Destiny 2 stellt Roadmap für Season 12 vor – Das erwartet euch bis 2021

Bei Destiny 2 startet zusammen mit Beyond Light die neue Saison der Jagd. Wir zeigen euch, welche Inhalte geplant sind und welche Story-Überraschung in Season 12 ansteht.

Das ist neu: In 2 Wochen beginnt endlich die lange verschobene Erweiterung Beyond Light. Zeitgleich geht auch die neue Season 12 an den Start. Über die Season und konkrete Inhalte wussten die Spieler aber nichts – bis jetzt.

  • Season of the Hunt, also Saison der Jagd, heißt das nächste Kapitel. Das hat Bungie am 27.10. in einem ein Vidoc angekündigt.
  • Zeitgleich hat der Destiny-Entwickler die Roadmap für die nächsten Monate vorgelegt. Auf diesem „Fahrplan“ ist grob aufgeführt, welche Inhalte, wann in Beyond Light live gehen.

Wir werfen bei MeinMMO einen Blick auf die Roadmap und sagen euch, was von November 2020 bis Januar 2021 in Destiny 2 ansteht.

So sieht die Roadmap für Season of the Hunt aus:

Das erwartet euch zum Start von Beyond Light: Am 10.11. kommt ein ganzer Schwung an neuem Content. Die Roadmap listet das auf:

  • Die neue Kampagne Beyond Light
  • Neue Stasis-Klassen für Jäger,Warlock und Titan
  • Die neue Location Europa
  • Die exotische Quest für den Granatwerfer „Griff der Erlösung“
  • Ein neuer Season Pass für die Saison der Jagd
  • Ein neues saisonales Artefakt
  • Die unbekannte Aktivität „Imperium-Jagden“
  • Der neue Strike „Der Spiegelkorridor“

Welche weiteren Inhalte, Exotics und Verbesserungen auch zum Start der Erweiterung live gehen, findet ihr hier: Alles zu Destiny 2: Beyond Light – Release, vorbestellen und Features

So geht’s bis 2021 weiter:

  • Am 13.11. beginnen die ersten Trials of Osiris im DLC – Neue Meister-Waffen und einige Änderungen sollen euch in den PvP-Modus locken.
  • Am 17.11. kommt dann die Story der Saison der Jagd in Fahrt. Zeitgleich geht auch die neue Aktivität „Zorngeborenen-Jagden“ los
  • Den 21.11. sollten sich Raider in den Kalender schreiben. An diesem öffnet der neue Raid in der Tiefsteinkrypta seine Pforten.
  • Das erste Eisenbanner in Beyond Light beginnt am 8.12. – Derzeit wissen wir noch nichts über Veränderungen
  • Vom 15.12.20 bis zum 05.01.21 findet das weihnachtliche Anbruch-Event statt
Season 12 Concept Art Destiny 2 Saison der Jagd
Das offizielle Artwork zur Season of the Hunt zeigt Spider, Osiris und eine Krähe

Bungie möchte noch nicht alle Inhalte verraten und schreibt „und mehr“. Dazu zeigen sie ein mysteriöses Bild von verschneite Ruinen auf Europa. Der Roadmap können wir entnehmen, dass Season 12 bis zum Februar 2021 laufen soll.

Zudem hat Bungie angekündigt, dass große Teile des Contents und des Loots aus Season 12 das ganze Jahr 4 über im Spiel bleiben. Die Hüter sollen also weniger durch Fomo gehetzt werden, als noch in Jahr 3.

In der Saison der Jagd von Destiny 2 kämpfen wir gegen Oryx‘ Schwester

Zusammen mit der Roadmap hat Bungie ein Vidoc (eine Video-Doku) veröffentlicht. Darin sprechen sie auch über die neue Season of the Hunt.

Spoiler-Alarm: Wer komplett unvoreingenommen die Story von Season 12 genießen möchte, sollte jetzt aufhören zu lesen.

Das ist die Story der Season 12: Die Ereignisse schließen direkt an die aktuelle Season 11 und die Interferenz-Missionen an. Zusammen mit Warlock Osiris müssen wir die Schar aufhalten.

Diese werden angeführt von Xivu Arath. Hinter dem Zungenbrecher verbringt sich die Schwester von Oberbösewicht Oryx, dem König der Besessenen.

Wir treffen in Season 12 auf Osiris und Uldren, äh Crow
Wir treffen in Season 12 auf Osiris und Uldren, äh Crow

Dabei bekommen wir Hilfe von niemand geringerem als Uldren Sov. Er trägt jetzt jedoch den Namen Crow (Krähe) und hat keine Erinnerungen mehr an seine Verbrechen.

Die Season soll den Grundstein für das Finale von Jahr 4 von Destiny 2 legen. Denn Xivu Arath fungiert als Handlangerin für ihre große Schwester: Savathûn. Diese wird der neue Hauptfeind 2021 und zieht seit Forsaken die Strippen im Hintergrund.

Schaut euch hier das vom 27.10. Vidoc auf Deutsch an. Ab Minute 10 geht’s um die Saison der Jagd:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was haltet ihr von der veröffentlichten Roadmap? Könnt ihr es kaum abwarten, in 2 Wochen endlich einen Fuß auf Europa zu setzen? Oder überzeugen euch die gezeigten Inhalte noch nicht?

Im Video sieht man auch eine Karte vom zurückkehrenden Kosmodrom. Dort treffen wir auf einen neuen Verbündeten, der unerfahrene Hüter unter seine Fittiche nimmt: Destiny 2 bekommt bald einen neuen Anfang – So beginnt eure Reise als Hüter

Quelle(n): Bungie
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
141 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mc Fly

Hmm, also wenn man das mal mit den Inhalten eines 10€ Borderlands DLC vergleicht 🙈
Naja, ich schau dann mal in den (übrig gebliebenen) „F2P“-Content (bis irgendwann das ständige „alle Spieler des Einsatztrupps müssen…“ wieder nervt 😁)

Galvin

Deej hat einen guten Zeitpunkt erwischt Bungie zu verlassen. Er hat bestimmt geahnt, dass da ein großer Shitstorm einprasselt, bei dem geringen Content!

Stoffel

Absolut lächerlich die Roadmap. Wenn man schon Lost Sectors aufnimmt um die Roadmap zu füllen…. Paar Missionen für 40€ und das wars. Total Fail @bungie

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Stoffel
D1vet

Jetzt wunder ich mich noch mehr, wenn ich sehe was eh alles umsonst ist, wie um Himmelswillen begründet Bungie den Kauf für 40 Euro ?? 40 Euro für den neuen Raid ?? Und zwei drei unwichtige Bounties oder Bountieähnliches …?! mhhh, also jetzt bin ich mir irgendwie 110% sicher, daß ich BL nicht kaufen brauche. Ein wenig Zeit vertreiben kannn man locker ja ohne das zu kaufen, für ein paar Stündchen pro Woche reicht das ja bis ins nächste Jahr rein… Find ich ganz gut, das man einiges bekommt mal wieder ohne nen Kauf, aber um ganz ehrlich zu sein versteh ich Bungie in der Hinsicht nu gar nicht mehr… Kann es sein das Bungie sich gezwungen sieht soviel Content umsonst herzugeben weil die Stammspieler immer weniger werden ?!?!? ich weiss es nicht… Na, aber ehrlich gesagt ich freu mich zumindest, das gut was reinkommt ohne Geld zahlen zu müssen… Trotzdem, komisch irgendwie..naja..

