GameStar.de
› Paladins: Neuer Champion Maeve rockt! So spielt sich der Killer-Flummi
Paladins: Neuer Champion Maeve rockt! So spielt sich der Killer-Flummi

Paladins: Neuer Champion Maeve rockt! So spielt sich der Killer-Flummi

Leya hat Paladins neue Flankerin Maeve getestet und sich wie der Killer-Flummi gefühlt. Hier ihre Eindrücke des neuen Champion.

Maeve hat Paladins betreten und ist wohl einer der spaßigsten Champion, die ich jemals gespielt habe. Sie ist eine Flankerin und erfreut sich nicht nur bei mir, sondern unter vielen Spielern bereits großer Beliebtheit.

Maeves ganzes Kit ist auf Beweglichkeit ausgelegt und das sollte man mit ihr gnadenlos ausnutzen.

Ihre Kombination richtet derzeit erheblich Schaden an und ich vermute, dass dieser in einem weiteren Patch etwas abgeschwächt wird. Mit ihrer „Pounce“-Fähigkeit sprintet Maeve nach vorne. Erwischt sie dabei einen Gegner, erhält dieser massiven Schaden. Mit „Nine Lives“ erhält Maeve direkt Leben zurück und die Abklingzeit von „Pounce“ wird verringert.

Maeve ist keine Katze, sondern ein Killer-Flummi

Besonders erfolgreich war ich, wenn ich mir Gegner mit geringem Leben rausgepickt habe und diesen den Todesstoß mit Pounce versetzte. Das funktioniert sogar, wenn Ihr Euch in eine größere Gruppe stürzt.

Ihr habt genug Fluchteigenschaften, um den Gegnern vor der Nase wieder wegzurennen oder springen. Denn Maeve hat auch noch eine Fähigkeit, mit der ihr mehr Geschwindigkeit und Sprunghöhe bekommt.

Ich fühlte mich nicht wie eine Katze, sondern wie ein wild gewordener Flummi. Während des Spielens stellte ich fest, dass Maeve sogar locker hohe Wände hochspringen kann und einen Doppelsprung hat. Ich flog mit Ihr geradezu hin und her, umsprang die Gegner, schleuderte meine Dolche um mich und sorgte für Verwirrung und Chaos. Ich war der Killer-Flummi.

Und genau das ist es, was sie unfassbar spaßig zu spielen macht. Wer auf einen verspielten Playstyle steht, sollte sie unbedingt einmal testen.

Maeve ist schnell, hat dafür geringes Leben

Trotz ihrer äußerst hohen Bewegungsfreudigkeit, musste ich mich geschickt mit Maeve positionieren. Sie hat nur sehr geringes Leben und wird mit 1-2 geschickten Schüssen leicht ausgeschaltet. Ein guter Makoa packt sie mit seinem Greifhaken und erledigt sie innerhalb von Sekunden. Schwierig wird es auch, wenn man verlangsamt oder festgeklebt wird von Pip oder dem Bomb-King.

paladins-maeve

Ist Maeves jetzt Paladins bester Flanker?

Maeve teilt für einen Flanker ordentlich Schaden aus und ist kaum zu packen. Im 1vs1 war es mir möglich die meisten gegnerischen Flanker auszuschalten. Sie wird jetzt wohl erst mal häufig gespielt und andere Flanker ein wenig verdrängen – alleine schon, da sie neu ist.

Gegen eine gute Skye hatte ich trotzdem noch meine Schwierigkeiten, da Maeve nicht so viel Schaden verträgt. Man muss außerdem noch mit ihren Skillshots treffen. Wenn man aber ihre volle Kombi landet, hat kaum ein Gegner Chance auf überleben. Derzeit würde ich sie schon als sehr starke Flankerin einschätzen, aber nicht als unschlagbar.

Ich werde als nächstes wohl mit Ihr ein Loadout-Deck bauen, das ihr mehr Leben gibt.

Habt Ihr schon von unserem Gewinnspiel gehört? Wir verlosen 5 Maeve-Skins und das neue glitzernde Einhorn in Paladins.


Free2play: Zur Offiziellen Website von Paladins und kostenlos zocken.

QUELLE r/paladins
Paladins: Neuer Champion Maeve rockt! So spielt sich der Killer-Flummi

Paladins

PC PS4 Xbox One