Destiny 2 hat eine neue beste Mod, die euch jetzt noch nichts bringt

In Destiny 2 könnt ihr eure Waffen mit “Meister-Härtefall-Spezifikation” verbessern. Die neue Mod ist richtig stark, doch hat derzeit ein großes Problem. Wir schauen uns das neue Spielzeug genauer an.

Um diese Mod geht’s: Unter den Hütern wird eine neue Mod aus Season 13 derzeit hoch gehandelt: Meister-Härtefall-Spezifikation (eng. Adept Big Ones Spec). Diese Mod ist schwer zu bekommen und über ihre Eigenschaften kursieren einige Gerüchte.

Meister-Härtefall-Spezifikation könnt ihr euch seit dem 16. März nur in der Spitzenreiter-Schwierigkeit der Feuerprobe erspielen. Ihr müsst also ganz schön schwitzen, um eure Waffen damit zu verbessern. Ihr könnt die PvE-Endgame-Aktivität zudem für weitere starke Meister-Mods farmen.

MeinMMO erklärt, was die neue Modifikation genau bringt und ob sich der Aufwand dafür lohnt.

So stark wird eure Waffe damit: Was bringt Meister-Härtefall-Spezifikation? Ihr könnt euch die Mod als Kombination aus Major-Spezifikation und Boss-Spezifikation vorstellen. Diese Effekte habt ihr mit der neuen Mod:

  • Starke Feinde kassieren 7,5-8 % Extra-Schaden, also Majors
  • 7,5-8 % Extra-Schaden gegen Bosse, also Ultras
  • 7,5-8 % Extra-Schaden gegen feindliche Fahrzeuge

Der Schaden an sich ist also nicht höher als bei den bekannten Mods – auch die geben euch den gleichen Damage-Boost.

Was sind Mods in Destiny 2? Ihr könnt legendäre Waffen in Destiny 2 mit einer Mod (Modifikation) versehen und die Knarre so an persönliche Bedürfnisse anpassen. Es geht von mehr Schaden, über größere Magazine bis hin zu mehr Aim-Assisst.
Rüstungen können mit bis zu 5 Mods gleichzeitig versehen werden – diesmal auch Exotics. Hier kostet jede Mod aber Energie und den Hütern stehen Maximal 10 Energie für Mods zur Verfügung. Es gilt also, zu wählen, ob man sein Durchhaltevermögen steigert, mehr Munition findet, seine Statuswerte puscht oder all die Energie in nur einen Aspekt steckt.

Härtefall-Spezifikation soll der Boss-Killer sein – Wie gut ist sie wirklich?

Deswegen schwärmen Profis davon: Der Vorteil von Meister-Härtefall-Spezifikation liegt darin, dass ihr nicht dauernd die Mod wechseln müsst und so auf jeden Kampf vorbereitet seid. Denn in Destiny 2 gilt: nicht alles, was wie ein Boss aussieht, ist auch ein Boss. Trefft ihr auf den “falschen” Boss, ist der Mod-Slot unter Umständen verschwendet und ihr schöpft nicht euer volles Schadens-Potenzial aus.

  • Oftmals sind Endgegner einer Aktivität in Wirklichkeit Majors, ihr würdet also mit der regulären Boss-Spezifikation keinen höheren Schaden anrichten.
  • Selbst der starke Taniks im Tiefsteinkrypta-Raid soll wohl nur ein Major im Spielcode sein.
  • Als grobe Faustregel gilt hier zur Erkennung: Ist der Lebensbalken orange oder gelb-orange, handelt es sich um einen Major, ist der Balken komplett knallgelb, dann habt ihr einen echten Boss, einen Ultra, vor euch.
Ist dieser Boss ein Major oder Ultra? Mit der neuen Mod macht’s keinen Unterschied

Mit Meister-Härtefall-Spezifikation kann euch das aber nicht passieren. Wirklich jeder gefährliche Feind – vom etwas stärkeren Gegner im Gambit, über Feinde, die den köstlichen Loot in Verlorenen Sektoren beschützen, bis hin zu haushohen Raid-Bossen – alles kassiert damit mehr Schaden.

Es gibt ein großes “Aber” für Härtefall-Spezifikation in Destiny 2

Schaut man sich um, findet man Videos, die titeln “Jeder PvE-Spieler braucht diese neue Mod” (via Youtube) und die neue Mod wird dort in den Himmel gelobt. Das auch zurecht, immerhin wird jede damit ausgerüstete Waffe zu einer starken Wahl gegen alle starken Feinde.

