Destiny 2: Weekly Reset am 08.03. – „Operation Elbrus“ geht weiter

Destiny 2: Weekly Reset am 08.03. – „Operation Elbrus“ geht weiter

Diese Woche dreht sich in Destiny 2 alles um Powersteigerungen und die neue saisonale Questreihe „Operation Elbrus“. Außerdem wartet Caiatl und Lord Saladin mit neuen Aufgaben auf euch. Wir von MeinMMO sagen euch, wo ihr jetzt Spitzenloot bekommt und was die Woche über noch so passiert.

Das passiert diese Woche: In dieser Woche können die Spieler die „Operation Elbrus“ forsetzen. Während Krähe von den barbarischen Experimenten der Vorhut mit der Schar wenig begeistert ist, sieht Lord Saladin nur einen Vorteil darin, seinen Feind zu kennen und ihn notfalls auch zu psychisch zu „sezieren“. Diese Woche können die Spieler erneut in die H.E.L.M. zurückkehren und die saisonale Quest, die timegated ist, fortsetzen.

Am Ende der Woche schlägt dann auch die Stunde der Trials-Spieler. Der 14. Heilige macht sich startklar und bringt euch endlich die Prüfungen von Osiris zurück. Hier winkt dann weiterer Spitzenloot für alle PvP-Fans. Aber auch die neuen Aktivitäten „Vox Obscura“ gewährt euch Spitzenloot.

Beim Waffen-Crafting werden in dieser Woche die exotischen Glefen wohl nicht viel Zuspruch bekommen, denn ihre besonderen Fertigkeiten waren wenig überzeugend.

Die Story in Witch Queen führt die Spieler an geheime, alte Orte.

Die wichtigsten Infos zu Aktivitäten vom 08.03. bis zum 15.03.

Die Dämmerung: Die Feuerprobe ist diese Woche der Strike:

  • Die Lichtklinge, in Savathuns Thronwelt
    • Die Spieler werden diese Woche erstmals den neuen Strike „Lichtklinge“ im Dämmerungsmodus spielen. Hier dringen die Spieler in den Tempel von Oryx vor.
  • Playlist-Strikes haben diese Modifikatoren:
    • Arkus-Versengen
    • Schwergewicht
    • Geerdet
    • Der Modifikator fürs Versengen begleitet euch die ganze Woche, die anderen ändern sich täglich.

Diese Dämmerungswaffen gibt es aktuell:

  • Palindrom, Leere-Handfeuerwaffe (Sammlerstück)

Das passiert im RaidGläserne Kammer“:

  • In der Gläsernen Kammer findet die Torwächter Challenge Names  „Fremde in der Zeit“ statt. Beachtet, dass ihr hier die Minotauren in den verschiedenen Zeitachsen, gleichzeitig mit den Wyvern erledigen müsst.
  • Als Belohnung gibt’s im Challenge-Mode die Zeitverirrte Waffe “Heze-Rache”. Die Waffe kommt dann garantiert mit 2 Perks pro Slot.
  • Die Rüstungsfokussierung im Raid „Gläserne Kammer“ diese Woche: Belastbarkeit

Schmelztiegel – Das sind die PvP-Playlisten:

  • Privatmatch
  • Rumble
  • Kontrolle
  • Eliminierung
  • Ruhm-Überleben
  • Ruhm-Überleben: Freelance
  • Team Versengt
  • Trials of Osiris (startet am 11.03.)

Aszendenten-Herausforderung:

  • Petra Venj bietet in dieser Woche für euch die 4. Aszendenten-Herausforderung an. Besucht sie in der Träumenden Stadt im Gebiet „Rheasilva“. Savathun belegt die Stadt zudem mit der dritten Fluchstufe und beweist weiterhin ihren Einfluss.

