CoD Warzone: Update nerft neue OP-Waffe in Rekordzeit – Patch Notes im Überblick

Call of Duty: Warzone brachte am Abend des 19. April das neue Update 1.35 ins Spiel und nerft die OP-Pistole Sykov, die übers Wochenende im Battle Royale randalierte. Außerdem reparieren die Entwickler die kaputten Sniper-Scopes und einige Waffen-Extras der Waffen von CoD MW. MeinMMO zeigt und erklärt euch die Patch Notes.

Was ist da los? Call of Duty: Warzone hat ein verrücktes Wochenende hinter sich. Durch die Einführung der neuen Sykov-Pistole, die viel zu stark für das Battle Royale war, änderte sich für ein paar Tage die Meta im Nahkampf. Viele Spieler nutzen die freien Tage, um mit der Pistole als Akimbo-Version durch die Straßen von Verdansk zu heizen.

Nun wurde die Sykov schon generft – in absoluter Rekordzeit. Neben der Schwächung gab es ein paar andere, wichtige Änderungen:

  • Nerf der Sykov-Pistole mit Auto-Lauf und Akimbo
  • Fix der kaputten Sniper-Scopes von CoD MW
  • Einige kaputte Waffen-Extras von CoD MW wurde repariert

MeinMMO zeigt euch die Patch Notes des neuen Updates und erklärt die Hintergründe.

CoD Warzone: Update 1.35 am 19. April nerft Sykov

Was gibt es zum Sykov-Nerf zu wissen? Die Pistole kam letzte Woche Donnerstag (15. April) überraschend ins Spiel und war vom Start weg OP. Das Time-to-Kill-Potenzial lag auf Schrotflinten-Niveau, doch die Pistole konnte selbst ohne „Overkill“-Perk ins Loadout gepackt werden. Das Zusammenspiel aus automatischem Feuer, Akimbo-Version und 160 Schuss im Anschlag war einfach zu stark.

Um die kleine Bestie unter Kontrolle zu bekommen, nerften die Entwickler nun einige Werte der starken Aufsätze und setzten den Schaden herunter, wenn ihr den Auto-Lauf zusammen mit Akimbo verwendet. In den Patch Notes heißt es dazu:

  • Sorokin-Lauf und Akimbo zusammen verringern den Schaden um 25 %
  • Hüftfeuer-Streuung mit dem Sorokin-Lauf erhöht
  • Bewegungs-Geschwindigkeit mit Akimbo um 5 % verringert
  • Bewegungs-Geschwindigkeit mit 80-Schuss-Trommel um 5 % verringert
  • 80-Schuss-Trommel verringert ADS-Tempo um 7 %

Der Nerf hatte es besonders auf die tödliche Mischung von Akimbo mit dem automatischen Lauf abgesehen und es bleibt abzuwarten, ob die Schwächung ihr Ziel erreicht. Selbst ohne diese Aufsätze liegt die Time-to-Kill einer einzelnen Sykov auf dem Niveau des beliebten Sturmgewehrs FFAR 1. Da ihr die Waffe ohne „Overkill“ mitnehmen könnt, bleibt sie weiter eine starke Option und es ist derzeit zweifelhaft, ob eine Maschinenpistole an den starken Werten vorbeikommt.

Was muss man zu Sniper-Scopes wissen? Das Mid-Season-Update der Season 2 hat manche Visiere der Scharfschützengewehre aus Modern Warfare kaputt gemacht. Starke Reichweiten-Waffen wie die Kar 98k, HDR oder SP-R 208 konnte man plötzlich ohne Visier-Spiegelung benutzen.

Das war unfassbar unfair, da diese Mechanik für einen Ausgleich sorgt – die Waffen erlauben Kills auf hoher Entfernung, aber dafür könnt ihr erkennen, wo der Schütze versteckt sitzt. Das Problem scheint nun behoben. In den Patch Notes heißt es:

  • Ein Bug wurde gefixt, manche Sniper-Scopes und das variable Zoom-Scope hatten wegen des Fehlers kein Visier-Schimmern mehr

Was gibt es zu den Waffen-Extras zu wissen? Die Entwickler gehen nicht konkret darauf ein, welche Extras repariert wurden. Wir wissen aktuell von mindestens 3 Extra-Aufsätzen, die mit dem Update wieder wie gewohnt funktionieren sollten:

Es muss sich aber erst zeigen, ob mit den angesprochenen Reparaturen tatsächlich diese 3 Waffen-Extras gemeint waren.

