Spieler haben Angst, Anthem killt ihre PS4, und wollen Hilfe von Sony

Ein großes Problem sorgt bei Anthem gerade auf Xbox One und PS4 für Ärger. Denn das Spiel kann die Konsole abstürzen lassen. Manche Spieler haben Angst, ihre Konsole könnte permanenten Schaden erleiden. Sony hat bereits in einigen Fällen reagiert.

Was passiert da auf PS4 und Xbox One? Das Spiel kann abstürzen, wenn man die Anwendung eigentlich schließen will. Auf beiden Konsolen wurden solche Fälle bereits gemeldet, die PS4 scheint davon aber deutlich häufiger betroffen zu sein.

Update, 18:14: PS4-Spielern wird empfohlen, das Spiel nicht direkt über „Anwendung schließen“ zu beenden. Das scheint ein möglicher Trigger für den Absturz zu sein.

anthem-colossus-enter

Wo könnte das Problem liegen? Über die Ursache wird im Moment viel spekuliert. Das Problem tritt offenbar in Einzelfällen auch bei anderen Spielen wie Destiny 2 auf und hängt auf PS4 mit dem Fehlercode CE-36329-3 zusammen. Dieser wird aber nicht bei allen angezeigt, oft geht die Konsole einfach direkt aus.

Bisher sieht es nicht so aus, als könnte man das Problem vermeiden. In der Fehlercode-Beschreibung steht nur „Fehler beim Ausführen der Systemsoftware“. Man muss die Statements von Sony, Microsoft und Bioware abwarten.

Spieler wenden sich an Sony, sind sauer

Was macht den Spielern Angst? Die Spieler sind dementsprechend sauer und haben Angst um ihre Konsolen. Denn nach so einem Crash kann es sein, dass die Konsole längere Zeit nicht mehr reagiert, auch der Controller kann keine Verbindung aufbauen. 

So reagiert Sony, laut Spielerberichten: Mangels einer zeitnahen Lösung von BioWare haben sich einige Fans direkt an Sony gewandt und um Hilfe gebeten.

Dort hat man in einigen Fällen innerhalb von wenigen Minuten den Kaufpreis der digitalen Kopien erstattet, das sagen zumindest einige Spieler.

Der User SoundAndFury schreibt dazu: „Sony sind die Probleme bekannt. Sie bietet eine komplette Rückerstattung für Anthem an, ohne Fragen zu stellen. Hat für mich nur 5 Minuten gedauert.“

Einem Kritikpunkt an Anthem stimme ich überhaupt nicht zu

Ist eine Rückerstattung von Anthem garantiert? Andere Spieler wiederum berichten, dass sie keine Erstattung erhalten haben. In einem Fall hieß es wohl nur, dass man aufhören solle, das Spiel zu spielen. Bisher ist noch keine klare Linie zu erkennen.

Es ist also nicht garantiert, dass Sony den Kaufpreis von Anthem zurückerstattet. Sollte das Problem bei Euch auftreten, könnt Ihr Euch an den Playstation-Support wenden und Euer Glück versuchen.

Was sagt Bioware dazu? In einem anderen Reddit-Post vom 1.3. beschwerte sich der User kinglippydipp bereits über die Crashes.

Bioware-Mitarbeiter Ben Irving antwortete „Wir schauen uns die Crashes an.“ Mehr gab es dazu bisher nicht.

So reagieren die Spieler auf die Probleme: Spieler machen Ihrem Ärger im Subreddit von Anthem Luft.

Viele sind außerdem wütend darüber, dass das Problem seit Release besteht und Bioware trotz all der Meldungen nach wie vor keine Reaktion dazu zeigt. Die Konsole würde schließlich nicht nur crashen, sondern abstürzen, als würde man den Stecker ziehen. Das sei ein schwerwiegendes Problem, das Priorität vor irgendwelchen Loot-Patches haben sollte.

Wir halten Euch zu dem Problem auf dem Laufenden. Bisher gibt es dazu noch keine offiziellen Statements von Sony, dementsprechend sind die Berichte noch mit Vorsicht zu genießen.

Keine News zu Anthem verpassen? Dann folgt doch unserer Facebook-Seite zu Anthem und seid immer informiert! Ihr seid auf der Suche nach Mitspielern oder wollt einfach über Anthem reden? Dafür haben wir eine Anthem-Gruppe auf Facebook eröffnet.

Hattet Ihr bereits auch solche Probleme?

Anthem hat nicht nur mit Crashes zu kämpfen, sondern auch mit Ladebildschirmen:

Anthem: Ladezeiten verkürzen und FPS steigern – So geht’s


Autor(in)
Quelle(n): eanswers.ea.comvg247.comtwistedvoxel.comreddit.com
Deine Meinung?
Level Up (35) Kommentieren (362)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.