts, wenn Du nach zwei Minuten in der Spielersuche SBMM Matches hast mit 8 guten und 4 schlechten Spielern (jeweils Einzelspieler) und dann die Aufteilung 6-0 zu 2-4 ist. Das funktioniert hinten und vorne nicht. Bedingt dadurch komme ich mit meinem verhältnismäßig offensiven Spiel immer wieder in extrem doofe Situationen, weil mir die Backups weggeknallt werden und ich mit Beschuss aus allen Richtungen rechnen muss. Die aktuelle Art, wie gespielt wird, missfällt mir ebenfalls: Strategisch an einer Ecke ein Rift oder eine Barrikade setzen und aus der Deckung idealerweise mit Buffs den Gegner unter Beschuss nehmen. Offene Gunfights waren in den drei Matches nicht zu beobachten.

Chris

Gut ok, 3 Matches sind halt nicht viel.
Ich experimentiere sehr viel rum. Hab über 100 Kontrolle-Matches gespielt bis jetzt und hab das SBMM auf Herz und Nieren getestet.
Im 5er oder 6er Trupp ist das ganze viel zu einfach, außer du nimmst Leute deutlich unter deinem Niveau mit. Solo macht man sehr negative Erfahrungen. Grade als Solospieler erwischst du sehr oft Lobbies in denen die Leute quiten und die meisten sich einen Abcampen. Wenn trotz 2-3 eingenommene Zonen das Game mit Timer Endet.. muss man kein PvP-Profi sein um zu sehen, dass die Spielerfahrung nicht so nice war.
Ich hab ja an sich kein Problem mit merkbar schlechteren/besser gematcht zu werden. Aber dann sollte die Teamaufteilung stimmen.

no12playwith2k3

Ich hatte es in den drei Matches darauf geschoben, dass ich selbst vielleicht noch vom System „eingeordnet“ werden müsste und es über die Zeit besser wird. Scheint nach Deinen Aussagen offensichtlich nicht so der Fall zu sein. Wirklich schade. Ich hatte mich schon auf einen wirklich guten Grund für den neuen DualSense Edge Controller gefreut.

Piet Nerlich

Kann das sein, dass die weekly-100k-mission buggy ist?
2x gemacht, 2x an derselben Stelle nicht weitergekommen, weil man nicht durch ein Portal zu den Kettenwächter-Hexen hoch konnte… jemand noch?

Walez

Scheint so, wobei wir das Glück hatten, das einer durchkam. Ein Teammate und ich prallten jedoch am Spiegel, der zur Hexe führte, ab. Der andere Mitspieler muss uns wohl für blöd gehalten haben, jedoch Glück im Unglück.

Im Spiegelkorridor erlebte ich gestern auch seltsames, die Suppe floss nicht ab, davor wurde auch nicht der Zwischenabschnitt getriggert, der nach dem dritten Miniboss kommt. Ich musste den ganzen Weg nochmal zurücklaufen. Andere Strikes haben aktuell auch so ihre Macken, es werden nicht alle Mitspieler geportet, ein Boss in der Thronwelt Strike behält sein Immun Schild usw usf 😵‍💫

Zuletzt bearbeitet vor 12 Tagen von Walez
Yuna

Hey, weiß hier jemand zufällig welche Dämmerungswaffen alle diese Season dran sind ?

Walez

Schleudertrauma
Horror’s Mindeste
T.V.O
Pflichtgebunden
Silizium Neurom
Streben des Gedankendrehers

Hitzkopf und Plug One sind mutmasslich raus.

Yuna

Danke dir

EsmaraldV

Ist schon bekannt, ob die trials neue Waffen erhalten?

EsmaraldV

Danke!

ImInHornyJail

Ich weiß nicht ob ich bei den Storymissionen der season lachen oder weinen soll weil es einfach nur lost sectors sind nur mit anderem aussehen und oder man ihn andersherum laufen muss…

Sleeping-Ex

Bei Bungie wird nichts weggeschmissen!

Es wird gevaulted, bis sich hoffentlich ein Großteil der Spieler nicht mehr daran erinnert. 😂

CandyAndyDE

Ja, ist mir die letzten Wochen auch aufgefallen, dass sie Lost Sectors vom Mars und der Wirrbucht recycelt haben.
Bisher stört es mich aber nicht.

Ist das eigentlich immer ein und derselbe Asteroid, den wir besuchen? Nur aus einem anderen Winkel?
Mir sind letzte oder vorletzte mehrere Eingänge aufgefallen, wo man dann aber out of map war.