Quellen für Spitzen-Loot in Season 16 von Destiny 2

Das ist das neue Max-Level: In der neuen Saison der Auferstandenen liegt das maximale Powerlevel eurer Ausrüstung bei 1.560. Damit ist das Powerlevel zum Start des DLCs um +230 Powerlevel im Vergleich zur vorherigen Season 15 gestiegen. Allerdings werden alle Spieler auch auf ein Grund-Powerlevel 1.350 angehoben zum Start und es gibt viele Quellen um schnell zu leveln.

Dieser Spitzen-Loot (Pinnacle Gear) bringt euch über 1.550:

  • Raid „Der Schwur des Schülers“
  • Dungeon “Sog der Habsucht” (+2)
  • Erreicht in der Dämmerung: Feuerprobe mit mindestens 100.000 Punkte (+2)
  • Wöchentliche Witch-Queen-Kampagnenmission mit mindestens 100.000 Punkte (+2)
  • Besiege Champions in der „PsiOp-Schlachtfelder-Playlist“ (+2)
  • „Urquell“-Aktivität auf Großmeister 1.580 (+2)
  • Schließe die Aktivität „Erhaltung“ in der Pyramide der Dunkelheit ab (+2)
  • “Mutproben der Ewigkeit”: Erreicht mindestens 250.000 Punkte oder mehr (+2)
  • Absolviert 3 Gambit-Matches (+1)
  • Absolviert 3 Schmelztiegel-Matches (+1)
  • Schließt 3 Vorhut-Operationen-Strikes mit passendem Fokus ab (+1)
  • Hawthornes Clan-Aufgabe (+1)
  • Trials von Orisis, ab dem 11.03. wieder verfügbar

Glanzstaub-Highlights im Everversum

Leider gibt es kein Glanzstaub-Geschenk mehr von Bungie. Aber vielleicht habt ihr ja noch etwas gespart und wollt euch eines dieses vantastische Item gönnen.

Eine „Vantastische Hülle“ für euren Geist

Das bekommt ihr diese Woche sonst noch für Glanzstaub bei Tess:

  • Exotische Geste “Morgengrauen der Erfindung”
  • Exotische Geisthülle “Vantastische Hülle”
  • Exotische Geisthülle “Rennstrecken Hülle”
  • Exotischer Sparrow “Sichtgräber”
  • Exotisches Waffenornament „Braytech-M6“ für Wegbereiter
  • Legendäre Geste „Malhari total“
  • Legendäre Geist-Projektion ““Erinnerung an Bruce“-Projektion”
  • Shader “Zeitgesegnet“

Was treibt ihr diese Woche in Destiny 2? Seid ihr bereits am Cap von 1.550 und powert nun das Endgame, wie den Raid, oder levelt ihr noch mit mächtiger Ausrüstung? Was haltet ihr von den Ereignissen bei „Operation Elbrus“. Seid ihr damit einverstanden? Hinterlasst uns gerne einen Kommentar.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
EinLootDude

Sicher das es das palindrom in der Dämmerung gibt? Laut light.gg und todayindestiny ist das der Komödiant.
Könnte selber leider nicht nicht spielen um zu gucken 😅

Hangover-666

…und laut Destiny Nightfall Report bekommt man die Autorifle „Pflichtgebunden“ 😄

Bon A Parte

Light.gg hatte dazu mal getweeted das die API, also Schnittstelle, zu Destiny teilweise noch verschlüsselt ist. Deswegen konnte man bisher nicht die Raid Ausrüstung auf Light.gg sehen. Deswegen müssen die das immer ‚raten‘ was drin ist.

