Destiny 2 macht altes Exotic zum Boss-Killer, den wir seit Monaten haben wollen

In Destiny 2 solltet ihr die Schläfer-Simulant unbedingt testen. Das Exotic ist nach seinem Buff jetzt ein richtiger Boss-Killer. Noch sind viele Hüter verwirrt, doch Schadens-Vergleiche zu anderen Top-Waffen zeigen, das Teil ist Meta.

Um dieses Exo geht’s: Das exotische Linear-Fusionsgewehr Schläfer-Simulant ist seit Destiny 1 eine bekannte Powerwaffe. Die futuristische Knarre wird meist kurz Sleeper genannt und feuert nach dem Aufladen einen vernichtenden Laserstrahl ab, der Ziele durchschlägt und abprallen kann.

Das Exotic verstaubt schon seit Jahren in den Tresoren der Hüter. Das wollte Bungie jetzt in Season 14 ändern:

MeinMMO schaut, wie stark ist das Exotic jetzt in der Sandbox nach dem Update und warum herrscht bei den Hütern derzeit Verwirrung um die Power der Powerwaffe?

So stark ist Schläfer-Simulant in Season 14 von Destiny 2

Ganz kurz: Die Schläfer-Simulant ist jetzt eine Top-Waffe und den exotischen Power-Slot definitiv wert.

Jetzt ist das Exotic stolze 16,5 % stärker als noch in der vorherigen Season 13. Der Schaden pro Schuss ist bei der Sleeper jetzt tatsächlich ganz oben. Keine Einzelwaffe haut heftiger rein, wenn es um Boss-Schaden in einer Damage-Phase geht.

Während die Sleeper stärker wurde, gab’s für Erzählung eines Toten einen Nerf

Darum der perfekte Boss-Killer im Raid: Gegen die mächtigen Raid-Bosse habt ihr meist nur ein knappen Zeitfenster, um dann geballten Schaden als Team zu drücken. Je nach Boss sind das 20 bis 30 Sekunden – dann wird der Boss wieder immun und der Mechanik-Zirkus geht erneut los oder ihr habt ihn gelegt. Das gilt natürlich auch für viele Strike-Bosse auf Spitzenreiter.

Genau in dieser Zeit habt ihr mit der Schläfer eure gesamte Munition verschossen. So nutzt ihr die knappe Schadensphase optimal.

Wichtige Tipps:

  • Wichtig ist jedoch, dass ihr auch den exotischen Meisterwerk-Katalysator für die Schläfer habt. Das Upgrade sorgt dafür, dass ihr eine schnellere Aufladezeit (+75) und mehr Munition als Reserve (+3) habt. Erst so entfaltet der Boss-Killer sein volles Potenzial.
  • Kombiniert das ganze dann in Season 14 beispielsweise mit einem Granatwerfer, um euch schnell mit Licht zu laden (“Explosionsradius”-Mod) und dann durchgehend 20 % mehr Schaden anzurichten (“Hochenergetisches Feuer”-Mod). Obendrauf schwächt ihr so Feinde fürs ganze Team (“Durchbrechen und Laden“-Mod).
  • Rüstet auch die passenden Mods in eurer Rüstung aus: Vor allem Linear-Fusionsgewehr-Lader und mehr Reserve-Munition für das Exotic sind Gold wert.
  • Nicht zu vergessen ist auch der Vorteil, dass die Schläfer zwar bei kritischen Treffern den meisten Schaden drückt, jedoch im Vergleich zu anderen Linear-Fusionsgewehren auch bei Körpertreffen deutlich stärker abschneidet. Trefft ihr mal nicht präzise, ist das nicht so schlimm.

Warum gibt’s Verwirrung um das gebuffte Exotic?

Wie gut die Schläfer-Simulant nun nach ihrem Buff ist, darüber herrscht bei den Hütern noch etwas Verwirrung.

