Die 3 wichtigsten MMORPGs aus 2008 – Was ist aus ihnen geworden?

2008 sind eine Reihe von MMORPGs erschienen. Wir schauen uns an, wie es den drei wichtigsten Vertretern aus diesem Jahr heute geht.

2008 war ein Jahr, in dem MMORPGs noch Hochkonjunktur hatten. Entwicklerstudios und Publisher wollten auf der Erfolgswelle von World of Warcraft mitschwimmen. Dies hatte eine regelrechte Flut an Online-Rollenspielen zur Folge. Doch wie geht es einigen davon heute?

Age of Conan: Hyborian Adventures

Releasetermin20. Mai 2008
EntwicklerFuncom
WebsiteAge of Conan
Age-of-Conan-Barbaren

Was bietet Age of Conan? Das MMORPG startete als Abo-Spiel und bietet typische Quests in einer großen Welt, die auf den Conan-Romanen von Robert E. Howard basiert. Ihr bekämpft mit eurem Helden gemeinsam in der Gruppe Monster, um euch zu verbessern. PvP spielt ebenfalls eine Rolle.

Das Besondere an Age of Conan ist das aktive Kampfsystem, was zum Zeitpunkt der Veröffentlichungen des MMORPGs ungewöhnlich war. Damals setzten die meisten Online-Rollenspiel auf das typische Tab-Targeting-System.

Wie kam das MMORPG bei Release an? Age of Conan kam mit einigen Bugs und Problemen auf den Markt, die aber nach und nach behoben wurden. Dennoch verkaufte es sich anfangs sehr gut, in den ersten Wochen wurden rund eine Million Exemplare verkauft. Nicht mal ein Jahr nach Release mussten allerdings viele Server geschlossen werden.

Dennoch konnte sich das Spiel – vor allem nach der Umstellung auf das Free2Play-Modell 2011 – eine treue Fangemeinde aufbauen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie steht es heute um das Spiel? Age of Conan läuft noch immer, befindet sich aber seit 2017 im Wartungsmodus. Es sind keine neuen Inhalte in Sicht. Lediglich ein Saga-Server wurde Anfang 2018 gestartet.

Dabei handelt es sich um zeitlich begrenzte „Speedserver“, die ähnlich wie die Seasons in Diablo 3 aufgebaut sind. Fans halten dem MMORPG aber trotz Wartungsmodus nach wie vor die Treue.

Quelle(n): Wikipedia
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mett ist keine Emotion

RIP AoC. Für mich das beste MMO was je existiert hat.

Zokc

Ich habe alle Spiele zum release gespielt aber Warhammer Online Treuer ist bis heute noch, hinterher :/

Alzucard

bald kommt auch battleforge wieder hoffe das dauert nicht mehr lange 😀

Namma

Ich kann mich in AoC irgendwie nicht an ein aktives kanpfsystem erinnern, nur das man in verschiedene Richtungen schlagen konnte je nachdem wie die Verteidigungshaltung gerade war.
Bei range Klassen hatte dies aber keinen Nutzen.

Jyux

Ist im Prinzip genauso Tab-Target ^^
Man hat halt Kombos bei den Melee-Klassen wo man in die verschiedenen Richtungen drücken muss um die Fähigkeit auszuführen. Bei den Caster-Klassen gibt’s das gar nicht.

Namma

Ja eben und draufklicken muss man trotzdem oder tabben. Für mich spielt es sich wie alle anderen tab target Spiele ????

Alzucard

hat halbes action kamopfsyste, aber immer noch ne art action

Namma

Halbes action kampfsystem haben wildstar und gw2 und Tera und teso sind action Kampf Systeme. Aber doch nicht wenn man mit Maus oder TAB den Charakter anvisiert und mit Maus oder hotkeys Fähigkeiten nutzt ????????

