GameStar.de
› Tera: 4 neue Dungeons und Sommerfestivals für das Action MMO
Tera F2P MMO

Tera: 4 neue Dungeons und Sommerfestivals für das Action MMO

Endlich gibt es wieder ordentlich Content beim F2P MMO Tera. Gleich 4 brandneue Dungeons werden am heutigen Tag aufgespielt. Ab ca. 14 Uhr, so die Planung seitens Gameforge, dürfen die Spieler sich den bis dato unbekannten Herausforderungen stellen.

Achtung, Eilmeldung für die Endcontentspieler: Ihr habt auch wieder was zu tun, nachdem euch wahrscheinlich die Queen bis zum Hals raushängt. Darüber hinaus ist es möglich, sich mit neuen mächtigen Waffen und Rüstungen auszustatten – diese lösen somit auch das bisher beste Set ab. Na endlich, geht doch, wird sich so mancher komplett mit Visionärszeugs ausgerüsteter Spieler denken. Sogesehen hat aber jeder Spielertyp, ob nun Casual oder Hardcore Gamer, erstmal ordentlich was zu tun. Natürlich sind auch andere Sets Bestandteil vom großen Update.

Neben den Instanzen, sind unter anderem noch diverse Klassenänderungen der Erwähnung Wert, aber alles nach der Reihe. Fangen wir zunächst mit den Gruppeninhalten an. Die Entwickler haben sich jedenfalls ordentlich Gedanken gemacht und setzten interessante Akzente beim MMO Tera.

Ein neues Konzept in Tera – Der 3 Spieler Dungeon: Die Kanäle.

Man kennt Sprüche wie diese, seit es MMOs gibt: “Das gibt es nicht, wieso dauert es als DD so lange, bis ich in eine Gruppe komme! Selbst nach der Kaffeepause stehe ich noch ohne Einladung dar!”. Dem Konflikt haben sich die Entwickler gestellt, da man nicht jedem eine beliebige Aufgabe in der Gruppe aufzwingen kann. Schließlich möchte sich nicht jeder mit der Rolle des Tanks oder Heilers identifizieren – aus welchen Gründen auch immer.

Das Gute an dem 3er Dungeon “Die Kanäle” ist nämlich, dass die Rolle schlicht und einfach egal ist! Denn je nach Zusammensetzung der Gruppe, kommen euch künstlich gesteuerte Begleiter zur Hilfe. Wenn nur DDs in der Gruppe sind, steht euch ein Gehilfe mit Heilkräften bei Seite. Insgesamt trefft ihr hier auf 3 Bosse, die sich in den Weg stellen: Wachposten AA-23, Plecostoma und Kerkion.

Die zerschlagene Flotte: 5 Spieler reißen sich um den Kopf von Barbosa!

In dem Dungeon “Die zerschlagene Flotte”, ausgelegt für 5 Spieler, habt ihr es ebenfalls mit maximal 3 Bossmonstern zu tun. Bevor ihr euch allerdings Barbosa stellt, müsst ihr zunächst Toonga und Jack besiegen, die auf jeden Fall was dagegen haben werden. So eine Frage am Rande: Habt ihr übrigens schon den Freischwimmer gemacht? Wäre zumindest ratsam, denn wer nicht schwimmen kann, kommt auch nicht zum Endboss Barbosa…

Kezzels Rachen: 7 Spieler gegen den Steingiganten, reicht das?

Kezzels Rachen Tera MMONa, hoffentlich reicht das! Diese Gruppengröße ist neu, denn eine empfohlene Zusammensetzung aus 7 Akteuren gab es bisher nicht im Action MMO Tera. Ein Tipp: Lasst den Steingiganten nicht zu schnell vorankommen! Wie ihr das verhindert? Für die Meisterschützen unter uns wohl kein Problem, denn wer schon in der Kosarenfestung gut mit Kanonen umgehen konnte, dürfte sich hier als treffsicher erweisen.

Selbstverständich sind in diesem Fall nicht andere Spieler das Ziel, sondern das Monster Kezzel (…ansonsten machst du dich nicht ganz so beliebt).

Die größte Herausforderung von den neuen Dungeons: Der Wunderholm.

Bei dieser Instanz fühlt man sich wie im falschen Film, Spiel oder was auch immer (“falsch” in dem Sinne, dass es “anders” und doch so vertraut wirkt). Um genauer darauf einzugehen: Das sieht hier ja aus wie bei Alice im Wunderland! Der Wunderholm bietet eine sehr interessante Kulisse und ist sowohl im Normal- als auch Hardmode zugänglich. Die ersten Screenshots und Videos sehen wunderbar und schrecklich zugleich aus. Diese Aufgabe dürfte vom Schwierigkeitsgrad insbesondere für die Spieler von Bedeutung sein, die die Queen im Hardmode gelegt haben. Ein schwerer Brocken also, nur vielleicht nicht ganz so hart wie erhofft, wird sich so mancher Hardcore Gamer denken. Spaß macht es wohl trotzdem, denn die Mechaniken verlangen euch so einiges an Teamplay ab.

Wer sich nicht vor der englischen Sprache scheut, dem kann ich auch noch diesen sehr ausführlichen Guide empfehlen, mit Videos, Grafiken und guten Beschreibungen, Schritt für Schritt.

Das sind die Bosse, chronologisch geordnet, vom Anfang bis zum Ende: Veida, Vargas & Hawuld, Qui Clops, Grumore und Banderschnatz. Banderschnatz sieht aus wie eine personifizierte Königsraupe, einfach ekelhaft. Mit diesem Boss werdet ihr wohl die meisten Probleme haben. Den offiziellen Guide zum Wunderholm Dungeon gibt es hier: http://tera-europe.com/de/guides/der-wunderholm.html

Die Sommerfestivals in Tera

Das war noch nicht alles, denn auf ein Event darf man sich ebenfalls freuen. Viele Minigames und logischerweise Belohnungen warten auf dich. Am besten liest du dir den offiziellen Guide zum Sommerfestival in Tera durch, wo auf das Sonnenfestival, das Fest des Verderbens sowie auf die Strandparty näher eingegangen wird.

TERA Sommerfestivals

Neue Sets, Klassenänderungen und mehr

Zu guter Letzt noch ein Schlußwort zu den neuen Sets. Ihr könnt euch zusammengefasst 5 neue Rüstungs- und Waffensets erarbeiten, davon 3 für PvE und 2 für den PvP Bereich. Welcher Satz sich am besten mit eurem Anspruch deckt, werdet ihr früh genug erfahren.

Darüber hinaus sollten sich Beserker, Zerstörer, Mystiker und Priester ihre Fähigkeiten nochmals anschauen. An diesen Klassen wurde geschraubt und somit muss man sich gegebenfalls an Änderungen anpassen, die den Spielstil ein wenig verändern.

Auch erfahren die Schlachtfelder einige Anpassungen und es wird ein neues Verzauberungssystem eingeführt. Die Patchnotizen gibt es hier.

Dawid Hallmann
Head of Mein MMO.
Tera F2P MMO

TERA

PC