GameStar.de
› Elite Dangerous: Neue Version wird “mysteriöse Dinge” auf Planetenoberflächen einführen
Elite Dangerous Artefakt

Elite Dangerous: Neue Version wird “mysteriöse Dinge” auf Planetenoberflächen einführen

Derzeit arbeitet das Team hinter dem Weltraum-MMO Elite: Dangerous an der Version 2.2, die einige interessante Dinge einführen soll.

Version 2.2 befindet sich momentan in der Beta-Phase und in einem Video haben die Entwickler über die kommenden Neuerungen gesprochen. Vor allem diejenigen, welche die Planetenoberflächen bisher zu trist und langweilig gefunden haben, werden etwas zu entdecken bekommen. Man will “biologische Wesen” und “mysteriöse Dinge” einführen, auf die man auf den Planeten treffen kann.

Elite-Dangerous-GoldVersion 2.2 kommt mit vielen Neuerungen

Ebenfalls neu mit Version 2.2 werden NPC-Jägerpiloten sein, die man anheuern kann, Hangar für Jäger in größeren Schiffen, einfache Befehle für Schiffe unter eurem Kommando und neue Raumschiffe wie die F-63 Condor und den Beluga Kreuzer. Ihr könnt euch das rund 1 1/2 stündige Video direkt hier ansehen. In diesem geben die Entwickler im Übrigen auch viele Tipps, vor allem für Einsteiger, die dadurch schneller einen Fuß im großen Spieluniversum fassen sollten.

Nach wie vor ist das Entwicklerteam drauf und dran, das Onlinespiel Elite: Dangerous zu erweitern und zu verbessern. Da kommt wohl noch so einiges auf die Fans zu.

Weitere Artikel zu Elite Dangerous:

Elite Dangerous: Im Oktober kommen mit 2.2. Tourismus und NPC-Crews

Elite Dangerous: Aufstand der Maschinen wird niedergeschlagen – Skynet vorerst verhindert

QUELLE MassivelyOP

Andreas Bertits blickt auf über 10 Jahre Berufserfahrung im Gaming-Journalismus zurück. Er war 6 Jahre Redakteur des Spielemagazins PC Games, bevor er sich selbstständig machte und ist nach wie vor leidenschaftlicher Gamer.