Black Desert will 5 schwächelnde Klassen buffen – Ist Eure dabei?

Die Entwickler von Black Desert Online haben ihre Pläne für den Rest des Jahres 2017 bekannt gegeben. Das Sandbox-MMO soll besseres Balancing bekommen. Außerdem kommen Skills, die eure regulären Waffen als Alternativen zur Awakening Waffe attraktiv machen.

Black Desert Online hat 2017 einige Neuerungen bekommen. Beispielsweise die Dunkelklinge, den Streiter und die neue Region Kamasylvia. Doch wie geht es 2017 weiter? Welche weiteren Inhalte erwarten die Spieler im restlichen Jahr?

In Korea wurden jüngst die weiteren Pläne bekannt. Es soll attraktive Alternativen zum Awakening geben. Außerdem wird das Balancing der Helden ein Thema werden.

Black Desert Online will reguläre Waffen interessanter machen

Black Desert Streiter Erwacht 04

Eine große geplante Änderung betrifft das Skillsystem der regulären Waffen. Bisher waren eure gewöhnlichen Kriegsgeräte meist weniger interessant als die coolen Awakening Waffen, die ihr im Endgame bekamt. Doch das soll sich bald ändern.

Zusammen mit dem Skill-Fusions-System „Rabam’s Enlightment“ soll es weitere neue Skills für die regulären Waffen geben. Beispielsweise verbesserte Versionen von bekannten Fähigkeiten. Diese neuen Eigenschaften sollen ab Level 56 kommen und auf Level 60 noch stärker machen.

Außerdem denkt man darüber nach, bestimmte Skills früher zugänglich zu machen. So sollt ihr je nach Situation zwischen der Awakening-Waffe und der regulären Ausrüstung wechseln.

Mehr Fairness bei den Klassen – Balancing-Updates kommen

Ebenfalls gut zu wissen: Die Entwickler haben einige Klassen identifiziert, die gerade schlechter abschneiden als andere Helden. Daher sollen sie in den kommenden Updates Balancing-Anpassungen erhalten. Die Patches gehen aber nicht als großer Block raus, sondern werden im Laufe der nächsten Updates nach und nach online gehen.

Vor allem die folgenden Klassen werden in Zukunft ordentlich gebufft werden:

  • Musa
  • Maehwa
  • Kunoichi
  • Ninja
  • Walküre
black desert awakening kunoichi

Zusätzlich zu den Balancing-Patches will man in Black Desert Online noch die Server-Stabilität verbessern und weitere Content-Neuerungen vorbereiten.

Black Desert Online wird wohl nicht das einzige Spiel von Pearl Abyss bleiben. Der Entwickler von Black Desert Online geht an die Börse und plant 4 neue Spiele.

Quelle(n): InvenGlobal
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jens Fechner

Das man in diesem Spiel das Wort “balancing” benutzen darf ist eine Frechheit.
Dort sind nur Metzger am Werke

More

Also ich find auch BDO besteht fast nur aus stupidem Grind, die Welt hat einfach keine Höhepunkte und bietet zu wenig Abwechslung. Handelssystem und Crafting ist auch total aufwendig, umständlich und langwierig…dadurch auch nicht gerade motivirend.

Es sieht wirklich schick aus das Spiel und bis Lvl50 macht es auch Spaß, aber dann verkommt es zum absoluten Asiagrinder ohne richtige Story oder Dungeons mit kaum Höhepunkten. Habs 1 Monat gespielt und dann total die Lust verloren…schade drum!

DarokPhoenix

Black Dessert ist ein Hardcore MMO und ein Unikat auf dem Markt. Es ist normal dass du diese Genere nicht gut findest wenn du 0815 Material spielen willst oder davon geprägt wurdest. Die PVE Endgame Inhalte sind aber tatsächlich vernachlässigt worden. Der neue Rift welcher als PVE Dungeon beschrieben wird, ist eigentlich “fast”nur ein Equip unabhängiger Dungeon. Somit bleibt im Endeffekt nur Geld bunkern durch Traden etc. und dein Bossgar auf PEN zu bringen bis PVE Inhalte nachgepatch werden. Trotzdem finde ich BDO super, da man nicht sofort alle hat und auch nach einigen Monaten Spielzeit noch immer ein Ziel vor Augen hat.

