GameStar.de
› The Division 1.5: Dark Zone Guide – Tipps und Tricks für Solo-Agenten
division-dark-zone-agents

The Division 1.5: Dark Zone Guide – Tipps und Tricks für Solo-Agenten

Bei The Division geben wir Tipps und Tricks, wie Ihr in der Dark Zone solo erfolgreich seid.

Die Dark Zone ist der PvE-PvP-Bereich in The Division, in der jeder Agent für sich selbst entscheiden kann, ob er die Waffe gegen andere Agenten richten möchte und dadurch abtrünnig wird.

Grundsätzlich ist es ein schlechter Rat, im Alleingang in die DZ zu marschieren. Denn wenn Ihr auf eine Gruppe Abtrünniger stoßt, kommt Ihr nur selten lebend wieder heraus. Auch die PvE-Gegner, besonders im Norden der DZ, sind solo schwer zu besiegen.

Trotzdem gehen viele Agenten alleine in die Dark Zone – schließlich sind die Kumpels nicht immer online, die einen im Einsatztrupp unterstützen würden. Wie Ihr alleine in diesem lebensfeindlichen Gebiet überlebt und welche Farm-Tipps es gibt, stellen wir nun vor. Im Video von LiKe BuTTeR seht Ihr die Tipps mit bewegten Bildern:

Vorab noch der Hinweis: Eine 100%-Garantie gibt es nicht, dass Ihr mit Eurem Loot lebend aus der DZ herauskommt. Dafür ist die DZ zu unberechenbar.

Tipps zum Loot-Farmen

Seid Ihr in der Gruppe unterwegs, findet Ihr effizient Loot, indem Ihr Wahrzeichen säubert oder an Abholpunkten anderen Agenten auflauert. Als Solo-Agent könnt Ihr dieses Risiko nicht eingehen:

  • Sucht Euren Loot stattdessen in Gebieten der Dark Zone, die keine Markierung aufweisen.
  • Ignoriert Wahrzeichen: Auch wenn Ihr denkt, dass Ihr dafür gut gerüstet seid – gerade in den nördlichen Gebieten sind die Gegner nur schwer zu eliminieren. Zudem kann es passieren, dass plötzlich eine andere Gegner-Gruppe hinter Euch auftaucht und Euch das Leben zusätzlich schwer macht. Ferner locken Wahrzeichen andere Agenten an und wer weiß, was diese mit einem Solo-Agenten vorhaben.division-dark-agent
  • Haltet Euch von anderen Agenten fern. Als Solo-Agent habt Ihr immer einen Nachteil gegenüber Agenten, die in der Gruppe unterwegs sind. PvP in The Division ist nichts für einsame Wölfe.
  • Lootet in kontaminierten Bereichen: Diese sind unmarkiert und haben benannte Bosse. Zudem findet Ihr darin viele Kisten und Division-Tech.

Setzt auf diese Talente

Euer Agent kann vier Charakter-Talente gleichzeitig aktiv haben, für die DZ als Solo-Agent eignen sich besonders diese:

  • Rettungsmedizin: Benutzt ein Medikit bei niedriger Gesundheit, um für 10 Sekunden den Schadenswiderstand um 40% zu erhöhen.
  • division-agent-dark-zonePräzision: Bei einem Headshot wird der Gegner für 10 Sekunden markiert (mit Impulsgeber-Effekt).
  • In Bewegung: Eliminiert einen Gegner in Bewegung, um für 10 Sekunden +30% Schadenswiderstand zu erhalten. Dieser Effekt kann übrigens zusätzlich zum Effekt von Rettungsmedizin wirken.
  • Eine ist Keine: Trefft Ihr den Gegner mit einem Headshot, besteht die 50%-Chance, dass die Kugel nicht verbraucht wird. Dieses Talent ist gut, um Gegner mit nur einem Magazin zu töten. Je weniger Ihr nachladen müsst, desto besser.

Dazu ein Tipp: Seid nicht sparsam mit den Medikits. Diese könnt Ihr schnell wieder auffüllen (in Safehouses oder Checkpoints). Setzt sie aber erst ein, wenn die Gesundheit niedrig ist, um von Rettungsmedizin zu profitieren. Division-Darkzone

Fertigkeiten (Skills)

Setzt auf diese Skills:

  • Erste Hilfe mit Überdosis oder Dopingspritze
  • Impulsgeber mit Zerhacker: Ihr wollt als Solo-Spieler unentdeckt bleiben. Mit dieser Skill-Mod werden Euch die Gefahren angezeigt, während Ihr selbst vor anderen Spür-Impulsen geschützt seid.
  • Individuelle Fertigkeit: Überlebens-Link

Der DZ-Solo-Build

Bei der Wahl des Charakter-Builds führt im Grunde kein Weg an AlphaBridge-FAMAS vorbei, da Ihr damit Unmengen an Schaden austeilen könnt. Aber auch Kombinationen mit Banshee sind interessant.

In diesem Artikel stellen wir die besten Builds in 1.5 vor.division-seil-dark-zone

So extrahiert Ihr den Loot

Wenn Ihr Euren Loot beisammen habt, müsst Ihr diesen erst aus der DZ extrahieren. Schlecht ist es, dies an Abholpunkten zu tun, die bereits aktiv sind. Bleibt von anderen Agenten fern.

Sucht Euch daher einen Abholpunkt, wo sich keine anderen Spieler herumtreiben. Für Solo-Agenten empfehlenswert sind die Abholpunkte in DZ04 und 05. Nutzt den Impulsgeber, um Euch während der Abholung abzusichern. Falls sich andere Agenten nähern, lauft und sucht Euch einen anderen Abholpunkt.

Welche Tipps habt Ihr auf Lager?


In diesem Artikel stellen wir die besten Waffen im Update 1.5 vor.

Ttime
Ttime ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.
division-dark-zone-agents

Tom Clancy’s The Division

PC PS4 Xbox One