Beste Mission von Destiny 2 gibt’s jetzt auf extra schwer – Das ist eure Belohnung

In Destiny 2 könnt ihr die Vorzeichen Mission jetzt auf Großmeister angehen und euch den Katalysator für das Exotic Erzählung eines Toten verdienen. Wir erklären, wie ihr den kniffligen Gruseltrip übersteht und die Quest “Dem Abzug nahe” schafft.

Das ist neu: Mit dem Weekly Reset am 24. Februar 2021 hat die hochgelobte Gruselmission Vorzeichen ein Update erhalten.

  • Der Trip auf das düstere Raumschiff ist jetzt um einiges schwerer. Eine Großmeister-Version will geknackt werden.
  • Dafür wartet auf euch der Meisterwerk-Katalysator für das neue Exotic Erzählung eines Toten.
  • Lore-Liebhaber erfahren zudem mehr über die Geschichte der Glykon und wie die Kabal-Imperatorin Caiatl und ihr Vater Calus darin verstrickt sind.

So legt ihr los: Habt ihr die Vorzeichen-Mission bereits einmal abgeschlossen, solltet ihr Zavala im Turm einen Besuch abstatten. Er gibt euch die Quest “Dem Abzug nahe”.

Wählt dann in der Wirrbucht ganz oben links die Mission Vorzeichen aus. Ihr könnt nun den Schwierigkeitsgrad manuell ändern. Klickt auf “normal 1230” und stellt die Schwierigkeit auf “Großmeister 1320”.

Habt ihr die knackige Mission auf Großmeister abgeschlossen, gehts zurück zu Zavala und er übergibt euch den exotischen Katalysator für Erzählung eines Toten.

Hier unser ausführlicher Guide zur Vorzeichen-Mission:

Destiny 2: So holt ihr das Exotic Erzählung eines Toten in der neuen Vorzeichen-Quest

Vorzeichen auf Großmeister in Destiny 2 schaffen

Vom Ablauf her ist euer Gruseltrip identisch. Ihr knobelt euch durch die gleichen Rätsel wie in der normalen Version und auch die Kämpfe laufen identisch ab. Doch einige Änderungen sorgen für ein deutlich stressigeres und schwereres Erlebnis. Ihr solltet daher als voller Einsatztrupp antreten.

Was ist anders? Das zusätzliche Powerlevel von 1320 fällt sofort auf. Schon wenige Treffer der Feinde töten euch sofort und vor allem die Sprenger in den engen Gängen sind richtig gefährlich. Das Gleiche gilt für die Armbrust-Sniper. Sterbt ihr, könnt ihr euch nach 15 Sekunden selbst beleben – Teammitglieder können euch sofort beleben.

Das größere Problem ist aber der neue Timer. Sobald ihr die Mission startet, habt ihr nur 25 Minuten, bevor ihr zurück in den Orbit befördert werdet und neu anfangen müsst. Das kann richtig stressig sein und verleiht dem Horror der Mission eine neue Komponente.

Habt ihr den finalen Boss gelegt und wollt zum Geheimnis des Schiffs vordringen, läuft der Timer munter weiter. Aber keine Angst: fällt der Boss vor der 25-Minuten-Marke, habt ihr nichts zu befürchten.

Wo gehts lang? Ihr habt nicht viel Zeit, um den Weg zu suchen – rechts seht ihr eines der 12 Datenpads

Selbst, wenn ihr im Missionsverlauf ein paar mal sterbt, lässt sich der Timer von 25 Minuten knacken. Ihr dürft aber wirklich nicht lange nach Schaltern oder dem richtigen Weg suchen.

Diese Modifikatoren sind aktiv: Zusätzlich zum höheren Powerlevel und dem Timer machen euch 4 Modifikatoren das Hüterleben schwer:

  • Champion – Mob: Es tauchen alle 3 Champion-Arten auf (hierzu später mehr).
  • Ausrüstung gesperrt: Sobald die Mission gestartet ist, könnt ihr keine Waffen, Rüstungen oder Klassen-Einstellungen anpassen. Bereitet euch also vor.
  • Passgenau: Feindliche Schilde lassen sich fast nur mit dem passenden Element brechen. Ein Leere-Schild sollte also mit einer Leere-Waffe bearbeitet werden. Koordiniert euch daher im Team oder packt Exotics wie Arbalest ein.
  • Abreibung: Der Radar ist deaktiviert.

Wo sind die Champions auf dem Raumschiff?

Ist das ein Fehler? Laut Modifikator sollt ihr auf zahlreiche Champions treffen. An Bord der Gylkon befindet sich aber derzeit aber kein einziger. Ob es sich um einen Fehler handelt und die Feinde später doch noch kommen, ist derzeit unklar.

  • Ihr müsst euer Loadout also aktuell nicht mit Anti-Champion-Mods versehen.
  • Einige Hüter fragen sich, ob es überhaupt Hohn-Champions gibt.
  • Wir von MeinMMO sind die Mission selbst am 24.02. gegen 8 Uhr morgens gelaufen und können bestätigen, dass sich kein Champion darin aufhielt.

Erzählung eines Toten als Meisterwerk und alle 12 Datenpads finden

So levelt ihr den Katalysator: Sobald ihr die Quest “Dem Abzug nahe” abgeschlossen und mit Zavala im Turm gesprochen habt, seid ihr stolzer Besitzer des Katalysators für Erzählung eines Toten. Doch ihr müsst das Schmuckstück erst noch leveln, um die Verbesserungen für euer Exotic freizuschalten.

Dazu stehen euch 2 Optionen offen:

  • Tötet 800 Feinde. Das könnt ihr beispielsweise recht zügig im Zerbrochenen Thron erledigen – in der Sektion mit den Schatten-Leibeigenen an der Treppe.
  • Findet versteckte Depots in der Vorzeichen Mission. Jede der 12 Kisten im Raumschiff gewährt euch dabei zwischen 12 und 13 %.
Findet ihr 2 Datenpads und öffnet die versteckte Kiste, habt ihr den Katalysator zu 25 % gelevelt.

Ihr könnt beide Methoden auch kombinieren. Derzeit sieht es so aus, als könnt ihr nur 2 der 12 versteckten Depots öffnen.

Dazu müsst ihr mit den überall verstreuten Datenpads interagieren – das öffnet einen Durchgang in der Nähe, in dem ihr die Kiste findet. Wahrscheinlich kommt wöchentlich in weiteres Pad hinzu. Ihr könnt mit den Datenpads aber wohl erst interagieren, wenn ihr die Mission bereits einmal in der laufenden Woche abgeschlossen habt.

Hier findet ihr einen Video-Guide, der euch alle 12 Fundorte der Datenpads und geheimen Depots in der Vorzeichen Mission zeigt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wie stark ist der neue Meisterwerk-Katalysator für das Exo-Scout?