Christopher

Hmmm, eigentlich muss man ja alles, was unter „free“ steht bei der Beurteilung nicht mit einbeziehen – denn dies kann jeder spielen, egal ob gekauft oder nicht.

Tja, und was dann bleibt… Ich weiß nicht, ob es mir 50-70 € wert ist. Also ehrlich gesagt wollte ich „meinem“ geliebten Destiny noch mal eine Chance geben und zur Erweiterung ein „returning player“ werden. Jetzt ist es so, als wolle man mit der Ex noch mal ins Bett – weil der Sex schon geil war -, aber man hat vom Kumpel gehört, sie hätte Genitalherpes. Och Menno…

Christopher

Kurze Ergänzung nach dem Abendessen: Man kann nur hoffen, dass mit dem „neuen“ Kosmodrom auch die alten Strikes von dort wiederkehren. Wäre zwar auch kein neuer Content, aber hey…

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Christopher
v AmNesiA v

Das sieht nicht nach besonders vielen neuen Inhalten aus. Wenn man Trials, Eisenbanner und Anbruch Event rausnimmt, da es das schon lange gibt, dann wirds schon leer auf der Map. Die Kampagne hat man wahrscheinlich auch recht schnell durch. Schon fällt die linke Seite komplett raus, weil ein Artefakt leveln und 100 Ränge leveln ist für mich ebenfalls kein neuer Content.
Bleiben diese Jagden, EIN EINZIGER neuer Strike, ein Raid.
Und das soll dann bis Februar gehen?

Dazu dann weiterhin wie immer stumpf Meilensteine abgrasen, um im Powerlevel bis Drölftausend aufzusteigen?

Mann, was ein Glück habe ich nix vorbestellt. Habe ja schon wenig erwartet, aber das ist schon echt schade. Werde mir die Erweiterung am Releasetag im Store holen, aber ohne Season Pass. Erst mal reinschauen, bevor ich da weiter Geld versenke.

Medicate

Same here. Ich schaue, falls es was wird frühestens Anfang 2021 wieder in D2 rein. Aber wenn mich Story und Content nicht überzeugen, finde ich bestimmt was anderes zum zocken.

Darksoul

Sehe ich genauso.
Das ist verarschen der Com,mehr nicht.Hoffen wir Sie sind so blöd und kaufen es.Als Belohnung gibt es dann bisschen Kosmetik und eine Exo Waffe.
Ich bin zum Glück komplett raus,und wenn ich das mit Abstand betrachte hat sich das ganze drum herum keinen Meter geändert.Alles gleich geblieben.
Das kann doch nicht geil sein.
Wenn ich in andere Spiele rein schaue und sehe was da sich fetan hat animiert es mich deutlich mehr anzufangen.
Bei Destiny eher nicht,Ach wieder Beutezüge ,ach wieder Powerlevel grind,ach hier und da. Nee und die Raodmap ist lächerlich auch hier verarsche 6 Wochen den Inhalt strecken und schon ist die Season zur hälfte durch.
Nee nee ich vermisse echt nichts.

Dat Tool

Bei aller Aufregung die hier statt findet, sollten wir aber nicht vergessen, dass Al Bundy 1966 Vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat!

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Dat Tool
Millerntorian

Und was hat’s ihm gebracht? Auf jeden Fall kein College-Stipendium, sondern ’ne Peggy und einen Job im Schuhladen.

Der Sport ebnet auch in Trumperika wohl nicht immer alle Wege…. 😉

Dat Tool

Peggy fand ich für damalige Verhältnisse echt Hot 🙈

EsmaraldV

und je älter sie wurde, desto attraktiver wurde sie 🙂

Millerntorian

Nicht nur du Tool…nicht nur du.

laram

Er besitzt ausserdem eine Ferguson und er ist Präsident von „no Mam“ !

Zuletzt bearbeitet vor 30 Tagen von laram
KingK

xAmnesiax freut sich safe schon darauf mit Crow zu kollaborieren xD

v AmNesiA v

Also, wenn das so wie in der aktuellen Saison ist, dass man den Season Pass haben muss um die Interferenz Mission spielen zu können, dann brauch man den Season Pass bestimmt auch, um diesen Teil spielen zu können.
Die Lösung ist für mich recht einfach: ich hole mir die Erweiterung, aber erst mal ohne Season Pass. Und wenn ich Glück habe, dann kann ich diesen Storystrang gar nicht starten und Uldren kann mir den Allerwertesten lecken… 🤷🏽‍♂️😉

KingK

😂

Chriz Zle

Ich kopiere mal meinen eigenen Text aus Facebook zum ganzen 🙂

1 Strike, keine Info seitens neuer PVP Maps, keine Info ob alte/neue PVP Modis kommen (Rift), bleibt Eisenbanner weiterhin immer und immer wieder Kontrolle oder wechselt das endlich mal wie in D1, kein Wort darüber ob die bleibenden Händler endlich mal rotierenden und vor allem neuen Loot bekommen (über die Hälfte des Lootpools unterliegt dem Sunsetting), Neue Lost Sectors?!?!? Soll ein Witz sein dies in ner Road Map zu nennen, spielt keine Sau den Dreck ^^.
Allgemein sind wir 2 Wochen vor dem Release und es fehlt hinten und vorne an neuen Sachen bzw. neuen Aktivitäten. Wir müssen wieder 200 Level schrubben…….das will doch keiner mehr wenn es weiterhin bei dem alten ekelhaften Meilensteine Kram bleibt wie bisher.
Strike Loot haben sie im Auge und bringen den irgendwann (war mal ne kurze Aussage in nem TWAB)……NACH 3 JAHREN haben sie das mal im Auge ^^
usw. usw. usw.

Takumidoragon

 bleibt Eisenbanner weiterhin immer und immer wieder Kontrolle oder wechselt das endlich mal wie in D1

Wird wahrscheinlich bei Kontrolle bleiben, weil in Y1D2 Leute sich noch beschwert hatten wenn ein anderer Modus als Kontrolle kam.

kein Wort darüber ob die bleibenden Händler endlich mal rotierenden und vor allem neuen Loot bekommen (über die Hälfte des Lootpools unterliegt dem Sunsetting)

Rüstung kommt auf jeden Fall neue. Das wurde im TWAB vom 10.09. geschrieben.

Mehr kann ich leider auch nicht sagen

Chriz Zle

Ja mit der Rüsi hab ich auch mitbekommen. Aber die sahen glaube soweit kacke aus.
Geht mir ja eher darum, das man gezielt pro Woche die Händler abklappern könnte wenn die nen neuen Lootpool haben und das wöchentlich mit den Perks rotiert.
Ebenso der Waffenmeister, warum wurde der gegenüber D1 so heftig degradiert?

Takumidoragon

TOKEN!

Ich warte eigentlich grade nur noch auf das TWAB die Woche in der Progression und Ressourcen angesprochen werden. So wie ich mich kenne, kaufe ich mir BL sowieso.