Das liegt teils dran, dass manche Bosse in Destiny 2 keine Bosse (mehr) sind, sondern in Wahrheit Majors (in Verlorenen Sekoren). So wurden für DPS-Vergleiche in einigen Fällen falsche oder alte Zahlen herangezogen, die die Sleeper schlechter dastehen lassen. Andersheit haben aber auch manche wirklichen Bosse komische Multiplikatoren, die eine Waffe plötzlich deutlich stärker dastehen lassen: Kali auf dem letzten Wunsch nimmt bei Kopftreffen beispielsweise absurd viel Schaden.

Auch unser MeinMMO-Leser Zuko hat anfangs nicht so richtig an die neue Power der Sleeper geglaubt. Doch nach seinen eigenen Tests war er positiv überrascht und hat dazu sogar ein informatives Video gedreht.

Hier könnt ihr euch ansehen, wie hoch der Schaden der Schläfer-Simulant mit anderen Top-Waffen im Power-Slot vergleicht ist:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Schaden im Vergleich zu anderen Top-Exotics

Wir berufen uns hier auf die aktuellen Ergebnisse aus Season 14, die TheRealZukosan oben im Video herausgefunden hat. Getestet wurde jede Exotic, nur mit Nachlade-Mods und maximalen Reserven (sowie Katalysator, falls vorhanden).

ExoticSchaden (Schuss)Zeit
Schläfer-Simulant1.064.976 (16 Schuss)26 Sek
Xenophage754.698 (34 Schuss)29 Sek
Wispern des Wurms868.940 (23 Schuss)* 27 Sek
Eintausend Stimmen596.384 (8 Schuss)20 Sek
Augen von Morgen813.780 (10 Schuss)
+65.000 **
36 Sek
*Wispern mit weißer Nagel **Extra-Schaden durch jedes Adaptive Geschoss

Geht’s denn noch besser? Ja, aber dann braucht ihr mehr als eine Waffe. In Season 14 kommt in Destiny 2 wohl nichts über die Kombo aus Anarchie und Slug-Schrotflinten. Manche Hüter treiben das auf die Spitze: Erst 2 Schüsse mit dem Anarchie-Exo dann mit zwei Slug-Pumpen, die im Wechsel den Boss beharken – sobald die Anarchie-Ladungen aufhören, Tick-Schaden zu drücken, kommt die nächste Granate.

Aber auch Kombinationen aus Dürresammler und einer anderen Waffe lassen den Schaden in die Höhe schnellen und sind teils sehr bequemer zu spielen, als die Sleeper. Viele Hüter verzichten auch auf maximalen Schaden und nutzen dafür bequemere Waffen wie Xenophage, was auch vollkommen okay ist.

Eine weitere Option, die Boss schmelzen lässt, ist erst eine starke Waffe mit hoher DPS und wenig Munition in kürzester Zeit leer-ballern und dann mit einer Super dem Boss den Rest geben – hier bietet sich der Titan mit dem Harnisch der Sternschnuppe an. Und eine andere Exo-Waffe solltet ihr auch immer mitführen:

Der neue stärkste Raketenwerfer von Destiny 2 ist ausgerechnet das Exotic, mit dem keiner spielen wollte

Habt ihr die Schläfer-Simulant seit ihrem Buff schon abgestaubt und auf einen Ausflug mitgenommen? Könnt ihr bestätigen, dass das alte Exotic jetzt ein richtiger Boss-Killer ist oder setzt ihr auf ganz andere Knarren? Sagt es uns doch in den Kommentaren.