Das kann die Waffe dann: Wie alle exotischen Meisterwerk-Katalysatoren ermöglicht das Upgrade eurem Exotic durch schnelle Kills Sphären zu erzeugen. Die laden die Super von euch oder dem Team auf und sind für die starke Mechanik “Mit Licht geladen” wichtig.

Dazu erhaltet ihr gleich 2 weitere Vorteile:

  • Die Feuerrate von Erzählung eines Toten erhöht sich beim Feuern aus der Hüfte deutlich. Statt einem 120er Scout habt ihr ein fixes 180er Scout. Schießt ihr beim Zielen, dann bleibt die Feuerrate unverändert. Der Schaden ist in beiden Varianten identisch.
  • Das Feuern aus der Hüfte wird präziser. Durch den Katalysator fallen alle bekannten Einschränkungen weg. Die Waffe wird sogar präziser als beim Feuern über die Zielvorrichtung – der komplette Bloom entfällt und das Fadenkreuz weitet sich keinen Millimeter. Das gilt aber nur, solange ihr nicht in der Luft seid (was ihr mit bestimmten Exotics oder Skills umgehen könnt).

Kurz: der Katalysator verwandelt Erzählung eines Toten in eine Art Letztes Wort. Trefft ihr aus der Hüfte präzise – was dank des Upgrades nicht so schwer ist – steigt zudem euer Schaden und ihr ladet schneller nach.

Habt ihr Vorzeichen schon auf Großmeister knacken können oder sind der Timer und das hohe Powerlevel doch eine Nummer zu viel? Was haltet ihr von dem Katalysator und der Idee, ein Scout aus der Hüfte zu ballern? Sagt es und doch in den Kommentaren.

Quelle(n): Fallout plays via YouTube
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
114 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Frasier

Ich hab die quest auf meinem Jäger, hab aber keine Ahnung, wie ich die auch für die anderen chars bekomme!? Kann mir da jemand weiterhelfen? Danke und zviele Grüße

triplespeedy

Bungies Allheilmittel gegen zu starke Hüter, richtig, ein Timer. War schon immer so, wenn man keine Lust hat sich Herausforderungen auszudenken, dann nimmt man halt einen Timer und deaktiviert die Spielersuche. Sonst könnten das ja auch Solos schaffen, undenkbar, tststs..

Nakazukii

bin die mission jetzt nochmal mit einem anderen team gelaufen und siehe da es lief deutlich besser als mit dem ersten team hatten jetzt 3,5min zeit zum ende übrig😋

King86Gamer

OT: bzw. Passend zur Mission hab ich da mal ne Frage und hoffe auf Hilfe.

Bei den Herausforderungen ist ja jetzt ein Punkt mit Logbuch des Captains…lass an Bord der Glykon nichts unversucht. Hab da jetzt 1/5 dachte erst das wären die versteckten Truhen aber die sind es nicht da meine Frau auch 1/5 hat und die Truhe nicht geholt hat.
Also nun zur eigentlichen Frage was muss ich dann da machen ? Etwas scannen kann das sein ? Gibts ein Video dazu ?

Danke schon mal im voraus.

Lingris

Ja, da musst du Sachen scannen.

Z.B. das Hüterschiff im Hangar (hier lange die Taste gedrückt halten, da die Aktion was hält).

King86Gamer

Ok danke erstmal, dann guck ich mal was sich da so scannen lässt 😅

Stefan

Also ich bin Solospieler, ab und an nutze ich die App oder Discord um 3 Spieler zu finden. Für mich okay Missionen auf heroische Art schwerer zu machen. Gerne auch mit Champions und Level höher als das eigene. Knackig schwer halt.

Zocken ist für mich Stressabbau vom Alltag, mich nicht hetzen lassen. Knackig schwer darf es trotzdem gerne sein.

Was die meisten stört, und mich auch ist die Tatsache eines Timers. Gerade das baut Stress auf und das ist für ein Spiel wirklich nicht förderlich. Warum nicht einfach den Timer weglassen, wer es aber trotzdem in unter 25 Minuten schafft bekommt ein exklusives Emblem.

Ja, ich bin Solospieler und Nein, ich spreche jetzt mal für alle, wir wollen nix geschenkt haben und uns das auch verdienen. Aber halt auf unsere Art und Weise, in unserem Tempo. Aber die gleiche Schwierigkeit.

So ist das für mich gesprochen einfach Stress auf den ich keine Lust habe. Den habe ich auf der Arbeit und in der aktuellen Situation schon genügend.

Die Mission ist klasse, das steht doch außer Frage. So bleibt zumindest für den Kat ein Beigeschmack und das ist schade.

Patrick Bauder

Geniale tatsache 👍👍👍 top kommentar sehe ich genau so als Solospieler 💪👊

Antester

Wie immer! Anstatt sich was vernünftiges (größer Level, mehr Zwischenbosse etc.) zu überlegen kommt 0815. Ein Timer. Weil die Spieler Timer bis jetzt auch alle sooo toll fanden, wer will schon entspannt mit Freunden zocken. Nö, wir hauen nen Timer rein, heben das PL auf 2000 an, damit die 7/24 Streamer das in 1:30 mit verbundenen Augen schaffen können.
Bungie: Wir hören euch zu. 😂

weedy_zh

Und täglich grüßt das Murmeltier..

King86Gamer

Es ist einfach schwierig das richtige Mittelmaß zu finden, es gibt entweder nur Schwarz oder Weiß… momentan. Einige Sachen sind viel zu einfach und andere viel zu schwer. In betragt eines “normalen Hüter” der jetzt nicht 24/7 spielen kann.

Die Mission ist nach wie vor Mega aber ich finde den “Timer” jetzt auch nicht so prickelnd.
Hat mich schon damals irgendwie immer genervt. Er ist einfach nur eine nervige Komponente um es künstlich schwerer erscheinen zu lassen. Klar PL ist auch schon hoch angesetzt da muss man erstmal hinkommen.

Der “Timer” hat für mich einfach nur ein bitteren Beigeschmack. Es macht einfach kein bock mit dem Zeitdruck im Nacken die Mission anzugehen, in dem wissen das man evtl. es nicht schaffen wird. Wenn einer in 20min durch ist alles cool aber warum kann jemand anders einfach nicht 3 Stunden dran zocken und kommt dann ans Ziel.

Fände es einfach besser wenn man das anders lösen würde mit nem Zwischenboss oder andere Wege die man laufen muss etc.

Der “Timer” ist in meinen Augen einfach der absolute Stimmungskiller.

Lingris

Auf der einen Seite kann ich das absolut nachvollziehen und mag Timer auch nicht.