Das ist das Problem: Meister-Mods (wie Härtefall-Spezifikation) können nur auf Meister-Waffen installiert werden. Von diesen prestigereichen Knarren gibt es derzeit nur sehr wenige in Destiny 2. Die seltenen Knarren können sich Hüter mit Glück nur in der Dämmerung auf Spitzenreiter oder in den Trials of Osiris erspielen, wenn sie einen makellos-Run hinlegen. Die Trials sind aber derzeit in Season 13 ausgesetzt.

Der Schwarm in der Meister-Version wartet exklusiv in der Feuerprobe auf Spitzen-Reiter

Doch selbst wenn ihr euch zu einer Meister-Waffe gequält habt, gibt es ein Problem: Die verfügbaren Meister-Waffen sind derzeit nicht so wirklich Meta – zumindest gegen die besagten Bosse. Für Boss-Schaden würde sich nur das MG Der Schwarm, das Scharfschützengewehr Auge von Sol oder der Raketenwerfer die Antwort von Morgen anbieten. Die meisten Spieler dürften aber auf Exotics wie die Klage, Anarchie oder andere legendäre Knarren wie Raid-Waffen setzen, um starken Feinden richtig einzuheizen.

Die Meister-Waffen sind dabei nicht schlecht – im Gegenteil. Sie erhalten Als Meisterwerk +10 auf einen Statuswert und +3 auf alle anderen, haben Zugriff auf mächtige Meister-Mods und sehen einfach schicker aus. Doch derzeit gibt es noch nicht so wirklich starke Meister-Waffen, die ihre Möglichkeiten voll ausschöpfen – gerade bei Boss-Gegnern.

Wenn in zukünftigen Seasons weitere solche Waffen ins Spiel kommen oder sich was an der Sandbox tut, dann dürfte Meister-Härtefall-Spezifikation aber seinem Ruf als vermeintlich beste PvE-Mod auch wirklich gerecht werden.

Was haltet ihr von Meister-Mods und Meister-Waffen? Sind diese seltenen Items ein Anreiz, sich in den schwersten Aktivitäten zu quälen oder verzichtet ihr auf solche Prestigeobjekte? Denkt ihr, man sollte sich die Mod jetzt holen, damit man auf die Zukunft vorbereitet ist? Sagt es uns doch in den Kommentaren.

Wenn ihr euch derzeit lieber durch die Gambit-Playliste farmt, um die neuen Drop-Chancen auszunutzen, dann empfiehlt sich dieser Guide: 2 wichtige Regeln, mit denen ihr Gambit in Destiny 2 leicht gewinnt

Quelle(n): Ehroar auf Youtube, Rick Kackis auf YouTube
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
47 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Martin G.

Hat überhaupt jemand, bei dem das gleiche Problem wie bei Mors war, sein Char gelöscht und nochmals von Vorne angefangen?
Wie verhält sich sowas? Kann man Rüstung in den Tresor legen, Char löschen, neu erstellen, Rüstung aus dem Tresor und weiter gehts? Oder komplette Kampagne mit allem drumherum neu machen bis Rang 50, oder war es mit Forsaken 100, erst dann sind wieder alle Rüstungen und Waffen verfügbar auf dem neuen Char?

Mors

Ich kann darauf sogar antworten, da ich schonmal einen Char gelöscht habe 🙂 Hatte das mal mit einem Dritt-Char getestet.
Alles in den Tresor legen und Char löschen. Wenn du den Char neu erstellst, musst du die erste Kampagne auf alle Fälle erstmal wieder spielen. Du kannst dir glaub ich gleich am Anfang schon die Ausrüstung wieder auf den Char holen. Mission muss aber gespielt werden.

Dann musst du aber auch wieder Europa neu erspielen usw.

Also dafür lösche ich nicht meinen Main.

Martin G.

👍Danke. Werde in dem Fall nix löschen. Kein Bock Europa nochmals zu spielen, jetzt wo ich die 1310 (ohne Artefakt) mit meinem WL inkl. allen möglichen Stase Fragmente etc. erreicht habe. Nur weil ich den Damals als Exo erstellt hatte, wollte ich den als Erwachter neu erstellen. Den Jäger habe ich als Erwachter statt Exo erstellt. Den Titan wiederum als Exo.
Schön doof ich! Sag immer wieder es gibt noch eine weitere (4.) Steigerungsform: z.B. Dumm, Dümmer, am Dümmsten, ICH!😁

Mors

OT:
Das Spiel ist defekt oder? Ich laufe seit ca 2 Wochen auf meinem Main mit ll1315 rum und kann mich nicht verbessern. Jegliche Spitzenausrüstung wird mir mit ll1301 gegeben. Ich habe bereits mein komplettes Inventar auf ll1301 verbessert. Ich mache immer alle Aktivitäten, die man soweit alleine machen kann: Dämmerung, Exo Quests etc. Am Ende bekomme ich nur 1301. Clan Engramme: ll1301
Gehe ich auf meinen zweiten Char (auch ll1315) und mache diese Aktivitäten, bekomme ich Loot, mit dem ich mich verbessern kann.

