Destiny 2: Wartet noch damit, euch die God-Rolls der neuen Waffen zu farmen

Destiny 2 hat mit angesagten aber richtig seltenen Waffen die alten Playlisten aufgewertet. Die gibt’s bald häufiger, also spart euch jetzt die Zeit und farmt noch nicht.

Um diese seltenen Waffen geht’s: Mit dem Start der Season 13 haben die sogenannten Kern-Aktivitäten frischen Loot spendiert bekommen. Für den Abschluss von Strikes, Schmelztiegel- und Gambit-Matches könnt ihr mit viel Glück je 2 neue Knarren erhalten.

Diese 6 Knarren (siehe Titelbild) sind exklusiv für die jeweilige Playliste und ihr braucht wirklich viel Geduld, denn:

  • einerseits ist die Droprate erschreckend gering
  • anderseits ist der Perk-Pool auf den Knarren riesig.
  • beides zusammen ergibt eine verschwindend geringe Chance, auf einen God-Roll (die beste Kombination von Aufsätzen und Perks)

Wer jetzt stundenlange Farm-Sessions einplant, sollte den Termin aber noch verschieben. Bungie spricht über Änderungen und warum die Teile überhaupt so selten sind.

Destiny 2 hat 39 neue Waffen in Season 13 – Hier findet ihr sie

Deswegen solltet ihr jetzt noch warten

Das ändert sich: Noch im Laufe der Season 13, also bis spätestens Mai 2021, möchte Bungie die Droprates der Playliste-exklusiven Waffen erhöhen. Ihr habt also bald eine bessere Chance, eine Letzter Dollar aus dem Gambit zu erhalten.

Spart euch daher im Idealfall jetzt die Zeit und nutzt sie stattdessen für andere Dinge. Wenn ihr denn so lange warten könnt … Doch bei der geringen Droprate erspart euch das viel Frust, wenn ihr beim Match-Abschluss wieder leer ausgehen würdet.

Es wird also keinen neuen Weg geben, die Ballermänner zu verdienen und auch der Perk-Pool wird nicht kleiner. Zukünftig möchte Bungie übrigens weitere neue Playlisten-Waffen hinzufügen – das aber erst in zukünftigen, nicht näher terminierten Seasons.

  • Besonders heiß begehrt ist die Handfeuerwaffe Letzter Dollar aus dem Gambit. Manche Hüter jammern darüber, schon einen kompletten Rang-Reset hinter sich zu haben, ohne auch nur ein einziges Exemplar des angesagten Revolvers gefunden zu haben: Letzter Dollar in Destiny 2 – So gibt’s eine der aktuell besten Handfeuerwaffen.
  • Hoch oben auf den Wunschlisten der Hüter stehen aber auch die Schmelztiegel-Sniper Vereister Orbit und der Strike-Raketenwerfer Königlicher Einzug.

Warum sind die Waffen überhaupt so selten?

Das sagt Bungie: Chris Proctor ist “Weapon Feature Lead” bei Bungie und spricht in einem Blogpost (via Bungie.net) über die Seltenheit der neuen Waffen. Die Waffen haben laut ihm so große Perk-Pools, damit die Spieler sich lange auf die Jagd begeben können und viele Möglichkeiten ausprobieren sollen.

Unser Ziel beim Einführen dieser Prämien war es, Raum für längere Zeit sowie Ritual-spezifische Ziele für Spieler zu schaffen, wenn sie dem perfekten Wurf einer Waffe nachjagen, und den möglichen Platz für Perk-Würfe an einem Waffen-Archetyp auf gleiche Weise zu erkunden, wie es Waffendesigner tun.

So sollen die Hüter also jeden Drop der Playlisten-Waffen interessant finden und gleich gespannt auf die Knarre klicken, um die Perk-Kombinationen zu durchstöbern. Durch die abgedrehten Möglichkeiten gibt es nicht “den einen God-Roll”.

All diese Kombinations-Möglichkeiten gibt’s bei Letzter Dollar:

Quelle: light.gg

Proctor merkt dann aber an, dass die Waffen aktuell viel zu selten auftauchen. Durch die erhöhte Droprate sollen die Hüter “ein positiveres Erlebnis” haben, wenn sie eine Aktivität abschließen. Aber durch den großen Perk-Pool soll es kein kurzfristiger Grind werden. Da das verhasste bald Sunsetting Geschichte ist, habt ihr eh weniger Druck.