Der derzeit beliebteste und stärkste Powerwaffe, die in allen Strategien der Season 14 vorkommt, geht’s bald an den Kragen: Destiny 2 nerft bald eines der besten Exotics – Genießt die Waffe, solange ihr könnt

Quelle(n): Rick Kackis auf YouTube, Swalesy auf YouTube
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
28 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
rolarocka

Hatte das Teil Mal in einem Nightfall zum testen und es ist einfach Scheisse zu bedienen. Die Aufladezeit abwarten und schon ist der Champion ein Schritt nach links oder rechts gelaufen. Wenn man Mal doch trifft ist der schaden bescheiden finde ich. Irgendwann hatte ich keine ammo mehr trotz ammo mods. Dann doch lieber ein Raketenwerfer, damit trifft man was 👍😁, ist halt vielseitiger. Sogar bei Mobs mit Clusterbomb zb.

Zuletzt bearbeitet vor 16 Tagen von rolarocka
Millerntorian

…neue Meta? Ich konnte natürlich auch nicht widerstehen, die mal wieder auszuprobieren (hab eine auf Meisterwerk). Ja danke, nett…aber immer noch viel zu wenig Munition und daher nach einigen Ok-Momenten direkt wieder in den Tresor gepackt. Sagt ja schon der Name; dort kann sie weiterschlafen.

Ersetzt (auch) für mich in keinster Weise einen vernünftigen GW in Kombination mit den saisonalen Mods. Unabhängig davon finde ich die Haptik (Optik geht, hab Ornamente; als es die noch als kostenloses Gimmick gab!) immer noch mies. Ergo, bevor ich ‘ne Doktorarbeit über Schadensoutput erstelle, greife ich doch lieber zu einem Item, welches mir persönlich auch Spaß macht.

Das ist schließlich nur ein Videospiel.

Zuko

Nunja, das ist aber sehr sehr subjektiv. Die Sleeper war schon immer eine der beliebtesten Waffen im Destiny Universum. Zu ihrer ersten Hoch-Zeit gabs kaum jemand, der sie nicht gespielt und geliebt hat.

Und da wären wir dann beim Spaß. Mir persönlich macht sie auch am meisten Spaß. Natürlich auch subjektiv.

Ich finde zb. nix langweiliger als seit 2 Jahren mit nem Granatwerfer rumzulaufen. Vorallem, da sie momentan, bis auf die Anarchie, komplett vom Schaden unbrauchbar sind, trotz Mod. Zumindest in hohen Instanzen sind legendäre GW komplett unbrauchbar geworden. Zum Glück. Die Zeiten damit als Meta waren auch vieeeeeel zu lang.

Und die Anarchie lässt einen halt auch vor Langeweile nur noch gähnen, nach der langen Zeit der Nutzung.

Und deshalb ist es sicher für manche interessant, mal über den Tellerrand zu schauen, damit halt der Spaß nicht vergeht. 😉

Denn auch ich finde, jeder sollte spielen, was einem Spaß macht. Und es ist doch derzeit richtig super, dass es soviele Möglichkeiten gibt.

Zu Shadowkeep Zeiten wurde man doch für Raids und Co. förmlich gezwungen einen Granatwerfer dabei zu haben. Am besten noch mit Spinne und Izanagi.

DAS war doch mehr als öde. Man wurde gezwungen Waffen zu spielen, die man nicht mochte, aber für den Erfolg brauchte in Raids oder Großmeister etc.

Und deshalb freue ich mich, dass derzeit viele Waffen gehen und jeder diejenige finden und nutzen kann, die er mag. Auch in Raids. 🙂

PS: und zur Munition ergibt für mich irgendwie kein Sinn. Jeder Raketenwerfer und 70% der Exo Powerwaffen haben weniger als die Sleeper. Und kein Exp (bis auf Anarchie) macht soviel Schaden wie sie mit der kompletten Munition. Wenn sie mit 16 Schuss schon den größten Schaden macht, dann wäre es komplett broken, ihr über 20 Schuss zu geben. 🙂

Zuletzt bearbeitet vor 16 Tagen von Zuko
Millerntorian

Klar, ist ja auch meine Meinung. Das wäre aber fatal, wenn diese nur objektiv wäre, denn dann wäre es ja keine Meinung. Objektivität ist keine Meinung.

