Cheater zerstören Turnier der Top-Streamer von Twitch und Mixer in CoD Warzone

Am 1. April fand in CoD Warzone ein Turnier um 20.000$ statt. Hier nahmen einige der größten Streamer von Twitch, YouTube und Mixer teil. Doch das Event wurde von Cheatern überschattet. Der Veranstalter ruft: „In einer Woche ist CoD Warzone tot, wenn da nichts passiert.“

Was ist das für ein Turnier? Die umstrittene Internet-Persönlichkeit Daniel „Keemstar“ Keem veranstaltet regelmäßig Turniere in Shootern, zu denen er beliebte Streamer einlädt.

Das sind keine wahnsinnig ernsten Turniere: Es werden nicht die besten Spieler eingeladen, sondern Streamer, die viel Reichweite und damit Einschaltquoten bringen. Solche Turniere gab es schon in Fortnite: Hier war „Friday Fortnite“ ein Hit. Ein Turnier im Jahr 2019 sahen 10 Millionen Leute.

cod warzone summit1g meh titel
Summit1g ist aktuell einer der angesagtesten Streamer auf Twitch. Er war dabei.

Jetzt macht Keemstar nach demselben Schema „Warzone Wednesday.“ Beim 2. Turnier dieser Art am 1. April ging es um 20.000$ Preisgeld.

Im Wesentlichen ist das Turnier für die Streamer aber eine Chance, sich mit anderen bekannten Streamern zu duellieren. So können sie ihre Zuschauer unterhalten und vielleicht neue gewinnen. Die eigentliche Währung ist „Clout“, der Internet-Ruhm.

Einige der Top-Stars von Twitch, Mixer, YouTube dabei

Wer nahm an dem Turnier teil? 16 Teams von jeweils 3 Streamern nahmen teil, darunter Tyler „Ninja“ Blevins, Courage, nadeshot, DrLupo, summit1g oder NICKMERCS.

Es sind mit die beliebtesten Shooter-Streamer von Twitch, Mixer und YouTube.

Fortnite-Ninja-1140x445
Tyler „Ninja“ Blevins ist ein bisschen aus dem Rampenlicht weg, seit er bei Mixer ist. Er holte Platz 2 mit seinem Team.

So lief das Turnier: In dem Turnier spielen Teams nicht wirklich gegeneinander, sondern es geht darum, dass die Teams in normalen Lobbys von CoD Warzone landen und so viele Kills wie möglich sammeln:

  • Am Ende gewann das Team von JoshOG, HusKerrs und Diegosaurs
  • Auf Platz 2 kamen Ninja, King Richard und Albraleli
CoD-Warzone-Wednesday-2
So sah das „Bracket“ am Ende aus. Quelle: Dexerto

„250.000 sehen, wie Hacker das Turnier zerstören“

Das war das Problem: Aktuell ist CoD Warzone von Cheatern und Hackern verseucht und das sah man deutlich am Turnier.

Ninja twitterte nach dem Turnier: Sie wurden im Spiel im 2. Kreis von Hackern gekillt. Er hofft, dass Activision etwas gegen die Cheater tut und das bald.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

eSport-Journalist Rod Breslau sagte: Es sehen gerade 250.000 Leute dabei zu, wie Cheater das Turnier „Warzone Wednesday“ absolut ruinieren. Das Spiel werde von Cheatern zerstört.

Es sei da auch egal, wie gut Call of Duty sei: Dieses Problem müsse angegangen werden.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Wenn sich nichts ändert, ist Warzone in einer Woche tot

Auch der Veranstalter sagt: Hacker hätten Warzone übernommen. Man habe nicht die Möglichkeit, jedes Match zu untersuchen und Teams, die von Cheatern erledigt werden, einen Neustart zu ermöglichen.

CoD müsse Warzone fixen, sonst sei das Spiel in einer Woche tot.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Im Moment gibt es einige Aufregung um Cheater in CoD Warzone. Es fehlt bislang eine Möglichkeit, Cheater zu melden.

Infinity Ward hat sich bereits gemeldet und unterstrichen, was sie machen, um das Cheater-Problem zu lösen. Sie sagen, sie hätten 50.000 Cheater gebannt und planten Maßnahmen, um besser gegen Cheater vorzugehen. Das Turnier macht jetzt klar: Der Kampf gegen Hacker und Cheater sollte für Infinity Ward höchste Priorität einnehmen.

Quelle(n): Dotesports, Newsweek
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
18
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
vanilla paul

Heute hatte ich die erste unangenehme Begegnung mit einem Cheater. Wir wurden durch die komplette Trainstation hindurch mit Kopfschüssen abgeschossen. Clever war der Typ zum Glück nicht. Wir waren auf der Gleisseite von Trainstation und er auf der anderen Seite bei den Bussen, laut Minimap komplett ohne Deckung. Deswegen wurde er dann auch von einem anderen Team geholt, während wir uns gegenseitig wiederbelebten.

Drachenberg

Also Cheaten ist einfach nur Daneben und ich halte nichts davon.

Was mit den Streamern ist, finde ich dabei aber eher nebensächlich. Das sind doch schon Leute die das Glück haben den ganzen Tag zu Zocken und damit jede Menge Geld zu verdienen. Wieviel Gieriger will man den noch sein? Da spielts doch keine Rolle ob so ein Turnier für einen gut läuft oder nicht, wenn dann eh wieder die dicken Donations fließen, so oder so. Deswegen streamen doch auch grade Leute wie z.b. Shroud, weil sie da nicht auf Turnier-Siege angewiesen sind um zu verdienen.

Und wenns uns nicht-Streamer mit den Cheatern trifft, juckt das doch auch keine Sau, und dann kommen wieder nur dumme Niedrig-IQ Kommentare. Von daher…

maraks

dein iq scheint ehrlich gesagt nicht viel höher zu sein 🙂

Drachenberg

Dann viel Spaß mit deinen Cheats.

David

Hast du den Beitrag gelesen? Hier gehts viel mehr um Zuschauerzahlen, neue Abos usw als ums Geld. Und die sind nun mal essenziell für Streamer.

Biggs

…zum Glück kann man Crossplay noch ausschalten 😀

vanilla paul

Das funktioniert nur nicht in Warzone. Ohne aktiviertes Crossplay kann man nicht die Spielersuche starten.

David

Falsch. Crossplay kann sehr wohl deaktiviert werden.

vanilla paul

comment image

Biggs

Einfach auf NEIN drücken, dann wird Crossplay auch nicht aktiviert.
Btw. Wer lesen kann ist klar im Vorteil 😄

vanilla paul

Schön das du das mit dem Lesen ansprichst. Da steht nichts von „Nein“…
Man muss es zwangsaktivieren um Warzone spielen zu können.

Biggs

Mein Fehler, sorry! bei mir steht dort immer „Nein“, nicht Abbrechen. Spielst du die f2p Version, bzw. Auch kein Battlepass?
Bei der Vollversion kann man es deaktivieren.

Platzhalter

Kopf in den Sand reicht nicht mehr, nun treten zu viele diesen in den Hintern

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x