Amazon warnt Kunden in den USA vor PS5-Engpässen – Wie ist es in Deutschland?

User in den USA erhalten Mails von Amazon bezüglich ihrer PS5-Vorbestellungen. Es bestünde die Gefahr, dass nicht jeder seine Konsole direkt zum Launch erhält.

Was steht in den Mails von Amazon? Amazon-USA-Kunden, die die begehrte PS5-Konsole bei dem Online-Anbieter vorbestellt hatten, erhielten in den vergangenen Tagen Mails mit besorgniserregenden Nachrichten.

Darin hieß es, dass die hohe Nachfrage für die Konsole zu möglichen Lieferengpässen und Verspätungen führen könnte:

[…] Wir kontaktieren Sie bezüglich ihrer Bestellung der PlayStation 5 Konsole, um Bescheid zu geben, dass Sie diese Bestellung aufgrund von hoher Nachfrage nicht am Release-Tag erhalten könnten. […]

Mail von Amazon USA

Weiter im Text heißt es, dass Amazon sich bemühen wird, eine Nachlieferung so schnell wie möglich zu organisieren. Die Kunden können ihre Vorbestellung außerdem stornieren, sofern diese noch nicht verschickt wurde.

Es ist nicht klar, ob es sich bei diesen Mails um eine Präventivmaßnahme handelt oder ob Amazon USA sich tatsächlich bei Vorbestellungen übernommen und zu viele zugelassen hat. Es scheinen jedenfalls nicht alle PS5-Vorbesteller die Warn-Mail erhalten zu haben.

Die Vorbestellungen der PS5 verliefen arg chaotisch und viele User mussten leer ausgehen, weil die Konsole schnell ausverkauft war. Nun müssen sich wohl auch einige erfolgreiche Vorbesteller Sorgen machen. Zumindest in den USA.

PS5 hat Probleme bei Vorbestellungen – So lustig sticheln Xbox und Spieler

Wie steht es um Deutschland? Bis jetzt bezieht sich die Warnung um Lieferengpässe bei PS5-Vorbestellungen nur auf die USA. Die Screenshots mit den Mails wurden auf reddit und im englisch-sprachigen Bereich von Twitter gepostet. Mails an deutsche Kunden scheint es zumindest noch keine zu geben.

Der Kunden-Support von Amazon.de konnte zu dem Status der Vorbestellungen keine genaue Auskunft geben, betonte allerdings, dass die eingegangenen Vorbestellungen nicht storniert werden.

Sollte es tatsächlich zu Engpässen kommen, werde man dafür sorgen, dass alle Vorbesteller ihre Konsolen so schnell es geht erhalten. MeinMMO hat die Presse-Stelle von Amazon-Deutschland angeschrieben und um eine Auskunft gebeten.

Falls ihr eine solche Mail von Amazon erhalten habt, schreibt es uns bitte in die Kommentare.

Währenddessen verscherbeln Scalper die PS5 auf eBay zu Wucherpreisen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Der Nehring

Sorry, aber genau mit diesen Aktionen bestärkt man doch dieses „bescheidene“ Verhalten der Mehrfachbestellungen! Ich bestelle vor und bekomme die Bestätigungs-Mail. Prima. Dann die Info: „Nö, kommt eventuell doch später“. Also bestelle ich aus Frust noch unter anderem Namen, bei Otto, MM & Saturn etc.. Logisches Verhalten.

Und mal nebenbei. Wenn ich 1000 Konsolen als bestätigte Lieferung einbuche und verkaufe, wie kann es dann sein, dass ich 2000 Konsolen oder mehr verkauft habe? Jedes halbwegs vernünftige Shopsystem hat bei dem Melde- bzw. Mindestbestand beine „Vorab – Stopfunktion“. Und komme ich dann auf die Stückzahl „0“. geht nichts mehr. Ein Daten-Overrun ist somit nicht mehr möglich. Blöd nur, wenn ich hals HÄNDLER den Hals nicht voll bekomme und statt der zugesagten 1000 eben die nicht zugesagte 2000 Konsolen einbuche und verkaufe. Denn dann geschieht genau das hier! Und Sony kann mal eben neue Konsolen nachschieben? „Hust“ #künstlicheverknappung „Hust“

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Der Nehring
Cameltoetem

Fakt ist, Omi kauft ihrem Enkel an Weihnachten die Konsole nicht online sondern im Shop. Wenn dann keine Konsolen da stehen könnte das die Chance für Microsoft sein.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Cameltoetem
Tony Gradius

Ich glaube eher, Omi reicht die Scheine einfach an Papi weiter, weil sie sich mit der Materie so gar nicht auskennt. Der soll es für Omi richten. Und Papi ist mit Konsolen großgeworden, der weiß, es bringt Sohnemann gar nichts, wenn er mit ´ner anderen Plattform ankommt, auf der dessen Kumpels nicht spielen. Da kauft Papi für Omi eher ´ne Drohne oder ein Hoverboard als Geschenk für den Sohnemann.
Auch cool. Nur nicht für Microsoft.