*Ich muss auch immer schmunzeln, wenn Menschen bei konkreten Fragestellungen mit “Egal” antworten. Gibt es nicht.*

btt., deswegen mein Bester, spiele ich auch mittlerweile einen RW. Oder ein Schwert. Oder ein MG. 😉

Denn mir geht es nicht um Optimierungen bis zur Perfektion, wobei ich jedem, der daran Freude hat, seinen Spaß gönne. Mir geht es ingame um ganz andere Dinge. Die mögen nebensächlich erscheinen, aber Sound und Optik sind für mich nach nun so vielen Jahren (und einem zunehmendem Sättigungsgrad) Destiny wichtige Faktoren.

So renne ich beispielsweise immer noch gerne mit der Pik Ass rum. Klingt geil, sieht mit entsprechendem Ornament geil aus. Und die Animation müssen wir wohl nicht extra erwähnen. Ist das aber clever? Bestimmt nicht. But who cares?

Seien wir ehrlich. Die (zugegeben) seltenen Ausflüge in den Tiegel, in die Dämmerung oder saisonale Aktivitäten sind mit allen Items machbar.

Ungeachtet einer Meta (schon mal darüber nachgedacht, bei der ganzen inflationären Nutzung heutzutage , dass lateinisch “Meta” mit “Grenze” übersetzt wird? Erst denken liebe Kinder, dann nachmachen oder benutzen. Also solche Grenzen sind nix für mich.) , ungeachtet irgendwelchen Bossphasen und daraus folgenden Phrasen, wie man was zu spielen hätte. Wie zum Teufel komme ich bloß zurecht? Tja, ganz gut glaube ich.

Das ich parallel verwundert die Augenbrauen runzle, weil mittlerweile immer weniger Spieler in der Lage sind, mal ihren EIGENEN Spielstil zu kreieren, tut ja nichts zur Sache. Aber in Zeiten, in denen schon während der Installationsphase eines Spiels erst mal die YT-Tipps & Tricks zu Rate gezogen werden, sollte mich dies eigentlich nicht wundern.

Auch die Notwendigkeiten, welche Items man haben muss bei den Aktivitäten/App-Suchen und entsprechende Ingame bzw. Chat-Kommentaren.. Müssen? Ich muss gar nix ihr Deppen. Gerade Muttis Dekolleté entwöhnt und will mir die Videospielwelt erklären. Das sind mir die Liebsten. 😅

Aber die Frage ist letztendlich, wo meine Prioritäten liegen. Nicht die anderer. Destiny ist für mich ein unterhaltsames Spiel zum Feierabend, aber leider ein Plagiat früherer Tage und Erinnerungen. Das ist doch ganz normal nach nun 7 Jahren. Aber hey, es erdet mich trotzdem in dem Maße, wie ich es abends gut gebrauchen kann.

Mehr muss es nicht können.

Zuko

Schön zusammengefasst. Kann ich alles so unterschreiben.

Nur isses bei mir halt eher die Optimierung der Builds das “Hobby” und Optik. Bei dir isses Sound und Optik.

Und du hast vollkommen recht, 95% der Inhalte schaffst du selbst mit blauen Loadout 😉

Aber du sprichst es halt an, weil man es gern spielt, sucht sich jeder darin selbst seine Beschäftigung. Weil der Content meist eh komplett durch ist oder nur noch belangloses Zeug über ist.

Und zu dem Punkt, das youtube Kind xy einem irgendwas vorschreibt, sehe ich mit meinen 40 eher anders. Sie zeigen eher GERADE mehr Möglichkeiten, dass man GERADE nicht auf einen anderen im Team/Clan hören muss, irgendwas verpflichtend zu spielen.

Denn im Endeffekt sagt doch jeder “spiel Anarchie und slug “, alles andere sei Mist. Was halt Schwachsinn ist.