Am Dienstag, nach dem Update, hatte ich auf meinem Main schnell die Exo Quest auf Europa gemacht, Loot wieder auf ll1301.Auf meinem zweiten Char die selbe Quest: Loot ll1303
Hab dann ausgemacht und das Spiel jetzt nicht mehr angerührt.

Auf sowas habe ich echt keine Lust mehr.

Zuletzt bearbeitet vor 24 Tagen von Mors
Nolando

blöde frage: wie hoch ist dein gear an sich, wenn du sagst 1315 meinst du mit oder ohne artefakt?

Mors

Sorry, mit Artefakt habe ich ll1315.
Das Gear (ob ausgerüstet oder nur im Inventar) ist alles komplett 1301.
Ich habe mir schon vom Zweitchar Waffen rübergegeben, welche ll1303 sind, um den Main vorwärts zu bekommen.

Edit: Die Primus Engramme gehen auch nur bis 1300? Höher fallen die bei mir jedenfalls nicht.

Zuletzt bearbeitet vor 24 Tagen von Mors
Nolando

Hmm das ist wirklich ein bug dann, du schriebst ja Dämmerung etc. alles Spitzenloot heißt du müsstest mindestens ein Level höher bekommen. aber bringt auch nichts bungie anzuschreiben. hab mal ein ähnliches Problem gehabt und als antwort “char löschen und neu machen” bekommen 😀

zu den Primusengrammen, die passen sich deinem Maximal LL an (ohne Artefakt)
heißt wenn du komplett auf 1303 bist ist das Primusengram auch auf der Höhe, wenn du komplett 1306 bist dann so hoch etc. 🙂

Mors

zu den Primusengrammen, die passen sich deinem Maximal LL an (ohne Artefakt)

Ja das sollte ja auch so mit dem Spitzenloot sein oder irre ich mich da? Auf jeden Fall sind die Primus Engramme bei mir nur 1300. Gaaaanz ganz selten 1301.
Mich interessiert es schon nicht mehr, ob eins daliegt oder nicht, da ich weiß, dass es mich nicht weiter bringt.

Das doofe an der Sache ist: Im Artikel genannte Aktivitäten kann ich so vergessen. Bis ich die machen kann, ist die Season vorbei, oder ich gehe auf den Zweitchar.
Ich mag aber eigentlich meinen Warlock (Main).

Zuletzt bearbeitet vor 24 Tagen von Mors
Tomas Stefani

Das selbe problem hat einer aus meinem clan auch seit 2 wochen fast kein fortschritt bei seinem main.
Dann hat er seinen 2 char ausgepackt und schwups hat er dann den main im ll überholt.
Er bekommt halt immer das selbe von den wöchentlichen spitzen loot zb. 5mal hintereinander die energie waffe.
Ich denke man mus schon konstant alle 3 chars spielen sonst zieht es sich mit nur einem char.

Mors

Alle 3 Chars habe ich mal gespielt. Aber ich schaffe es gerade noch so, 2 Chars zu spielen und alle relevanten Aktivitäten abzuschließen 🙂

Und richtig, ich bekomme auch ständig das selbe aus den Spitzenaktivitäten. Aber eben zusätzlich auf 1301, so dass ich nichts damit anfangen kann.

Zuletzt bearbeitet vor 24 Tagen von Mors
berndguggi

Warum man die Adept Mods nicht auf allen Waffen einsetzen kann leuchtet mir nicht ganz ein.

Baya.

Weil nicht alle Waffen Adept sind vielleicht?

berndguggi

Das ist mir schon klar. Die Beschränkung auf Adept Waffen ist freilich nicht Gott gegeben sondern änderbar. Das wäre mein Vorschlag.

Baya.