Tony Gradius

Wenn ich die Erweiterung für mich jetzt mal bewerte, komme ich zu folgendem Zwischenfazit:
Bungie hat sich den Spruch „you only have one chance to make a first impression“ zu eigen gemacht und mit der Kampagne Meisterhaftes abgeliefert. Acht umfangreiche Missionen, spielerisch anspruchsvoller und dem Raid-Flair näher als alles, was sie bisher in der Richtung geliefert haben. Imo die beste Kampagne, auch besser als jene von TTK und Forsaken. Auch die der Kampagne folgenden Quests sind weitgehend stark und Fynch der sympathischste Charakter seit Cayde. Viel Licht wirft allerdings auch viel Schatten: die Idee, aus Raidteilen eine Solomission zu basteln wurde zwar hervorragend umgesetzt, die Hoffnung, dass es mehrere unterschiedliche solche Missionen gibt, die sich ähnlich mit verschiedenen Raidencountern befassen, erfüllt sich offenbar jedoch nicht. Auch die nur zwei neuen Strikes bestehen erneut eher aus endlosem Herumgelatsche anstatt mit genug Gegnern bestückt zu sein. Warum ist die Höhle der Teufel wohl so beliebt? Genau, weil sie das Gegenteil davon bietet. Der Urquell ist uninspiriertes Gebolze, ich kann nicht exakt ausdrücken warum, etwas Ähnliches hat sich jedoch damals im Blinden Quell weit besser gespielt. Waffenschmieden finde ich grundsätzlich interessant, wenn Bungie allerdings aus Furcht vor Sandbox-zerstörenden God Rolls das Ganze auf wenige so-meh Waffen und Perks begrenzt, dann ist es für mich den Aufwand nicht wert und ich verliere sofort das Interesse. Wo ist die Möglichkeit, mir eine Trichternetz mit Auskommen und Raserei zurechtzuschmieden? Habe einmal meine Osteo Striga umgeschmiedet und das wars damit für mich. Die saisonale Psi-Ops Aktivität ist sehr cool, insbesondere im Vergleich, was uns früher diesbezüglich so geliefert wurde. Es scheint allerdings nur zwei Schlachtfelder zugeben und das Questdesign von Operation Elbrus ist uninspiriert.
Insgesamt ist das Gelieferte weitgehend sehr gut, allerdings wie immer seit der Trennung von Activison vom Umfang her viel zu schwach auf der Brust. Bleibt zu hoffen, dass sich das mit dem Einstieg von Sony künftig wieder ändert.

Millerntorian

Signed.

Die Kampagne war gut…sehr gut sogar und konnte mit Atmosphäre, Storyline und spielerischer Umsetzung überzeugen.

Dann aber kommt gefühlt wenig Innovatives. Storymissionen zu wiederholen kannte man vom Mond bereits (ich lasse mal die sog. Erhaltungsmissionen ausdrücklich dabei außen vor; die sind gut gemacht, wenngleich ich lesen muss, dass sie sich wohl einfach im Design wiederholen), Schlachtfelder bleiben unterm Strich Schlachtfelder, sprich der Urquell ist durch die technischen Startschwierigkeiten noch nicht optimal und die gleiche Chose wie immer. Banner setzen, starten, NPC’s verhauen, Tänzchen/Faxen machen mit den (random) Buddies, ab in den Orbit.

Crafting? Habe ich so meine Gedankengänge, denn es erfordert Erwerb/Besitz von Ressourcen, welche tw. noch verbuggt sind, bietet trotz vermeintlicher Variation eigentlich doch keine vollumfängliche freie Gestaltung aus allen Perks und ist ein m.E.n viel zu aufwendiger Weg hinsichtlich der oft unterschiedlichen Menge aus benötigten Bauplänen, welche keiner klaren Linie folgen.

Das hat Bungie schon mal besser hinbekommen. Beispiel gefällig (wenn auch vlt. nicht 1:1 geltend)? Warum kann ich z.B. Ornamente ziehen, wenn ich jedes gedroppte Item bei Zerlegung direkt als optisches Schmankerl zur Verfügung habe? Warum muss ich jetzt auf das Glück (tw. auch noch verbuggt) hoffen, dass ich mal irgendwann 3 oder mehr rote Waffen des gleichen Typus erhalte (die ich dann noch aufleveln muss)?