Alitsch

Das ist berechtigte Frage: Bungie hat bis jetzt auf alle essentiellen Fragen ausgewiechen.
Es kann wie positiv wie negativ sein.
Entweder halten Sie an SK Formel fest mit min. Änderung in PL-Grind, Mat-Wirtschaft.
oder es gibt welche Änderung und wir sollen es selbst entdecken. 2- Beta Phase obwohl es auch nicht positiv klingt.
(Evtl soll es alles die Einführungsquest eklären)

Mausermaus

Also, eigentlich wollte ich mich nicht mehr an an den ganzen negativen Meinungen reiben aber ich muss jetzt doch mal eingreifen.
Destiny 2 ist so wie es momentan ist richtig geil. Ich habe gestern mal geschaut und habe mittlerweile auch schon 1500 Stunden auf dem destiny 2 Konto. Destiny 1 war ich auch komplett und voll dabei. Ich habe jetzt mal ne Zeitlang destiny 2 ausgesetzt. ( hab elder scrolls, fifa, Captain zubasa) gespielt.
Und ich kann es immer wieder betonen. Die Qualität und Gampeplay und auch Umfang was destiny mitbringt ist atemberaubend und genial.ich kann es jedem mal empfehlen mal ne Runde Abstand zu nehmen um dann zu merken wie geil destiny ist und was Bungie liefert.
Wer ein wahrer Hüter ist liebt destiny und schätzt das spiel mit allen Macken und Kanten. Und ich hab es schon 1000 mal geschrieben. Es war unfassbar was an destiny 1 rumgemeckert wurde, auch da hat Bungie in vielen Augen schon alles falsch gemacht. Ich erinner mich genau.

Es gibt genug wahre Hüter die sich extrem auf die Erweiterung beyond light freuen. Und das ist toll. Ich freu mich auch riesig und werde seit 2014 richtig geil von destiny unterhalten und freu mich so das es dieses Spiel gibt.wichtig ist das die absoluten Destiny Fans sich nicht von den negativen Meinungen beeinflussen lassen und das Spiel einfach genießen. Ich tue es auf jeden Fall. Und an alle die sagen es ist zu wenig Content. Bungie hat schon immer gesagt. IHR SOLLT NICHT MIT DESTINY VERHEIRATET SEIN. Und so ist es auch. Ich bin froh das ich nicht komplett davon eingenommen werde. Denn als Familienvater ist der Content genau richtig. Aber auch so ist es bombastisch. Und an alle die nur PVE unterwegs sind. Wagt euch ins PVP und trainiert. Und wenn es einigermaßen gut klappt und ihr besser werdet dann ermöglicht euch destiny noch eine ganz andere Art das Spiel zu genießen.PVP ist nämlich mit das Geilste. Auch wenn man am Anfang verzweifelt.
Grüsse Mausi 🙂

bungo_kretin

wenn jetzt jemand nicht PVP spielen will, dann soll er es trotzdem machen? Naja wie auch immer. Man darf auch das negative von Destiny erwähnen, ist keine Schande. Lass dir das gesagt sein.

Baya.

Ne musste nicht. So wie ich ihn verstehe, geht’s drum sich einfach selbst Herausforderungen zu suchen.
Hast schonmal nen 1080er oder GM solo gemacht? Dungeon solo?
Macht im Team mal ne Challenge mit randomized Gear…. Ach, es gibt doch vieles, was man machen kann, wenn man WILL.

Mausermaus

Riiiiiichttiiiiiig du hast es genau erkannt… top

Theiss

sorry, aber hier muss ich mal eingreifen. Ja natürlich, man kann sich in jedem Spiel, auch im brot Simulator, eigene Herausforderungen suchen, natürlich. Darum geht es aber nicht. Ich kaufe mir doch kein Spiel bzw. einen „großen“ DLC damit ich mir selbst in der Spielwelt Aufgaben erstellen kann? Du gehst absolut am Thema vorbei.

Baya.

Ich glaube du verstehst es nicht 🙂
In einem Loot-Shooter setzt du dir klar deine Ziele selbst.

Manch einer will alles haben, jeden Triumph, jedes noch so kleine Detail erfüllt haben. Ein andrer ist zufrieden wenn er eine halbwegs gute Rüstung + Waffen und mal die Story durchgespielt hat. Kein Entwickler der Welt kann so viel Content liefern, dass die Spieler über Jahre zu tun haben.

Chriz Zle

In D1 hab ich mir damals auch ne eigene Challenge gesetzt als Content Flaute war.
Hab 2 Jäger gelöscht und dafür Titan und Warlock gemacht.
Und plötzlich hatte ich wieder Content den ich noch nicht kannte.

Aber seien wir mal ehrlich, es wäre schon irgendwie komisch das man jetzt schon sich selbst Herausforderungen setzen muss um nicht zu früh das allumfassende Nichts von Destiny zu verschleiern.

Bisher ist meine Beyond Light Ampel auf Gelb.

Wenn sie nun schon Lost Sectors in die Road Map packen müssen um irgendwie Zeilen zu füllen….ach herrje

KingK

Lost Sectors stimmen mich auch nachdenklich. Die sind halt wirklich Mist und kaum einen Besuch wert, zumal absolut langweiligund repetitiv. Nur ein neuer Strike ist auch sehr dünn (auch wenn Sepiks zurückkehrt).

Wir hoffen mal, dass es das nicht war und uns kein SK 2.0 ins Haus steht…

Millerntorian

Aha…mal fernab von deiner bekannten Begeisterung, die ich durchaus respektiere (und in der Vergangenheit respektiert habe).

Wenn man also nach mehreren tausend Stunden durchaus mal über fehlende Lootvariationen, Wegfall von Fraktionen, ein stagnierendes und eher einfallsloses Tokensystem, einen DIT von Items und Playlist-Aktivitäten ohne erkennbaren Ersatz in Punkto Qualität/Quantität, Roadmaps, die ihrem Namen (auch wenn es nur eine Momentaufnahme ist) wenig Ehre machen, und und und …sich kritisch konstruktiv austauscht, dann ist man was?!!

Kein wahrer Hüter?! Na dann spiele ich wohl seit 6 Jahren als jemand, der was ist? Geduldet? Möchtegern-Hüter?

Sorry, aber nur mit persönlichem Enthusiasmus, so sehr ich diesen auch schätze, sind die bekannten Ingame-Baustellen weder wegzudiskutieren, noch werden sie dadurch gelöst.

Mausermaus

Millern du bist ein wunderbarer Kerl. Der rhetorisch immer glänzt. Fakt ist. Destiny ist ein geiles Spiel bei dem es momentan nichts zu meckern gibt.

Millerntorian

..ich gelobe Besserung.

Aber unter uns…ich freue mich auch auf den 09.11. 😉

EsmaraldV

Soso ich bin also kein „wahrer“ Hüter.

Wenn man in deinen Augen nur ein „wahrer“ Hüter ist, indem man die S*****e einfach frisst die man vorgesetzt bekommt, sich nichts sagen, nichts kritisieren traut, dann möchte ich auch kein „wahrer“ Hüter sein.

Es ist ja schön, wenn dir das Spiel Spaß macht, aber 99% von dir ist nur Fanboy-Gelaber.

Mausermaus

Ist kein Fanboy Gelaber. Aber mich wundert es wie hier immer gehatet wird. Alle meine Freunde zum Teil auch viele Amerikaner lieben destiny wie es ist.

laram

Kritik ist nicht automatisch auch „hate“ und und Kritiker pauschal als Hater zu bezeichnen ist „fanboy typisches“ Gelaber.