Auf der anderen Seite finde ich es aber auch voll OK, wenn es Gegenstände gibt, die nicht jeder so leicht bekommen kann.
Und da die Mission in der Variante auch nur für ein einmaliges Durchlaufen gedacht ist (und der Verlauf bekannt ist), zumindest so weit ich das aktuell einschätze, finde ich es OK, dass die durch einen Timer als quasi “Rennen gegen die Zeit” vorhanden ist.

Die Random Rolls gibt’s ja nach wie vor durch die normale Variante. Da ist ja dann die Stimmung der Mission wieder in Takt.

King86Gamer

Ja klar das stimmt ist ja primär für den Kat.
Ich mag trotzdem die Komponente “Timer”nicht und würde mir mal da andere Schwierigkeiten wünschen.

Jokl

Timergate!!!!

Also ich verstehe das Argument, dass die Mission schwerer zu machen reicht, da es nun mal Leute gibt die das Spiel mögen und trotzdem nicht Esoterik Junior heißen.

Üben üben üben, ja, wenn man dafür genug freie Zeit hat kann man das.
Viele können das nun mal nicht, die haben Zeitkontingente, sprich nen echten Timer im Nacken!
Dann können die das halt nicht bekommen, ist da son super Satz.

Öh nope, das sind hier nicht die Trials für die oberen 2%.

Ich hab das mit Whispern und dem Ausbruch schon als hinderlich empfunden, nein nicht für mich, sondern generell.
Habe die Waffen für 2 Leute aus dem Clan erpsielt, inc. Kat.

Gerade weniger gute Leute bekommen so noch mehr Druck nichts falsch zu machen und zacken machen sie mehr Fehler.

Für die normal guten Spieler mit FL oder via App, sicher easy going, die juckt der Timer nicht groß.
Daher verstehe ich ihn nicht, er hindert lediglich die, die einfach was schlechter sind, ist aber für die guten Leute kein Herausforderung.

Mir persönlich ist es wumpe, kann den Unmut jedoch gut verstehen da ich wie aufgeführt in dem Timer keine Herausforderung sehe. Das ist lediglich eine billige Mechanik mit der man Sachen künstlich erschwert.
Addswarming, Timer, mehr Leben und Dmg durch Gegner, das sind keine echten Mechaniken.

Neuer Weg, andere Sprung und Rätselpassagen, neue Fallen, wie die Müllpresse, das sind Features die ich mir von einer neuen und schwereren Variante wünsche.

D1vet

JA, man kann das schon aus beiderlei Sicht nachempfinden, denke ich.
Einerseits verstehe ich die Leute die vielleicht nicht sooo gut sind und für die das dann wirklich heftig ist. Ja, aber es geht um nix wildes finde ich.
Wenn es jetzt um eine Mega OP Waffe ginge die dann echt nur eine Handvoll Spieler hat fände ich das auch nicht schön, aber dieser Kat…naja, ich weiss nicht..

Eines möchte ich von meiner Seite aus aber gern sagen, D1 war wesentlich schwerer, und – hier kommt der Hauptpunkt – man war nach vielen vielen Versuchen, wenn man was geschafft hat, tausend mal Glücklicher über den dann endlich erungenen Loot, das ist Fakt.

Und- damals hat sich niemand darüber beschwert das etwas zu schwer war, das war normal bei D1. Von daher finde ich diese seit ca zwei Jahren entstehende Nörgel-Kultur was den Schwierigkeitsgrad angeht echt irgendwie ein wenig amüsant. Soll nicht böse klingen, ist nur mein empfinden.

Aber trotzalledem habe ich auch Verständnis dafür, das einige den niemals bekommen werden und das evtl jemanden etwas verärgert- aber ganz ganz ehrlich, ist da dann wirklich das Spiel dran schuld ?

Wer in irgendetwas, egal was, schlecht ist, der sollte es vielleicht auch akzeptieren, das er bestimmte Dinge nie erreichen wird..und – das er etwas anderes vielleicht weitaus besser kann, nur eben das nicht… Wenn ich schlecht Auto fahre, ist nicht das Auto dran Schuld, und ich würde nicht auf die Idee kommen einem Autohersteller dafür verantwortlich zu machen…

Ist wirklich nicht Böse gemeint, sondern meine Meinung, vielleicht kann man die ja halbwegs nachvollziehen, um mal einen etwas weiteren Blickwinkel zu bekommen. Damit tu ich mich halt auch manchmal schwer…

Naja, egal – Gruss

Mc Fly

Hm, also Team-Wipe und 300% entflammen wurden auch wegen dem Gejammer in D1 (leider) abgeschafft.
Da wurde mehr als genug gejammert und hier hatten die Beiträge ständig dreistellige Kommentare wenn es darum ging 😉

D1vet

ok, das mag natürlich sein. Habe mich damals nicht auf Internetseiten bezüglich D1 aufgehalten, war nicht im geringsten von interesse damals für uns…
Ich kann selbstverständlich immer nur für mich und meinen damaligen aus ca. 12 Leuten bestehenden Clan sprechen, und – da kann ich nur sagen gejammer gabs bei uns nie, höchstens über content-mangel – das hat man teilweise damals ja schon so empfunden…
Dann scheint die Jammer-Kultur doch schon älter zu sein als ich dachte 🙂
Gruss

D1vet

Völlig überflüssiger Kat für Spieler wie mich… Warum bringt Bungie nicht als nächstes ein Exo Scharfschützengewehr, mit Bonusdamage wenn man aus der Hüfte schiesst.
Ganz ehrlich, nachdem heut im Feurprobenschwachsinn auf 1270 ne HC meisterwerk auf powerlimit 1060 gedropt ist, kann Bungie mich mal am verlängerten Rücken schmatzen.
Ich spiel hauptsächlcih für meinen Spass, aber das geht gar nicht mehr jetzt.

Lingris

Uh, dass klingt aber eher, als wäre das ein Bug und die haben vergessen, die alten Curated Roles raus zu nehmen.

Patrick Bauder

Nein ist kein bug habe die auch erhalten … einfach nur schwachsinn 🤔

D1vet

Die testen offensichtlich nicht ein einziges mal ihre Sachen, sonst würde dieser uralte Drop nicht drin sein. Das ist das was ich annehme, wissen tu ich es natürlich nicht. Hab aber fast bei jedem Run diesen Lootschrott dabei.
Das Ding ist halt prinzipiel, daß das absolut peinlich ist, in meinen Augen… naja..

Burak A.

Anstatt einen Stimmungskiller, also den Timer, einzubauen, hätten die lieber ein Emblem für schnellen Abschluss anbieten sollen.