Die Adept Waffen samt Mods sollen halt was Exklusives sein.
Der nächste kommt und will die Adept-Waffen in der Playlist haben…

berndguggi

Die Mods bekommt man ohnehin nur exklusiv. Was nützt mir als Spieler in der Praxis aber die Exklusivität, wenn ich den im Artikel beschriebenen Mod nur auf Waffen einsetzen kann die im Vergleich zu anderen, bei denen ich den Mod nicht einsetzen kann, suboptimal sind? Ich habe den Adept Swarm mit einer guten Rol, aber für Boss dmg würde ich ihn nicht nehmen. Da gibts bessere Alternativen. Im Artikel ohnehin treffend beschrieben.

Könnte ich den Mod aber zB auf eine Waffe geben die Champions stunt (die ja als Bosse gelten) dann wäre das für mich vielseitiger da die Waffe dann zudem auch mehr dmg bei majors macht und nicht nur auf champions zugeschnitten ist.

Persönlich ziehe ich die möglichst breite Einsatzmöglichkeit der Mods einer Exklusivität vor. Denn die hilft mir im Spiel – nicht die Exklusivität.

Baya.

Das MG ist suboptimal, aber es kommen doch sicher noch mehr Adept Waffen. Nicht nur in dieser Season…

Nolando

wir haben diese season mit adeptwaffen begeonnen, willst du jetzt sofort 400 mio waffen in dem lootpool haben die adept sind? dann ist es gewiss nichts besonderes.

wenn du aber mal etwas geduldig bist, wirst du nächste season die nächsten waffen haben die man adept erhalten kann und villt lohnt es sich dann.

immer diese menschen die sofort alles haben wollen.

berndguggi

Mir geht es nicht darum möglichst schnell und viele adept Waffen zu haben die mich als solche nicht so besonders reizen nur weil sie Adept sind. Du interpretierst meine Posts falsch. Was ich möchte ist den adept mod vielseitiger einsetzbar zu machen. Nicht bloß in ein paar Waffen, bei denen es wie gesagt bessere gibt. Die Raidsniper mit Boss und Majorspec kombiniert? Ja gerne! Abzuwarten ob Reconstruction überhaupt auf einer künftigen Adeptsniper rollen kann

Nolando

wenn du einen Adept mod auf allen waffen bringst wird der zu stark, somit die begrenzung auf adept waffen (ähnlich bei trials-Mods). von diesen gibt es nur zur zeit nicht viele, aber es sollen ja mit jeder season min. 3 stück dazu kommen. deswegen einfach etwas warten…

zu rekombination:
ich denke nicht das der perk noch auf folgende waffen erscheinen wird, für mich sieht es sehr nach einem Raid-Spezifischen Perk aus. aber ich würde mir den auch auf anderen waffen wünschen, spiele meine Erbe mit Rekombination, Gesetzloser und korkenzieherdrall. das erste mal das ich in slugshot verliebt bin 😀

Antiope

Das MG ist Schrott da es kein Selbstladehatler oder Wiederaufbau hat. Für Titanen und Jäger zwar brauchbar wegen Actium oder Dodge, aber es geht hier ums Prinzip.

Baya.

Outlaw + Adept Reload 😉
Warlocks können die Ophidian Aspect oder Transversive Steps nehmen….
Oder du nimmst Waffen mit Perks, die deine anderen nachladen.
Es gibt so viele Möglichkeiten….

Zuletzt bearbeitet vor 24 Tagen von Baya.
Jedermann

Ich habe gerde meinen Eroberertitel für die aktuelle Saison freigeschaltet und bin vom Gauben abgefallen, als ich die Herausforderungen zum vergolden des Titels gesehen habe. Diese verlangen, dass man ALLE Spitzenreiter-Dämmerungen der laufenden Saison abschließt, was ja an sich kein Problem ist, da ich diese ohnehin spielen werde.

Vom zeitlichen Aspekt sind die Herausforderungen jedoch mehr als unglücklich. Die Möglichkeit, eine Vergoldung, welche zum Saisonende resetet wird erst zwei Wochen vor dem Ende der Saison freischalten zu können, erscheint mir mir nicht nur unglaublich unglücklich (besonders im Vergleich zum vergoldeten Ungebrochen/ Dredgen/ Makellos Titel, welche mit etwas Zeit nach ein bis zwei Wochen getragen werden konnten) sonden auch absolut undurchdacht.

Ich möchte mich damit nicht in die x-te, unötige “Bungie macht doch eh alles falsch” Diskussion einreihen, da ich das Spiel im Grunde genommen sehr gerne spiele.

