Analyst sagt: Xbox Series X Preis günstiger als PS5 – Unterbietet Microsoft nun wieder Sony?

Ein Analyst hat erklärt, dass der Xbox Series X Preis niedriger als der von der PS5 ausfallen könnte. Beim letzten Preis-Duell PS4 vs. Xbox One hatte Sony beim Preis die Nase vorn. Das könnte sich mit PS5 und Xbox Series X ändern.

Woher stammen die Informationen? Michael Pachter ist ein amerikanischer Analyst bei der Finanzfirma Wedbush Securities. Pachters Schwerpunkt liegt bei Videospielen, sozialen und digitalen Medien und Elektronik. Seit fast 38 Jahren ist er Analyst.

Was sagt er? Pachter erklärte in einem Gespräch auf YouTube, dass Microsoft durchaus bereit und auch in der Lage dazu sei, den Preis deutlich unter der PS5 anzusetzen. So sagt er:

Microsoft hat eine starke Bilanz. Wenn sie den Preis um 100 Dollar senken und die ersten 10 Millionen subventionieren wollen, werden sie das tun. Ich denke, sie warten nur darauf, dass Sony zuerst blinzelt, und dann werden sie den Preis und das Startdatum bekannt geben. Es wird Weihnachten 2020 sein, also sehr wahrscheinlich im November und sehr wahrscheinlich 400 Dollar.

Michael Pachter, Wedbush Scurities; Quelle: YouTube.com

Bisher wurde auch gemutmaßt, dass Sony die PS5 günstiger als die Xbox Series X anbieten werde. Derzeit sieht es danach aus, als ob sich Sony und Microsoft gegenseitig belauern und darauf warten, dass die Gegenseite etwas verrät. Ein Analyse-Firma hatte den Preis der neuen Konsolen geschätzt – ein Preis, der vielen Käufern gefallen dürfte:

Preis von PS5, Xbox Series X: Analyse-Firma gibt ermutigende Einschätzung
PS5 vs Xbox SeriesX
Sony und Microsoft lauern jeweils darauf, was die andere Firma beim Preis macht.

Xbox Series X und PS5 Preis: Unterbietet Microsoft Sony?

Es wäre nicht das erste Mal, dass Microsoft Sony im Preis der Konsole unterbieten würde.

Die Xbox 360 kostete zum Release am 2. Dezember 2005 299 Euro und kostete damit deutlich weniger als die konkurrierende PlayStation 3, die zum Start 599 Euro kostete. Sony senkte dann mit der Slim-Version den Preis später auf 299 Euro – auch um gegenüber der Xbox 360 konkurrenzfähig zu sein.

Dennoch verkaufte sich die PS3 deutlich schlechter als die PlayStation 2, die bis heute die meistverkaufte Konsole aller Zeiten ist.

Doch wie sahen die Preise bei der PlayStation aus? Wir stellen sie euch genauer vor.

Der Preis der PlayStation-Systeme in der Übersicht

SystemPreisRelease-Datum
PlayStation 1599 DM (306 Euro)29. September 1995
PlayStation 2869 DM (444 Euro)24. November 2000
PlayStation 3599 Euro, Slim 299 Euro23. März 2007
PlayStation 4399 Euro29. November 2013

Im Gegensatz zur PlayStation gibt es vom Xbox-System bisher nur drei Modelle. Sonys stärkste Konkurrenz bei der PlayStation 1 war auch nicht Microsoft, sondern Nintendo – insbesondere, nachdem die gemeinsame Kooperation für ein Gaming-System geplatzt war.

Der Preis der Xbox-Systeme in der Übersicht

SystemPreisRelease-Datum
Xbox479 Euro; sechs Wochen später senkt Microsoft den Preis auf 299 Euro14. März 2002
Xbox 360299 Euro2. Dezember 2005
Xbox One499 Euro22. November 2013

Was sagen die Zahlen? Vergleicht man die Preise und die Release-Termine der alten Konsolen miteinander, stellt man fest: Noch nie war die Konkurrenz zwischen PlayStation und Xbox so groß wie bei der neusten Generation.

PlayStation 1 und Xbox beziehungsweise PlayStation 3 und Xbox 360 wurden mit einigem Abstand (rund 2 Jahre) voneinander veröffentlicht. Hier war die Preisgestaltung deutlich unabhängiger, da die unmittelbare Konkurrenz nicht so stark war.

Bei PlayStation 4 und Xbox One hatte Sony seine PS4 eine Woche nach Microsoft veröffentlicht und sie rund 100 Euro günstiger angeboten: Bis heute hat sich die PlayStation 4 deutlich besser verkauft als die Xbox One.

PS5 Design - Schlicht
Wie könnte die PlayStation 5 wohl aussehen? MeinMMO hat euch die 5 besten PS5 Designs vorgestellt.

