Darum findet der beste Spieler der Welt Fortnite gerade langweilig

Der beste Spieler der Welt, Tfue, regt sich gerade mächtig über Fortnite auf. Es langweilt ihn, dass viele Spieler defensiv spielen und er kaum noch richtige Duelle hat.

Fortnite lebt vor allem durch seine Action. Wenn man einen Gegner trifft, dann läuft man nicht großartig drum herum, sondern liefert sich einen epischen Kampf. Das macht Fortnite zumindest aus.

Der Profi-Spieler Tfue, der erst vor kurzem ein Fortnite-Turnier gewann und dadurch inoffiziell der beste Spieler der Welt ist, regt sich nun aber über zu wenig Action auf.

Deshalb findet Tfue Fortnite langweilig

Das sagt Tfue: Für den Profi ist das Spiel momentan einfach zu langweilig. Er behauptet, dass sich jeder Spieler nur noch einbaut und keinen richtigen Kampf mehr möchte.

So meint er: „Ich versteh nicht warum, aber die Leute bauen sich lieber ein. […] Jeder möchte sich nur noch verstecken. Es ist immer der selbe Scheiss.“ Dabei wirkt der Profi, der sonst immer sehr motiviert spielt, erschreckend gelangweilt.

Das macht ihm Probleme: Tfue ist ein Spieler, der einen sehr aggressiven Spielstil hat. Er schreckt nicht vor Kämpfen zurück und stürmt gerne auf die Gegner zu.

Wenn die Gegner sich nun aber gerne verstecken und dabei viel bauen, dann kostet es sehr viele Ressourcen, um die Gegner aus der Reserve zu locken. Deshalb hat der Profi oftmals keine Materialien mehr zum Bauen und wird öfters getroffen.

Die momentane Entwicklung des Spiels passt also offenbar nicht zu dem Spielstil von Tfue.

fortnite-bauen-titel

Das ist ein weiteres Problem: Neben all der Langeweile, die Tfue bei Fortnite aktuell empfindet, ist es sicherlich nicht förderlich, wenn viele seiner Kollegen, wie etwa Ninja, des öfteren den neuen Battle-Royale-Shooter Apex Legends zocken. Möglicherweise wird auch bald Tfue in dem neuen Spiel durchstarten, denn dort herrscht momentan alles andere als Langeweile.

Wie seht ihr das Ganze? Findet ihr Fortnite auch langweilig, oder findet ihr die Sorgen von Tfue unbegründet?

Vor einigen Tagen sorgte Tfue schon mal für Aufsehen. Er empfand, dass die Spieler ein falsches Waffen-Loadout nutzen:

Bester Fortnite-Spieler sagt: Ihr nutzt das falsche Waffen-Loadout
Autor(in)
Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung?
3
Gefällt mir!

19
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Instinct
Instinct
9 Monate zuvor

Seien wir doch mal ehrlich. Ja, ein wesentlicher Bestandteil von Fortnite ist das Bauen. und ja, das Bauen wurde genervt. Ich ann TFue Trotzdem verstehen. ich möchte in einem Shooter bzw. in einem Action-Spiel auch Action und nicht nur irgenwelche Leute die sich einbauen. Ja ein Buildkampf ist toll, und wenn man gewinnt umso mehr. Aber es nervt auch mich ziemlich, wenn ich jemandem 1 Hit gebe, und auf einmal baut sich der Feigling so Hart ein dass mann garkeine Chance mehr hat den zu erwischen. Und ich persöhnlci hMag Apex auch aus einem Grund mehr. Bei Apex braucht man… Weiterlesen »

LeyLaVelle
LeyLaVelle
9 Monate zuvor

Noch so ein selbsternannter Bruce Allmächtig der weis wo die rechte Maustaste ist…

Mikuloli
Mikuloli
9 Monate zuvor

Ist halt nicht jeder so ein Ultra-pro-Suchtbolzen. In dem Spiel geht es darum zu gewinnen. Wenn man als normaler Spieler mit Verschanzen mehr Chancen hat, kann man es diesen nicht übel nehmen.

Psycheater
Psycheater
9 Monate zuvor

Ich dachte Ninja ist der beste Spieler der Welt? ????????

Aber schon traurig wenn der „beste Spieler der Welt“ nur der beste ist wenn seine Gegner sich nicht einbauen. Ein „bester Spieler der Welt“ kann halt eben auf alle Situationen entsprechen reagieren und seinen Vorteil daraus ziehen. Aber ist halt kacke wenn man nur in einer Sache Skill halt

Frank Seifert
Frank Seifert
9 Monate zuvor

ist ist wohl so zu verstehen, dass er anders KÖNNTE es aber ihm so keinen spaß machen würde.

das ist ein unterschied

Mustafa Koc
Mustafa Koc
9 Monate zuvor

Ach den Profi-Streamern glaubt ja eh keiner. Die spielen doch eh was am meisten geschaut wird. Meinetwegen können die alle rüber gehen zu Apex. Die Lästereien zu diesem Zeitpunkt wo Apex draussen ist, dürfte auch kein Zufall sein. Freu mich schon darauf, wenn meine Winrate auf 10% steigt. ???? ????