Mausermaus

Positiv nicht gleich fanboy Junge

laram

Fanboy junge ist doppelt, so wie weißer Schimmel, es sei denn du wolltest extra abfällig daher reden

Baya.

Wie fast alle hier immer nur am Jammern sind…

Leute, kein Spiel der Welt kann Euch immerzu unterhalten.
Ich hab knapp 900 Stunden auf der D2 Uhr und freue mich auf das was kommt.
Freilich ist aktuell die Luft ziemlich raus und es gibt nicht wirklich was zu tun.
Wenn ihr überdrüssig seid, hilft es vielleicht einfach mal ne Season auszusetzen.

EsmaraldV

Du redest am Problem vorbei. Was bringt es denn bitteschön eine Season auszusetzen, wenn selbst ein „großes“ DLC keine Motivation bringt? Wenn selbst dort die Inhalte so maximal minimal sind? Erklär mir das bitte?!

Baya.

Bungie könnte bringen was sie wollen und du würdest es kritisieren. Irgendwann ist man einfach mal „fertig“ mit einem Spiel. Das muss man sich selbst mal eingestehen. Hoffe du weißt wie ich’s mein.

Mich motiviert der neue DLC z.B. absolut.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Baya.
Fabby

Mag sein, dass der Inhalt manche Leute motiviert. Was mich ärgert ist nicht direkt der Content sondern eher dass es als großes DLC verkauft wird, dafür großes DLC Geld verlangt wird man aber nur ca. das 1,5 fache von einer Season bekommt.
Forsaken war ein gutes DLC viele neue Sachen. Beyond Light ist einfach nur eine Season 2.0 die man DLC nennt.

Baya.

Schau mer’s uns doch erstmal an, was kommt. Quantität =/= Qualität.

Fabby

Stimmt aber selbst wenn der neue Raid und der neue Strike superdupahypermega Qualität haben sind sie nach 20 Runs ausgelutscht. Ein Raid pro DLC ok aber dann bitte mehr Strikes. 3 mindestens und endlich mal wieder Strikespezifischen Loot.
Ich werde es mir angucken aber halt auf YouTube bevor ich Geld aus dem Fenster werfe.

EsmaraldV

„Bungie könnte bringen was sie wollen und du würdest es kritisieren.“

Sorry aber das ist kein Argument sondern ein Vorwurf, der so nicht stimmt.
Ne Diskussion mit dir bringt nichts.

Baya.

Du verstehst es nur scheinbar nicht.
Du bist des Spieles überdrüssig.

Sag‘ doch mal, was kommen müsste, damit du wieder voller Eifer nur D2 suchten würdest….

EsmaraldV

„Du verstehst es nur scheinbar nicht.
Du bist des Spieles überdrüssig.“

Das ist auch wieder nur ein Vorwurf! Ich habe lediglich andere Anforderungen an ein Spiel, für welches ich Geld ausgeben soll. Uebrigens „jammern“ wir nicht, wir kritisieren!
Und wenn du mit diesen niedrigen Ansprüchen zufrieden bist ist das schön für dich, ändert aber nichts an meiner/unsrer Meinung.

Was ich mir wünschen würde, damit ich es wieder zocken würde?
Ganz einfach (und ich finde, dass es NICHT zuviel verlangt ist):

  1. Ein neuer Strike? VIEL zu wenig! Mindestens 5, TTK sollte diesbezüglich als Vorbild dienen. Die Strikes waren allesamt sehr schön designt
  2. Strike-spezifischer Loot
  3. NEUE Pvp-Maps, keine einzige in nem großen DLC ist in meinen Augen ein NOGO
  4. Mindestens ein neuer PvP-Modus, explizite PvP-Waffen, ggf. auch 1,2 Exotische
  5. Neue Rüstung und Waffen: Kann gut sein, dass es ein paar wenige ins Spiel schaffen, dass uns aber weiterhin 5-Jahre alte Osiris-Waffen aus D1 angeboten werden, empfinde ich als Frechheit! Da muss ein neuer Lootpool her.
  6. Bzgl. Waffen: Neue Eisenbannerwaffen und -rüstungen! Kein Aufgewärmtes!
  7. Ein neuer PvE-Modus, auf welchen man aufbauen kann (Menagerie z. B.)
  8. Updaten ALLER Fokuse

Das wäre meine Erwartungshaltung, in meinen Augen eine realistische.

Und jetzt geh mal durch, was davon erfüllt wird.

VG

Edit: Bzgl. den exotischen PvP-Waffen: Lieber erspiel ich mir eine Waffe, bevor ich sie durch den Kauf des DLC`s geschenkt bekomm. Ist doch etwas motivierender, meinste nicht?

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von EsmaraldV
Dat Tool

Fünf Strikes halte ich für zuviel.
3 sind realistisch.
Pvp müsste nicht zwingend ein neuer Modus sein sondern die Belohnung darf sich gerne ändern.
Ansonsten bitte neues und wie du sagst nichts aufgewärmtes.

Das was Bungie uns jetzt vor die Nase setzt ist Eunuchenpolitik.
Viel Gefummel wenig Penetration

Nolando

Das was Bungie uns jetzt vor die Nase setzt ist Eunuchenpolitik.

Viel Gefummel wenig Penetration

AHAHAHAHAHAHAHAHA Geile Beschreibung!!! 😂

Antester

Du haust aber momentan auch Klopper raus 😂

Dat Tool

Wenn da so viele Vorlagen sind 🤷🏼‍♂️ 😂

Baya.

Das wird alles kommen, nur nicht so schnell wie du es dir wünscht. Von daher kannst ja die Season pausieren, wenn du keine Lust darauf hast. Scheinbar bin ich da halt weniger anspruchsvoll, hab trotzdem Spaß 😉

edit: zum Edit, japp, bin ich deiner Meinung.

EsmaraldV

„Das wird alles kommen, nur nicht so schnell wie du es dir wünscht.“

Diesen Optimismus vermisse ich an mir…
…die Erfahrung mit Bungie lehrte mir das Gegenteil 🙂

bungo_kretin

Das stimmt einfach nicht, würden sie nicht immer stumpfen Grind bringen, Dieser Rasputin Quatsch level Schrott und immer immer immer wieder das gleiche. Mach 100mal das gleich damit du dann 10’000mal das ander gleiche machen kannst –> Siehe Spukfrost. Was soll das? Und du willst mir sagen, dass du das geil findest? wenn ja, dann stehe dazu und sag ganz einfach:
„Ja ich finde es geil 10’000mal das gleiche zu machen nur um in der nächsten Season 10’000mal das gleich zu machen“.

Baya.

Das ist halt das Spielprinzip eines Lootshooters, genau genommen macht man sehr oft immer das Gleiche in seinem Leben. Denk mal drüber nach^^

Mir macht D2 noch mega Spaß und ich freue mich wirklich darauf bald wieder mein Powerlevel hoch zu grinden. Und wenn mir das keinen Spaß mehr macht, dann mach ich was anderes.
Jedenfalls werde ich bestimmt nicht im Internet rumspammen, wie wenig Spaß mir ein Spiel macht 😀

Mapache

Erklär mir das bitte?!