Fazit: Definitiv kein rausgeschmissenes Geld, aber für mich ganz persönlich auch jetzt nicht so der Riesenwurf, wie man es von vielen liest.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Millerntorian
Hangover-666

„Riesenwurf“ muss ja auch nicht, „Riesenwurm“ reicht doch auch schon… Ich hatte jedenfalls eine Menge Spaß, den Wurm zu retten, der jetzt meinen neuen schweren Granatwerfer betreibt. 😀

Yosh

Kann ich so unterschreiben.

Die Kampagne von Witch Queen ist in meinen Augen die beste von allen Destiny Kampagnen bisher. Ich habe daran nichts auszusetzen und das es den legendären und normalen Modus gibt, befriedigt glaub ich jeden Spielertyp.

Die, sagen wir, Ernüchterung folgt allerdings danach. Das hochgelobte Weapon Crafting ist für mich der totale Blender. Keine wirkliche Perk Vielfalt, beschränkt auf bestimmte Waffen, Materialien Farmen ist die Mühe nicht Wert, total verbuggt (Ascendet Alloy?) und dafür auch viel zu aufwendig. Mir geht es nicht um den Grind, dass ist das was Loot Games ausmacht. Mir geht es darum, dass man 30 Urquell Runs macht und die benötigte Waffe nicht einmal bekommt und man muss sie ja 3!!! mal mit roter Umrandung bekommen.

Dann kommt noch hinzu, mit Mods deaktivieren, Waffen Nerft etc. ist Bungie immer ganz ganz schnell aber, dass man seit Release von Witchqueen einmal eine Ascendent Alloy bei Rahool kaufen konnte und es seitdem nicht mehr geht versteh ich null. Zumal gerade dieses Material quasi „nicht droppt“ (ja mir sind die Wege bekannt wie man es bekommen kann).

Ich habe für mich das Crafting nach der Enigma , dem Rocket Launcher und der Osteo Striga aufgegeben.

Es ist seit Forsaken die beste Erweiterung (Story sogar noch besser) und ich würde eine 7,5/10 geben. Da ist aber deutich Luft nach oben

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Yosh
EsmaraldV

Kann ich so unterschreiben – die Schmiede ist suboptimal hinzugefügt worden, für mich macht es aktuell keinen Sinn, Waffen hochzufarmen/zu grinden und der urquell zählt zu den – mit Abstand – schlechtesten, langweiligsten und bescheuertsten 6-Mann-Aktivitäten, die ich im Destiny-Universum je gesehen habe. Da hätten sie die Ressourcen lieber ins PvP stecken sollen.

Mic

Von wegen Wartung 18uhr bin um 19uhr15 wegen wartung gekickt worden

Nakazukii

Könnt ihr bitte mal einen Artikel machen wie und wo man die ganzen Baupläne freischaltet?

Niewie

Du musst einfach nur im Reiter für ExoKats gucken.Da steht wieviele rote Waffen du noch leveln musst um den Bauplan zu bekommen.
Du musst zb 5mal ein das Automatikgewehr von Caitel in Rot leveln danach kannst du sie bauen.

Furi

Es gibt verschiedene „rote“. Manche stellen nur Materialien, andere Baupläne zur Verfügung.

Nakazukii

ja kenne den artikel schon der hilft aber nicht weiter, habe alle quests, missionen usw fertig, mir fehlen aber noch jede menge baupläne, wo droppen die den alle?

Nexxos_Zero

Die Quellen sind unterschiedlich

  • 4 Thronwelt-Waffen Droppen abwechselnd im Urquell (täglich eine andrer)
  • Die restlichen Thronweltwaffend droppen bein Fynch oder aus direkte drops
  • Die Saisnoalen Kabalwaffen droppen auf den Psi-Schlachtfeldern oder wenn man engramme umformt
  • Und die Grau/Roten Waffen droppen aus dem RAID

Ist nur eine Grobe übersicht aber das sind so die Kategorieen die es aktuell hat.
Es können auch andere Waffen mmit Deepsight (Rotem Rand) droppen, allerdings geben die nur Material aber keien Baupläne.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x