Aber es war ja auch zu schön um Wahr zu sein. Nach all den Lobeshymnen sah sich Bungie wohl dazu gezwungen irgendeinen Makel einzubauen.

Höheres PL, Passgenau und Champions gehen ja noch aber der Timer ist absolut fehl am Platz.
Neue Geheimnisse und Lore unter Zeitdruck entdecken… ja, ist bestimmt total spaßig.

Nolando

Aber es war ja auch zu schön um Wahr zu sein. Nach all den Lobeshymnen sah sich Bungie wohl dazu gezwungen irgendeinen Makel einzubauen.

ich mag diese vorstellung.

alles sind sie am Meckern, überall auf der Welt verstreut. die Stimmen werden immer größer. “gebt uns was zu tun, gebt uns was episches!”. im Bungie HQ ist man überfordert, man versucht sein bestes aber die negativität ihrer Spieler ist zu stark. man hat die hoffnung aufgegeben, nichts wird diese community wieder glücklich machen. die Bungie mitarbeiter haben sich diesem Schicksal angenommen und produzieren deshalb nur noch auf low level “so gerade noch den anschein erwecken man tut was” hört man von der Spitze bei Bungie.
dann der Umschwung, ein Mitarbeiter hat DIE Quest entwickelt und einfach freigegeben, die stimmung der Comm ist umgeschlagen. eine Mission die gehypted wird, Bungie wird plötzlich wieder gelobt, jubelchöre dringen in ihre ohren.

*Währendessen im HQ* alle sind überfordert sie wissen gar nichts damit anzufangen die community plötzlich glücklich zu sehen. da kommt der retter “ich habs, lasst uns einfach alles vollhauen mit champions, die aber nicht auftauchen, und modifikatoren die einfach nur zum nerven da sind” ein weiterer sagt “nein das würde für die Hüter nur zu gute kommen, etwas künstliche schwierigkeit wird die Stimmung nicht senken” “okay, TIMER?”

und bungie zerstörte die Stimmung der Community…der rest ist geschichte

Lingris

Gibt es denn Geheimnisse, die es nur in der Master-Variante gibt?

Bisher wirkt es auf mich so, als wäre das eine “macht man einmal und dann nie wieder” Variante der Quest. Da finde ich den Timer dann schon “OK” (vorsichtig ausgedrückt, hätte auch lieber eine Mission ohne), die Mission ist ja bekannt und hat nicht wirklich viele Hürden, außer halt den Weg zu kennen. Selbst die Sprungpassage ist vergleichsweise simpel (gerade im Vergleich zur Hawkmoon Mission)
Ich denke, für eine “einmal Version” wären eigene Geheimnisse und andere Wege zu viel des Guten.

Die Random-Roles und die scanbaren Infos gibt es ja nach wie vor in der normalen Version. Die Datapads liegen da zumindest auch rum. 😅

ConWarlock

Was viel zu selten gesagt wird, ist, dass Phillip und Sven hier Tag für Tag verschiedenste Plattformen durchforsten, sich alles mögliche durchlesen und für uns in verständliches Deutsch zusammenfassen. Ein dickes DANKE dafür. 😍

Jupp911

Stimmt. Danke dafür.

berndguggi

Ich habe es selbst noch nicht gespielt sondern nur die Mission kurz in einem Stream von Aztecross gesehen. Die hatten noch ca 7 min Restzeit. Sollte also schon machbar sein. Esoterrick liefert mit Sicherheit in Bälde ein solo flawless Video mit einigen min Restzeit 😉

Korrektur: Das Master solo flawless Video mit einigen min Restzeit von Esoterrick ist schon seit 15h online

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von berndguggi
Burak A.

Das ist nicht gerade repräsentativ für Normal-Unsterbliche, die den größten Teil der Hüterschaft ausmachen.

berndguggi

War ja auch nicht Ernst gemeint. Ich habe die Mission inzwischen gemacht. Die normale hat mir besser gefallen. Ist halt jetzt ein möglichst schnell durchhetzen.

Bienenvogel

Bei einem empfohlenen PL-Level von 1320 besteht mein “erster Schritt” erstmal darin, noch mehrere Wochen Aktivitäten und Playlisten zu grinden um überhaupt in der Lage zu sein, dort Schaden anzurichten. 😀 

Ich bin bei 1279 – mit Artefakt. Das.. würde also etwas dauern. Nee, ich glaube den Kat spare ich mir dann lieber. Zumal der jetzt bis auf die Sphäre im PVE, wo ich unterwegs bin, eh nicht so doll klingt. Lieber versuche ich mich noch einige Male an der normalen Version um einen guten Roll zu kriegen und das Ganze auch genießen kann. 🙂

Nolando

hast eh genug zeit, du musst um den kat zu erledigen, datenpads sammeln die anscheinend timegated sind. heißt jede woche ein weitere DAtenpad. bisher gibt es zwei 😉

EsmaraldV

Mich wundert gerade dieser Umschwung…
…letzte Woche noch wurden Lobeshymnen auf bungie gesungen und viele wurden vom Optimismus überrannt, weiteten die Augen und sahen eine rosige Zukunft, lese Liebesnachrichten wie “beste Mission ever!!11!!Bungie weiter so!!!”…

…heute lese ich von den selben Mitgliedern Dinge wie “Frechheit” und “bungie hat die Mission zerstört!”…

Ich bin ja auch einer der gerne kritisiert, aber wegen einem “Timer” so derart zu reagieren ist für mich nur bedingt nachvollziehbar, zumal es ja “nur” um den Katalysator geht…die Mission mit den flexiblen Perks bleibt ja die selbe.

Ja, das ist eine Hardcore-Herausforderung, aber sowas finde ich persönlich gut, dass man eben koordiniert spielen muss und mal etwas ins Spiel kommt, welches nicht jeder Spieler erreicht. Auch das dafür ein Einsatztrupp notwendig ist macht doch Sinn, das war bei D1 mit dem schwarzen Hammer nicht anders und empfand ich auch als hervorragend.

Schnauft doch einfach mal durch, sucht euch 2 Freunde und nehmt die Herausforderung an, anstatt vorab rumzujammern.
Und wenn ihr scheitert, probiert es weiter! Jammern hilft hier nicht.

kotstulle7

Ist echt schlimm, das wegen eines Timers die Leute so sich aufregen kann ich nicht nachvollziehen. Da ist doch der perfekte Mittelweg (Waffe für alle/Kat für die, die es noch bissl schwerer haben wollen)

Baya.

Einfach nur riesengroßes Mimimi…. 😡

Die Leute wollen immer alles haben, aber nix dafür tun. Leider.
Traurige, armselige Gesellschaft.
Kein Wunder, dass das Spiel gegen die Wand gefahren wird, sobald es etwas fordernder wird, sobald jemand mal seine grauen Zellen anstrengen muss oder sobald es mal zeitintensiver wird, wird doch rumgemault. Das ist echt nur noch zum Kotzen.