Hat er doch gemacht im letzten Satz.
Manchmal ist es nämlich gar nicht der Punkt, dass es zu wenig zu tun gibt, was übrigens immer eine individuelle Ansicht ist, sondern dass man das Spiel einfach über hat. Da hilft so eine Weile Abstand wirklich.
Hab damals auch mit Destiny aufgehört weil es mir absolut keinen Spaß mehr gemacht hat und mich auch neue DLC’s nicht locken konnten. Tja und nach ein wenig Pause macht mir das Spiel nun wieder Spaß.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Mapache
Baya.

Genau so ist’s.

Fabby

Hab auch mal 2 Seasons hintereinander pausiert. Hab dann wieder mit der aktuellen angefangen. Das war dann auch erstmal meine letzte Season. Ausser Bungie bringt irgendwann mal irgendwas Atemberaubendes ins Spiel was mich wieder in Versuchung führt.

Alitsch

„Da hilft so eine Weile Abstand wirklich.“
Das ist öfter nicht der Fall ist, mit dem pausieren. Es ist reine Frage der Geschmäcker.
Eine Pause kann dich nur kurzfristig über vorhandene Probleme vergessen nicht wegtäuschen, für die Jenigen die Destiny 10+ Stunden zocken und es nicht mochten währe Motivation schnell im Keller.

Meine FL Liste = steile Fall => einige pausieren seid Forsaken einige nach Menagerie => die letzte beim Season mit dem Vex(glaube S9) (kamen nicht wieder).

Flaute hin oder her In dem Zustand in dem sich Destiny schafft es wenig Reize für Wiedereinstieg.Spich Innovation und was komplett neuen.

Antester

Da habe ich gerade gestern ein Video zu dem Bild der RoadMap gesehen. Wo aller Nicht-Content und Dinge die wir schon mal hatten oder sowieso haben, rausgeschnitten wurde. Am Ende blieb etwas, was auf keinen Fall 50 Euro wert ist. Bungie muss da echt was liefern, sonst sieht es düster aus.

Scofield

Na das sieht ja mal wieder nach dem gleichen Einheitsbrei aus wie immer.

Albtraum-Jagden darf man auch wieder machen. Nur unter anderem Namen. Ein(!!!) neuer strike? Wut?

Destiny würde ein Destiny 3 gut tun. Destiny 2 ist zu sehr befleckt. Bekomme mich und ich denke andere auch nicht einmal mehr dazu es zu starten. Es widert einen tatsächlich an zb die „Aufträge“ zu sehen. Geh dahin töte das, sammle jenes. Machs nochmal, etc..

Dat Tool

„Destiny würde ein Destiny 3 gut tun. Destiny 2 ist zu sehr befleckt.“

Von Bungie?

Antester

Irgendwer vernünftiges sollte die Marke aufkaufen. Bungie benötigt eher den Gnadenschuss, damit sie sich (äh uns) nicht weiter quälen.

Scofield

Ich würde gerne activision sagen, aber bungie hat die spielerischen Fehlentscheidungen getroffen. Also ja Bungie.

Devilblade

Guten tag alle nach meiner Meinung hätte man destiny2 sterben lassen sollen und einen Drittenteil bringen sollen mit neuen planet und neuen Gegner rassen ohne reskin oder so was ich hoffe bungie verkackt es mit dem DLC und fällt hart auf dem Mund

Ron

Sehe ich auch so. Man belädt hier, wie ich finde, nur ein totes Pferd. Ich kenne auch niemanden, der mit D2 aufgehört hat und nun wegen einer Erweiterung wieder anfangen möchte zu spielen. Das zieht einfach nicht mehr. Bei mir im Freundeskreis war Destiny DAS Spiel und selbst wenn ich diesen Leuten erzähle, dass mit Erweiterung XY wieder etwas geiles kommt, dann kriege ich als Antwort nur: Nee, lass mal, ich schaue mir das Spiel erst wieder mit D3 an.
Selbst meine PS4 Freundesliste spricht da klare Worte: Von über 100 Spielern, die ich durch Destiny geaddet habe, spielt wirklich niemand mehr D2.

Alitsch

Ich glaube auch nicht das sich da was viel ändern wird.
Ich hab das Gefühl die Zielgruppe hat sich geändert wo D1 Veteranen Mehrheit waren sind es jetzt die Minderheit geworden gegenüber der D2 Veteranen, und Ich schätze die Merheit von Ihnen gefällt es wie es jetzt ist.
Was sagt es vom ein Spiel wo 5-15 % der Hüter in den Endgame verbringen (schätze die meisten D1 Veterenen) und der Rest beim Patruillen und Co.
Ich habe das Gefühl das Spiel wird immer für Feierabend/Weekend Hüter gemacht, und deren Loot liegt in Bounties mit Seasonalen Rangaufstieg.
Das andere was Ich als Problem ansehe, Clanmüdigkeit o. ä, der Anzahl der Solo Spieler ist gestiegen in eine Multiplayer Spiel das beißt sich doch., ohne vernüfdige in Gametools für Spielesuche.

Der_Frek

Ich hab das Gefühl die Zielgruppe hat sich geändert wo D1 Veteranen Mehrheit waren sind es jetzt die Minderheit geworden gegenüber der D2 Veteranen, und Ich schätze die Merheit von Ihnen gefällt es wie es jetzt ist.

Da gehe ich als waschechter D2-Veteran doch mal drauf ein ^^

Mir persönlich gefällt die Richtung, die das Spiel eingeschlagen hat nicht wirklich. Infolgedessen habe ich aber auch meine Erwartungshaltung und Ansprüche an das Spiel geändert. Destiny ist für mich irgendwie kein Spiel mehr, dass mich fesselt und 24/7 in seinen Bann zieht. Vielmehr eine nette Nebenbeschäftigung, der ich immer nachgehen kann. Wenn ich es dann so betrachte, bietet mir das Spiel tatsächlich eine ganze Menge Content, da es immer irgendwie im Wandel ist. Und da mein Hauptfokus nun eben auf anderen Aktivitäten oder Spielen liegt, habe ich dann tatsächlich eine Menge Spaß, wenn ich Destiny mal anwerfe.

Keine Ahnung, ob ich jetzt eine Zielgruppe abbilde. Aber ich habe mich damit abgefunden, dass Destiny nicht mehr das Spiel ist, dass es mal war und dass es dies nicht mehr werden wird. Aber es ist immer da, wenn ich mal Bock habe meine Zeit damit zu verbringen ein paar Aliens zu killen oder meinen Spaß in einem völlig unbalancierten PvP mit abgefahrenen Waffen und Fähigkeiten zu haben. So lebt es sich dann tatsächlich ganz locker und ungeniert.

Dat Tool

„Aber ich habe mich damit abgefunden, dass Destiny nicht mehr das Spiel ist, dass es mal war und dass es dies nicht mehr werden wird. Aber es ist immer da, wenn ich mal Bock habe meine Zeit damit zu verbringen…“

Sag ich über meine Frau auch immer.