Das erinnert beispielsweise an Destiny 1. Da gab es nur nach Schmelztiegel-Matches die berüchtigte Eyasluna. Die starke Handfeuerwaffe war bis zum Wechsel auf Destiny 2 ein gerne gesehener Drop und sofort wurde der Roll angeklickt, es könnte ja der God-Roll sein.

Habt ihr schon viel Zeit mit dem Farmen der neuen Waffen verbracht oder seid ihr froh, dass ihr das bislang aufgeschoben habt und wartet auf die Erhöhung der Drop-Chance? Auf welchen Ballerman seid ihr besonders scharf und habt ihr eventuell Tipps für den God-Roll? Sagt es uns doch in den Kommentaren.

Komplett ohne die seltenen Waffen aus den Kern-Aktivitäten kommen diese PvE-Killer-Kombos aus: 3 Loadouts vom Profi, mit denen ihr in Season 13 von Destiny 2 alles rasiert

Quelle(n): Bungie
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
63 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jokl

True Prophecy hab ich noch nie gesehen, außer beim Gegner 🙂
Beim Dollar hab ich eine, aber die Perks sind doof, trotzdem macht sie Spaß und man sieht wie gut die Waffe ist.
Wobei ich den Pool an guten Kinetik Partnern vermisse, Dollar + Was? Bastion….Die Osi Schrotze hab ich leider nicht, Sniper oder Arabalest spiele ich wenn in Survival, in Kontrolle komme ich da nicht klar mit 😀

ConWarlock

Hier, warum ich keine dieser Waffen farmen werde:
Das Impulsgewehr hat ein Gunplay, welches ich nicht mag.
Handfeuerwaffen mag ich generell nicht.
Raketenwerfer spiele ich kaum, sollte ich aber doch mal einen spielen wollen, habe ich mit Vorpal/Fixer Zug auf meinem Trials-Raketenwerfer(Bounty) einen akzeptablen Roll.
Sniper sind fürs PvE unpraktisch, PvP spiele ich kaum, außerdem kann ich damit nie richtig treffen, weil zu lange zum Zielen brauche und dann schon tot bin, da nehme ich lieber eine Schrotze mit, da habe ich zumindest irgendeine Chance.
Mit Pistolen habe ich mich außer mit Drang wenig beschäftigt, haben mir aber insgesamt zu wenig Range.
Fusionsgewehr droppt nur im Gambit, worauf ich absolut keinen Bock habe.

Chriz Zle

Aber Maoam magst du?
Dein Post hört sich ziemlich negativ und stur an, bitte verzeih mir die Aussage. Ist auch ohne Bewertung gemeint.
Es liest sich einfach extrem negativ 🙂

D1vet

??maoam ist geil?das sind Erinnerungen, lange her??

ConWarlock

Natürlich mag ich Maoam.

ConWarlock

Ich finde es einfach schade, dass die saisonalen Waffen nicht wirklich nützlich für mich sind.
Es ist also weniger Wut als mehr Enttäuschung und Resignation.

Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten von ConWarlock
What_The_Hell96

Also mit anderen Worten du magst gefühlt 75% der Waffen in Destiny nicht?
Klar hat man bevorzugte Spielstile und so aber gerade beim snipen im PvP kann ich dir sagen das noch kein Meister vom Himmel gefallen ist 🙂

ConWarlock

Ich treffe aber nie mit den Dingern. Nicht mal, wenn ich 5 Sekunden Zeit zum Zielen habe, was ich nie habe. Im PvP habe ich häufig “Zitteranfälle”, also ich werde nervös und kann nicht vernünftig zielen. Selbst mit Schrotze verfehle ich teilweise. Und ja, 75% der Waffen in Destiny sind für mich unbrauchbar. Finde ich auch blöd. But sh*t happens.

Millerntorian

Unser Ziel beim Einführen dieser Prämien war es, Raum für längere Zeit sowie Ritual-spezifische Ziele für Spieler zu schaffen, wenn sie dem perfekten Wurf einer Waffe nachjagen, und den möglichen Platz für Perk-Würfe an einem Waffen-Archetyp auf gleiche Weise zu erkunden, wie es Waffendesigner tun.

