Heute wird Destiny 2 endlich Free-to-Play – Was Ihr zu New Light wissen müsst

Zeitgleich mit der Shadowkeep-Erweiterung startet am 1. Oktober mit Destiny 2: New Light auch die kostenlose Version von Bungies MMO-Shooter. Wir haben die wichtigsten Infos zum Free-to-Play Gang für Euch zusammengefasst.

Was ist überhaupt Destiny 2: New Light? Destiny 2 wird ab dem 1.10. Free-to-Play – und zwar in Form von Destiny 2: New Light (oder Neues Licht).

Dabei handelt es sich um ein kostenloses Paket. Das besteht:

  • aus dem Grundspiel Destiny 2
  • den ersten 2 DLCs, Fluch des Osiris und Kriegsgeist
  • und zahlreichen weiteren ausgewählten Inhalten. Welche das genau sind, stellen wir Euch im Artikel vor

Mit New Light will Bungie „Mauern einreißen“ und möglichst viele Spieler im Destiny-Universum zusammenbringen, damit sie dort gemeinsam Abenteuer erleben können.

Das müsst Ihr über Destiny 2: Neues Licht wissen

Wann genau erscheint Destiny 2: New Light? New Light wird am 1. Oktober wohl gegen 19 Uhr deutscher Zeit verfügbar. Aktuell laufen großflächige Wartungsarbeiten, die Destiny 2 auf die Shadowkeep-Erweiterung und New Light vorbereiten sollen.

Sobald diese abgeschlossen sind, sollten New Light und Shadowkeep live gehen und über die digitalen Stores der jeweiligen Plattformen verfügbar werden.

Destiny 2 Shadowkeep Mond

Mehr dazu erfahrt ihr hier: Destiny 2 geht heute lange offline: Server down, Uhrzeit der Wartung

Für welche Plattformen erscheint Destiny 2: New Light? Destiny 2: New Light erscheint am 1. Oktober für die PS4, die Xbox One und den PC (auf Steam).

New Light macht Jahr 1 von Destiny 2 kostenlos – Rest bleibt Buy2Play

Ist Destiny 2: New Light wirklich kostenlos? Das ist etwas, das sich zahlreiche Interessenten fragen. Doch keine Angst, Destiny 2: New Light ist in seinem Umfang tatsächlich komplett kostenlos. Weitere versteckte Kosten gibt es nicht.

Es gibt zwar kosmetische Mikrotransaktionen im Spiel, diese wirken sich jedoch nicht auf das Gameplay aus und sind in genau der gleichen Form auch in der „regulären“ Version von Destiny 2 vorhanden.

Auf den Konsolen Xbox One und PS4 können jedoch weitere Kosten für ein PS Plus Abo oder eine Mitgliedschaft bei Xbox Live anfallen.

destiny-2-hüter-kabale-strikes

Gratis-Destiny 2 bietet über 100 Stunden an Inhalt

Welche Inhalte bietet Destiny 2: New Light? Kurzum: Ganz schön viele!

New Light bietet ein umfangreiches Paket, mit dem Neueinsteiger locker über 100 Stunden Spaß haben können. Im Prinzip erhaltet Ihr nun Inhalte für lau, wofür einige Spieler in 2017 und 2018 über 100€ ausgegeben haben.

Mit enthalten sind unter anderem

inklusive ihrer Kampagnen.

Zusätzlich erhaltet Ihr uneingeschränkten Zugriff auf den gesamten PvP-Content sowie auf allerlei weitere Inhalte – auch aus Jahr 2 und sogar aus Jahr 3. So ist beispielsweise sogar die Menagerie – eine neue Gruppen-Aktivität, die erst im Sommer 2019 erschien – mit an Bord. Auch die neuen Strikes aus Shadowkeep sollen kostenlos für alle spielbar sein.

Egal, ob Ihr alleine Missionen erledigen, im Trupp einen Strike (eine Art Mini-Dungeon) angehen oder Euch ins PvP stürzen wollt – für jeden Spieler, der Destiny 2 bislang ausgelassen oder vernachlässigt hat, gibt es mit New Light massig zu tun. Auch Raids, die anspruchsvollsten Gruppen-Aktivitäten von Destiny 2, sind mit dabei.

Eine umfangreiche Übersicht aller kostenlosen Inhalte im Rahmen von New Light findet Ihr hier: Destiny 2: New Light – Diese Inhalte bietet die Free-2-Play-Version zum Start

Hänge ich als New-Light-Spieler hinterher, wenn ich jetzt erst dazu stoße? Nein, das tut Ihr nicht. Euch mag zwar die Erfahrung und die Ausrüstung aus den beiden letzten Jahren Destiny 2 fehlen, doch Bungie setzt alles daran, um Euch den Einstieg so attraktiv und zugänglich wie möglich zu gestalten.

destiny_2_strike_wille

Denn alle Spieler – egal, ob Veteran oder Frischling – werden mit Start von Shadowkeep und New Light auf Power-Level 750 gesetzt. Alle starten also auf dem selben Level. Damit will Bungie erreichen, dass sich neue Hüter, potentielle Rückkehrer und gestandene Spieler sofort Seite an Seite in gemeinsame Abenteuer stürzen können – ohne davor erstmal lange leveln zu müssen, um überhaupt gemeinsam spielen zu können.