PS5 und Xbox Series X: Release und Preis weiterhin unbekannt

Wenn es um den Preis und das Release-Datum geht, halten sich die beiden Hersteller Sony und Microsoft weiterhin bedeckt und belauern sich gegenseitig. Auch Pachter ist der Meinung, dass man nur auf die Nachricht des Konkurrenten wartet.

Anfang Mai hatte Microsoft zumindest in einem Stream wichtige Spiele für die Xbox Series X vorgestellt. Doch viele Fans hatten sich vom Stream mehr Gameplay erhofft.

Sony hat bisher kein Gameplay gezeigt und hält sich auch ansonsten bedeckt. Viele hoffen darauf, dass Sony zumindest bald das finale Design der PlayStation 5 vorstellen könnte, welches im Gegensatz zur Xbox Series X immer noch nicht bekannt ist.

Und während wir gespannt auf den Preis und das offizielle Release-Datum der beiden neuen Konsolen warten, könnte das zumindest für die PlayStation 4 von Vorteil sein. MeinMMO erklärt, warum die PlayStation 4 im Vergleich zur PS5 noch deutlich an Wert gewinnen könnte.

Quelle(n): Pushsquare.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Cameltoetem

Meine Wahl steht fest, es wird definitiv die PS5. Aber ich finde es sehr interessant wie sich Microsoft und Sony da bekämpfen. Das kann nur gut für uns Spieler sein.

Irina Moritz

Ja, ich finde es auch echt interessant gerade. Vor allem weil Sony bei der Gen nicht sofort die Nase weit vorn hat. Bin echt gespannt, wie die beiden ihre Karten dieses Mal ausspielen werden 😀

Mr.Tarnigel

Auf was wartet Sony eigentlich? Die geben ja so gut wie nichts bekannt (in Gegensatz zu Microsoft). Mich würde ja mal die Taktik dahinter intersieren. Hat ja im Moment überhaupt keinen Sinn was Sony da macht.

Wo liegt denn das Problem die Konsole zu zeigen? Sah sie vllt mal so aus von design wie die neue xbox und die mussten jetzt ihre Konsole anpassen weil Microsoft ihre so früh gezeigt hat.

Ich denke das Sony zu lange wartet, irgendwann ist das Interesse nicht mehr so groß.

Ron

Ich frage dich mal anders: Welchen Sinn hat es denn jetzt die Konsole zu zeigen? Was hast du davon?

Es ist jetzt ohnehin Frühling, da hauen Entwickler nicht mal ihre geilen Games raus. Die Spiele-Saison beginnt eigentlich erst wieder mit der E3 (Ende Mai – Anfang Juli) – da kommen wieder die ersten Infos außerhalb von Leaks.

Bei der aktuellen Generation war es für Sony auch sehr vorteilhaft erst auf die Xbox Präsentation zu warten. Hast du die alten Präsentationen mal gesehen? Die PS4 Präsentation ist an vielen Stellen einfach nur ein Konter gewesen: „Bei uns kein allways online“, „die Spiele, die ihr kauft, die gehören euch“, „man kann natürlich Videospiele verleihen oder wieder verkaufen“ etc. – alles Dinge wofür Xbox einen gewaltigen Shitstorm bekam.
Der Xbox Series X Gameplay Reveal Trailer erntet doch momentan auch massig Dislikes, weil alles zu sehen war, nur halt kein Gameplay. Glaub mir, das werden auch wieder die Leute im Hause Sony mitbekommen haben und es für ihre Präsentation besser machen.

Oldboy

Eine verbaute Game Präsentation macht nicht soviel aus, wie seinerzeit die versaute Präsentation der One. Marketing im Vorfeld, ist das A und O, wer da pennt verliert und Sony pennt derzeit gewaltig und hatte seine Präsentation der Konsolen Specs, voll in den Sand gesetzt! Sony ruht sich, wie damals bei der PS3, auf den Lorbeeren ihrer Vorgänger Erfolge aus und vertraut auf seine Fans. Das hat sie zur PS3 einen Großteil des Unternehmens gekostet, was zur Schließung von zehn ihrer größten Produktionsstätten führte und das nur, weil man arrogant war und unbedingt ein BluRay Laufwerk verbauen wollte. MS macht bei dieser Gen alles richtig! Sie verraten nicht zu viel, aber etwas und Sony steht unter Zugzwang. MS wartet auf den nächsten Schachzug, der unweigerlich von Sony kommen muss.

