OnlineWelten Netzwerk
› Paragon: Schizophrener Nahkampf-Carry „Serath“ kommt ins MOBA
Serath-Paragon

Paragon: Schizophrener Nahkampf-Carry „Serath“ kommt ins MOBA

Das MOBA Paragon (PC, PS4) hat mit Serath eine neue Heldin angekündigt, einen Nahkampf-Carry.

Paragon macht gerade einen Persönlichkeitswechsel durch. Vom eher ruhigen und strategischen MOBA ist man mit dem Wechsel zur Karte „Monolith“ auf Action und Spannung gegangen. Solche Wechsel der Persönlichkeit macht Serath, die neue Heldin, ständig mit.

Serath wird am Dienstag, dem 10. Januar, zu Paragon stoßen.

Der Gag bei Serath ist es, dass sie als Carry im Nahkampf zu finden ist, mit ihren Fähigkeiten ist sie aber schnell an der Backline der Gegner dran und kann sich so, Carry-Style, die schwächeren Gegner vornehmen.

Serath ist ein Carry, aber was heißt Carry überhaupt?

Als Carry bezeichnet man im MOBA-Slang einen Champion, der im Laufe des Spiels immer stärker wird und zum Ende glänzen und Matches entscheiden kann, daher muss der vom Rest seines Teams zu Beginn einer Partie gehegt und gepflegt werden.

Eine genaue Beschreibung von Seraths Fähigkeiten bei Paragon lest Ihr hier bei Epic Games auf Deutsch.


Paragon: MOBA hat tolle Spieler-Zahlen nach Action-Update und Ärger mit Veteranen

Schuhmann
Schuhmann, das L steht für Niveau.