ImInHornyJail

Mich stört es schon ein wenig, da ich 10 Euro für etwas bezahlt habe, was ich schon mal bezahlt habe nur jetzt aus einer anderen Perspektive spiele.

CandyAndyDE

Naja, du zahlst 10 Euro und bekommst:

– 1 neue Story (die sogar in deutsch vertont ist)
– 2 neue Season-Aktivitäten
– 1 Season Pass
– neue Waffen und Rüstungen

Beim Season-Pass hatten wir mal im Clan drüber gesprochen. Wenn man die Items 1:1 ins Everversum packen würde, würden die 10 Euro nicht reichen. Alleine die fünf Rüstungsornamente würden 15 Euro kosten.

Ich finde, auch wenn die letzten 2 Seasons schnell langweilig waren, bekommt für 10 Euro viel geboten.

ImInHornyJail

Stimmt aber seasonaktivitäten sind wie immer verdammt eintönig und für mich jetzt schon eine qual. Ich spiele sie trotzdem weil ich die waffen craften möchte. Rüstungen sind halt so ne Sache. Beim everversum kann ich mir aussuchen was ich haben möchte. Beim seasonpass bekomme ich das was BungiEA mir vorgibt. Ob mir die Rüstung gefällt oder nicht. Ich kaufe mir auch nicht den pass wegen den Ornamenten sondern damit das Spiel und die season spielbar sind.

Aber da sind wir wieder beim leidlichem Thema. 10 Euro für den Pass gut oder schlecht? Beides. Man kann für 10 Euro nicht viel verlangen ebenso kann man mit diesen Einnahmen nicht großartig etwas machen…

Walez

Und sie werden nochmehr zur Qual, wenn man den Titel Taugenichts mit Randoms erspielen will. Diese limitierte auftauchen Unaufhaltsamer, nach 80-90% Schätze, ist einfach nur eine unsäglich nervige Mechanik für „Spielersuche“, da die Hälfte das nicht kapiert, irgend ein Depp immer die 100% voll macht 🤮

ImInHornyJail

Ja das nervt mich auch.

huhu_2345

Funktioniert hier Zeit vorstellen nicht? Ansonsten könnte man es Solo machen.
Das Spiel sagt dir halt „Wirf den Ball dorthin“.
Nicht jeder ist an den Titel interessiert. Falls ich schnell genug bin nehmen ich die Gegner mit, ansonsten halt nicht. Ich ärgern mich da nicht, schliesslich machen sie nur das was das Spiel von ihnen verlangt.

Zuletzt bearbeitet vor 12 Tagen von huhu_2345
Zero Tonin

Wie gut du die Aktvität findest spielt dabei aber keine Rolle, so ehrlich muss man sein. Mann kann nicht leugnen das dort Aufwand reingeflossen ist. Der ganze Bereich da musste neu designt werden und jemand muss sich auch die Mechaniken ausdenken. Gleiches gilt für die Waffen und ich muss sagen, ich mag keine davon.

Ob das nun Spaß macht, egal, der Arbeitsaufwand ist trotzdem da.

Dem gegenüber steht nun eine Mission die keine 5 Minuten dauert und die nur einmal pro Char spielen kannst. Das ist keine Trennungsmission wie letzte Season die zur Gameplay-Schleife gehört. Das ist Expedition und Ketchcrash.

Wenn man das also mal runterbricht auf die 10€ sind der Content, der wiederverwertet wurde davon vielleicht 10-50 Cent.

Ich finde ein gehobener Zeigefinger ist berechtigt, denn ja, du hast für den Content schon mal bezahlt, und man sollte darauf achten wie groß der Anteil von sowas in Zukunft ist. Aber bei dem Beispiel hier sollte man aus einer Mücke keinen Elefanten machen.

ImInHornyJail

Da stimme ich dir zu. Ich habe ja nicht gesagt, dass mir die season nicht gefällt weil mir die Aktivität nicht gefällt.
Am Anfang finde ich eigentlich jede Aktivität gut, da es etwas neues ist. Nur werden diese Aktivitäten halt schnell eintönig. Diese Kritik fließt aber schon garnicht mehr in meine Beurteilung von den seasons ein.
Mich stört halt nur der doppelt bezahlte content. Und ja du hast recht dieses bisschen an Story missionen sind vielleicht nur paar Cent ABER die Mühe, die sie in das verändern der Sektoren gesteckt haben, hätten sie auch in eine „neue“ Gegend stecken können. Ich meine bei den anderen seasons hat es doch auch geklappt. Zumindest bei denen, die ich gespielt habe.

Zero Tonin

Ich meinte bloß generell, das man das eigene Empfinden da losgelöst sehen muss und eher darauf schauen sollte wie viel da wirklich neu gebaut wurde.