Ron

Wie kann man denn davon sprechen, dass Microsoft derzeitig alles richtig macht, wenn die erste große Ankündigung mehr Dislikes als Likes besitzt und sich jeder Youtuber und Gamingjournalist fragt, was er mit den Spielen anfangen soll, die da gezeigt wurden.
„Marketing im Vorfeld“ – was soll das bedeuten? Wir haben Anfang Mai, die Konsolen erscheinen Ende des Jahres. Meinst du Sony wird erst November was zeigen? Natürlich nicht, zumal bspw. der PS5 Controller, die darin befindliche Technik usw. schon gezeigt wurden. Lediglich das Design der PS5 ist noch nicht offiziell gezeigt worden, was daran liegt, dass Sony dies stets bei der hauseigenen Präsentation vorstellt und zwar immer mit weiteren dicken Ankündigungen. Die sind seit der PS1 gut damit gelaufen, die PS2 ist die meistverkaufteste Konsole der Welt und die PS4 wurde fast dreifach so oft verkauft wie die Xbox One.
Wie gesagt, wir haben erst Anfang Mai, die E3-Zeit steht kurz vor der Tür, wenn auch diesmal rein virtuell. In der Sekunde, in der wir jetzt schreiben, kannst du dir sicher sein, dass Leute von Sony an Präsentationen arbeiten und eben auch die Fehler der letzten Ankündigung von Microsoft untersuchen, um es wieder besser zu machen. Also wir reden hier über ein Unternehmen, welches es bis dato fast immer geschafft hat mehr Konsolen zu verkaufen, das sind schon richtige Experten, nicht so wie du oder ich, ich glaube die werden da schon ganz genau wissen, was die da machen.

Das heißt jetzt nicht, dass Sony letztendlich der Gewinner zwischen den beiden sein wird, aber hier schon Fehler zu sehen, weil man März, April, Mai noch nicht alles aufgedeckt hat, puh, das halte ich schon für sehr schwierig.

Oldboy

Die E3 wurde abgesagt!

Oldboy

Sony wartet lediglich auf MS, wegen des Preises. Das MS die stärkere Hardware hat, kann Sony das Genick brechen, sofern der Preis stimmt und dessen ist sich Sony bewusst!

Mr.Tarnigel

Naja Sony hat ja zb schon den Controller gezeigt und schon so ungefähr was die Ps5 drauf hat, das haben sie früher so ja auch nicht gemacht. Also spürt Sony schon etwas Druck den Microsoft ausübt. Hätten ja noch garnicht zeigen oder sagen können wie sonst auch. Microsoft hat meiner Erfahrung nach schon immer mehr das „ältere“ Publikum angezogen. Die jüngeren bis ganz jungen sind ja meistens mit der Playstation unterwegs. Weil die Playstation entweder günstiger war oder gleich teuer wie die Konkurrenz.
Einmal war sie teurer, das war die Ps3 und da konnte ja Microsoft voll mit Punkten.

Ich schätze mal das sich die meisten die Konsole kaufen die ersteinmal am günstigsten ist. Sollte Microsoft tatsächlich das durchziehen und sagen wir machen die Konsole 100 $ günstiger egal was Sony für ein Preis ansetzt sehe ich für Sony schwarz 🏴. In Gegensatz zu Sony kann microsoft mal eben 2-3 Milliarden in den Sand setzten ohne das Groß zu spüren.

Im Grunde ist es mir eigentlich egal wo mehr drauf spielen. Es sollte generell immer ne Auswahl geben. Konkurrenz belebt ja das Geschäft. Ich wünsche mir das beide was tolles zeigen und mal wieder frisches Futter für uns gibt.

🦔

Gorm-GER

Analysten sagen dieses, oder jenes. Diese Konsole ist besser, oder doch die andere, erst war es die Xbox, dann doch die PS5, und jetzt wird um die Preise spekuliert, Hauptsache es gibt irgendwas über die neuen Konsolen zu schreiben, einfach nur bekloppt. Wie wäre es einfach zu warten bis alles offiziell von MS und Sony vorgestellt wird?

Frank

Der Preisunterschied spielt für mich keine Rolle. Es wird definitv auf die Xbox rauslaufen. Aber maximal 550 ansonsten werd ich nicht direkt zum Launch zuschlagen. Aber je weniger desto besser natürlich. 400 dollar werden in DE dann aber eh wieder 500€. Auser die PS kostet hier deutlich weniger dann senkt MS vllt auch hier den Preis. Hoffe es kommt ein Einstiegsbundle mit COD:Vietnam.

Mapache

Bin echt gespannt wie es am Ende preislich aussieht und auch was genau die Konsolen dann drauf haben. Damit mein ich nicht mal die reine Leistung sondern auch alles was Features etc angeht.
Im Moment habe ich noch keinen Favoriten und lasse mich da noch überzeugen.

Rico

wird interessant, vor allem wohl da ich nach Jahrzehnten am PC wohl erstmals zu einer Konsole wechsle.
Muss mich nur noch entscheiden welche es wohl werden soll…

malletom

Die PS2 kostete bei Markteinführung 869,- DM und nicht 549,- DM !!!

Oldboy

Die PS1 kostete 599DM, hatte sie mir damals vom ersten Lehrgeld gekauft.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x