Eine alte, legendäre Waffe ist in Destiny 2 jetzt stärker als viele Bosskiller-Exotics

Destiny 2 überrascht die Spieler in Season 15 mit einem Fusionsgewehr, dass viele nicht mal kennen. Kartesische Koordinaten ist plötzlich ganz oben in den DPS-Tests. Wir zeigen euch, warum und wie ihr die alte Waffe bekommt.

Um diese alte Waffe geht’s: Das legendäre Fusionsgewehr Kartesische Koordinaten stammt ursprünglich aus 2017, wurde aber Anfang 2021 neu aufgelegt (Season 13). DPS-Tests zeigen nun, dass diese unscheinbare Waffe den aktuellen Meta-Exotics den Rang abläuft und Raid-Bosse schneller umhaut.

MeinMMO zeigt euch, wie ihr die Waffe in der laufenden Saison der Verlorenen schnell und gezielt farmt. Wir klären auch, was denn ein altes, legendäres Fusionsgewehr plötzlich so stark macht und wieso die Exotics neidisch sind.

Was macht das Fusionsgewehr jetzt so stark? Die neu entdeckte Power liegt einmal in der Waffe und ihren besonderen Eigenschaften. Aber auch darin, dass sie eben kein Exotic ist. Wie gut das alles zusammen ist, überrascht die Spieler jetzt aber gehörig.

Kartesische Koordinaten profitiert erstmal von den saisonalen Änderungen für alle Fusionsgewehre. Der Rework der Klasse lässt die schnell feuernden Vertreter etwas mehr Schaden machen und gab ihnen mehr Schüsse pro Salve. Obendrauf kommt dann die wichtigste neue Mod aus eurem Artefakt: Partikelzerlegung.

Kartesische Koordinaten ist dabei jetzt das einzige Schnellfeuer-Fusi, das mit Vorpalwaffe daherkommen kann – das sind einfach so 15 % mehr Schaden gegen Bosse. Die Waffe lädt in den wichtigen Damage-Phasen von alleine schneller nach, wenn eurer Magazin leer geschossen wurde.

Vorpalwaffe macht die alte Waffe jetzt zur Meta

Im Gegensatz zu Exotics kann die legendäre Waffe noch selbst eine Mod ausrüsten. Genau! Mit Boss-Spezifikation sind weitere 7,5 % Extra-Schaden drin. Zum Abschluss wäre noch zu sagen, dass ihr mit der Waffe einfach nur ballern müsst – keine große Präzision oder komplizierte Waffenwechsel.

Wir fassen die Stärken von Kartesische Koordinaten zusammen:

  • Vorpalwaffe für Extra-Schaden
  • Mod von legendären Waffen für Extra-Schaden
  • Automatisches schnelles Nachladen in Bosskämpfen
  • Saisonale Anpassungen und Mods, die alle Fusionsgewehre enorm stark machen

DPS-Test zeigt überraschende Zahlen in der Saison der Verloren

Viele Content Creator (siehe Quellen) vergleichen derzeit den neuen Geheimtipp Kartesische Koordinaten und bestätigen die starken DPS-Zahlen.

Wir zeigen euch hier exemplarisch den Test des bekannten YouTubers Rick Kackis, der beweist, dass selbst richtige Meta-Exotics kaum mithalten können:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

So sieht der DPS-Vergleich aus: Im Video wird der Templer aus dem aktuellsten Raid “Gläserne Kammer” als Laborratte beschossen. Alle Waffen wurden mit der saisonalen Partikelzerlegung-Mod getestet und aus einem Brunnen(mit Bubble-Buff) heraus gefeuert.

  • Kartesische Koordinaten: 16 Sekunden
  • Fassungslos: 18,8 Sekunden (Mit vergrößertem Magazin-Trick)
  • 1000 Stimmen: 21 Sekunden
  • Schläfer-Simulant: 24 Sekunden
  • Dürresammler + Nadelöhr: 22 Sekunden – wobei im Test gesagt wird, dass man hier mit Übung noch etwas schneller werden könnte

Meint ihr es ganz ernst, nutzt zusätzlich zur Mod und der Titanen-Bubble noch einen Pfeil und andere Endgame-Tricks, kommt ihr auf einen Templer-Kill in etwa 11 Sekunden mit Kartesische Koordinaten.

Bedenkt, dass der Schaden gegen andere Boss anders ausfällt, da beispielsweise die Damage-Phasen kürzer oder länger sind. Alle her aufgezeigten Methoden sind aber richtig stark und Meta in Season 15.