Der_Frek

Dann frage ich mich, wer von uns beiden das größere Problem hat 😀

Dat Tool

Probleme schafft man sich nur selbst. Die Pointe gefiel mir nur zu gut 😂

Antester

Also deine Frau ließ hier definitiv nicht mit. 😂😂😂

Dat Tool

Stimmt. Die kann mit Destiny nix anfangen. Mein Glück 😂

Millerntorian

Tja, früher war man ja auch deutlich schneller aus’m Orbit raus gelandet; aber wenn man sich an das Liebgewonnene gewöhnt hat, nimmt man auch längere Ladezeiten in Kauf.

*denk dir nun, was du magst…..* 😉

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Millerntorian
Dat Tool

Ich verstehe was du meinst. Da ich selber auch knapp 7 monate pausiert habe genieße ich das Spiel jetzt grundsätzlich anders als davor. Nur Schade das der Anspruch sich so extremst zurück geschraubt hat. Wenn ich es richtig verstanden habe kostet BL ja um die 40 Euro?! Finde es ist den Preis nicht wert. Das war aber schon Shadowkeep nicht. Habe ich den Mond und seine Missionen in Teil 1 geliebt meide ich den aktuellen Mond wie Pferdeäpfel.

Der_Frek

Ich kann für mich aber nicht einmal sagen, ob ich dahin zurück will.

Und mit den Preisen fange ich gar nicht an. Aktuell zocke ich wieder Persona 5 und wenn ich merke wieviel Spiel ich da für 60€ bekommen habe, da hält für mich persönlich nicht viel mit 😅

aber Beyond Light wird es mir wohl wert sein.

smoki

is bei mir genau so ron

Alitsch

Manchmal glaube Ich Bungie hat Osiris Sonnenuhr benutzt.
nachdem Cybepunk verschoben wurde. Werde Ich mir BL denke Ich vorbestellen als Überbrückung.
Ob Ich einen Char oder aller drei, oder gar keinen auf Max level bringen wird sich danach zeigen.
Die wichtigsten Fragen ist Bungie bis jetzt ausgewiechen, wir sollen wohl es selbst im Spiel erkennen., falls es welche gibt.

Roadmap war für mich nichts anderes als Zeitschloss (bis jetzt) deswegen schenkte Ich dem wenig Beachtung.

bungo_kretin

Streicht man mal alles raus was kein Content ist – ja dann ist es nicht mehr viel. 1 Strike 😲 keine PVP Map?

Nolando

Here we go again 😀

was ist denn kein Content? du hast mehrere neue Aktivitäten und zwei neue Storystränge (wie lang sie sind lässt sich zeigen, hoffe selbst auf mehr als 3 oder 4 missionen)

aber die season ist schon vollgepackt mit neuerem

Takumidoragon

Geistesgegenwärtig habe ich mir die Roadmap mal gegriffen und den Nicht-Content rausgestrichen (Also was für mich nicht Content ist)

Scofield

„Entdecke Geheimnisse Europas“

Was habe ich denn darunter zu verstehen? Ist doch ganz klar, dass die Leute, die sich das dlc holen den neuen ort anschauen. Sieht für mich zu dürftig aus.

Nolando

Vielleicht kommen Rätsel wie bei der Schmiedeseason die sehr gerne gesehen waren? 🙂

bungo_kretin

Also die verlorenen Sektoren kann man auch rausstreichen, die sind so oder so dabei wie auf jedem Planeten, und mal ehrlich, verlorene sektoren??? wie ich die liebe auf den Planeten😴.
Saisonartefakt = Content? wirklich? Und dann Zorngeborene Jagden = Conten? sind wie die Rasputin Türme und einfach stupider Grind der nur noch nervt.

Nolando

was ist für dich content?

Content ist für mich ein zusätzlicher Inhalt der entweder noch nicht vorhanden war oder bereits bestehenden Content erweitert um X.

hierbei handelt es sich um folgenden Content:
Imperium Jagden:

du weisst nicht was das beinhaltet (ich vermute ähnlich wie mit den Baronjagden) somit ist es aber dennoch neuer Content (wir haben es vorher noch nie gehabt

Season Artefakt:
zugegeben das ist das gleiche wie vorher auch, ein artefakt. hier ist aber wie jede season der neue content das was das artefakt kann. wir haben mit stasis ein neues element und somit auch sicherlich neue artfeakt mods. also erweiternder Content

Strike und Raid:
haben wir auch schon durch alte Raids und Strikes, würdest du aber dann auch als nicht content sehen weil es niuchts neues ist. aber wiedermal erweiternder Content der neues beinhaltet

Zorngeborene Jagden:
du vergleichst es mit Rasputins türme, eskalations protokoll etc. und das stimmt es wird wahrscheinlich genau so ein öffentliches event sein. aber ehrlich gesagt war jedes dieser Event dennoch in seiner durchführung immer unterschiedlich (ausser türme aufladen aber hey ob du jetzt ein bereich halten musst oder eine säule füllst ist egal, es kommt drauf an wie du das schaffst) somit auch hier wieder bestehender content wird um eine neue aktivität erweitert

ich würde sogar noch Osiris als erweiterter Content zählen, da ja mit den meisterwaffen ein neues belohnungssystem und modsystem eingführt wird. aber das spaltet sich meine eigene Meinung deswegen zählt das nur zur hälfte

Hör auf immer alles schwarz und weiss zu sehen, geh mal in die materie ein und frag dich was alles wirklich dahinter steckt.

nach deinem Vorgehen könnte man auch sagen:

was schon wieder ein neuer fokus, das ist kein content wir haben schon drei

was schon wieder neue rüstung wir haben doch schon über 1000 exemplare

was schon wieder waffen, wofür?

Antester

„Und mehr“ heißt gar nix und kann auch weg, genau so wie das neue Artefakt (auch nur Copy and Paste). Und die Sektoren… nee echt? Warum wird nicht gleich jeder neue Grashalm erwähnt um die gähnende Leere zu füllen?

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Antester
bungo_kretin

Warum wird nicht gleich jeder neue Grashalm erwähnt um die gähnende Leere zu füllen

WIE WAHR 👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍

Der_Frek

Also gemessen an der Forsaken Roadmap ist es vielleicht wirklich nicht verkehrt einfach mal abzuwarten wie es sich so entfaltet…

Darksoul

Hallo,
ich seh jetzt da nichts was einen aus den Latschen hauen soll und Grund genug wäre wieder anzufangen.
Das Prozedere ist jedes Jahr das selbe bei einer neuen Erweiterung.
Da muss man nicht erwähnen das hier die Trials beginnen,Raids und das Eisenbanner.
Da reicht das einfach im Twab mitzuteilen und nicht in eine Roadmap die dann nach irgendwas aussieht.
Für mich sieht das nämlich so aus das „Die Roadmap“ realtiv leer ausieht bis Januar.
Das Anbruch Event ist seit Jahren traditionell dabei.
Und vermutlich wieder traditionell verbuggt und nichts passiert weil Bungje in den Weihnachtsferien ist.

Wenn ich das ganze zusammen addiere ist quasi bis Januar Totenstille.So hat man fast 2 Monate gut gemacht.Dann dann kommt wieder Häppchenweise wieder was.
Spätestens wenn wieder eine neue Season anfängt wird man um die Zukunft des Spiel wissen wenn dürftige Inhalte für 10€ raus kommen.
Und man kann sich nur auf das berufen was vor der Roadmap veröffentlicht wurde.
Das es eine neue Super und Story gibt.Sämtliche Inhalte für die man bezahlt hatte verschwinden und wieder kommen sollen als „Neu“ Waffen und Rüstung balance.
Diverse Anpassungen die man „Verbesserung“nennt.

