Warum darf ich in Anthem nicht so hoch fliegen, wie ich möchte?

Die Javelin in Anthem sind hochtechnisierte und fliegende Kampfanzüge. Bei einem Vortrag erklärten die Entwickler jetzt, warum es für die Anzüge im Spiel eine Höhenbegrenzung gibt.

Warum fliegen wir in Anthem? In Anthem bewegen wir uns außerhalb der Stadt Fort Tarsis in unseren Javelin fort. Neben dem Kampf gegen feindliche Gruppierungen und den Bestien der Welt werden die Javelin auch für die Fortbewegung genutzt – etwa zum Rennen oder auch zum Fliegen.

Alles zu den vier Javelins haben wir hier für Euch.

Anthem Welt Interceptor
Fliegt man in Anthem zu hoch, holt einen ein Windstoß auf den Boden der Tatsachen zurück.

Warum gibt es eine Höhenbegrenzung? Spieler bewegen sich fliegend in der Welt fort – jedoch nicht unbegrenzt nach oben. Fliegt man zu hoch, wird man wenig sanft von einem Windstoß aus der Luft geholt.

Bei dem Vortrag „Rocket Man: Creating Flight for Anthem“ erklärten die Entwickler bei der GDC 2019 jetzt, warum das so ist. Laut Daniel Nordlander, Senior Gameplay Designer bei BioWare Edmonton, und David Hoang, Senior Animator bei  BioWare Austin, soll die Höhenbegrenzung bei Anthem zum Spielspaß beitragen.

Keine News zu Anthem verpassen? Dann folgt doch unserer Facebook-Seite zu Anthem.

Inspiration hätten sich die Entwickler bei der Spielereihe „Gravity Rush“ geholt. Die Spieler können in den Spielen die Schwerkraft manipulieren und so kilometerweit in die Luft fliegen.

Würde man den hier lauernden Ursix bemerken, wenn man zu weit über der Spielwelt fliegt?

Warum geht das in Anthem nicht? Laut Nordlander und Hoang habe BioWare tatsächlich mit etwas ähnlichem experimentiert. In Gravitiy Rush wird die Spielwelt mit visuellen Effekten und dergleichen ausgeblendet, wenn sie zu weit unter dem Spieler liegt.

Wir haben einige [ähnliche] Ansätze ausprobiert, aber die Hauptsorge war immer noch, dass man nicht wirklich durch die Welt fliegen muss – man könnte einfach darüber fliegen. […] Ich denke, sobald wir die Flughöhe ein wenig gesenkt haben und man tatsächlich durch die Welt fliegen musste, haben wir festgestellt, dass sich die Spieler viel mehr damit beschäftigt haben. Deswegen haben wir uns dafür entschieden.


Daniel Nordlander, BioWare Edmonton

Das Fliegen in der Welt soll zudem ein Aspekt sein, mit dem man sich von der Konkurrenz abhebt.

Eine andere Art von „Begrenzung“ hat in Anthem zuletzt zu einer grauenhaften Szene geführt:

Szene in Anthem ist so grausig, dass sich der Entwickler entschuldigt
Quelle(n): Gamesradar
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
17
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Belpherus

Was ich interessant finde ist das durch den Einbau dieser Beschränkung als echtes Element in der Welt und nich nur eine blöde unsichtbare Wand gibt es wenig möglichkeit, Lufttransport in der Welt von Anthem möglich zu machen, also Flugzeuge usw.

Der Vagabund

Cool. Die haben sich von Gravity Rush die Inspiration geholt ^^ habe beide Teile gespielt und mochte es durch die Luft zu fliegen ^^

Gothsta

Die Höhenbegrenzung per se stört mich nicht, dennoch gibt es manche Stellen bei denen man von den höher gelegenen Punkten direkt nach dem Abhang nach unten gedrückt wird anstatt die Höhe „schleichend“ zu reduzieren. Dies fällt hin und wieder mal negativ auf.

Psycheater

Ach mich stört die Höhenbegrenzung nicht. Find es eh viel spannender durch die Welt zu fliegen und n paar stylisches Flugmanöver zu machen 😉

Exodus

Wäre doch eh unnötig, selbst wenn man so hoch fliegen könnte wie man will, würde man anch einigen sekunden wegen überhitzung wieder auf den boden knallen oder müsste in den sinkflug gehen um sich abzukühlen.

Ich würde es aber bevorzugen wenn man die Flughöhe etwas anhebt, damit man wenn man von Fort tarsis wegfliegt und richtung osten fliegt nicht vom Himmel geholt wird weil die welt stark nach unten geht 🙂

Marc R.

Aber wenn man hoch genug fliegt, sollte es doch kühl genug sein, dass man eine permanente Kühlung erhält, oder? ????

Exodus

Geile Idee 😀

BuckyVR6

Das der sogenannte Reißstrom *duh*
Der wurde vom Anthem erschaffen damit wir nicht von dem Planeten entkommen oder das Getier…. vermuten wir zumindest 😀

Bienenvogel

Keine Ahnung, ich hab Anthem bisher nicht gespielt. ???? Das war eher ne Anspielung auf Witcher 3.

Jeff Have

die alte nervt tatsächlich

Noes1s

Jo, die Linie auf der Map zum Mapmarker ist natürlich nochmal ne ganz andere Liga ^^

Bienenvogel

Noch nie von Ikarus gehört? Man sollte nie zu hoch fliegen. ????

Bodicore

Ich bin ein Colossus und kein verdammter Kanarienvogel. Der Unterschied ist vielleicht etwas schwer zu erkennen aber der Colossus ist der mit der Automatikkanone.

ICH HASSSE FLIEGEN

Sobald ich mein Equip zusammen habe und den Loot aus den Kisten nicht mehr brauche fliege ich nicht mal mehr zu den Missionszielen. Dann bleibe ich einfach auf der Mauer stehen und wenn irgendwo Feinde sind schiess ich eine Rakete rüber.

huhu_2345

OT:
Wurde zu den frei Platzierbaren Wegpunkten eigentlich wieder einmal etwas gesagt?
Vor dem Release hiess es ja man würde daran arbeiten.
Oder bin ich einfach dumm und finde die Funktion nicht. ^^

Noes1s

Ich denke Du bist da ein wenig naiv.
Die Implementierung eines solch komplexen Features benötigt entsprechend Zeit und Ressourcen.
Wir reden ja hier nicht einfach von nem Mapmarker….oh wait

Noes1s

Eine Frage, die eig. keine Antwort verdient.
die natürliche Map Begrenzung, wie in Videospielen nun mal üblich.
Mal ist es ein Meer am Kartenende. Mal ein riesen Berg am Ende des Tals. Hier ein Sturm am Himmel.

Bienenvogel

Oder eine Nachricht das „es hier Drachen gibt“ 🙂

BavEagle

Sehe ich genauso und finde die Lösung bei Anthem mittels des „Reißstroms“ sogar gut. Selbiger ist eine vernünftige Erklärung, fügt sich schön in die Anthem-Welt und versteht sich von selbst. Der Reißstrom ist eben keine einfach nur dämliche unsichtbare Wand.

Ok, an einigen wenigen Stellen könnte auch der Reißstrom etwas weniger abrupt den Auftrieb bremsen, aber wer versucht schon krampfhaft natürliche Gebietsbeschränkungen wie massive Felswände zu überwinden ?
Man sollte eigentlich antworten: Vielleicht den Kopf öfters zum Denken benutzen anstatt immer wieder mit dem Kopf gegen die Wand 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x