Deshalb sehe ich den Punkt genau andersrum.

Wie oft hatte man in der Vergangenheit einen “Möchtegern” im Raid, der einem sagen wollte, du MUSST dies oder das spielen.

Und deshalb sind die Videos eher bereichernd. Aber das ist meine Meinung. Gibt auch gewisse YouTuber, die ich auch gar nicht mag. Aber das is ja normal.

Da fing ich halt selber an verschiedenste Builds und Loadouts zu bauen, um viel mehr Abwechslung zu haben.

Zuletzt bearbeitet vor 16 Tagen von Zuko
Chriz Zle

Warten wir mal ab was es nächste Season durch den LMG Buff für Veränderungen geben wird.
Allgemein würde mich auch interessieren wie man dann bspw. auch den Schadens Buff auf die Gegner gibt.
War ja ganz am Anfang glaube mit Leere Granaten und nun mit Granatwerfern.

Die Sleeper bleibt auch weiterhin keine Option für mich, zu wenig Muni.

Denke nächste Season werde ich dann, ausreichend Buff vorausgesetzt, meine gute alte Seraph LMG mit Auto Loading und Vorpal spielen. Da ich eh immer mit Kriegsgeistzellen Build rum laufe bietet sich das doch super an.

RyznOne

Wäre nice wenn nächste Season antibarriere liner fusionsgewehr als zweite Option kommt..

Niklas

Eine Heavy als anti Champion? Mehr unpassend.

no12playwith2k3

Wieso? Leviathan-Hauch kann das zum Beispiel auch schon. Und mit dem “Unaufhaltsamen Granatwerfer” dürften viele auch mit der Anarchie Champions stunnen.

berndguggi

Anarchie hat aber viel mehr Schuss im Magazin. Wenn du die Sleeper zusätzlich noch für Boss dmg nehmen willst wird die Muni rasch knapp.

RyznOne

währe eher vergleichbar mit der sniper letzte Season. Dann wäre auch dir Arbalest mal eine Option fürs pve

Zuletzt bearbeitet vor 16 Tagen von RyznOne
no12playwith2k3

Wenn ich alleine spiele, dann gebe ich Dir zu 100% Recht! Da würde ich niemals eine Anarchie für irgendwas eintauschen. Einfach zu vielseitig.

Im Team sieht die Sache jedoch anders aus. Da ist ja immer mindestens einer, der “Durchbrechen und räumen” spielt. Da kann man dann schonmal auf ‘ne DPS-Waffe wechseln. Ich habe letzte Season beispielsweise sehr gerne mit dem Doppelfuchsigen Schwanz 😆 in Spitzenreiteraktivitäten gespielt. Der wäre als “Unaufhaltsamer Raketenwerfer” sehr geil: Erster Treffer stunnt, zweiter Treffer bringt Damage.

Niklas

Klar Ersma 3 heavyschüsse um n Schild zu brechen. Lächerlich

Niklas

Levithian Hauch. Einer der schlechtesten Waffen im Spiel 😄😄
Und 🖕🏼 vergleichst grade Äpfel mit Birnen. Eine Heavy um ein Schild runter zu schießen. Das ist so ineffizient 😄😄

Niklas

Oh shit. Tippfehler. Meinte du* sorry

Zavarius

Gibt es da schon Neuigkeiten von Schläfer vs Nadel ? Wäre schon leicht bitter, wenn ein Exo mit dem Kaliber von einem Legendary getoppt wird. Vor einem Monat sah es noch so aus, dass Nadel ca 200k mehr pro Schuss raushaute & 20k mehr DPS.

https://www.youtube.com/watch?v=JqdVJS6eGtY

Zuletzt bearbeitet vor 17 Tagen von Zavarius
Zuko

Die Nadel hab ich auch nebenbei getestet. Lag im Bereich von 760k in 26 Sekunden. Und gesamt unter einer Million. Wieviel drunter weiß ich jetzt nicht mehr genau.