Das gefällt mir am besten.

Ich habe ja gewisse sprachliche Affinitäten und finde es daher schön, wenn aus einem simplen Ursprungssatz wie “Tja, uns ist wenig Innovatives eingefallen. Also haben wir einfach massiv die Droprate gesenkt und gleichzeitig die möglichen Perks unendlich multipliziert. Sollen die Gamer-Hamster doch im MHD* Laufrad versauern.” solch eine Perle des Wortwitzes wie das o.a. Zitat wird.

Muss man erst mal drauf kommen.

Na gottseidank scheine ich bei meinen Drops Glück gehabt zu haben. Und das die Items selten herausspringen, war mir so gar nicht bewusst.

Wobei ich vielen meiner Vorrednern Recht gebe; sog. godrole und PVE in einem Satz ist meist ziemlich sinnfrei. Und so dolle sind die saisonalen Waffen nun auch nicht im Vergleich zu ihren Vorgängern. Inwiefern beispielsweise nun Königlicher Einzug (trotz Kettenreaktion) einem zielsuchenden Schlechtes Omen (natürlich mit Clusterbombe) das Wasser reichen könnte, hat sich mir persönlich leider noch nicht erschlossen. Denn dafür ist das Geschoss einfach zu lahm (…da ist ja selbst die Unter Null Salve ansprechender).

*…das hat sich ja mittlerweile erledigt.

Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten von Millerntorian
Der_Frek

Mir erschließt sich hingegen nicht, wie man schlechtes Omen als guten Raketenwerfer bezeichnen kann ?

“God-Rolls” sind doch am Ende immer eine persönliche Geschichte, genauso wie das beste Loadout, wenn man nicht nur auf den blanken Schaden und Effektivität guckt. Ich spiele z.B. seit jeher gerne 110er/120er HCs im PvE und die Gambit Knarre hat meiner Meinung nach ziemlich gute Perks dafür, weshalb ich sie tatsächlich für`s PvE farme. Gucke ich weiter unten in den Kommentaren, bin ich wieder mal der Außenseiter, der komische Sachen spielt. So What? 😀

Chriz Zle

Zu Zeiten des Dukes und der Wardens Law gab es bei mir fast nix anderes im Primärslot….ausser mal die Halfdan-D
Hatte auf beiden HC’s im PVE mehrere tausend Kills drauf. Nur das Sunsetting hat mir diese Waffen genommen.

Aktuell habe ich ne True Prophecy mit Sureshot, Accurized Rounds, Overflow, Rampage und Nachlade Meisterwerk.
Könnte Accurized Rounds auch auf Drop Mag ändern.

110er bzw. jetzt 120er haben sehr wohl ne Daseinsberechtigung im PVE, denn auch dort performen die wahnsinnig gut.

Der_Frek

Jo, meine Duke mit Toben und Drop Mag war auch mein absoluter PvE Liebling, bis die Kindled Orchid kam. Auf der Bottom Dollar such ich ja nach einem Rampage/Subsistence Roll oder Rampage/Outlaw.

Chriz Zle

Hab ne Feeding Frenzy + Wellspring fürs PVE und ne Hammer Forged + Accurized + Rapid Hit + Unrelenting + RW Meisterwerk fürs Pvp. Ich weis Unrelenting ist jetzt nicht der beste Perk.
Aber im PVE nutze ich dann doch lieber die True Prophecy, und im PVP ganz klar meinen Trials HC Mega Roll.

Apropos PVP: Hab mir ne Retold Tale mit Full Bore + Accurized Rounds + Surplus + Snapshot + RW Meisterwerk geholt.
Surplus bietet zwar nicht so krasses Handling wie Quickdraw, aber es bringt schon einiges.

Hab damit ne Reichweite von 96

Schon ne starke Pumpe.

Subsistence finde ich persönlich irgendwie nicht so gut, dann nimm lieber Rapid Hit oder Outlaw 🙂

Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten von Chriz Zle
Der_Frek

Naja, die Trials HC war auch irgendwo leichter zu farmen 😀 Hatte da leider keine Zeit und war eh massiv unterlevelt, sodass ich das eh nicht probiert hätte. Von der Bottom Dollar habe ich bis jetzt eine einzige, dafür bin ich auf dem Weg zum 2. Reset und habe den Titel fast vergüldet.