Kartesische Koordinaten in Season 15 von Destiny 2 mit Vorpalwaffe bekommen

So farmt ihr schnell das Fusionsgewehr: Ihr habt jetzt richtig Bock das alte Fusionsgewehr Kartesische Koordinaten selbst auszuprobieren? Da haben wir gute Nachrichten. Ihr könnt die Waffe sehr gezielt und mehrmals pro Minute holen.

  • Besucht H.E.LM. direkt über dem Turm mit einigen Umbral-Engrammen im Gepäck.
  • Prisma-Umformer (die Maschine gleich am Spawn) und geht nach rechts zu “Umbral-Engramm-Fokussierung”.
  • Wählt hier unter “Vergangene Saisons” links die Saison des Spleißers aus.
  • In der Mittleren Reihe seht ihr die Fokussierung “Schocktrooper” – hier ist zu 50 % das Fusionsgewehr Kartesische Koordinaten drin.
  • Wiederholt den Vorgang so lange, bis ihr Kartesische Koordinaten mit Vorpalwaffe im 2. Slot habt. Idealerweise habt ihr dazu noch eine Magazin-Vergrößerung wie

Habt ihr die Fokussierung für euren Primsa-Umformer noch nicht, müsst ihr nur den Triumph “Schocktrooper” aus Season 14 abschließen – also seitdem 50 Verlorene Sektoren gelaufen sein (Nein, nicht unbedingt auf Legendär, ganz normal zählt auch). Im Nord-Osten der ETZ geht das beispielsweise ganz schnell.

Hättet ihr gedacht, dass ein altes Fusionsgewehr jetzt in Season 15 so hart und teils härter als die stärksten Exotics austeilt? Was haltet ihr überhaupt von solchen DPS-Tests, braucht es jeden Millimeter im Schadensbarometer oder spielt ihr auch im Raid mit dem, was euch Spaß macht?

Wer fleißig raidet, der wird derzeit in Destiny 2 richtig dafür belohnt: Vex Mythoclast war erst nutzlos und ist jetzt die beste Waffe im Spiel

Quelle(n): Grey Gaming Vergleich der legendären Fusionsgewehre, Schläfer vs. 1000 Stimmen von Rick Kackis auf YouTube, Chablo 91 auf YouTube
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
38 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kuhsel

Ich hab das Teil letzte Season schon mega gerne bei Atheon gespielt, weil da der Damage auch schon richtig gut war… 🤷🏻‍♀️😉 Da noch gepaart mit Anarchy und Breach and Clear… Dieses Season ist auch praktisch, musste ich wenigstens nichts an meinem Loadout groß ändern! 👍

Zuko

48 Umbralengramme nun entschlüsselt, 38x Retrofuturist, 10x Kartesische… Kein Vorpal.

Würg

Mizzbizz

Jo, hab mehrere davon, und die war schon immer gut. Klar, jetzt mit dem Saisonmod auch gut für Bosse. Allerdings spiel ich lieber Adaptive Fusis, mit deutlich mehr Schaden, so das die yellowbars immer mit einem Schuß weg sind. Ich weiß nicht ob das mit dem Schnellfeuerfusi auch so ist!? Ansonsten kommt es mir ganz ehrlich nicht auf 2-5s schnellere Killzeit an. 😉

Thorr

Also ich benutze seit neusten mal wieder mein fusi aus gde und das haut auch gut rein mit schildverwirrung und toben (hab auch noch eins mit schildverwirrung und störfaktor)

totenhorcher

Überraschung? Nee. Die Kartesiche war vorher schon im PvE und PvP gut

Walez

Habe sie auch am laufenden Band zerlegt 🤪 und gestern vier Umbral umgewandelt, kam jedesmal die Schrottflinte raus…soviel zum Thema 50% 🥴

Scofield

Dachte schon ich wär der einzige, der die extrem nice seit der season findet. Ist ne super geile waffe momentan. Würde die öffter benutzen hab aber die Mythoclast, daher kommt die bei mir nicht so oft zum Einsatz.

SneaX

So oft schon zerlegt mit vorpal😅 hab sie nur noch mit allerhöchste eisenbahn, ist auch nicht schlecht fehlt aber halt der damage beim boss.

jolux

Was zählt bei Vorpal eigentlich als Boss, z.B. in der Dämmerung? Nur der Endboss oder z.B. auch die Champions?

RammsiHartmann

Champions sind keine Bosse.
Also ja, Boss zählt dahingehend der Strikeboss.

Ceberion

Vorpal (15% Dmg) zählt auch für Champions! Als Mod musst Du Major Spec (7,77 Dmg) nehmen, Boss Spec zählt nicht!
Champions zählen zur Kategorie “MAJORS” bzw. “MINNIBOSSES”, die in nochmal 3 “Tiers” unterteilt werden: “Lower Tier” “Upper Tier” und “Special Tier”. Champions sind “Special Tier”.