Als legendäre Option natürlich super, aber nicht besser als die Sleeper. Das war glaube ich ja die Frage.

Chappixx

Dann wird es mal Zeit das Ding aus dem Tresor zu holen. Bin mal gespannt ob sich es lohnt, den Staub weg zu wischen.

D1vet

Joa nett, ein paar mal gespielt vor ner Woche und gut ist. Ersetzt für mich nicht die überaus bequeme Xenophage im Exoslot, noch die Anarchy und auch auch den Dürresammler spiele ich 5 mal lieber bevor ich die Sleeper reinmach, ist ja in Ordnung, daß die das Teil ein wenig gebuffed haben, gibt trotzdem einfach zu attraktive Alternativen als das ich jetzt mit dem Dingen rumrenne…

Baya.

Die Xeno teilt aber viel weniger (ca. 33%) Schaden aus. Xeno ist generell nicht so der Burner gegen Bosse. Granatwerfer sind aktuell, dank dem Mod freilich Meta. Dennoch teilt die Sleeper richtig gut aus. Da können sich selbst Raketenwerfer verstecken. Ich spiel die zwar auch nicht sehr gerne, aber die Waffe darf sich “Powerwaffe” nennen 😉

Zuletzt bearbeitet vor 17 Tagen von Baya.
Zuko

Bis auf die Anarchie ist kein Granatwerfer mehr Meta. Viel zu geringer Schaden bei legendären. Der Buff wird ja für jede andere Waffe ebenso getriggert. 1x zb. Plünderer Salve auf nen Boss und jede andere Waffe profitiert.

Und die Anarchie ist auch nur Meta durch Kombi mit 2x slug.

DasOlli91

Xeno? Für mich eine der schlechtesten Boss Waffen, bestimmte Bosse kann man damit nichtmal critical hitten. Sleeper ist ne super Wahl als Waffe, diese diese auch um die 33% mehr Damage drückt als die Xeno.

Niklas

Ja aber gegen Atheon zb wird ihr Potenzial absolut verpulvert. Dafür ist die leider ungeeignet.

Zuko

Gegen Atheon machst du mit der Slepper mal ganz easy über 3Mio Schaden. Was meinst du da mit verpulvert?

Gerade da is derzeit die Sleeper die Meta. Ihr Maximalschaden ist in 26 Sekunden und eine Damagephase dauert 30.

Dazu Chaosspannung und du schaffst um die 3,5-3,7 Mio. bei Atheon. Pro Schadensphase in etwa 1,5-1,8 Mio.

1x Chaosspannung, 2x Donnerkrachen und 3x Sleeper bis Phasen-Ende 50% von Atheon sind direkt weg. 1 Schuss der Sleeper macht bei Atheon 110k.

Das ist derzeit ausschließlich zu toppen, wenn man direkt vor ihm mit Anarchie und 2x slug spielt.

Selbst Anarchie + Fusi haut deutlich weniger in den 30 Sekunden raus.

Zuletzt bearbeitet vor 17 Tagen von Zuko
Savathun

Also ich nehme bei Atheon wirklich nur Fusiongranaten kombiniert mit Arnachie und salvagers salvo

Zuko

Spricht ja auch nix dagegen. Klappt ja mit vielen Kombos. 😉 und die Fusigranaten sind halt derzeit auch mega stark. Zu stark. Wird ja auch bald wieder korrigiert laut Bungie. Aber bei bungie kann das auch schonmal n Jahr bedeuten. Hehe 😉

Es ging ja nur um die Antwort auf “ungeeignet” bzgl. Sleeper.

no12playwith2k3

Sind Lichtsensorminen nicht auch ein wenig “OP”, zur Zeit?

Niklas

Versuch mal Solar Titan mit Plünderer Salve. Da stinkt der warlock gegen ab 😄

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

28
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x