Im PvP ist mir das aktuell egal. Da ich nun das Season Sniper mit Quickdraw/Opening Shot habe, ist da kein Platz mehr für eine andere Energiewaffe 😀

Aber die Retold Tale könnte ich auch mal farmen. Die war mir zu Forsaken Zeiten nicht vergönnt.

Chriz Zle

Die Season Sniper ist in dem Roll ziemlich stark, hab die auch mit Full Bore, Accurized Quickdraw und Opening…leider aber Stabi MW.
Ich hab ja die Garten Raid Sniper als Revoker Light Version (Full Bore, Tactical Mag, Mulligan, Snapshot und RW Meisterwerk). Aber irgendwie hab ich das Gefühl das die 140er Sniper sehr unpräzise geworden sind. Daher nutze ich die kaum bis gar nicht.

Die Trials HC leicht zu farmen? Gab es doch bisher nur aus der Kiste?! Und ich lösche ganz gewiss keine Charaktere um die Kiste zu farmen ^^
Hatte einfach Glück mit meiner.

Drop Raten der Aktivitäten werden ja irgendwann in den nächsten 2 Monaten angepasst, dann wenn es eh keinen mehr interessiert ^^
Ggf. bekommt man dann mal ne schicke Bottom Dollar XD

Der_Frek

Meine ist leider auch voll auf Stabi, nichtsdestotrotz mein neues Lieblingssniper. Werde wohl noch einige Umbralengramme knacken, bis ich einen 5/5 Roll bekomme. Cloudstrike finde ich halt noch ziemlich geil. Mit Dexterity Mods verhält sie sich dann auch ansatzweise wie eine 140er 😀

Leichter zu farmen in dem Sinne, dass man sie da garantiert gekriegt hatte. Dass das weder einfach war, noch unbegrenzt möglich ist mir schon bewusst. Außerdem ist der Perkpool wesentlich kleiner ^^

Um nochmal auf Subsistence zurückzukommen: Ist auch nicht mein Lieblingsperk, aber ich will das mal ausprobieren. So in der Theorie finde ich Rampage x3 + das Magazin füllt sich bei Kills immer auf eigentlich ziemlich geil 😀

Millerntorian

Tja, so haben wir beide unsere Meinungen. Und was ist schon die Definition von gut?

Möglichst dummbaddelig mit irgendeinem Schwert wie so’n verkapppter WOW-Vollnerd auf einen NPC einzuhauen, weil man dann in 1 Sekunde onephased durch ist?

Weit weg zu stehen und blödnoobig mit Zielsuchmodul den momentanen RW-Buff mitzunehmen, weil es aua macht und easypeasy ist? So mach ich das übrigens. Sorry. *Aber ich habe ja auch nicht die Super-Gamer-Weisheit mit Löffeln gefressen wie so viele andere*

Oder doch lieber stur Anarchie-Kurzschlüsse zu verursachen, wo man sich um gar nichts mehr kümmern muss?

Fragen über Fragen…und niemand kennt die Antwort darauf. Denn wir sind alle individuell und spielen auch so (Ok, manche vlt. etwas weniger selbstständig.).

Aber ein Gutes hat es ja; wenn jeder einfach nach seiner Lust und Laune spielt, gibt es auch keine Außenseiter. 😉

Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten von Millerntorian
Mizzbizz

Hab Königlichen Einzug 2 mal bekommen. Der erste is richtig gut, den 2. hab ich direkt infundiert. Icgh finds gut, dass der Zielraketen hat und fix nachläd. Und die Schlagkraft is auch mega. Dennoch hab ich nach wie vor meinen Grantwerfer drin. Mit Haftgeschossen, hehe. Ihr glaubt nicht wie viele im PVP immer wieder da rein laufen. 😉

Mizzbizz

PS.: Das Strike-Impulsgewehr war einmal gedroppt, aber da is mein Sternehaufen oder wie der hieß, hundertmal besser.

Tomas Stefani

Die sollen das wieder einführen das man sich die waffen beim waffenmeister wieder rerollen kann und gut ist.