Alzucard

ixch weiß nicht ob du das schonmal gespielt hat aber man hat pfeile für kombos usw. ist halt so halb action. Zwar nicht wie tera oder so, aber immer noch irgendwie action.

ich denke man kann tab target und action vereinen tab target heißt nicht gleich es ist nicht action kampfsystem. Meine meinung dazu

Namma

Ja hab ich, aber es sind einfache skills, man hätte es auch einfach anders nenn können.
Dann ist ff14 dank dem Mönch auch mit einem action kampfsystem verbunden, dieser muss sogar wirklich seine Position ändern für Fähigkeiten und nicht nur star dort stehen und rechts oder links schlagen drücken ????????
Keine Ahnung aber es als was anderes zu bezeichnen als Tab target, kann ich nicht verstehen

Jyux

Ich glaube bei Age of Conan ist euch ein bisschen was entgangen.
Ja, es gab einen Saga Server 2018, aber das war nicht das letzte was in AoC passiert ist.
Es lief bis vor kurzem bereits der 2te Saga-Server (PvP) und aktuell gibt es eine „Hardcore Challange“. Beim Tot ist der Charakter für immer weg und um so weiter man kommt umso bessere Belohnungen schaltet man für seine anderen Charaktere frei.
Immer noch eines meiner liebsten MMORPGS zu dem ich regelmäßig zurückkomme.

Luriup

Aion kam ja erst September 2009 zu uns,
sonst hätte es sich mit WAR überschnitten.^^

AoC die Startinsel Tortage war Klasse gemacht.
Alles vertont,Quests für Tag und Nachtmodus,einfach gut gemacht.
Sobald man aber da runter kam,wurde es Standart MMORPG Kost,
mit Questhubs,keine Vertonung,massig Bugs,Phasen wo man ohne Quest grinden musste,
unspielbar verbugte Dungeons und Age of Caster auf PvP Server.
Wer weis was aus dem Spiel geworden wäre,
wenn sie die Qualität der Startinsel im gesamten Spiel gehalten hätten.

Warhammer Online war es ähnlich.
Der Client war grausam mit Verzögerungen,das RvR ging mit 2 Fraktionen nicht auf(Ordnung:Chaos 1:2 Spielerverhältnis),
total verbuggte Instanzen,Kreisraiden für RvR Lootbeutel,zu viele RvR Zonen(jede Rasse ihre eigenen).
Hat trotzdem Spass gemacht aber hätte wesentlich besser sein können.

Bei AoC und Aion hab ich zum ersten Addon nochmal reingeschaut,
bei Warhammer nie mehr.

Jyux

Also ganz ehrlich. Ich finde in AoC die anderen Gebiete abseits der Startinsel Tortage teilweise viel besser. Ja ok, keine vertonten Dialoge, aber wer braucht das schon? In anderen MMORPG’s wie z.B. WoW sind die Questtexte auch nicht vertont.
Speziell Khitai (die Gebiete vom Addon) sind extrem gut gelungen.

Nookiezilla

„Seit dem 14. Juni 2014 kann das MMORPG aber auf dem noch immer aktiven Privatserver „Return of Reckoning“ gespielt werden. Der Server kommt gut bei den Fans an. So gut, dass sogar die Kapazitäten erhöht werden mussten.“

Jap, kann ich bestätigen. Fand damals WH:O schon ziemlich gut, allerdings war die Performance unter aller Sau (ich meine damals gelesen zu haben, die Engine wäre eig. für RTS und nicht MMORPGS ausgelegt) und somit war mein Spielspaß ganz gut eingeschränkt 😀

DiabloDBS

Ja die Performance war schon etwas .. happig. Ich fand das Achievment System nett.. hat Blizz dann kurze Zeit nach WH:O nachgezogen.

Was mir aber die meiste Lust am Spiel nahm war das schlecht balancierte PVP und die dann noch aufkommenden Skriptkiddies ..

War ansonsten echt super.

Muss mal schauen, ob ich nicht mal dem privaten Server einen Besuch abstatte.

Nookiezilla

Jap, hast ja nichts zu verlieren, das Spiel ist auch nicht sonderlich groß 😀

DiabloDBS

Zeit :-X Mein derzeit kostbarstes Gut.. ^^ Aber solang es Spaß macht opfert man die gerne.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x