Das müsst ihr noch wissen: Die wichtigsten Waffen-Anpassungen sind damit durch, doch die Patch Notes zählen noch ein paar weitere Punkte auf, abseits der Waffen:

  • Das RC-XD gibts nicht mehr an der normalen Buy-Station – nur noch an den Zombie-Stationen
  • Es gab Probleme beim Anlegen von Panzerplatten, nach der Aktivierung eines Killstreaks oder Feld-Aufrüstung
  • Raketen des Eindämmungs-Protokolls sind nun leiser und landen nicht mehr im Spielgebiet
  • Ein Bug wurde gefixt, der die Kollision der Loadout-Drops nach dem Aufheben beibehielt
  • Beim Königsmörder-Modus geht der Gas-Kreis nicht mehr außerhalb des Spielfeldes
  • Reparatur des reaktiven Waffen-Skins „Swatt Master“ der XM4

Die Entwickler posteten die Patch Notes auf Twitter. Wenn ihr selbst noch einmal reinschauen wollt, findet hier den Link (via Twitter).

Kurz vor der neuen Season 3, die am Donnerstag, dem 22. April an den Start geht, bringt Warzone damit noch ein paar geforderte Änderungen. Besonders der Nerf der Sykov-Pistole dürfte vielen Spieler entgegenkommen – die Waffe war nämlich echt verdammt stark und bekam nun einen Nerf in Rekordzeit.

Auch die anderen, aktuellen Meta-Waffen sollen bald geschwächt werden. Besonders die M16 und die FFAR stehen dabei wohl im Fokus. Mal sehen, womit wir in Season 3 durch das Battle Royale rennen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
BK

Wie kommt es, dass ich Al Bundy auf dem Header Bild der Meldung sehe?

Frank

Ein Bug wurde gefixt, manche Sniper-Scopes und das variable Zoom-Scope hatten wegen des Fehlers kein Visier-Schimmern mehr

Komisch wie man für diesen Bugfix nur 2 Wochen braucht und bei den CW Snipern ist er seit Beginn an drin und niemand macht was. Wieso wird hier nicht endlich nachgelegt? Genau wie bei der Sykov. 3 Tage und zack ist ein Patch da, aber für FFAR und AUG/M16 dauert es Monate. Auffällig wie schnell Fixes für MW Waffen bereit sind und wie lange es für CW dauert. Scheint wohl doch nicht so schwer zu sein. Ich hoffe sie haben genug mit den Reaktivbauplänen verdient, dass sie uns jetzt mal wieder eine gebalancte Season spendieren können.

Ron

Also ich sehe da schon Unterschiede zwischen Sykov und den restlichen Waffen, die du aufgezählt hast. Die FFAR, AUG/M16 sind keine Gamebreaker, man kann sie sehr wohl mit anderen Waffen kontern und das erlebe ich nahezu jeden Abend. Die Sykov dagegen dürfte die so ziemlich stärkste Nahkampfwaffe sein, die je in einem Spiel eingebaut wurde. Also das ist ne Time-to-Kill, die kann man unmöglich kontern. Ich habe vorgestern ein ganzes Dreierteam auf Rebirth Island damit eliminiert, noch bevor sich überhaupt einer von denen nur halbwegs umdrehen konnte. Also das ist schon ein absoluter Gamebreaker.

Die anderen Waffen hat man übrigens schon generft, allerdings sind diese immer noch recht stark, wenn auch langsamer oder nur noch mit anderen Aufsätzen, die mehr Nachteile mitbringen, spielen. Die AUG ist bspw. schon lange nicht mehr so stark, wie noch vor paar Wochen. Auf Rebirth Island sehe ich zumindest absolut niemanden mehr damit spielen.

