Bless Online hat bald nur noch 2 Server in Europa – Spieler wollen noch weniger

Am 25.07. führt der Entwickler von Bless Online, Neowiz, die bestehenden Server auf 2 Server pro Region zusammen. Doch vor dem Hintergrund der sinkenden Spielerzahlen wünschen sich Spieler eine andere Lösung.

Aus 15 Servern werden 4

Das ist geplant: Ende Juni kündigte Neowiz an, dass die bestehenden 15 Server in EU und NA zu jeweils 2 Server pro Region Ende Juli in einer großen Serverzusammenlegung zusammengefasst werden. Dadurch wollte Neowiz den sinkenden Spielerzahlen entgegenwirken. Bless-Spieler hatten in den Wochen davor immer wieder eine Zusammenlegung der Server gefordert.

Bei Bless waren eigentlich nur wenige Server zu Beginn geplant. Durch den großen Spieler-Ansturm zum Start wurden aber weitere eröffnet. Die wollte man nun wieder schließen.

Bless Online Comeback

Zum Zeitpunkt der Ankündigung, dem 27. Juni, spielten etwas mehr als 6000 Spieler täglich Bless Online. Bei einer Gleichverteilung der Spieler auf die neu entstehenden 4 Server würden ungefähr 1500 Spieler pro Server miteinander spielen und die meisten Spieler freuten sich auf die Zusammenlegung der Server. Nur dass sie auf die Zusammenlegung fast einen Monat warten mussten, sahen einige kritisch.

Weniger ist mehr

Sinkende Spielerzahlen. Seit der Ankündigung ist knapp ein Monat vergangen und die Serverzusammenlegung findet diese Woche am 25.07. statt. Doch im letzten Monat sind die Spielerzahlen weiter gesunken. Statt 6000 Spieler loggen sich nur noch 2700 Spieler (Stand: 23.07.2018) täglich bei Bless Online ein.

Bless Online The_Two_Factions_Collide

Um gegen die sinkenden Spielerzahlen vorzugehen, fordern Spieler im offiziellen Discord-Kanal von Bless Online deswegen, dass Neowiz nur noch einen Server pro Region betreibt. Wenn die bestehenden 2700 Spieler auf 4 Server verteilt werden, hat jeder Server ungefähr 675 Spieler. Diese Spieler teilen sich dann nochmal zur Hälfte auf eine der beiden Fraktionen auf. Pro Fraktion spielen dann nur knapp 337 Spieler.

Für die PvP-Modi, wie den Peninsular War, finden sich so theoretisch genug Spieler. Doch sollten die Spielerzahlen weiter sinken, wird es einsam auf den Servern.

Wird Neowiz auf die Spieler hören?

Die Zukunft von Bless. Unabhängig von der Forderung, die Server auf einen pro Region zu beschränken, hat die Community noch andere Vorschläge, wie es mit der Serverzusammenlegung vonstatten gehen soll:

  • Ein paar Spieler wollen einen Server-Reset. Für sie ist die Server-Zusammenführung die ideale Gelegenheit, um die bestehenden Server auf einen zusammenzuführen und gleichzeitig einen komplett neuen Server zu eröffnen.
  • Andere Spieler schlagen fürs PvP und PvE ein übergreifendes Server-Matchmaking vor, sodass Spieler unabhängig von den Servern miteinander spielen können.

Vielleicht kann die Klasse Assassine Spieler anlocken. Bless: Neue Klasse erscheint bald – Das kann der Assassine.

Quelle(n): SteamDB, Steam
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Meister Dachs

Soweit ich weis hat Neowiz für die EA Phase auch nur mit 2000-3000Spieler gerechnet. Aber hey…Tot geglaubte leben länger…oder wie war das. 😉

Patrick Braune

Die meisten die hier schreiben, haben überhaupt keine Ahnung geschweige denn spielen überhaupt das Spiel.
So viele Server wie jetzt, waren nie geplant, die wurden nur gemacht, weil der Andrang riesig war und damit alle Spielen konnten und es keine endlosen Warteschlangen gibt, wurden mehrere Server erstellt.
Das der Andrang nicht von Dauer ist, ist vollkommen klar, ist bei jedem MMO so.

Klar das Spiel hat noch ein ganz schönen Weg vor sich, aber es macht dennoch Spaß und kann nur besser werden.