Also ich warte erstmal schön ab wie die Meinungen auseinander gehen werden.

Theiss

und noch was: Wenn die schon Saison Ränge, Triumphe, Shader, Abzeichen und V Sektoren in die Road Map mit aufnehmen müssen, damit die etwas voller aussieht, hinterlässt das bei mir ein ganz ganz mieses Gefühl… ich hoffe echt dass ich nicht Recht behalte, weil jetzt ist genau der Punkt, an dem viele Leute auf diesen DLC schauen und mit diesem DLC entscheiden, ob Destiny für sie lebt oder tot ist. Und da ich seit der BEta von D1 spiele wünsche ich mir wirklich dass Bungie endlich checkt, wie man Destiny belebt.

Theiss

wie war das noch?
„Lieber verschieben und etwas länger brauchen (2 Monate!!), dafür aber ein ordentliches Produkt abliefern“.
Bungie, Verzeihung aber nach 6 Jahren in Destiny kann ich mir das Urteil glaube ich erlauben, du verkackst es einfach immer wieder, und das macht mich echt traurig 😢

Baya.

Versteh ich nicht. Ich spiel seit 6 Monaten und habe mega Spaß mit dem Game.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Baya.
Theiss

wir reden mal weiter wenn du seit 6 Jahren gespielt hast

Baya.

Bin mir ziemlich sicher, dass ich da nicht so lange durchhalten werde 😉
Division 2 z.B. war bei mir nach nem Jahr die Luft raus. Und das habe ich wirklich sehr, sehr viel gezockt. Sei doch froh, wenn dich ein Spiel sooo lange unterhalten hat.

Theiss

und genau deswegen kannst du nicht verstehen was ich meine 😀 ein Spiel in dass ich soviel gesteckt habe und so lange zocke ist irgendwann mehr als nur irgendein lootshooter den ich zwischendruch mal n bisschen gezockt habe so wie bei dir. Aber eben weil dus nicht verstehen kannst, kann und möchte ich dir das nicht erklären, wieso ich keine Zeit für Erklärungen habe 😉

Baya.

Was ist denn Destiny dann für dich – Religion? Lebenseinstellung? 😀

Fabby

Ist Europa so klein, dass man nur Platz für ein neuen Strike hat? Lächerlich. Wahrscheinlich kommt der in der Playlist auch nur alle 50 Runs. Was aber auf der Roadmap fehlt: „Kostenlos für jeden. 1000 neue Items im Everversum, für die am meisten Zeit investiert wurde.“

RaZZor89

Im ViDoc hat man auch den Strike gesehen mit der tollen, kreischenden Hexe. Strikes fallen raus, dafür kommen alte und EIN NEUER wieder 😂

Nolando

so blöd das klingt ich freu mich mega auf „wille von Crota“ ich hab den strike geliebt 😀

Direwolf

Fand’s lustig, als sie über die Exos geredet haben. Die Jägerexos haben sie nicht gezeigt, weil sie genau wissen, dass das reine PvP Exos sind, die im PvE nicht zu brauchen sind 😂

smoki

echt traurig wie wenig, war in D1 drinnen war mehr los als in D2 echt traurig.Und es geht nichts über den D1 Warlock.

Cameltoetem

Ich oute mich mal als Weihnachtsevent Liebhaber. Ich finde solche Events in MMO’s immer sehr heimelig. Das war auch in WoW schon immer so. 🙂

Ansonsten folgt das dem üblichen Prozedere. Freue mich darauf.

Nolando

KEEEEEKSE, hatten gestern das thema auch schon im clan gehabt. ich war auch irgendwie alleine mit der positiven erwartung an anbruch 😀

Tronic48

Man oh man, immer dieses Gemecker, man sieht ein Video, das nur hier und da etwas Zeigt, aber nicht das große ganze, die Roadmap zeigt auch dies und das, aber wie es tatsächlich dann ingame aussieht, sich Spielt, ist wieder was völlig anderes, und es wird gemeckert.

Wenn ich mich recht erinnere, war das bei Forsaken nicht anders, mit der Wirrbucht und der Träumende Stadt, und dann kam doch alles anders, und Forsaken entpuppte sich als Super/Duper/klasse Erweiterung, und da ich Destiny 1 nie gespielt habe, es nicht kenne, vor allem auch die Neulinge, die seit Steam dazu gekommen sind, und auch die meisten wahrscheinlich nicht einmal Destiny 2 kennen, also weder D1 noch D2, ist das Content wie Sau, eben viel neues, aber die meisten hier vergessen das immer wieder.

Ich für meine Teil freue mich tierisch drauf, sieht bis jetzt alles klasse aus, kann es kaum noch aushalten, es zu Spielen.

Ron

Klar können die spielerischen Inhalte möglicherweise überzeugen, aber insgesamt ist es doch schon ein Schock, wenn jetzt erstmals Strikes entfernt werden und man da liest, dass diese große Haupterweiterung nur einen neuen Strike besitzt. Im Umkehrschluss bedeutet das nämlich, dass wir jetzt ein Jahr lang nur diesen neuen Strike sehen werden. Die Wahrscheinlichkeit, dass wir mit einer Season einen neuen bekommen, ist ja kaum vorhanden. Also grad für die alten Veteranen ist das schon ein ziemlicher Dämpfer, aber selbst für D2 Verhältnisse ist das schon eine enttäuschende Zahl.

Nolando

aber was hast du erwartet, großes Argument für die Vault war ja weniger speicher zu fressen und schneller eingriffe durch zuführen. was bringt es mir dann 7 Strikes rauszunehmen und sofort wieder 6 rein zu hauen? wir haben bisher nur eine erweiterung und eine season gesehen. villt wurde das grundmodell ja auch verändert und zu jeder neuen season kommen nun inhalten die nur spielbar sind mit beyond light erweiterung.
zum besseren verständnis:
Inhalte für alle spieler
+
Inhalte für Beyondlight besitzer
+
Inhalte für season-pass besitzer

und schon bekommst du für die erweiterung ein jahr inhalte statt sofort alles auf einmal zu erhalten um nach drei monaten zu sagen ich hab kein content mehr zu zocken.

Antiope

Oje. Die Roadmap liest sich wie eine etwas(!) größere Saison, aber absolut nicht wie ein vollwertiges DLC. Und wenn ich die ganzen tresoreingelagerten Inhalte bedenke, schwant mir Übles.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Antiope
CandyAndyDE

Wow, ist das wenig. Wie viel wollen die dafür haben? 🤔

Dat Tool

Sammel schonmal dein Hartgeld.

gf_8_3

Soso, wie wir im Clan schon diskutiert haben. Uldren heisst jetzt Crow. Hat es da nicht mal den Leak zur verworfenen Story von Destiny gegeben? Darin war das ja auch so. Ein Hüter names Crow dazu das Bild von Uldren(der war darin ja gegen den Reisenden, soweit ich weiß). Auch das mit Rasputin scheint ja so zu kommen, in einem Exokörper. Und da war ja auch die Gläserne Kammer im Spiel. Ich weiss nicht mehr genau aber ich glaub Rasputin hätte uns dorthin begleiten sollen. Finde den Artikel gerade nicht aber ich glaub das war so ungefähr. Da könnte man ja schon für eine der nächsten Seasons ableiten. angaben ohne gewähr😉

TomRobJonsen

Ich habe mich sehr auf die Erweiterung gefreut, aber die Roadmap ist ein großer Dämpfer.

