Bless Online hat bald nur noch 2 Server in Europa – Spieler wollen noch weniger

Am 25.07. führt der Entwickler von Bless Online, Neowiz, die bestehenden Server auf 2 Server pro Region zusammen. Doch vor dem Hintergrund der sinkenden Spielerzahlen wünschen sich Spieler eine andere Lösung.

Aus 15 Servern werden 4

Das ist geplant: Ende Juni kündigte Neowiz an, dass die bestehenden 15 Server in EU und NA zu jeweils 2 Server pro Region Ende Juli in einer großen Serverzusammenlegung zusammengefasst werden. Dadurch wollte Neowiz den sinkenden Spielerzahlen entgegenwirken. Bless-Spieler hatten in den Wochen davor immer wieder eine Zusammenlegung der Server gefordert.

Bei Bless waren eigentlich nur wenige Server zu Beginn geplant. Durch den großen Spieler-Ansturm zum Start wurden aber weitere eröffnet. Die wollte man nun wieder schließen.

Bless Online Comeback

Zum Zeitpunkt der Ankündigung, dem 27. Juni, spielten etwas mehr als 6000 Spieler täglich Bless Online. Bei einer Gleichverteilung der Spieler auf die neu entstehenden 4 Server würden ungefähr 1500 Spieler pro Server miteinander spielen und die meisten Spieler freuten sich auf die Zusammenlegung der Server. Nur dass sie auf die Zusammenlegung fast einen Monat warten mussten, sahen einige kritisch.

Weniger ist mehr

Sinkende Spielerzahlen. Seit der Ankündigung ist knapp ein Monat vergangen und die Serverzusammenlegung findet diese Woche am 25.07. statt. Doch im letzten Monat sind die Spielerzahlen weiter gesunken. Statt 6000 Spieler loggen sich nur noch 2700 Spieler (Stand: 23.07.2018) täglich bei Bless Online ein.

Bless Online The_Two_Factions_Collide

Um gegen die sinkenden Spielerzahlen vorzugehen, fordern Spieler im offiziellen Discord-Kanal von Bless Online deswegen, dass Neowiz nur noch einen Server pro Region betreibt. Wenn die bestehenden 2700 Spieler auf 4 Server verteilt werden, hat jeder Server ungefähr 675 Spieler. Diese Spieler teilen sich dann nochmal zur Hälfte auf eine der beiden Fraktionen auf. Pro Fraktion spielen dann nur knapp 337 Spieler.

Für die PvP-Modi, wie den Peninsular War, finden sich so theoretisch genug Spieler. Doch sollten die Spielerzahlen weiter sinken, wird es einsam auf den Servern.

Wird Neowiz auf die Spieler hören?

Die Zukunft von Bless. Unabhängig von der Forderung, die Server auf einen pro Region zu beschränken, hat die Community noch andere Vorschläge, wie es mit der Serverzusammenlegung vonstatten gehen soll:

  • Ein paar Spieler wollen einen Server-Reset. Für sie ist die Server-Zusammenführung die ideale Gelegenheit, um die bestehenden Server auf einen zusammenzuführen und gleichzeitig einen komplett neuen Server zu eröffnen.
  • Andere Spieler schlagen fürs PvP und PvE ein übergreifendes Server-Matchmaking vor, sodass Spieler unabhängig von den Servern miteinander spielen können.

Vielleicht kann die Klasse Assassine Spieler anlocken. Bless: Neue Klasse erscheint bald – Das kann der Assassine.

Autor(in)
Quelle(n): SteamDBSteam
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (19)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.