Nerz

Es heißt doch immer die XBox wäre die Multispielerplattform, während PS mit exklusiven Singleplayern brilliert. Der Gamepass mit Onlinefunktion hat ein besseren Preis-Leistungs-Verhältnis als PSNow und + wenn ich nicht irre. Für 3.- Euro mehr kann man Mutti am PC parken. Dazu das Cloudgaming (Beta) für Android (Iphone ist für Vati) und EAplay zum Jahresende. EA huldigt Multiplayer.
Wäre ich Vater würde ich ein ernstes Gespräch mit Sohn führen und eine Elterngruppe einberufen, dass der Nachwuchs gesammelt auf XBox umsteigen sollte 🙂

Cameltoetem

Der sagt dann aber das er sie nicht will weil all seine Schulfreunde auf der PS spielen. Ist genauso bei meinem Nachbarn.

Cameltoetem

Schon klar aber du weißt was ich meine. Keine Konsolen zum Weihnachtsgeschäft im Shop sind einfach schlecht fürs Geschäft.

Daniel

Es könnte natürlich auch ein Zeichen an die Reseller mit Wucherpreisen sein. Wenn die erst keine PS5 bekommen, sitzen sie auf ihren später gelieferten Konsolen fest.
Oder noch schlimmer, sie haben die per ebay mit festem Liefertermin verkauft und können die Konsole nicht liefern, da sif selbst keine haben. Wenn dann der Kunde ein Fass aufmacht wirds ungemütlich.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Daniel
Nein

Glaub in DE gibts das nicht, oder? Zumindest haben meine Bestellungen alle keine Mail bekommen.

Mihari

Ja, bisher nur in den USA das Mail von Amazon. Aber vor wenigen Minuten hat Sony offiziell auch bestätigt, dass es weitere Preorder-Konsolen für USA geben wird. Vom „Rest der Welt“ war leider noch keine Rede.

Serphiro

Aktuell nicht, kann sein das der Fehler bei Amazon US liegt aber um das zu wissen bräuchte mann bessere Einblicke in die Einkaufsstrukturen von Amazon.

  • Werden Amazon EU und Amazon US seperat beliefert?
  • Verteilt Amazon die Konsolen zentral oder bekommen US. EU, Asien eine bestimmte menge und müssen damit arbeiten?
  • Wuste Amazon US nicht wieviele Konsolen sie zugewiesen bekommen?
  • Hat der Algorithmus der Website Amazon US versagt?
Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Serphiro
Mihari

Für USA wurde vor wenigen Minuten offiziell bestätigt, dass es noch ein weiteres Preorder-Kontingent geben wird. In Europa wurde noch nichts dazu getwittert.

https://twitter.com/PlayStation/status/1307364082341740544

Damit sollten die Amazon-Kunden in USA jetzt ja „safe“ sein 😉

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Mihari
Luripu

Genau davon habe ich in dem „PS5 für den doppelten Preis“ geredet.
Man kann nix einfach verkaufen,was man nicht sicher hat.

Mihari

Ich denke nicht, das Amazon und Co. einfach so auf gut Glück ein Anzahl von Geräten verkaufen bzw. vorbestellen lassen. Ich bin überzeugt, dass alle Händler eine Zahl von Seiten Sony genannt bekommen haben und diese abverkauft haben.

Ich traue aber Sony auch zu, dass Sony selbst den überblick verloren haben könnte und die Zahlen von Seiten Sony schon nicht passen und jetzt eine Meldung an die Händler ging, dass man eventuell weniger bekommt oder zur Verfügung hat.

Zumindest das Verhalten und Ankündigungen von Sony lassen vermuten, dass Sie selbst gerade keinen Plan haben. Wenn man jetzt noch die Sony-Aussage „es gibt genügend und mehr Konsolen als bei der PS4“, den Stornierungen (z.B. von Otto) und Mailankündigen (von Amazon) gegenüberstellt, muss doch jeder merken, dass etwas bei Sony und der PS5-Vorbestellung nicht stimmen kann.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Mihari
Mihari

Da stellt sich mir gerade die Frage, wie ernst man das Gerücht mit einem weiteren Vorbesteller-Kontingent am 22.09. nehmen kann? Amazon würde ja nie im Leben jetzt solche E-Mails rausschicken, wenn noch eine weiteres Kontingent kommen würde. Zumal Amazon dann jetzt auch schon wüsste, dass etwas kommt, nur noch nicht wie viele?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x