Tony Gradius

Unser Ziel beim Einführen dieser Prämien war es, Raum für längere Zeit sowie Ritual-spezifische Ziele für Spieler zu schaffen, wenn sie dem perfekten Wurf einer Waffe nachjagen, und den möglichen Platz für Perk-Würfe an einem Waffen-Archetyp auf gleiche Weise zu erkunden, wie es Waffendesigner tun.

Bedenkt man, dass sie zum entscheidungserheblichen Zeitpunkt den Spielern gleichzeitig das Waffensunsetting aufgezwungen hatten, ist das eine sehr naive Hoffnung. Sie scheinen tatsächlich geglaubt zu haben, dass die Spieler einfach damit weitermachen, viel Zeit und Energie in das Farmen von God-Rolls zu stecken, wenn das Ergebnis einer irgendwann abgelaufenen Packung Quark aus dem Kühlschrank gleich kommt. Zum Glück haben sie sich diesbezüglich eines Besseren besonnen.

Marki Wolle

Braucht man wirklich Godrolls für das momentane PvE ??

Ich fand bei D1 gab es mehr Situationen, wo es wirklich auf den einen Roll bzw. der einen Waffe ankam

Tony Gradius

Findest du wirklich? In D1 bist du doch durch die fehlenden Champions in nahezu jeder Situation vor TTK mit dem Fatebringer und noch TTK mit der Hung Jury zurecht gekommen.

Marki Wolle

Champions sind eine der billigsten Mechaniken die es gibt, wie ich finde!

Naja zu Crota Zeiten waren Explosivgeschosse Top, z.B. für die 1 Phase etc…

Ellie Williams

Naja, ich denke die meistens jagen den god Roll fürs Pvp

Marki Wolle

Naja die meisten die überhaupt PvP spielen?, wie wir wissen ist das ja wirklich der kleine Teil der Hüterschaft

What_The_Hell96

Ich bezweifle ja stark das man ne bottom dollar fürs PvE farmt?

D1vet

So siehts aus, als so gut wie reiner PVE Spieler, hab ich mir zwei Exemplare lediglich fürs Sortiment geholt, da gibts auf jeden Fall effektivere Waffen, aber schön isse, macht auch Spass zu spielen – Aber Gambit abgrinden ist nicht so schön 🙂

Antiope

Also die Letzter Dollar (Bottom Dollar) ist als 120er eindeutig ne PVP-Waffe. Der Hype kommt von PVP-Streamern und PVP-Spielern. Fürs PVE farmt die sicher keiner ^^

Tronic48

Alles recht und schön, aber sie sollten lieber mal den Loot Pool im normalem PVE verbessern, erhöhen, also mehr neue Waffen und oder Rüstungs- teile rein packen, den egal was man da Spielt es dropt immer das gleiche was man gleich zerlegen kann.

Also bei den Events/Sektoren usw. mal mehr Waffen und oder Rüstungs- Teile rein damit es auch mal wieder mehr Spas macht Events zu Spielen oder Sektoren zu laufen.

Das gleiche gilt auch für Patrouillen, den jetzt mal ehrlich wer Spielt den gerne Patrouillen, keiner oder doch nur wenn es eine Aufgabe verlangt, aber sonst keine Sau.

Mensch Bungie so langsam sollte der Groschen mal fallen, Destiny 2 ist fast wie ein Diablo ein H&S oder so, man will Loot loot loot, den was ist Destiny, genau ein Loot Shooter also gebt uns mehr Loot.

Sha

Naja , wäre ja nicht so , dass wir des nicjt schon mehrfach hatten in Destiny 2 .
Das Problem war aber , dass soviel Lila am ende gab , das Infaltionär gefühlt Blaue Items gleichsetze .

Das Problem ist nicht die Menge des Lootes , sondern deren Qualität .

Du sprichst Diablo an , aber gerade da isses so , dass du um Jedes Set / Item ein Build aufbauen kannst.das hat Bungie zum wohle der Balance geopfert , in dem fall : zum wohle dem PvP.