Das viele hier auch immer Geld geilheit vorwerfen und behaupten dass sie nur schnell Geld machen wollen, ist genau so Quatsch.

Es gibt viele wie mich, die Spaß am Spiel haben und dass auch gerne mit den Items aus dem Itemshop zeigen und Geld investieren.
Jetzt ist es aber so, dass Neowiz schon seit dem Release nicht ein einzigen neuen Skin für Char, Mount, Pet in den Shop geknallt hat, dabei wurden viele etwas kaufen.
Doch sie kümmern sich lieber erst mal um das Spiel und die Zufriedenheit der Leute, bevor sie ständig neue Skins anbieten und Geld scheffeln.
Und an Skins die sie anbieten könnten, mangelt es ihnen nun wirklich nicht…

Darth Vaders Tante

würde es weniger leute wie dich geben hätte wir in zukunft vielleicht mal wieder ordentliche releases doch in zeiten von ea etc. wird es sich nicht bessern solang es verblendete spieler wie dich gibt die anderen vorwerfen sich nicht richtig informiert zu haben dabei seid ihr es die nicht mal 5 minuten richtig googlen könnt und sich jeden halbfertigen ea müll kaufen

Gg Bb

Ich gehöre auch zu den „verblendeten“ Spielern die anstatt rumzuflamen das Gute suchen 😉 Gerade wegen des EA spiele ich. Alle anderen Spielem die ich jemals anfing hinkte ich immer hinter her und hatte massig Probleme da irgendetwas aufzuholen, auch mangels Verständnis.

Da bin ich jetzt froh alles Step by Step, learning by doing, von Anfang an mitnehmen zu können.

Natürlich läuft bei Bless auch nicht alles zu 100% nach meinen Vorstellungen und meiner Spielweise, die etwas anders ist als die der Hauptclientel, aber gerade das macht es doch aus. So bleibt gerade der EA mit den Veränderungen und dem NICHT Perfekten für mich interessant und ich hoffe inständig, dass sich nicht zu viele von dem Geflame beeinflussen lassen!

Einen großen Fehler hat Neowiz meiner Meinung nach jedoch gerade bei dem erwähnten Leveln gemacht: Es ging viel zu schnell! Da wird gepowert um Endlevel zu erreichen, dann gejammert dass man mit der Rüstung usw. nicht hinterherkommt, dann nach höheren Dropraten geschrien…….. zieht alles einen“Rattenschwnz“ hinter sich her.

Ich bin mal gespannt wie es weiter geht und zum Schluss noch, ja auch ich war anfangs kurz davor das Spiel erstmal auf Halde zu legen. Nicht wegen der anfänglichen Probleme sondern auch wegen der versprochenen deutschen Übersetzung. Aber wie schon erwähnt, ich hatte ja Zeit 😉 und Google translate hilft, hust.. mehr oder weniger und jetzt ist es mir eigentlich egal.

Patrick Braune

Solange es so viele Leute wie dich gibt, die IMMER das Perfekte Spiel haben möchten, wird sich nie was ändern.
Wenn es nicht so läuft wie ihr es gerne hättet, kriecht ihr beleidigt zurück in den Schoß euer Mama und heult ständig rumm.

Die Leute, die trotz Early Acces spielen und Spaß dran haben, sind auch die Leute, die dass Spiel später mal Spielenswert machen.
Diese Spieler geben nämlich Feedback für Verbesserungen unterstützen die Publisher.

Damit solche besonderen Schneeflocken wie du, später mal ein fertiges und gutes Spiel haben.

Schönen Tag noch 🙂

Andy Boultgen

Bless ist wohl das neue Wildstar für 2018 ????

IchhassePvP

Da geht es aber schneller bergab als ich ohnehin befürchtete.

Sowas nennt man dann wohl hart gefloppt!

Honey

Es wird wohl oder übel nun darauf hinaus laufen, dass die Server von Bless ausgeschaltet werden. Die Spielerzahlen haben sich nicht einmal auf ein bestimmten Wert stabilisiert und sinken weiterhin wöchentlich.

Tatsächlich ist es also nur noch eine Frage der Zeit. Da werden zukünftige Updates das Spiel keinesfalls mehr retten (hat sie auch in anderen Regionen nicht). Man siehe nur in den anderen Regionen und schon weiss man welche Inhalte einem erwartet. Da wird nichts „neues“ kommen, sondern vorhandenes einfach wieder implementiert.