Zitat aus der Beschreibung zu Vorpal:
“Reminder: Champions are “Minibosses”, so, yes, they are affected by Vorpal Weapon”

Zuletzt bearbeitet vor 11 Tagen von Ceberion
RammsiHartmann

Whopa, habs mit der Boss Spec verwechselt.
My bad, alles richtig. Ich lag falsch.

UnderSkilled_and_OverGeared

Ich hab sie gestern Abend geschreddert…

Ich hab die ewig im Tresor gehabt (mit Vorpal auf dem 2. Perk) und gestern brauchte ich Platz und dachte mir – Ach, die brauchste eh nicht…

Ich Depp…. 😂

WooDaHoo

Das kenne ich nur zu gut. Ich bin für eine Verdopplung des Tresorplatzes. 😂

Zuletzt bearbeitet vor 10 Tagen von WooDaHoo
Millerntorian

Was für’n Aufwand.

Sehe ich ähnlich wie unten Brettermeier (auch wenn ich das Ding sogar in der Konstellation “Vorpal” so habe, allerdings dann leider nur mit “Fressrausch”). Zur Not nimmt man für den Boss legen ‘ne “Sleeper”…sagt ja schon der Name 😂

Was mich aber immer wieder erstaunt, ist der Umstand, was ich eigentlich so alles schrotte. Hätte ich diesen Artikel nicht gelesen, wäre das Fusi heute Abend in den Schredder gewandert (habe es via DIM schon zum Löschen vorgemerkt auf ‘nem Twink)

Ergo Danke an Philipp…nutzen werde ich das Fusi dennoch wohl eher nicht.

Chriz Zle

Nutze die Waffe schon seit 2 Woche mit Vorpal.
Bspw. beim Mond Event zerschreddert man damit dermaßen schnell die Alpträume…..eijeijei die Hexen weinen förmlich laut wenn sie sterben ^^

Habe meinen Jäger und Warlock bspw. auch auf Stasis PVE Builds ausgelegt und laufe nur noch mit der neuen Stasis Handcannon mit dem Eiskristall erzeugen Perk + eben oben genanntes Fusi + 1K/Sleeper.
Damit habe ich sozusagen unendlich Granaten, kann immer kritische Punkte erzeugen und schmelze dann die Gegner in Grund und Boden.

Aufm Titan gibts aktuell mit den Saisonalen Mods auch einen genialen Build mit diesen Solar Exo Beinen (bei denen man mit Solar Waffen mehr Schaden macht und bspw. weniger Probleme mit Stasis hat)….auch damit ist man ne laufenden Feuerwelle.

Grad diese Builds diese Season machen echt Spaß.

jolux

Ich hab hier auch noch eine mit Vorpal und Fressrausch rumliegen. Was findest du denn an Fressrausch schlecht? Was mich an Fusis am meisten nervt ist die Ladezeit, und die wird durch Fressrausch doch kürzer, oder?

kotstulle7

Ne fressrausch sollte nur das nachladen buffen

Millerntorian

So ist es. Deshalb spiele ich in letzter Zeit eher mit der Fassungslos. Durch die Multikills bei vollem Magazin ist die Nachladezeit extremst gering; die Ladezeit ist eben so wie sie ist. Aber auch dieses Fusi profitiert von dieser Saison, auch wenn ich eigentlich nicht so der Freund dieser Gattung bin. Aber was tut man nicth alles zur kompletten Aufwertung des Umbral-Dekoders?!

Chriz Zle

Ladezeit wird bspw. durch Beschleunigte Spulen (2. Perk Reihe) verringert oder eben durch das Meisterwerk Aufladezeit……alle Namenangaben sind ohne Gewähr da ich auf Englisch spiele ^^

jolux

Danke für den Tipp, ich hab tatsächlich noch ein Exemplar mit Beschleunigte Spulen, Fressrausch und Vorpal. Schneller geht dann wohl nicht mehr

Millerntorian

Ich find den Perk eigentlich nicht schlecht; bei Fusis aber nützt er mir nur beim Nachladen (siehe kotstulle7).

Deshalb, wie ich unten anführte, bevorzuge ich “Fassungslos” (Ladezeit ist identisch mit Kartesische Koordinaten) als Fusionsgewehr und löse so ein dermaßen schnelles Nachladen selbst nach einem Schuss durch die vielen Kills bei vollem Magazin-Schuss (Speichersalve) aus, dass einem schwindelig wird. Macht irgendwie mehr Bock.