Ps: nein … D2 hat alles aber , keine gescheiten Builds , die existieren sind zwar stark , aber spielerein. Is ja nicht so als würde kein Potential herrschen … wir bekommens nur nicht .

kotstulle7

Vom snipe habe ich einen pve god roll
(Erw. Magazin/Dreifach/Vorpal)
Und einen starken PvP Roll
(Mörderischer Wind/Fixer Zug)
Leider spielen sich snipes derzeit nicht so doll

Ansonsten halt sonst nichts.

Mausermaus

Es ist vollbracht.

Seit gestern trage ich den Titel

UNGEBROCHEN

Nachdem ich 6 entscheidende Matches verloren hatte.

Wer sich für mich freut bitte ein VOTE :-)))

no12playwith2k3

Glückwunsch! Nun gilt es, den Titel zu vergolden 😉

WooDaHoo

Hattest du dem Spiel kürzlich nicht wutentbrannt den Rücken gekehrt? ^^ Aber Glückwunsch zum Titel!

Mausermaus

Habe ich. Aber die Mission Vorzeichen hat mich zurückgeholt. Und seit dem hab ich wieder extrem viel Spass. :))))

Eigentlich soviel wie nie zuvor. Finde auch es geht gefühlt was. Waffen ändern sich heimlich ( Bastion zb ). Das Spiel lebt momentan finde ich. Und wie gesagt die Mission Vorzeichen war göttlich.

Und ja, jetzt werde ich vergolden.

Danke das ich diesmal keine 10 – votes bekommen habe. Freut mich

RaZZor89

Für dich hat sich jetzt alles gedreht weil die Vorzeichen Mission so gut ist? Interessante Ansicht ?
Aber hey, wenn es dir gerade so Spaß macht, dann ab dafür!

Mausermaus

Razzor so siehts aus. Genauso sieht es aus.
Die Mission gab mir wieder das Gefühl der Geburtstunde von destiny 1

outi

Was hat sich denn an der Bastion geändert?

Mausermaus

Reichweite ist brutal geworden.gibts auch schon Videos auf YouTube von Lucky oder Mushroom

outi

ahh ok danke

D1vet

Ja letzter Dollar ist gut ohne Frage, macht Spass. Die Palindrom mit Top Perks ist trotzdem noch n angesagter bei mir. Letzter Dollar, selbst mit Top perks hab ich bis jetzt noch nicht gesehen das sie besser ist. Von ca 30 Dollars die ich bei anderen gesehnt hab u verglichen mit meiner Top Palin war keine besser, nicht annähernd.

Stabi handling nachladezeit wesentlich besser bei Palindrom, Reichweite und schlagkräftig ein wenig besser bei Dollar. Palin fuehlt sich besser an und war wesentlich leichter und spassiger nen Top Roll zu ergattern. Find ich zumindest.

Oli

Was hast du denn für Perks auf deiner Palindrom? Muss ehrlich sagen ich spiele sie selber im PVE lieber wie den Letzten Dollar… Im Tiegel siehts anders aus

Auf meinen Palindroms:
Drop 1: Toben, Mörderischer Wind
Drop 2: Toben, Fixer Zug

Weiß net welche besser ist

Auf den Dollars:

Drop 1: Urquell, Pulsmonitor
Drop 2: Explosivgeschosse, Mörderischer Wind

D1vet

Ja ich bin pve unterwegs. PvP nur kurz pinnacLe abgreifen.
Meine Lieblings Palin ist Überfluss toben, die hat bei mir auch die besten grundwerte . Hab aber 15 davon, von toben/,fixer Zug bis auskommen.

Leider ist keine outlaw rampage gedropt , aber die mit Überfluss hat’s mir angetan, da auch von allen 15 die besten gründete drauf sind, lustigerweise von allen 15 war das der allererste Drop…
Mit Überfluss is halt echt spätestens alle 2 – 3 Minuten durchs ammo aufsammeln 20 Schuss im mag….

Letzter Dollar macht auch richtig Spass ! Zock aber auch sehr gern diverse Waffen wo ich Grad Bock drauf hab , hab so meine 20 Waffen ca die ich immer gern Spiel und durchmix.

Letzten 2 – 3 Wochen hab ich gern das exoscout , Palin und Code Duello oft drin gehabt, seit paar Tagen wieder gut am mixen , so wie ich Grad Bock hab. Man is ja nur etwas eingeschränkt wenn Champions mit drin sind.