Antester

„Die Leute wollen alles haben und nix dafür tun.“
Diese völlig blöde Aussage haben wir hier schon sooooooooo oft gehört und sie ist einfach nur dumm! Dumm! Dumm! 🙄
Zumal das hier sicher nicht EINE/R hier geschrieben hat. Ich kann den Spruch echt nicht mehr lesen! 😒
Häufig von Leute, die sich für Helden halten und in Strikes umfallen, von Leute die meinen Trails mit über 30j spiele ich nicht, aber ne 0,9 KD haben. In Raids Null Konzentration und Geduld haben.
Niemand will was geschenkt!
Aber ein Timer ist nicht fordernd!
Gegner für die man erst Wochen leveln muss, sind nicht fordernd!
Eine Ki, die immer gleich reagiert, ist nicht fordernd!
Aus genau dieses Gründen fährt das Game gegen die Wand, weil genau das immer und immer wieder kommt!

Baya.

Was regst’n dich dann so auf? Weil nichts daran fordernd für dich ist? Müssen se wohl noch ne extra Spitzenreiter Version bringen 😀

Antester

Es geht um deinen unnötigen Geschenktspruch, mehr nicht.

Baya.

Warum fühlst du dich da denn überhaupt angesprochen?
Du musst die anderen nicht verteidigen, die meisten Kommentare hier sind aussagekräftig genug… Riesengroßes Mimimi.

D1vet

Ja genau meine Auffassung ! Es ist ein reiner Witz sich wegen so etwas aufzuregen. Es geht um , in diesem Fall aus meiner Sicht lediglich, absolut unwichtigen und überflüssigen kat, nix anderes.
Die ganzen Leute die hier jetzt rumschreien wie schlecht das ist , sollten mal überlegen warum sie das so empfinden. Weil sie es nicht schaffen ?! Ach soso, ist es nicht so , dass egal worum es geht im Leben. Immer sehr viel Energie und Zeit investiert werden muss, bevor man gut wird ?? Ach ja doch, so ist es…bis auf ausnahmetalente. Das sind aber die wenigsten.

Ob es um Sport, Spiel oder Beruf geht –
Jemand der richtig gut ist, hat etwas investiert. Zeit ! Energie ! Das ist anscheinend für viele verblendete ein Fremdwort…

Jedem Nörgler hier empfehle ich D1 zu spielen. Ihr kriegt wahrscheinlich nicht mal die Storymissionen durch ohne rumheulen.

Einfach nur noch Lächerlich, was sich etabliert hat unter einigen Leuten –
Ehhhhh ich schaff das nicht das ist viel zu schwer, ich Beschwer mich bei bungie.
Ja genau so geht’s im Leben auch zu, wenn ihr nix werdet beruflich ist die Schule und der Lehrer schuld. Wenn ihr keinen 360′ kickflip hinbekommt dann ist das Skateboard schuld. Etc pp

UEBUNG macht den Meister, nicht rumgeheule.

Aber das stirbt anscheinend aus, rumnörgeln ist ja viel einfacher.

Comedy pur für mich 😂

Baya.

🙏

Millerntorian

Ich warte noch auf die Ankündigung von “Beste schwerste Großmeister-Mission in Destiny gibt’s jetzt mit extra leichtem Matchmaking.”

Dann bin ich dabei 😉

jolux

Timer = Stimmungskiller.

Aber niemand zwingt mich, diesen Modus zu spielen.

Andre

Ne Frechheit für Solospieler. Macht den Mist von mir aus sehr schwer,aber lasst den Timer weg. Funktioniert doch nicht. Bungie lernt da auch nicht raus.

TheWhiteDeath

Ist halt kein Solospiel und man braucht ne Herausforderung. Für Einsatztrupps wäre es sonst viel zu einfach. Und der Katalysator ist halt extrem mächtig so wie er sich anhört. Du brauchst keinerlei Absprache für die Mission. Such dir nen Einsatztrupp über die Destiny App und dann ist das auch möglich

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von TheWhiteDeath
Millerntorian

Ist ein immer gern genommenes Argument und du hast ja im Kern nicht unrecht.

Aber wie ebenfalls tausendfach vorher von vielen gepostet….was ist so schwer an einem optinal zu wählendem Matchmaking oder optional variablen Playlist-Modifikationen (um es guten Teams etwas zu erschweren), welche auch immer den Loot beeinflussen würden? Timer an oder aus..variabler Loot. Solo an oder aus…variabler Loot. Und und und…

Ne, stattdessen immer “nutze die App”. Ich verstehe ja auch, dass man seine 3rd Party App in den Fokus rücken möchte, aber die sonstige “Engstirnigkeit” seitens Bungie muss ich nicht verstehen

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Millerntorian
Baya.

Check. Matchmaking sollte einfach überall optional sein.
Das heißt ich könnte GMs per Matchmaking machen aber auch z.B. die Playlist-Strikes solo, wenn ich möchte. Verstehe nicht, was so schwer daran ist…

Millerntorian

Siehste.

Kapiere ich auch nicht. Ok, Strikes mache ich zur Not mit zurückgestellter Uhr auf der Konsole, wenn ich beispielsweise irgendwelche Stasis-Aufgaben machen muss. Und bevor man sich da gegenseitig alles weg klaut.

Missionen (GM-) solo und vlt. sogar noch mit Timer? Vergiss es. Es gibt so viele Spieler, die auch schon mit der (ohne Timer) Omen beispielsweise Schwierigkeiten hatten. Oder früher der Whisper- oder Ausbruch-Mission. Da wäre MM doch wirklich eine super-Option. Auch anspruchsvollere Aktivitäten glaube ich, wären für Vielspieler via Random Team gut machbar. Muss ja nicht immer gleich ein Raid ein.

Und wenn wir schon rumspinnen…warum muss ich überhaupt eine App hinzuziehen? Warum kann ich nicht wie in anderen Games meine Spielersuche gefiltert und sehr detailliert ingame (!) eingrenzen, mir passende Ergebnisse liefern lassen und mich individuell für eine Lobby oder Party entscheiden?

Tja, dafür, das seitens Bungie der Zukunfts-Anspruch vertreten wird, ein über Jahrzehnte wachsendes Destiny-Universum anzubieten, könnten sie die eigentlich schon fast zum Standard der letzten Jahre gehörenden Entwicklungen ja vlt. mal einbauen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Millerntorian
Jupp911

Was die Leute einfach nicht zu raffen scheinen ist das Matchmaking doch sowieso immer von sich aus schon optional ist. Jeder hat doch die Möglihkeit seinen eigenen Einsatztrupp mitzubringen. Ergo ist Matchmaking immer optional.
Ich kann ja verstehen das Leute nach Solo Optionen und Freelance Listen fragen weil diese Option leider nicht überall gegeben ist. Es wäre ein leichtes für Bungie hier eine viel größere Anzahl an Spielern zufrieden zu stellen.