Frank

Bei der AUG und evtl. sogar der M16 stimme ich zu. Sind stark bzw. stark gewesen aber nicht gamebreaking. Aber die FFAR ist einfach drübba. Die TTK ist viel zu hoch auch wenn man keine Kopf- und obere Brusttreffer landet. Man hat eine höhere Kugelgeschwindigkeit als alle anderen CW ARs. Zum Vergleich. Bei MW hat die AS VAL die niedrigste TTK aber auch die niedrigste Kugelgeschwindigkeit und kleinere Magazine. Und die FFAR ist besser als jede SMG im spiel. Und sobald eine einzige Waffe eine komplette Waffengattung aussticht ist sie für mich komplett broken und da gibts nichts zu diskutieren. Die Akimbo Sykovs sind auch kaputt aber mit ner Shotgun oder den Diamattis hat man ähnliche Kills hinbekommen bzw. tut das immer noch. Benutze beides regelmäßig und wipe ganze Teams damit. Die FFAR kann man aber auf close und long range benutzen und ist somit in allen Bereichen überzogen. Dazu noch ein gutes Ironsight womit man sich auch noch den opticaufsatz spart. Das Teil muss weg und wenn sie es komplett kaputt nerfen ist mir das recht. Gibts ne schlecht designte CW Waffe weniger im Spiel.

Max

Ganz einfach warum MW Waffen so schnell generft werden. Mit dem Multiplayer verdienen sie kein Geld mehr aber mit CW können sie noch Geld verdienen -> CW schön overpowern damit noch mehr Leute den Multiplayer kaufen um die Waffen schnell zu Leveln. Für mich eine neue Art des pay to win

Lieblingsleguan

Ich glaub da nicht so richtig dran, ehrlich gesagt. Es sind viele CW Waffen Attachements kaputt in dem Sinn, dass es den Waffen Vorteile bringt (Sniper Glint 2x/20x, kaputte Speed Mags bei M16 und FFAR vor Patch). Mindestens genauso viele sind aber auch kaputt in dem Sinne, dass es den Waffen Nachteile bringt (alle CW Griffe vor Patch, Zoom Einstellungen der variablen Zielfernrohre, Idle Sway der Sniper Waffen, aiming stability attachements funktionieren nicht, Läufe der XM4 und Ak-47 alle kaputt vor Patch).

Mir zeichnet sich da eher das Bild eines mit der Aufgabe überforderten Entwicklers als das eines Entwicklers, der sein Spiel so gut im Griff hat, dass er versteckte Pay to Win Mechaniken einbauen kann.

Genauso verstünde ich in dem Zusammenhang dann nicht, warum man so viele Bundles im MW MP kaufen kann, die es im WZ Store nicht gibt. Das spricht eigentlich dafür, dass man mit MW durchaus noch Geld verdienen kann.

Max

Klar ist mit MW noch immer Geld zu verdienen, darum gibt es die Bundles. Ich denke viele Spieler sind nicht auf den WZ Hype aufgesprungen und bleiben dem MW MP treu, die werden dann halt durch diese Bundles gemolken.
Aber ich habe von Anfang an gesagt, noch vor CW, dass es eine neue pay to win Strategie bei Activision gibt. Schon zu MW Zeiten waren großteils die Waffen am effektivsten in WZ, die man nur durch gewisse Challenges bekommen hat (Grau, Bruen) und diese Aufgaben zum Freischalten waren praktisch unmöglich in WZ zu erfüllen.

Frank

Ich bin da genau deiner Meinung. Ich würde mittlerweile lieber 20-30€ pro Jahr als seasonpass zahlen und dafür ne ordentliche Balance haben als dieses hinterfotzige “Pay2Win-Immitat”. Als man nur MW hatte fande ich wars sogar noch okay. Da wars 1 Waffe pro Season die man mit Challenges freispielen musste und neben der Grau und Bruen war da jetzt auch sonst nichts überkrasses dabei. Und selbst die konnte man noch kontern. Aber mit Coldwar waren es halt nacheinander Mac10, Diamattis, DMR14, Typ63, Ffar, Aug, M16. Vllt war nicht jeder krasse Aufsatz beabsichtigt aber allein, dass es dann so lange dauert zu nerfen und die Sykov nach 4 Tagen angepasst wird ist schon hart auffällig.

Lieblingsleguan

Ist halt ein schmaler Grat. Bringt man Waffen neu, die nur gut sind aber nicht Meta oder Top Tier (Fara + LC10), dann wird sofort gemeckert, dass es zu wenig neuen Content gibt im Battlepass.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x