Lygras Hypocrit
Lygras Hypocrit
9 Monate zuvor

Das ganze nennt sich counter play, sollte jemand der Profi sein will eigentlich wissen. Aber so sind sie halt die Youtube und Twitch Rockstars, wenn jemand nicht nach ihren Regeln spielt -> Babyrage.

Rets
Rets
9 Monate zuvor

Ich mag die Mentalität vieler Profis nicht. In Season 5 wurde das Bauen massiv generft und man konnte mit der SMG alles durchsprayen – regelmäßig haben ein paar Schüsse getroffen. So hätte man die Leute, die sich einbauen wollen, noch leichter kontern können. Da haben alle Profis Fortnite als unspielbar und soooo wenig skill based diffamiert. Dann wurde das Bauen generft, damit die Pros sich einbauen können – jetzt beschweren sie sich, wenn andere das auch tun. Wenn Tfue gegen Gleichgute oder bessere Spieler spielt, dann baut er sich auch ein und pusht nicht blind. Wenn Tfue jetzt einer der… Weiterlesen »

Rets
Rets
9 Monate zuvor

Casuals sollen das Spiel ruhig – mittlerweile – langweilig finden. Uns geht es ja um Spaß, aber Profis wollen bei den Turnieren und durch Zuschauer Geld verdienen. Da ist es halt, letztlich, ein Job.

Matthias W (Ayato)
Matthias W (Ayato)
9 Monate zuvor

Persönlich schliesse ich mich an fortnite besteht nur noch aus verstecken und bauen . Die Action besteht nur noch aus bauen. Da kommt apex gengenau richtig nix mit ein bauen . Apex zeigt aktuell was Action ist mit dem movement u.s.w nix mit schnell einbauen

Andy Peter
Andy Peter
9 Monate zuvor

Für mich klingt dass eher nach “die spielen nicht so wie ich es gern hätte“, offenbar gibt die Spielmechanik so eine Taktik aber her also sollte ein Profi damit umgehen können. Wenn es ihn langweilt soll er halt was anderes machen oder sich eine Kontertaktik überlegen, da gibt die Spielmechanik doch sicher was her oder?

Farson Kuriso
Farson Kuriso
9 Monate zuvor

Das klingt für mich eher nach, ich brauch ein grund um auch apex spielen zu können wie alle anderen auch^^

Andy Peter
Andy Peter
9 Monate zuvor

Hähä…. ein Schelm der Böses dabei denkt smile

LooTerror
LooTerror
9 Monate zuvor

Was ist das den für eine Aussage.. Ich glaube eher viele haben endlich begriffen wie man sich schützen kann und setzten ihr material ein! und wen er sie dann killt bekommt er halt nicht mehr 999 von allen Materialien weil der Gegner nicht gebaut hat..

Kristian Steiffen
Kristian Steiffen
9 Monate zuvor

Klingt eher wie ein Kiddie die Aussagen von dem tollen „Profi“ wink
Wenn er nicht in der Lage ist seine Taktiken und seinen Spielstil adaptiv an die Gegebenheiten und Situationsbedingt anzupassen, ist der Honk sicher meilenweit davon entfernt auch nur ansatzweise etwas wie der beste Spieler der Welt zu sein wink
Aber ich spiele kein Fortnite, das ist nur mein Verständnis von Logik – will ich besser sein als jemand anderes, passe ich mich dem Spielstil meiner Gegner an, lerne und decke Schwächen auf die ich dann ausnutze um meine Gegner zu besiegen. Reinrennen und drauf los ballern kann jedes Kiddie.

Mr. Snaikes
Mr. Snaikes
9 Monate zuvor

Das eine hat doch mit dem anderen gar nichts zu tun ? Er sagt ER findet Fortnite im Moment langweilig, weil er gerne gegen andere Spieler kämpft und keine Lust hat 3 Minuten rumzuhocken und zu warten bis die nächste Zone kommt um dann wieder 3 Minuten zu warten. Er will seinen Spielstil gar nicht ändern weil so ein Spielstil nichts anderes als ultra langweilig ist und mega die Zeitverschwendung

Alex Oben
9 Monate zuvor

Dann hat er sich von vorne herein das falsche Spiel ausgesucht ^^
Wenn er so auf Action und Feuergefechte steht, sollte man sich nicht auf ein Spiel einlassen, wo die Hälfte aus Bauen besteht.
Mittlerweile haben halt selbst die Feierabend Spieler das bauen drauf, hört sich für mich eher danach an, dass er mit dem steigenden Skill Gap nicht zurecht kommt….Klar…ist dann „Langweilig“ ^^

Rets
Rets
9 Monate zuvor

Sich einbauen ist auch der Spielstil von Tfue, nämlich sobald er gegen gleichgute Spieler spielt. Da turtelt er auch gewaltig. Was er aussagt, muss man so übersetzen: „Die anderen verhalten sich richtig, aber es macht mir mehr Spaß, wenn ich denen ungehindert die F**** polieren kann.“

Pitschi92
Pitschi92
9 Monate zuvor

Hehe, wie sie alle zu Apex rüber schielen! grin Aber bitte lasst die Kids bei Fortnite smile

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.