Millerntorian

Das meine ich ja auch damit. Optional hinsichtlich Trupp hast du recht; nur frag mal die sog. Solospieler (und wenn man sich die Statistiken anschaut, dann ist dies ein nicht gerade kleiner Anteil an der Gesamtheit der Spieler. Oder denkt jemand, Bungie hätte die App nur aus Jux und Dollerei geschaffen?).

Speziell die Freelance-Optionen zu erweitern, kann nun wirklich kein Problem sein. Das Bungie-Argument, “Ingame-Mechaniken seien zu komplex für Random-Teams”” ist albern, wenn man entsprechende Spieler-Suchfilter einbaut (Wie gesagt, mal einen Raid ggf. ausgenommen. Aber auch da hat man mit der Menagerie ja einen guten Ansatz gehabt, der leider viel zu früh in die Tonne getreten wurde.).

Allerdings eher illusorisch, dass sich da was tut. Und der neuste TWAB strotzt ja auch nicht gerade vor Innovation.

Nolando

ich kann den ruf nach MM verstehen, gerade für die solospieler.

aber mal angenommen der wird eingeführt:
was denkst du wie groß der Aufschrei danach sein wird, weil irgendein hinz und kunz es sich zu aufgabe macht die mission zu boykottieren? dann wird groß rumgeschrien wie scheisse es ist mit randoms zu spielen, man muss tausendmal eine mission neu anfangen bis man die zwei dabei hat die das drauf haben und auf willens sind mitzuspielen.

bei so missionen ist es einfach sinnvoller mit leuten zu spielen die man sich selbst sucht, da hat man meistens die garantie das die das wirklich abschließen wollen.

PS: gilt natürlich nicht für jedes aktivitäten-Matchmaking, hauptsächlich für timer-Aktivitäten

Millerntorian

Ich seh schon: dein Glas ist gefühlt halbleer und meins halbvoll. Danke Herr Kollege, gerade meinen Glauben an das Gute im Destiny-Menschen komplett zerstört. 😅

Spässeken, ich erlebe ja leider selber auch viel zu häufig in Strikes oder z.B. Gambit wie oft Leute rausgehen (besonders beliebt bei “Die Korrumpierte” in der “Felsbrocken-erschlagen-dich-und-Bällchen-schmeissen-musst-du-auch-noch-Phase”), durchhecheln ohne Rücksicht oder einfach mal gar nix machen.

Aber tagträumen darf man ja mal…

Nolando

ach das hat noch nicht mal was mit halbleer oder halbvoll zu tun, ich bin von grund auf immer optimistisch. aber wie du selbst schreibst, man sieht es viel zu häufig und dann kann man auch mit optimismus nicht die wahrheit verdrehen.

der mensch ist toxisch, nicht jeder aber viele 😀

Alitsch

“ich kann den ruf nach MM verstehen, gerade für die solospieler.
aber mal angenommen der wird eingeführt:was denkst du wie groß der Aufschrei danach sein wird”

Meiner Meinung nach alles hängt von der Umsetzung ab.
Als Beispiel Guided Games fand Ich als Idee nicht schlecht, Es waren die Raids selbst die wenig Reiz geboten haben und die Entscheidungen in D2 wo die Hüter in Scharen Destiny verlassen haben.

Und Ich als Solo Spieler komme auch sehr gut aleine klar. Und Ich finde ist es auch ein Umbruch statt gefunden seit D2
In der D1 Zeiten waren Anfangs mehr Solo Spieler die sich in Clans zusammengeschloßen haben und das noch erfolgreich langfristig.
Da es an Karrotten in D2 fehlt und einiges mehr ,macht es langfristige Clan Bindungen überflüssig.
Clans entsehen genauso schnell wie die Fallen. So das es angenehmer geworden ist lieber Solo zu spielen, höchstens auf One Night Stand sich an zulassen als auf eine Bezieheung.

Ich finde auch das die Schwieregkeit alleine durchs Zeiteinfuhr und vor allem lasstigen PL Grind besteht hat viele Spieler eher ausgegrenzt. (Zwang gegenüber Freie Wahl was überwiegt wohl und mehr Spaß macht)

Ich erlebt es oft bei der Feuerprobe bei der höchsten MM Stufe viele gehen unterlevelt rein es macht Spaß einen unter der Arme zu greifen oder selber neue Tricks/Loadouts von andere zu sehen.

Jupp911

Naja dann hätte aber zumindest jeder die Wahl da Matchmaking ja automatisch optional ist. Jeder der keine Randoms will kann ja sein eigenes Team mitbringen oder er LFG suchen. Wenn dann noch eine Solo Option zur Verfügung stände wären alle Bedient. Wer dann nih meckert dem kann man es eh niht Recht machen

Ruiner

Anstatt sich immer über das aus bleibende matchmaking zu beschweren müsst ihr euch nur n Trupp in der community suchen, klappt auch ohne hs. Dann müsst ihr hier auch nicht immer Jammern.

Nolando

hahahaha einer der sich bei millern über sein jammern beschwert, das könnte lustig werden.

ich hab hier nur hingeschrieben um darüber informiert zu werden sollte er dir antworten 😀

Ruiner

Dem seine halben Bücher als Antwort les ich doch gar nicht. Bungie wird das matchmaking bei sowas nie einführen deshalb kann ich dieses ewige gejammer nicht nachvollziehen.

Nolando

du bist wahrscheinlich dann der art Mensch der einen titel in der Zeitung liest und dementsprechend seine Meinung bildet, weil ja zu viel text.

wie kannst du es dir erlauben über einen zu urteilen und im gleichen atemzug sagen das du dessen kommentare und Meinungen gar nicht liest.

das ist der grund warum hier so viele unnötige und dumme diskussionen entstehen, weil es menschen wie du sind die mit ihrem halbwissen eine Meinung vertreten die weder hand noch fuß hat.

Ruiner

Anstatt dem hinten rein zu kriechen kannst mit ihm ja inn einsatztrupp

Nolando

ich krieche ihm nirgends rein. ich bin auch mit ihm nicht immer einer meinung.

ich sag dir ja auch nur das ich jedoch komplett einen kommentar lese und erst dann reagiere. aber ich merke schon, anhand deiner reaktion, das du nicht mächtig bist eine diskussion sachlich zu führen.

ich wünsche dir dennoch viel gesundheit und guten loot!