Vielmehr hoffe ich, dass dieser Post einer von vielen ist (unabhängig vom Portal) welche Bungie -hoffentlich- auf diese schlecht durchdachte Vergoldung aufmerksam machen.

/// Falls die Zeitspanne für den Reset des vergoldeten Eroberertitels von der Zeitspanne der anderen Titel abweicht, wäre ich happy über ne Info. ///

Zuletzt bearbeitet vor 24 Tagen von Jedermann
Antiope

Fairerweise spielt man doch die Spitzenreiter wegen dem Spaß und nicht wegen dem Titel.

Jedermann

Fairerweise…
Hmmm, was deine Aussage mit Fairness zu tun hat, lässt sich mir noch nicht ergründen. Aber vieleicht bekomme ich dazu noch eine Erläuterung.

Leider kann ich auch dem nachfolgend geschrieben keinen tieferen Sinn entnehmen, da es in meinen Augen selbstverständlich ist, an einer fei gewählten Freizeitaktivität Spaß zu haben. Dem aufmerksamem Leser (in meinem letzten Post) ist sicherlich auch nicht entgangen ist, dass ich Destiny “sehr gerne spiele”.

Gerade aus diesem Grund bin auch stolz auf das Meistern überdurchschnittlich schwerer Herausforderungen und dem tragen der damit verbundenen Titel. Da es im Übrigen nich nur mir, sondern einem großen Teil der Destiny Community so geht, ist dies höchstwahrscheinlich auch der Grund dafür, weshab Bungie dieses Titelsystem überhaupt erst eingeführt hat.

Egal wie ich deine Aussage nun also drehe und wende, liebe/r Antiope, ich kann diese absolut nich nachvollziehen. Falls du dies kannst, bin jedoch überaus gespannt auf eine etwas nachvollziebarere Erläuterung…

Baya.

Ich bin ganz bei dir…
Immerhin können wir ca. 19 Tage mit dem goldenen Eroberer rum rennen^^
Dredgen und Makellos oder wie das heißt, kann ja jeder 😛

Zuletzt bearbeitet vor 24 Tagen von Baya.
EsmaraldV

Vielleicht will er damit sagen, dass “vergoldete Titel” die Welt nicht braucht.
Wenn ihr euch damit besser fühlt ist die kurze Haltbarkeit schade für euch…aber was bringts denn auch???

Baya.

Was bringt ein Titel?
Was bringt die Vergoldung?
Was bringt ein besonderer Sparrow?
Was bringt ein besonderes Abzeichen?

Ist doch alles für die Katz’, also raus damit o_O
Meine Fresse, wie kurzsichtig und intolerant kann man eigtl. sein….

EsmaraldV

Ein Vergleich von Äpfeln mit Birnen. Was hat denn meine Aussage mit Intoleranz zu tun?

Wenn ich einen Sparrow oder ein besonderes Abzeichen habe, dann hab ich das für die Ewigkeit (es sei denn, bungie steckts in ihren recycling-Tresor).

Einen vergoldeten Titel zu erspielen, welcher nach der Season wieder weg ist empfinde ich als Blödsinn, leb damit.

Baya.

Oh Mann, darum geht’s doch!

Wenn man sich den Titel + Vergoldung erspielt, dann sollte das bleiben und nicht einfach wieder weg sein!
Mann könnte ja die Anzahl der Vergoldung etc. mit einfügen, aber einfach weg ist scheiße!

TheDivison

Soweit ich weis kommt in der nächsten Season auch die Anzahl der Vergoldung hinzu, also diese Season ist die Vergoldung etwas kurz zu sehen, aber danach in der Season weißt dich eine kleine Zahl darauf hin wie oft du die Vergoldung gemacht hast 🙂

Baya.

Naja hoffen wir mal, dass es so ist 🙂

TheDivison
  • Erst kürzlich in Saison 13 haben wir die erste Phase unseres neuen Titelvergoldung-Systems veröffentlicht, durch das Spieler die Ritualtitel wie Eroberer/Eroberin, Ungebrochen, Dredgen und Makellos jede Saison vergolden können. In Saison 14 wird die zweite Phase der Titelvergoldung losgehen. Wenn Spieler einen Titel vergolden, wird er dann auch anzeigen, wie oft der Titel vorher schon vergoldet wurde.

quelle: https://www.bungie.net/de/News/Article/50124

EsmaraldV

dann haben wir wohl aneinander-vorbei geredet

TheDivison

Passiert 😀 musste Quelle erst suchen 🥲

Antiope

Falsche Rückübersetzung aus dem Englischen „to be fair“. Wusste nicht wie ich das auf Deutsch sagen soll.