Zu deiner anderen Aussage, mit dem Aufwand mit dem sie den Bereich neu gestaltet haben, hätte sie nicht im Ansatz etwas neues, gleichgroßes bauen können. Die haben da ja nur ein paar Assets rein reingepackt mit Dingen die es teilweise so schon im Spiel gibt. Wenn du aber etwas neues willst, dann muss das von Grund auf neu gebaut werden. Vergleichbar mit ein Haus neu bauen oder es einfach nur umdekorieren.

Ich nehme mal an das die Designer mit der Season gut beschäftigt waren, von daher wäre die Alternative zu ‚wiederverwertetem Content‘ nicht ’neuer Content‘, sondern ‚kein Content‘ oder ‚weniger Content‘. Das alles aber unter der Annahme das die mit dem Content für ihre 3 Monate voll ausgelastet waren.

ImInHornyJail

Und mal abgesehen davon habe ich mich in meinem ersten Kommentar auch nicht über den Umfang der season beschwert, sondern nur, dass ich für etwas bezahlt habe, was ich schon mal bezahlt habe. Und das wird dann als Story Mission verkauft. Da können die den lost sector noch so sehr aufhübschen. Doppelt bezahlen ist kacke.

Raibo

Das ist m.E. der „Hauptfehler“ in der Denkweise. Natürlich sind 10,- pro Nase nicht viel, jedoch muss man die Millionen sehen, die Bungie in Summe verdient. Und dafür kann man dann schon auch guten Gewissens etwas verlangen.

Chris

In der Masse ist es dann trz nur ein Bruchteil dessen, was man in der Masse für ein DLC erhält. Ob du das in Relation siehst oder nicht, dahingehend macht es keinen Unterschied.
Die Menge an Content ist eig. nicht das Problem. Die Wiederspielbarkeit von den Inhalten ist es. Der Content motiviert nicht längerfristig und da liegt der Wurm begraben in meinen Augen.

ImInHornyJail

Richtig deswegen fand ich menagerie ziemlich gut. Man hat immer 3 von 6 (oder 7?) Aktivitäten gespielt. Jede Woche ein anderer Boss und man konnte gezielt Waffen farmen.

Chris

Menagerie war da einfach schon aufm richtigen Weg. Grade so Warframe fällt mir als Musterbeispiel für Wiederspielbarkeit ein.
Da merkst teilweise gar nicht, dass du seit 1 Stunde+ stupide immer wieder das selbe machst. 😁👍

Zero Tonin

Mit den Season Pässen finanziert sich Bungie aber nicht. Klar 10€ pro Spieler, sagen wir 1.000.000 Spieler, sind dann aber auch nur 10 Mio. Das ist ein Witz für Bungie.

Das richtige Geld machen die mit dem Everversum. Du bezahlst alleine für ein Rüstungsset 50% mehr als für die gesamte Season. Und schau mal wie viel jede Season neu ins Everversum kommt. Mehrere Exo Waffen Ornamente, pro Char 2 Exo Ausrüstungs Ornamente.

Tony Gradius

Gibt jetzt den angekündigten Quit-Schutz in Kontrolle. Damit möchte man wohl das SBMM-Placebo, das seit der „Lockerung“ zugunsten der lauten Minderheit von Oberskillern und Streamern wieder so gar nicht funktioniert, dadurch retten, dass den ganzen Oberskillern, die in einer Durchschnittslobby eigentlich nichts zu suchen hätten, nicht dauernd die Opfer von der Fahne gehen.
PVP ist eher als erwartet wieder unerträglich geworden, der saisonale Piratencrap hält mich nicht bei der Stange, mache jetzt erstmal bis nächste Saison Pause.

BlackSheep

Hallo, mal ne Frage. Konnte meinen Eisenbanner Rang nicht mehr zurücksetzten (bin auf Legendär) danke downtime. Bleibt der Rang bis zum nächsten bestehen oder darf ich von vorne ran?

huhu_2345

Bis zum nächsten bleibt er erhalten. 2 mal Eisenbahner in einer Season. Am Ende der Season gibts dann erst den Reset.

BlackSheep

Oke passt danke für die Info 😘

SneaX

Was den bei destiny mal wieder los? Man hängt ewigs im anmeldebildschirm und nix geht, app geht auch nicht…. 🙄

Marcus

Du musst erst das Update herunterladen, dann kannst wieder
einloggen. Wahrscheinlich wolltest du gerde zeitgleich online
gehen, als sie das Update erst noch ausgerollt haben.
Ging mir auch schon mal so.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

39
0
Sag uns Deine Meinungx