Millerntorian

Nun, Jammern…

Ich weiß nicht, wie oft ich mich schon sehr ausführlich mich über die Unterschiede zwischen Jammern um des Jammern willens und Konstruktivismus ausgelassen habe. Ich darf also annehmen, dass es dir geläufig ist, da du ja selber schon seit einiger Zeit in diesem Forum unterwegs bist. Und ich gehe selbstverständlich aus, bevor du mal eben so was hingekleckst und mich freundlich zurechtweisen möchtest, dass du dir ein zwei Momente genommen hast, um meine geschriebenen Inhalte vollumfänglich zu verstehen, oder?

Gut.

Wenn du mir also bitte erläutern könntest, inwieweit denkbare (!) zu implementierende Umsetzungen wie ein optional zu wählendes Matchmaking, das ggf. unterschiedliche Loot generieren könnte, Jammern ist, wäre ich sehr dankbar.

Denn ich akzeptiere, dass es dies in vielen Playlist-Modi nicht gibt. Ich habe selber die App öfters genutzt, halte den Weg aber für unnötig verkompliziert. Ich tue mich daher etwas schwer damit, solche Entwicklungsstagnation in Spielen zu akzeptieren. Optional anzuwählende Spielmodi inkl. entsprechenden Lobby- oder Partyfunktionen sind schon seit gefühlten Ewigkeiten ein Standard-Gimmick in vielen anderen Games. Was spräche also dagegen, dies ingame Destiny zu ermöglichen, wie ich es weiter oben ausführlich beschrieben habe?

Nichts?

Ok, dann wären wir ja auf einem Nenner, Denn ausser Jammern über das vermeintliche Jammern anderer habe ich bei dir nun hinsichtlich weiterführender konstruktiver Vorschläge auch nicht besonders viel herauslesen können.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Millerntorian
Nolando

kann ich bitte einen Keks haben?? ich hab schließlich genau so eine Antwort vorhergesagt 😀

Millerntorian

🍪

Nolando

vielen dank 🙂

Jupp911

Ja genau kein Solospiel da bin ich bei Dir aber genau deshalb gehören Matchmaking und Wiederbeitritt nach Disconnect in solche Missionen.
Wer kein Matchmaking mag muss es ja nicht benutzen.

Burak A.

Dafür dass es kein Solospiel ist, gibt es doch recht viele Triumphe die einen (makellosen) Solo-Abschluss erfordern.
Und wenn es so einfach kommunikationslos in einem Einsatztrupp ist, wieso gibt es kein Matchmaking?

Die App ist auch nicht gerade optimal. Ich muss zum Teil welche per PSN suchen und als Freunde hinzufügen weil die App die Zusammenstellung im Spiel oft nicht hinkriegt.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Burak A.
Marki Wolle

Ich meine das jetzt nicht positiv oder negativ, aber ich bin immer wieder erstaunt wie dolle doch diese einzelnen Mission gehyped werden, wenn man dem Artikel Glauben schenken darf

Naja……

Snake

Die Mission ist gut, finde ich, diese gruselige Atmosphäre während man durch die Gänge kriecht und dann die ganzen Geräusche vom Hohn hört. Habe mich beinahe eingenässt 😅

Mc Fly

Ich frag mich, wann man Kat’s für Exo-Rüstungen einführt 🤔

Marki Wolle

Oder Kats für Kats😂 irgendwas braucht man ja um sich vor neuen Waffen zu drücken oder sich um ein cooles Reroll System wie in D1 herum zu schlängeln

Mr. Killpool

Exotische mods😏

Millerntorian

Merkt euch den 24.02.2021, denn ihr werdet euch an den Tag erinnern, als wir Ahnungslosen noch dachten, wir machen nur Witze darüber…

Roadmap 2022: “Wir haben das Feedback der Spieler gesammelt, ausgewertet und führen in Saison 18 exotische Mods für Kats ein, welche dann drei Saisons haltbar sein werden”

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Millerntorian
Mr. Killpool

🤣ja wäre doch cool alle drei Monate , alle mods neu Farmen zu müssen.

Nakazukii

Großmeister schon und gut, aber mit 25 Minuten Timer ist die Mission nicht machbar 😭

Chriz Zle

Wir haben die gestern auf Großmeister gemacht, direkt als die Server online waren und haben nicht mal gemerkt das ein Timer aktiv war.
Klar für Solo Spieler ist so ein Timer echt Bullshit, aber im Team macht man das Ding doch in 20 Minuten?!

Nakazukii

ich hatte gestern ein Team und sind etwas weiter als bis zur hälfte gekommen als der Timer abgelaufen ist

Alitsch

Finde auch schade , probiere werde Ich es trotzdem.
Mein Problem war immer der Selbe mit den nötigen PL, sobald es zur Sprungpassagen kommt, bekomme Ich 2 linke Hände, es gibt immer DIE eine Stelle , ein Sprung der mir nicht sofort gelignt.
Evtl VOG Raid Trauma 🙂

Jupp911

Ist auch machbar aber der Spielspass bleibt bei Timern immer auf der Strecke. Ich denke man würde mehr Leute zufrieden stellen wenn man den Timer weggelassen hätte und z.B. wirklich lieber noch ein paar Champions oder andere Modifier genommen hätte. Für eine Time Challenge hätte es auch nen Triumph mit nem schicken Banner getan. Loot den viele haben wollen hinter sowas zu verstecken halte ich immer für keine gute Idee.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Jupp911
no12playwith2k3

Naja… Also ich war am Samstag solo drin – ohne irgendwie gespoilert zu werden. Habe dann ca. 70 Minuten für meinen Durchlauf benötigt. Da ich aber dank der genialen Mechanik von Bungie, die Quest nicht für den Account allgemeingültig abzuspeichern, leer ausgegangen bin, habe ich mir dann im die Quest im Turm abgeholt. Bin nochmal rein und habe dann genau 33 Minuten für die Mission gebraucht.

Geht sicherlich auch noch ein wenig schneller.

Nakazukii

/edit hab mich jetzt nochmal ran gesetzt und es mit 3,5min restzeit geschafft

Tronic48

Diese Mission war eine der besten bis jetzt, im normal Modus ist sie das auch noch.

Aber jetzt mit den ganzen Änderungen vor allem dieser scheiß Timer hat das alles kaputt gemacht, Sorry aber Bungie ist nicht nur unfähig sondern sie haben auch keine Ahnung wie man eine gute Mission gestaltet, aber wie man eine zerstört, das haben sie definitive drauf.

Guter Arbeit Bungie, schlimmer geht immer.

Baya.

Die Mission ist genau die gleiche, wie die, die du letzte Woche gespielt hast und so toll fandst.