Caldrus82

Mir gefällt BD ganz gut, aber das gear upgraden ist es was mir persönlich den Spaß gänzlich verleidet. Da es kein wirkliches PvE-Endgame gibt, ist PvP mehr oder weniger die einzige Alternative und da hast du null Chancen wenn du nicht in ‘nem gear antrittst das Hunderte von Millionen kostet.
Problem ist auch, dass du ohne höheres gear auch nicht mehr weitergrinden kannst, da du die Mobs nicht mehr down bekommst und zuviel Schaden frisst.
Das heisst du musst um weiterleveln zu können erstmal anderweitig diese oben genannten Millionen beschaffen um dann mit dem neuen gear weiterleveln zu können.
Das wollte ich mir persönlich nicht mehr antun^^

phreeak

War auch mein Problem. Es ist nen super Spiel, aber das Upgrade System ist einfach frust pur und bin deswegen weg. Dieses Failstacking nervt, nur um einen Ring auf +2 zu probieren, was dann failed und man ka. 40m verpulvert hat.Für kleine und “normale” Spieler sind das wieder 3-4 Tage oder mehr grinden.

Caldrus82

Die Alternative ist, sich erstmal rein auf seine wirtschaftliche Infrastruktur zu konzentrieren und zu craften. Damit kann man pro Woche (teils fast afk) zig Millionen verdienen.
Dazu muss man aber erstmal zig Stunden investieren um die entsprechenden Action/Labour-Punkte zu erquesten/entdecken. Man braucht von jedem schonmal mindestens 200+ (besser 300+) Punkte um genug Arbeiter und Verbindungen aufbauen zu können.
Ehrlich gesagt muss ich anmerken, dass ich nie in einer Gilde war, evtl. kommt man besser an Geld und gear wenn man mit der Gilde Weltbosse umklatscht und man Glück hat.
Aber naja, wie gesagt es ist extrem frustrierend zig Millionen zu verlieren (oder das item im Falle von Schmuck), nur um einen Gegenstand minimal zu verbessern.

phillip A.

Jap. Hatte TET/PEN-Roulette gestartet, alles verloren (Accesoires) und gammelt nun auf meiner Festplatte rum. ^^

Flo Gou

Whaaaaaaaat da fehlt die Sorc

phillip A.

Definitiv!

Liberatus Blair

Skill-Anpassungen schön und gut.
Sollten sie aber so langsam das Soft-Cap für das Leveln nicht erhöhen, wird die Sparte zwischen denen, die einfach EXP farmen und denen die sich auf andere Teile des Spiels fokussiert haben, viel zu groß.
Dies sorgt des Weiteren zu einer Ungleichheit im PvP und ist damit nicht Gesund für´s Spiel.

Setoy

Wie ist denn momentan so die Levelverteilung? Bin damals mit LvL 58 und Top 30 ausgestiegen – das sollte doch heute an 2 Tagen erledigt sein oder? xD
Wo befindet sich momentan das Softcap? Danke!

Alzucard

willst du das wirklich wissen xD
Höchste ist 62 63
und dafür musste hunderte und tausende studnen grinde

Saigun

Wer ist 63? Nenne mir auch nur einen Namen bei uns. oO Soweit ich weis haben wir noch nichtmal einen 62er.

Alzucard

62 gibt es einen zu 100% ich habe mich lange damit befasst. habs ja auch lange gespielt. 63 ist vllt in korea möglich bei uns nicht. ich hab nur 63 geschrieben, weil ich in den letzten Monaten nicht mehr wusste ob updates das cap erhöht habe.

Alzucard
phreeak

58 in 2 Tagen? vlt mit Gruppe und genug EXP Scrolls um 48std durch zu grinden. Könnten aber auch 4 Tage sein, nicht getestet. Softcap lieg immernoch bei ~ 50 und hardcap bei 56.

Rhircyn

Die Top30 besteht durchweg aus Lvl 60-61, weils einfach im Vergleich zu früher noch deutlich einfacher geworden ist hochzukommen. 58 in 2 Tagen .. eher an XP-Wochenenden. Sonst eher an 3-4 Tagen, je nach Aufwand.

Setoy

Oh das Hardcap ist immer noch bei lvl 56! Kurz danach sind die meisten bei uns ausgestiegen, obwohl der Grind in BDO Spaß gemacht hat. Also ist das PVP komplett aus der Balance geraten. Super xD

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x