Außerdem werden auch Veteranen durch Änderungen wie das neue Rüstungs-System Armor 2.0 dazu animiert, neue Ausrüstung zu sammeln und ihre alten Klamotten zurückzulassen, sodass man auch als frischer Beschützer der Menschheit nicht hoffnungslos hinterherhängt.

Auch cool: Ihr werdet durch kurze Quests recht schnell alle Schauplätze von Destiny 2 freischalten können. Dabei müsst Ihr Euch nicht durch die gesamten DLCs und deren Kampagnen kämpfen, wenn Ihr keine Lust auf bestimmte Inhalte habt und trotzdem ins Endgame wollt.

Ihr könnt aber die Kampagnen bei einem NPC im Turm, dem Social Space von Destiny 2, auswählen und sie einzeln und in beliebiger Reihenfolge angehen, wenn Euch danach sein sollte.

Destiny 2 Thumbs up

Kann ich als New-Light-Spieler überhaupt soweit kommen, wie reguläre Hüter? Auch hier müsst Ihr Euch keine Sorgen machen. Auf Nachfrage teilten die Entwickler uns mit, dass New-Light-Spieler genau so weit leveln können, wie „reguläre“ Hüter.

Ich könnt also auch in der Free-2-Play-Version das Level-Cap von 960 erreichen und mit dem saisonalen Artefakt auch darüber hinaus unendlich weit weiterleveln. Hier schiebt Euch New Light keinen künstlichen Riegel davor, wie es in der Vergangenheit der Fall war, wo Ihr beispielsweise ohne die Forsaken-Erweiterung nicht über ein bestimmtes Power-Level hinaus kommen konntet.

Wie sieht das Endgame in Destiny 2: New Light aus? Auch hier haben wir bei den Entwicklern nachgefragt. Wirklich große Unterschiede zum „vollen Spiel“ gibt es nicht.

destiny-2-raid-hüter

Denn mit New Light werdet Ihr letztendlich ebenfalls die anspruchsvollsten Aktivitäten wie Raids oder Dämmerungsstrikes bestreiten und wöchentliche Herausforderungen wie den Flashpoint angehen können – jedoch in einem begrenzteren Umfang.

Denn die neusten Inhalte wie beispielsweise Raids oder Dungeons aus Forsaken oder Shadowkeep sind nicht in New Light enthalten. Entsprechend stehen Euch also weniger Quellen zur Verfügung, aus denen Ihr die mächtigste Ausrüstung bekommen könnt.

New Light soll der Einstieg für neue Spieler werden

Was für Möglichkeiten habe ich, wenn mir New Light gefällt? New Light bietet Interessenten die Möglichkeit, einen ausgiebigen Blick auf Destiny 2 zu werfen. Im Prinzip kommt Ihr mir allen essentiellen Systemen und Kern-Mechaniken in Kontakt, die das Spiel ausmachen.

Danach wird man mit großer Sicherheit in der Lage sein, zu beurteilen, ob einem das Spiel liegt und ob man seine Reise als Hüter weiter fortsetzen möchte.

destiny 2 shadowkeep

Sollte Destiny 2 durch New Light Euer Interesse wecken, so könnt Ihr Euch verschiedene Inhalte wie beispielsweise

  • Die Forsaken-Erweiterung
  • die neue Shadowkeep-Erweiterung
  • oder die Seasons

separat und nach Belieben dazu kaufen, um Eure Destiny-Erfahrung nach Euren eigenen Wünschen auszubauen. Mehr zu Euren Möglichkeiten findet Ihr hier:

Lohnt sich Destiny 2: New Light für mich? Wenn Ihr auch nur ein bisschen für First-Person-Shooter übrig habt, gerne mit anderen Abenteuer erlebt und auf gemeinsame Zocken mit Freunden steht, dann macht Ihr mir der kostenlosen Version von Destiny 2 nichts verkehrt – schon gar nicht für lau und in diesem Umfang.

Wenn bei Euch auch noch Koop und Gruppenherausforderungen groß geschrieben werden, solltet Ihr definitiv einen Blick auf New Light riskieren – gerade, wenn Ihr Destiny 2 bisher habt links liegen lassen.

Auch der ein oder andere PvP-Enthusiast dürfte auf seine Kosten kommen.

destiny 2 gambit prime 4

Rückkehrer haben außerdem die Möglichkeit aufzuschließen und zahlreiche neue Inhalte kostenlos auszuprobieren. Auch für sie könnte sich ein Blick auf New Light durchaus lohnen. Vor allem, wenn Ihr generell mit dem Gedanken spielt, bei Destiny 2 mal wieder reinzuschauen, um zu sehen, was sich getan hat.

Kurzum: Jeder, der Shooter mag und Destiny 2 bisher verpasst hat, sollte sich New Light definitiv anschauen. Verkehrt machen könnt Ihr dabei nichts.

Werdet Ihr Euch mit New Light Destiny 2 anschauen oder wieder zurückkehren? Was haltet Ihr von dem Free-to-Play-Modell und seinem Umfang?

Nach meinem 1. Mond-Trip in Destiny 2 weiß ich: Ich will sofort wieder hin
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (22) Kommentieren (147)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.