Es sieht nach wenig Inhalt aus. Wenn man schon verlorene Sektoren auflistet, dann fühlt sich das schlecht an.

Ganz bitter ist es aber das es nur ein neuen Strike gibt! Das kann ich nicht nachvollziehen, da es sich hier um eine Erweiterung handelt.😪

Snake

Nur EIN neuer strike????

Millerntorian

Zorngeborenen-Jagden bzw. Imperium-Jagden? Wieso muss ich jetzt sofort an Alptraum-Jagden 2.0 denken? Wie sagte Han Solo immer? „Ich hab da ein ganz mieses Gefühl!“

Bitte bitte nicht…

WooDaHoo

Da es um Spider geht, schwant mir da leider auch nichts gutes. Dann darf man zukünftig halt die „Generäle“ jagen, welche man in der Story schon mal besiegt hat. Erweitert um Modifikatoren und nervige Champions. Aber warten wir erstmal ab, bevor wir meckern. Es sind nur die Erfahrungen der Vergangenheit, die hier geprägt haben… 🤣

Marki Wolle

Außerdem der Anbruch 3.0 😱😱😱 Alarm Alarm

RaZZor89

Wie viele Strikes verschwinden und dann kommt nur einer dazu? Ohje…. Auch der Rest klingt erst mal nicht viel. Jetzt von dem Standpunkt aus gesehen das es eine große Erweiterung ist. Für ein abschließendes Urteil muss es aber natürlich erstmal kommen und auch gespielt werden

WooDaHoo

Zumal ich es seltsam finde, dass dessen Start extra in der Roadmap verzeichnet ist. Sowas sollte doch ganz normal zum Gesamtpaket gehören und von Beginn an dabei sein!? 🤔

Jayrax-4

Vielleicht ist es ein saisonaler Strike. Könnte doch sein

Scofield

„Bungie war der Auserwählte, es hieß er würde die geldgierigen Publisher vernichten. Nicht sich mit wenig content für viel Geld Ihnen anschließen.“ – Obi-Wan Kenobi

xNamelezZx

Hmmm… warum wird in der Roadmap immer noch Eisenbanner und die Trials erwähnt?

Sieht etwas wenig aus…. schade

Fabby

Damit hast du deine Frage beantwortet. Weil die Roadmap sonst etwas leer aussieht.

Nakazukii

Uldren🙄

Snake

Kann ich ihm also endlich den Geschenkkorb mit Süßgkeiten und Blumen geben ^^

Ron

Also der größte Dämpfer ist für mich ganz klar, dass es nur einen neuen Strike geben wird. Das ist für eine Haupterweiterung katastrophal wenig! Ich bin zwar kein großer PVE-Spieler, aber die Strikes habe ich in Destiny fast immer gemocht. Wenn ich mich richtig erinnere, dann hatten selbst die kleinen Erweiterungen wie Dark Below zumindest für PS4 User immer einen zusätzlichen Strike. Aber für eine „große“ Haupterweiterung nun allen ernstes nur ein Strike – super schwache Leistung, Bungie!

Edit: Moment mal, ich lese da auch nichts von neuen PVP-Maps? Das kann doch jetzt unmöglich stimmen, oder?

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Ron
Baujahr990

Dafür verlieren wir nochmal wie viele Strikes?😂
Bestimmt ist er „zum Ausgleich“ dafür, endlos lang und Bockschwer.

Snake

Da werden folgende Sachen dann aktiv: Prügler, Arkus-Versengen, Leere-Versengen und Solar-Versengen aktiv sein und als Boss kriegen wir folgende alle gleichzeitig: Omnigul, Die Schildbrüder, Valus Taur’rc und den einen Splicer mit dem unbesiegbaren Oger xD alles Alpträume…besonders mit Modifikationen die ihren angeifd auch erhöhten…schreckliche Erinnerungen an Omnigul mit Akus-Entflammen…😵😖

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Snake
Fabby

Dazu gibt es dann auch kein strikespezifischen Loot sondern überwiegend blauen Schrott. Damit es sich auch wirklich lohnt den Strike zu spielen, falls man ihn in der Playlist erwischt.

EsmaraldV

Wow, weniger als erwartet, DEUTLICH weniger als erwartet.
Bungie hat’s einfach nicht kapiert, was UNS wichtig ist…

Farr

Und das ist was?

Takumidoragon

Von dem was ich hier und auf reddit gesehen habe müssten jetzt genauso viele neue Waffen kommen wie gesunsettet werden, genauso viel neuer Content wie die Menge an Zeug die verschwindet, jede Season am besten so groß wie TTK und die komplette Entfernung des Pvp.

Ich persönlich will einfach nur ne runde Sandbox und interessanter Loot der einem nicht einfach hinterher geschmissen wird ^^

Antiope

Oder einfach mehr als eine leicht vergrößerte Saison die einem als vollwertiges DLC angedreht wird.

EsmaraldV

Naja was hat sich denn geändert im „geplanten“ Verlauf der Season?
NICHTS!
Was wird denn geboten während der Season?
Nichts Neues!
Man bietet uns weiterhin Waffen an, welche mittlerweile teilweise 6 Jahre alt sind!!! Ist das Euer Ernst??!?

Wenn ich jetzt hier noch erwähen würde, was uns alles genommen wird, könnte ich ein Buch verfassen

Tony Gradius

Der neue Strike „Der Spiegelkorridor

EIN neuer Strike in einer großen Erweiterung?

Hosianna!

Die Anzeichen, dass die Erweiterung nicht so umfangreich wird, wie ich es mir erhoffe, die mehren sich so langsam.

sir1us

Puh, das denke ich mir auch gerade 😣

Azaras

oh ne hab flashback wenn das wieder alles ist was zum addon kommt wird es wohl nicht mehr als das letzte und fand es da echt entäuschend das ein addon und seassion kamm aber kaum interssante exos denn gerade die machen für mich D2 immer spanned

ich glaub echt ich hol mir das neue addon nicht spricht mich einfach nicht so an

Mike

Ich finde das auch ziemlich schwach. Wahrscheinlich war das der Grund warum Bungie so lange mit der Roadmap gewartet hat. Das wird leider wie gewohnt ablaufen und nach 3 Tagen ausgelutscht. Vielleicht wird es wirklich langsam Zeit weiter zu ziehen, wenn Bungie selbst schon keine Lust mehr auf ihr Baby hat.

tzizt

Also in Sachen Exos kann man sich aktuell und auch beim kommenden Content echt nicht beschweren. So viel Varianz und auch Kreativität gab es ewig nicht bei Bungie.
Beim Rest bin ich vorsichtig optimistisch, aber noch nicht hyped, wie mittlerweile ja heißt, da warte ich ab.

xNamelezZx

Also ich werde es mir auch erstmal nicht kaufen, bin zwar ein Fanboy aber ich kann auch mal abwarten.

Marcel Brattig

Klingt wie immer erstmal spannend, aber mal sehen wie lange uns alles wieder am Spiel hält.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

141
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x