Nolando

ich muss sagen ich hab es nie auf dem schirm gehabt, aber seit dieser season liebe ich einfach möderischer wind.

auf meiner Palindrom ein muss perk, leider hab ich sie bisher nur mit einer für alle erhalten und den perk mag ich nicht. deswegen würde ich bei dir MW+Toben spielen.

fürs PVP ist meine beste Perkkombie bisher: Polygonlauf, prallgeschosse, fixer zug und messucher. meisterwerk auf reichweite. macht spass mit den werten 😀

Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten von Nolando
D1vet

Respekt für den Downvote lol, durfte Mamas Heulsuse wieder mal kurz ins Internet… ?

Ellie Williams

Ach, Letzter Dollar, ach

ich habe auch schon einen kompletten Reset hinter mir, aber hab immerhin schon drei bekommen und ein Roll ist sogar brauchbar. Trotzdem ist das Ganze eine absolute Tortur für mich, da ich gambit hasse.

Jichel Mackson

Moin,
also ich habe ein paar letzter Dollar bekommen. Insgesamt 10stück, aber vom god Roll weit entfernt.
ich weiß nicht wieviele Matches es waren, aber ich habe jetzt den Titel inclusive Vergoldung nebenher gemacht.
ich persönlich mag den Modus nicht so sehr, es geht bestimmt einigen ähnlich ?
für Bungie s Statistik:„ wow, alle lieben Gambit “?

EsmaraldV

Von der Tigel-Sniper hab ich einen God-Roll,

den letzten Dollar hab ich bis zum ersten Reset jetzt 4 x erhalten, 2 x davon passen die Rolls, mein Liebling mit Fressrausch und Multi-Kill-Clip räumt auch ordentlich ab und bin damit zufrieden.

Mehr Gambit halte ich aber nicht aus, vielleicht bilde ich es mir ein, aber die Stärke der PvE-Gegner wankt gewaltig: Es gibt Spiele da pflügt man nur so durch die Gegnermassen und es gibt Spiele wo man Gras frisst, wenn dich der Gegner nur kurz anschaut…

Allgemein zum letzten Dollar:
Das Farmen lohnt sich! Diese Waffe fühlt sich – im Gegensatz zur Ruhigen Hand – so butterweich an, meine wärmste Empfehlung!

Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten von EsmaraldV
D1vet

Das mit den Gegnern, mal schwächer mal stärker unterschreib ich direkt.

Mausermaus

Ist glaub ist auch mal bestätigt worden mit den Gegnern. Das stimmt

WooDaHoo

Seit ich letztens im EB mal ganz fies von nem Gegner mit Bottom Dollar (Stabile Geschosse/Gesetzloser/Toben) abgefrühstückt wurde, möchte ich unbedingt eine ähnliche haben. Was 120er anbelangt, dropt mir perse keine mit Toben. Beim Waffenmeister hab ich 2.000 Waffenteile abgegeben und genau eine Prophezeiung erhalten. Natürlich nicht mit Toben. ^^

Diese Saison habe ich etwa 30 Gambit-Matches gespielt. Für mich ist das viel, weil ich den Modus echt nicht ab kann und mir das Geporte dort derbe auf die Nüsse geht. Immerhin hätte ich mir aus dem Fusi mittlerweile einen schönen Gartenzaun bauen können. Die Bottom Dollar hingegen macht weiterhin einen auf Yeti und lässt sich nicht blicken. ^^

Jichel Mackson

Die Gegner verfolgen einen zum Teil bis zum Tresor und killen einen mit nur einem Schlag…
oder die Geschütze haben es seltsamer weise immer auf den mit den meisten Partikel abgesehen.
das ist der weshalb ich den Modus sehr frustrierend finde.
man hat das Gefühl das das Gegner Team bevorzugt wird

Marcel Brattig

Interessieren mich nicht wirklich die Waffen.

D1vet

Einerseits nett so viele Perkussion Kombis zur Auswahl zu haben, allerdings sollte die droprate etwas erhoeht werden. Bei mir ging’s, von ca 60 gambit Matches 2 x letzter Dollar 2 x Fusion…trotzdem, anscheinend ist das schon Glueck, wenn ich höre das Leute teilweise keinen drop haben auch nach 50 Matches nicht, eigentlich n bissel krass… Bislang eher die droprate und dann passts. Oder halt umgedreht droprate lassen perkpool halbieren.