Jetzt gibt es halt ZUSÄTZLICH eine schwierige Version davon.
Nur weil DU die jetzt nicht schaffst oder keine Lust hast, dich damit zu beschäftigen ist “alles” kaputt?! Ich fasse es nicht…. 😡

Nolando

ganz ruhig Baya 😂😂😂😂

ich verstehe dich und bin auch bei dir, aber gaaanz ruhig 😆

Baya.

🙂

outi

Der Kat ist leider nur eine Spielerei genau wie die Waffe. Wenn man ehrlich ist, eine typische Tresorwaffe.

Baya.

Absolut nicht.

Die Waffe ist in höheren Schwierigkeitsgraden sehr stark, da eben gerade auch Anti-Barriere + Artefakt Mod “Sundering Glare” super kombinierbar ist.

outi

Einfach nein. Gerade in höhren Schwierigkeitsstufen nimmt man andere Exos.

Oli

Das kommt immer ganz drauf an welche “Funktion” man in der jeweiligen Aktivität hat und aufs eigene Build… Kann man glaub ich nicht verallgemeinern… 3 mal Anarchie bringt dir halt nix wenn 3 Unaufhaltsame auf die zu rennen und keiner ihn betäuben kann…

Baya.

Den neuen Bogen findest auch zu schwach, hmm?

Oli

Ich glaube manche Leute wissen nicht wie mächtig manche Exos sein können wenn man sie richtig spielt! Wie gesagt kommt es auch immer drauf an welche Funktion man einnimmt… Mein Kumpel zum Beispiel hat bis heute nicht begriffen das der Trinity Ghoul ein der besten Add Clear Waffen im ganzen Spiel ist… Aber wundert sich dann wenn ich in Strikes 150+ Kills farme und er net…

Baya.

Jepp. Da gibt’s nicht mehr dazu zu sagen. 👍

Chriz Zle

Den Bogen habe ich nach Fertigstellung vom Kat wirklich in den Tresor gepackt. Ist ansich ne gute Waffe, würde auch zu meinen Kriegsgeistzellen Build passen. Aber ich bin einfach kein Bogenspieler.

Aber die Scout ansich ist, für mich persönlich, echt ne starke Waffe im PVP. Hab die auch mit Corkscrew + High Cal + Killing Wind…..das passt so gut in den PVP.

TheWhiteDeath

Absolut keine Ahnung

Ruiner

Stimmt schon, bei Barriere Champs nehme ich als exo lieber izanagi als die scout.

Baya.

Die Izi ist gut, keine Frage – gerade in Kombi mit der Divinity.
Aber z.B. solo oder bei vielen Barrier-Champs, stehst ganz schnell ohne Muni da.

Jokl

Guck dir Esos Solo 1330 Dämmerung von letzter Woche an, er straft dich Lügen.

Chriz Zle

Also ich nutze die aktuell nur noch im PVP, nach ner Tresorwaffe sieht die für mich nicht aus.
Gut in D1 habe ich den PVP mit dem Booleischen Zwilling unsicher gemacht. Da fanden sicher auch einige das die Waffe nix taugt.

Der_Frek

Ich habe die mit Vorpalwaffe. Das Ding macht im PvE ziemlichen Alarm, gerade bei Champions. Ein guter PvP-Roll ist mir noch nicht gedropt. Vorpal ist da zwar klasse gegen Supers, aber dafür ist sie von den Stats nicht so gut, als dass ich sie richtig nutzen will.

Chriz Zle

Letzte Woche:
Corkscrew Rifling + High Caliber + Killing Wind + Han-Laid Stock (relativ guter PVP Roll)

Diese Woche:
Chambered Compensator + Steady Rounds + Vorpal + Hand Laid Stock
Also irgendwie so gar nix gutes

Der_Frek

Auf dieser Waffe reizt mich Moving Target echt. Mal gucken wann die dropt und was drum herum ist. Könnte aber in Verbindung mit den Kat dann ziemlich gut sein.

WooDaHoo

Mit dem Kat hat man ja dann auch ein probateres Mittel für die Schrotzenproblematik. Ich möchte auf jeden Fall versuchen den Katalysator zu schaffen.

WooDaHoo

Ich möchte die Waffe vor allem im PvP nutzen. Für diesen Zweck klingt der Kat schon sehr stark. Jetzt heißt es „nur noch“ die Mission schaffen und diesen auch zu erhalten. 😅

SH

Sehe ich nicht so. Seit der Waffe bin ich Scout Fan geworden und mit dem Kat wird wie John Wayne locker flockig und präzise aus der Hüfte geballert. 1A die Waffe.

Chriz Zle

@MeinMMO Team
Ihr solltet noch angeben, das man ein Datenpad nur nach einem vorherigen abgeschlossenen Durchgang dann aktivieren kann.
Sprich erst einmal die Mission in der Woche abschliessen, dann nochmal in die Mission rein um das Datenpad dieser Woche überhaupt benutzen zu können.
Ebenfalls sind die Datenpads mal wieder mit Timegate versehen.

Alitsch

Aha!!! danke fürs Erklärung hab mich schon beim Datenpad gewundert.

ImInHornyJail

Das könnt ihr beispielsweise recht zügig im Zerbrochenen Thron erledigen – in der Sektion mit den Schatten-Leibeigenen an der Treppe.

Seit wann funktioniert das? Habe mal versucht mein Huckleberry Kat damit zu leveln, habe aber überhaupt keinen Fortschritt bekommen nur 1000 Sphären des Lichts.

Schade, dass der Kat das Feuern aus der Hüfte verbessert. Mag Waffen mit Kimme und Korn, hab auch deswegen Kein Land außerhalb in D1 gefeiert. Durch den Kat macht es aber jetzt wenig Sinn die Zielvorrichtung weiterhin zu benutzen.

ImInHornyJail

Ok. Habe das versucht als Menagerie ins Spiel kam. Also schon etwas länger her. Normale Gegner haben da auch gezählt nur halt nicht die Schatten-Leibeigenen. Aber gut zu wissen, dass es jetzt klappt.

Chriz Zle

Die Scout soll ja ne Winchester immitieren, und die wurde damals ja auch eher aus der Hüfte abgefeuert….also jedenfalls in den Western Filmen XD

ImInHornyJail

Also in den Filmen, die ich gesehen habe, wurde überwiegend über Kimme und Korn geschossen.
Wünschenswert wäre auch, dass man die Waffe auf dem Sparrow (bevorzugt der Chopper Sparrow) verwenden kann a la Terminator 2…

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von ImInHornyJail
Alitsch

“Die Scout soll ja ne Winchester immitieren”

Hab bis jetzt leider keine guten Roll bekommen aber genau deswegen ist es noch nicht in meine Tresor.Die Handhabung Schussgeräusch und fühlt sich unique an.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

114
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x