Naja so wie manche beim Spielen fluchen bekommt man manchmal schon den Eindruck, dass es nur noch um den Loot geht.

Tomas Stefani

Bin den gestern 3 mal gelaufen, pro Lauf ca 34 bis 37 min geraucht, habe da 2 mal die swarm rausbekommen 1 mal mit gutem roll.
1 mal habe ich es flawlles geschaft und da dropte es auch das meisterwerk mod.
Kann das sein das beim flawlles runs die chancen höher sind mods raus zu bekommen?.
Da nämlich der eine Kollege den 6mal gelaufen ist ohne flawlles und keinen mod bekommen hat.

Zuletzt bearbeitet vor 25 Tagen von Tomas Stefani
Cade

Hast du tipps für das loadout?
wir wollen es heute Abend auch versuchen 🙂

Tomas Stefani

Also wir waren 2 Leere Titans mit ursa furiosa panzerhanschuhen und Banner schild und 1 jager mit Stasis.

Mein loadout war.
Kinetik.
Tsk Raid sniper mit Barriere mod.
Energie.
Ticus Exo bogen mit Überladungs mod.
Power.
Leereraketenwerfer mit zeitladung.

2 Titan.
Kinetik.
Tsk Raid sniper mit Barriere mod
Energie.
Arkusbogen mit Überladungs mod
Power.
Anarchie.

Jäger
Kinetik.
Tsk Raid sniper mit Barriere mod
Energie.
Leerebogen mit Überladungs mod.
Power.
Anarchie.

Wir hatten alle im brustschutz 2 arkus mods drinnen das wir nicht von den snipern one shoot sind.
Und sonst mit licht augeladen.
Ich hatte auch spezial muni Finisher mod.
Und 2 mal sniper munitions finder.

Zuletzt bearbeitet vor 24 Tagen von Tomas Stefani
Baya.

Der GM ist diesmal einer von der leichteren Sorte,
im Prinzip könnt ihr spielen was ihr wollt.

Man sollte halt alle drei Energietypen dabei haben, wobei man Void nur am Schluss für die kleinen Servitoren braucht. Und natürlich halt überladung + Antibarriere.
Arc Resist auf der Brust und evtl. auch Beschützendes Licht kann kein Fehler sein.

Für die überladungs-Champs ist der Monarque und/oder Ticuu’s Gold wert.
Anarchie ist auch nie ein Fehler…

Viel Erfolg 😉

Tony Gradius

Was haltet ihr von Meister-Mods und Meister-Waffen?

Mein erster Gedanke dazu:
Ach was, für so was ist also Zeit, Geld und Personal vorhanden?
Das Spiel liegt schwer verletzt mit zig offenen Wunden auf der Intensivstation und sie lassen einen Frisör kommen und machen ihm die Haare schön.

Marcus

Also sozusagen, der Patient ist am Abnippeln, aber….
Hey – er sieht dann dabei wenigstens supergut aus !
😂

Amin

Also ich hab einen sehr guten roll vom dem mg bekommen und den neuen mod und muss sagen Champions kann man schon leicht schmelzen.
Das Problem daran ist einfach das mg’s keine meta bzw sehr schwach sind. Wenn iwann der RaketenWerfer in trials als Adept rauskommt dann könnte ich mir das noch stärker vorstellen.

Kruppzilla

Bin jetzt 3 mal durch die Spitzenreiter und wir haben alle bis jetzt nur den Meister Backup Magazin Mod bekommen. Können da mehrere Mods droppen? Bei Osiris gibt es doch pro Weekend auch nur einen Mod oder?

Antiope

Bin fünf mal durch und habe nichts bekommen außer 1x Lunafaktur und nen feuchten Händedruck.

Jedermann

Und einer menge Spaß 😉

berndguggi

Ja habe Adept Stabilität bekommen.

Baya.

Der Mod an sich ist ja ganz nett, übertüncht aber letztendlich nur ein Problem vom Spiel selbst. Hab die Adept Swarm bisher 5x aus 5 Runs bekommen aber leider noch keinen der Mods. Die Waffe an sich ist im PvE solange nutzlos, wie es noch Warminds gibt, deswegen wäre halt die Seraph Saw immer vorzuziehen. MGs sind aber allgemein schlecht dran in dem Game – für Majors und Bosse viel zu schwach und zum Addclear zu stark, bzw. ist der Powerwaffen Slot dann halt verschenkt…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

47
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x