GameStar.de
› Dauntless verschiebt die Open-Beta – Entwickler brauchen mehr Zeit
dauntless-2

Dauntless verschiebt die Open-Beta – Entwickler brauchen mehr Zeit

Wer auf eine Open-Beta des Online-Rollenspiels Dauntless in diesem Jahr hoffte, wird enttäuscht. Denn die Entwickler haben die Testphase auf kommendes Jahr verschoben.

Die Closed-Beta von Dauntless hat jede Menge Feedback der Tester zutage gefördert. Feedback, welches den Entwickler zeigte, dass noch viel Arbeit vor ihnen liegt, bevor sie eine Open-Beta in Angriff nehmen können. Deswegen wurde die Entscheidung gefällt, die offene Testphase auf das kommende Jahr zu verschieben. Gerade was die Netzwerk-Stabilität des Spiels und das Balancing angeht, muss noch einiges getan werden.

Closed Beta bekommt weitere Tester

Die Verschiebung der Open Beta heißt aber nicht, dass nicht noch mehr Spieler in den Genuss des RPGs kommen werden. Denn es sollen immer wieder neue Einladungen verschickt werden, um weiteren Spielern zu ermöglichen, Dauntless vorab zu spielen und Feedback abzugeben. Ihr könnt euch also nach wie vor auf der offiziellen Webiste anmelden und bekommt dann mit etwas Glück eine Einladung zugeschickt.

Roadmap zeigt, woran gearbeitet wird

DAuntless-DraDie Entwickler erklärten, um was sie sich in nächster Zeit kümmern. Dazu gehört eine Überarbeitung des Kampfsystems und die Möglichkeit, die Helden noch weiter individualisieren zu können. Neue Behemoths, die ihr jagen könnt, finden ebenfalls ihren Weg in das Spiel. Auf der sogenannten Roadmap könnt ihr genau nachlesen, was in der nächsten Zeit ansteht. Dazu gehört ein Transmogrifikationssystem und auch die Lokalisierung des Spiels in andere Sprachen.

Die Verschiebung der Open Beta von Dauntless bringt übrigens einen größeren Nachteil mit sich. Denn im kommenden Jahr erscheint auch Monster Hunter World, das wohl ein direkter Konkurrent zu Dauntless wird.

Weitere Artikel zu Dauntless:

In Dauntless soll es kein Pay2Win geben – Heute ist Closed-Beta-Start

Dauntless: Gründer-Alpha ist aktiv, bald folgt die Closed Beta

QUELLE MassivelyOP
QUELLE PCGamesN
Andreas Bertits blickt auf über 10 Jahre Berufserfahrung im Gaming-Journalismus zurück. Er war 6 Jahre Redakteur des Spielemagazins PC Games, bevor er sich selbstständig machte und ist nach wie vor leidenschaftlicher Gamer.
dauntless-2

Dauntless

PC