Aber wenn ich die Wahl habe (mache gerade die Prismalinsen fertig, deshalb das Fusi), nehme ich lieber ‘ne Schrotflinte. Mir egal, ob die dicken Brummer in 1 oder 5 Sekunden fallen…

WooDaHoo

Wenn ich nur Lust hätte, die entschlüsselten Daten zu sammeln. Die Aktivität hab ich letzte Saison für meinen Teil oft genug gespielt. Aber gut zu wissen, falls mich mal die Langeweile plagt. Bis dahin müssen Fassungslos oder Vex herhalten. 😅

Edit: Ich hätte allerdings für´s PvP gern ne Version mit “Unter Druck” und “Durchschlagende Reserven” aber auch da macht Fassungslos ne sehr gute Figur. Das Rework der Fusionsgewehre finde ich ziemlich cool. Leider sind die schweren Exemplare jetzt irgendwie zu lahm um damit im PvP ordentlich reagieren zu können.

Zuletzt bearbeitet vor 11 Tagen von WooDaHoo
RammsiHartmann

Für PvP finde ich trotz Buff die schnell Feuernden immernoch schmutz.
Reichweite ist einfach zu gering, man will ja damit wenn möglich die größere Population von Chapi umgehen.

Präzisionsgehäuse ist da eher meine Wahl. Gute Reichweite, mit richtigen Spulen gute Stabilität für weniger Streuung und ne okay’e Ladezeit.
Natürlich immer mit Unter Druck.

WooDaHoo

Was die Reichweite anbelangt, hat mich Fassungslos letztens sehr überrascht. Mit “Unter Druck” und “Aufheizen” hat man eine ziemlich große Reichweite und feuert schlicht schneller, als das Gegenüber nah genug kommen kann. Ich habe seit dem Fusi-Rework noch nicht sooo viel PvP gespielt. Mein Eindruck ist aber bisher, dass bei Fusis der Schadensabfall irgendwie geändert wurde. Die Reichweite scheint höher als vor dem Patch. Bei nächster Gelegenheit teste ich mal meine Plug One mit “Eingekesselt” und “Unter Druck”. Ich werde die bei Gelegenheit nochmal grinden für eine Version, die zusätzlich “Partikelrepetierer” drauf hat.

Zuletzt bearbeitet vor 11 Tagen von WooDaHoo
KingK

50 verlorene Sektoren? Oh my f**k, ich habe weitaus besseres zu tun als das 🙈

Sleeping-Ex

Och naja, ist bei mir im Rahmen der wöchentlichen Herausforderungen und der Wiedereinführung des Flashpoints automatisch passiert.

Brettermeier

Ist denn Aufwand auch nicht wert… Denn mal im Ernst wen interessiert ob der Boss in 16 oder 20 Sekunden liegt…. Hauptsache er liegt und dafür reicht jedes halbwegs ordentliche fusionsgewehr😂

KingK

Genau so sehe ich das auch 😁

Fassungslos und 1k sind immer dabei in der VoG.

Zuletzt bearbeitet vor 11 Tagen von KingK
Chriz Zle

In der EDZ neben dem Glockenturm den Lost Sector machen, einfach durch rennen direkt Boss killen und wieder raus per Schnellreise……hatte das in der letzten Season schon gemacht und man braucht nichtmal ne Minute pro Run 🙂

Wrubbel

Passiert doch nebenbei wenn du die Exos über die Sektoren farmst. Es sei denn du bist Mr. Lootgott. Gezielt würde ich das nämlich nicht machen.

KingK

Das habe ich die komplette letzte Season nicht mehr gemacht, da ich die wichtigsten bereits habe. Irgendwann muss ich das aber mal wieder machen, sonst sammeln sich da zuviele Exos, die wenigstens in die Sammlungen gehören.

Hatte ich schon einmal erwähnt, dass es viel zu viele Exos gibt?

Wrubbel

Bestätigt. Gibt wirklich zu viele Exos. Hätte nixs dagegen wenn paar schlechte einfach entfernt werden.

Nolando

Äonensicher…RAUS
nur eins der wenigen Beispiele von meiner Seite 😀

Der_Frek

Die sind nach dem Buff doch total gut. Würde mich freuen, wenn die mal droppen würden…

WooDaHoo

Die droppen dir ganz äonensicher noch. Spätestens zusammen mit dem Dreifachdropp der Vex beim nächsten Anlauf. Dreifachdropp, weil ihr ja nen Lootlucker-Ruf zu verlieren habt. Immerhin spielst du auch wieder mehr PvP. Die Rahmenbedingungen stimmen somit. 😂

Nolando

es gibt leider aber genug alternativen weswegen du halt diesen Doppel so gut wie nutzen wirst.

genau so finde ich ein Exo das für Solospieler unnötig ist, nicht gerade empfehlenswert ist. (bin selbst kein solo spieler, aber ich hoffe man versteht was ich meine)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

38
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x