Die Argumentation v bungie ist auch wieder nur lachhaft, es ist so ein Riesen perkpool damit die Leute verschiedene perks ausprobieren können. Ja klar und die Erde ist ne Scheibe.

Aber ich Beschwer mich nicht. Geht schon klar, freut man sich viel viel mehr ueber n drop als wenn man jedes dritte mal das bekommt…
Hat alles 2 seiten

Shin Malphur

Da ich noch warte, bis der Seasoncontent vollständig da ist, hab ich noch gar nicht angefangen. Ab Woche 7/8 der Season steig ich dann richtig ein, arbeite die Challenges ab und mach den neuen Content in einem Rutsch. Dann kann ich wieder 2-3 Wochen genau so viel Destiny spielen, wie ich will und kann dabei immer etwas lohnenswertes machen, ohne lange Zeit tot schlagen zu müssen, oder nochmal ne Woche warten zu müssen.

In die Trials wäre ich sonst immer noch gegangen, aber die sind ja auch gesperrt. Jetzt starte ichs vielleicht einmal die Woche für den Raid….das dämliche Sniper droppt noch seltener als der Raketenwerfer…

Baya.

Diese Season ist echt scheiße. Das Timegating nervt, keine Pinnacle Drops die ersten zwei, drei Wochen bei manchen Aktivitäten. Das Umbral Dingens ist einfach nur ein Witz, leveln braucht man es net, da zu teuer. Die Waffen kriegst ja so auch und die Rüstungen sind von den Werten her nicht zu gebrauchen. Dann noch, dass alles nur bis 1300 droppt, finde ich eine Frechheit. Ich bin 1310 also soll gefälligst der Loot auch auf meinem Level droppen…. Schlachtfelder sind langweilig wie Sau, Perle ist einzig und allein die Vorzeichen-Mission, aber auch die ist halt mal ausgelutscht. Absolutes Motivationstief bei mir momentan….

Marcel Brattig

Hä was quatscht du. Der loot droppt überall normal. Es wurde von niemanden in irgendeiner Weise etwas angedeutet das mit dem loot etwas nicht stimmt, außer, der Droprate vielleicht von den oben angegeben waffen. Und der Rest den du schreibst ist auch totaler Mist. Normaler loot droppt immer nur bis zum softcap. Nur mächtiger und spitzenloot sind dann on Level. Und primusengramme. Und was muss man beim umbral Teil bezahlen um es aufzuwerten? Richtig, gar nichts, man muss Aufgaben oder Kills machen um es zu Leveln. Hast überhaupt Mal richtig die Season gespielt oder willst du schlechte Kritik liefern. Wie man seasons findet ist ja jeden seine eigene Sache, aber kacke labern wenn man keine Ahnung hat geht gar nicht.

Baya.

Du hast die ersten beiden Wochen die Pinnacle Drops nur bis 1300 bekommen und net drüber bei bestimmten Aktivitäten, Vorzeichen z.B.
Du kannst beim Umbral Ding zwar fokussieren, aber der Aufwand lohnt sich net, da zu teuer. Damit sind die benötigten Ladungen gemeint.
Glaub mir, ich hab genug gespielt um kritisieren zu können… ich bin fertig soweit es das timegating halt zulässt.

Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten von Baya.
Marcel Brattig

Hab jetzt nochmal nachgeschaut und du hast zum Teil Recht. Es war nur die erste Woche wo das Problem war mit dem pinnicale loot. Die 2. Woche war wieder alles okay.

Phoesias

Ich sag mal so, wenn man 24/7 nichts anderes macht als D2 zu spielen, tja dann ist der Content für die epischen die 9,99 €, die der Season Pass ja kostet, eeeeventuell etwas zu wenig für Deine Ansprüche.

Baya.

Mach ich net, spiele halt effizient.
Es geht aber weniger um Content, eher um das vermurkste Belohnungssystem.

Marcel Brattig

Wenn du die wöchentlichen Herausforderungen auch machen möchtest musst du vorher öfter Mal reinschauen da manche Aufgaben eine Aktivität haben könnten die nur in einer bestimmten Woche drin ist. Z.b. PvP.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

63
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x