6 Dinge, die wir aus den Anthem-Demos gelernt haben

Der heiß erwartete Release von Anthem steht kurz bevor! Welche Erfahrungen wir in den bisherigen Demos mitnehmen konnten, haben wir für Euch in 6 kurzen Punkten zusammengefasst.

Anthem steht in den Startlöchern: Während einige Spieler schon am 15. Februar loslegen können, müssen sich die meisten von uns auf den offiziellen Release am 22. Februar gedulden.

Um die Wartezeit zu verkürzen haben wir unsere sechs wichtigsten Erfahrungen aus den Demos für Euch zusammengestellt.

1. Im Freeplay gibt es einiges zu erleben

Im Freeplay könnt Ihr Eure Waffen ausprobieren und Ressourcen sammeln, die Ihr zum Craften benötigt. Allerdings gibt es auch vielerlei Geheimnisse zu entdecken und Events zu meistern, während Ihr in der Spielwelt herumdüst.

anthem_shooting_scar_3840.0

World Events sind unterschiedlich: Jedes Mal, wenn Ihr zu einer neuen Freeplay-Expedition aufbrecht, erwarten Euch neben der offenen Spielwelt auch World-Events. Diese Events können an verschiedenen Orten und zu verschieden Zeiten auftauchen. Auch die Länge und Art der Mission ist dabei unterschiedlich. Am Ende könnt Ihr eine Kiste mit Loot abgreifen.

Erkundung soll belohnt werden: Im Freeplay scheinen überall auf der Welt kleine Loot-Kisten versteckt zu sein, die man durch geheime Unterwasserpassagen erreichen oder in Höhlen finden kann. In der Vollversion soll es sogar Lore-Collectibles geben, die zur allgemeinen Hintergrundgeschichte von Anthem beitragen.

Was man in der Demo so alles finden konnte, seht Ihr in diesem Video:

2. Javelins fühlen sich unterschiedlich an

Javelin-Wahl ist entscheidend: Die vier Javelin-Typen heben sich auf verschiedenste Weise voneinander ab. Manche von Euch entscheiden sich für das mächtige Stampfen des Colossus, andere schwören auf die Luft-Pirouette des Interceptors. Eins ist jedoch sicher: Jeder Anzug hat seinen ganz persönlichen Touch.

anthem javelins

Die Unterschiede werden beim Spielen deutlich: Die Wahl des Javelins beeinflusst den Spielstil drastisch.

So spielen sich die Javelin: Mit dem aus der Luft angreifenden Storm empfiehlt es sich, an großen Felsen und ähnlich hohen Strukturen dranzubleiben, damit man während des Schwebens auch mal in Deckung gehen kann. Der für den Nahkampf ausgelegte Interceptor kann hingegen blitzschnell von einer Kampfsituation zur nächsten flitzen. Seine große Auswahl an verschiedenen Bewegungsmöglichkeiten erlaubt es dem Spieler, sich genauso schnell aus einem Kampf zurückzuziehen, wie er ihn begonnen hat.

Der ausgeglichene Ranger erinnert an einen Soldaten, wohingegen der Colossus das widerstandsfähige Rhinozeros unter den Javelins darstellt und auch einige mächtige Treffer einstecken kann.

Mehr zum Thema
Warum Anthem mich so fasziniert, wie schon lange kein Spiel mehr

3. Nicht nur Loot-Kisten droppen Ausrüstung

Gegner haben zufällige Drop-Chancen: Oftmals hat uns im Freeplay eine feindliche Scar-Einheit ein Geschenk in der Form von neuen Waffen auf dem Boden hinterlassen. Diese Drops waren in den Demos überwiegend in der Seltenheitsstufe weiß, grün oder blau.

Da der Loot im vollen Spiel von der gewählen Schwierigkeitsstufe abhängt, könnten aus grünen und blauen Drops, schnell orangene (Meisterwerk) oder vielleicht sogar goldene (legendäre) Drops werden.

Anthem_Loot2

Loot-Drops werden in Anthem in Diamanten-Form angezeigt

Herausforderungen belohnen langfristig: In der Demo ließen sich durch verschiedene Aktionen zudem Herausforderungen abschließen. Diese werden die Spieler auch im fertigen Spiel noch nebenbei erledigen können.

Die Herausforderungen können im Codex eingesehen werden und belohnen mit Crafting-Blaupausen. Damit lassen sich bessere Varianten eurer Waffen herstellen. Weitere Infos zu den Herausforderungen haben wir in unserem unserem Endgame-Hub für Euch.

4. Combos sind essentiell

Was sind Combos? In Anthem besteht eine Combo aus der Kombination einer Primer-Fähigkeit und einer Detonator-Fähigkeit. Einen Gegner zu „primen“ heißt, Ihn mit einem anhaltenden Statuseffekt wie Säure oder Frost zu belegen. Anschließend zündet man die Detonator-Fähigkeit, um den Gegner hochzujagen und den Schaden zu multiplizieren.

In unserem Combo-Guide findet Ihr dazu mehr.

Anthem_Colossus_flame

Warum sind Combos wichtig? Primer und Detonators richtig zu kombinieren, ist der Schlüssel zum Sieg. Die Combos erlauben es Euch, mit verschiedenen Fähigkeiten sowie im Zusammenspiel mit anderen Javelin viele Gegner in kurzer Zeit auszuschalten oder an einem massigen Gegner enormen Schaden zu verursachen.

5. Gesundheit regeneriert sich nicht von selbst

Gesundheit muss gesammelt werden: In Anthem besteht die Überlebensfähigkeit Eures Javelins aus zwei Werten: Schilde und Gesundheit. Die einzige Ausnahme ist hierbei der Colossus, der als einziger Javelin kein aufladbares Schildsystem besitzt.

Hat Eure Rüstung Schaden genommen, müsst Ihr rot leuchtende Orbs aufsammeln, um Eure Gesundheit wieder zu regenerieren.

anthem-scar

Besiegte Feinde droppen Leben: Nach jedem erfolgreichen Kill habt Ihr die Chance, Loot, Munitionspakete oder Leben von Euren Feinden zu erhalten. Diese Design-Entscheidung soll Spieler zu taktischen Entscheidungen innerhalb eines Kampfes herausfordern.

Man muss sich überlegen, ob man sich trotz kritischer Gesundheit ins Getümmel wagt, um rasch ein oder zwei Health-Orbs einsammeln zu können. Oder man wartet lieber ab, bis sich die Situation beruhigt hat und sucht in der Zwischenzeit die Umgebung nach roten Pick-Ups ab.

6. Klauninchen sind nicht unsere Feinde … oder doch?

Was sind Klauninchen? Klauninchen sind kleine Hasen-ähnliche Kreaturen, die überall in der Welt von Anthem zu finden sind. Im Grunde sind uns diese einzigartigen Wesen jedoch freundlich gesinnt. Einige Spieler trauen diesen putzigen Viechern jedoch nicht so ganz über den Weg.

anthem-grabbit

Der Spieler kann selbst entscheiden, ob er Klauninchen in der freien Wildbahn töten oder sie einfach nur in Ruhe lassen will. Welche Konsequenzen das langfristige Töten dieser kleinen Häschen tatsächlich haben wird, ist noch ungewiss. Vielleicht treffen wir eines Tages ja auf die „Mutter aller Klauninchen?“

Mehr zum Thema
Alles, was wir zu Anthem wissen: Release, Kauf, Features, Klassen
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (24) Kommentieren (72)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.