Irgendwo schade – tatsächlich aber gerechtfertigt und eine Lehre für zukünftige Publisher. Ob MMO oder ein schnell zusammengeschustertes Spiel – wenn seitens Publisher nur Intransparenz und Ignoranz kommt (diese tägliche mittlerweile abgeklungene „wir fixen dies und jenes“ hat nichts mit transparenz und „Community-nah“ zu tun), können sie einen Durchbruch gleich vergessen.

Die Bezeichnung „Early Access“ für das Spiel war noch die größte Lachnummer 2018, da es kein Early-Access Spiel in dem Sinne war.

Gorm

Das ging ja schnell. Naja bei dem ollen Asia grinder habe ich auch nichts anderes erwartet. Einer von vielen.

Namma

Wäre es doch nur wie versprochen auf deutsch gewesen 🙁
Ich mag es nicht abschätzen, aber 4 bekannte und ich spielten es am Ende deswegen nicht, 2 sind bissl dabei geblieben , aber scheiterten auch an der verständlichkeit einiger Dinge.

Jetzt spielen alle außer einer wow und warten auf Bfa.

Luigee

Ich denke auch, dass die fehlende deutsche Lokalisierung im Bezug auf die niedrigen Spielerzahlen in Bless, sehr unterschätzt wird… Auch eine französische Lokalisierung hätte einiges rausgerissen denke ich.

Aber das Größte Problem ist meiner Meinung nach, dass Bless einfach in allen Bereichen „Billig“ wirkt, sowohl das Spiel an sich, als auch die Entwickler, Marketing etc. Ich weiß, es ist EA aber dieses „unfertige Erscheinungsbild“ wird glaube ich nie verschwinden.

Davon ab, kann Bless sich eh nicht mehr retten. Der Drops ist gelutscht!

Meine Meinung

Shiv0r

Ich denke nicht dass es irgendetwss verändert hätte. Path of Exile hatte auch zig Jahre keine Lokalisierung und wuchs stetig weiter. Die Lokalisierung hätte wahrscheinlich das Ganze etwas hinausgezögert aber an der Situation nichts geändert.

Leyaa

„337 Spieler pro Fraktion und Server“. Autsch, da sind Gruppeninhalte ja nur noch eine einzige Warterei. Und die spielen ja auch nicht alle zur selben Zeit. Da kommen noch unterschiedliche Lebens- bzw. Arbeitsstile hinzu (Schichtarbeiter, Schüler/Student, „gewöhnlich Arbeitende“). Da ist mehr als 1 Server pro Region meiner Meinung einfach nur noch Luxus. Man kann für die übrig gebliebene Spielerschaft nur hoffen, dass sie sich noch weiter in der Serveranzahl beschränken. Unter Umständen, sogar EU und NA zusammenführen, sofern das technisch möglich ist.

Mandrake

Schade irgendwie, aber kann man verstehen.

Lieber 1 Eu Server machen, und retten was man noch retten könnte. Aber wen ndas so weitergeht, wüsste ich auch nicht wie man da noch was machen kann.

Erzkanzler

„Ein paar Spieler wollen einen Server-Reset.“

Na das Spiel geht doch eh in die Knie da brauch man jetzt nicht vorsätzlich auch noch den Stecker zu ziehen. Die 1-2 Spieler die einen Reset fordern, sehen das glaub sehr rosarot. Die paar Spieler die bis jetzt noch Spaß empfunden haben, wollen sicher nicht von Null anfangen.

Koronus

Das dachte ich mir auch. Ich kenne mich zwar nicht mit Bless aus aber falls nicht der unwahrscheinliche Fall ist, dass die Spieler fehlen da einer oder mehrere Ganker absolut kein richtiges Leben haben und so allen den Spaß am Spielen vermiesen oder es wie in ArchAge einige wenige gibt die die Wirtschaft und Wohnraum kontrollieren, so denke ich nicht würde ein Serverreset irgendetwas bringen außer noch mehr Leuten den Spaß verderben.

hcp

Seh es schon kommen: Spieler machen Screenshots wenn sie andere Spieler sehen 😀

Vukašin Đorđević

LOL xD

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x