GameStar.de
› Ashes of Creation: “Winter is coming” – Jahreszeiten ändern Spielwelt
Ashes of Creation: “Winter is coming” – Jahreszeiten ändern Spielwelt

Ashes of Creation: “Winter is coming” – Jahreszeiten ändern Spielwelt

Die Kickstarter-Kampagne des MMORPGs Ashes of Creation befindet sich auf der Zielgeraden. Nun haben die Entwickler ein neues Video veröffentlicht, das die Jahreszeiten demonstriert. Mit einem Release-Date zu Ashes of Creation ist aber nicht so bald zu rechnen.

Das neue Video zu Ashes of Creation zeigt die Landschaft im Winter. Denn es gibt verschiedene Jahreszeiten im Spiel. Diese haben nicht nur optische Auswirkungen, sondern auch spielerische.

Wie im Video zu sehen ist, wandert die Heldengruppe über einen zugefrorenen See. Dieser eröffnet die Möglichkeit, die andere Seite zu erreichen, was sich im Sommer etwas schwieriger gestaltet. Zudem fällt es im Winter schwerer, zu jagen. Die Tiere verstecken sich besser und es gibt auch weniger. Außerdem bietet der Winter eine schöne Atmosphäre mit Schneefall und weißen Landschaften.

Video zeigt ein rundes MMORPG

Im Video ist außerdem eine Quest zu sehen, die zeigt, wie weit das Spiel schon fortgeschritten ist. Daneben besucht die Heldengruppe das Zuhause eines der Spieler, denn auch Housing ist ein wichtiger Aspekt des MMORPGs.

Ebenso ist ein gruseliges Dungeon zu sehen und am Ende wird noch einmal das Monster Coin System gezeigt, über das ihr euch in Monster verwandeln könnt. In dieser Form ist es dann beispielsweise möglich, Städte anzugreifen.

Das Video zeigt, dass Ashes of Creation schon fast den Eindruck eines kompletten MMORPGs macht.

Neue Mitglieder im Team – Ashes of Creation Release-Date erst Ende 2018

Das Spiel scheint schon relativ weit fortgeschritten zu sein. Erscheinen wird es aber erst Ende 2018.

Um die Entwicklung weiter voran zu bringen, wurden nun neue Mitarbeiter eingestellt, welche schon einiges an Erfahrung in der Spieleindustrie aufweisen können. Darunter befindet sich Kevin McPherson, der schon an Everquest 1 und 2, Planetside 1 und 2 sowie Vanguard gearbeitet hat. Ebenfalls mit an Bord ist Mat Broome, der DC Universe Online, die Everquest-Spiele, Planetside 2 und H1Z1 mit entwickelte.

Die Kickstarter-Kampagne von Ashes of Creation endet am 2. Juni um 15 Uhr.

Weitere Artikel zu Ashes of Creation:

Ashes of Creation: Monster Coin – Werdet selbst zum Monster!

Ashes of Creation: Beeindruckendes Gameplay-Video des Kickstarter-Hits

QUELLE DualShockers
QUELLE MMORPG.com
Andreas Bertits blickt auf über 10 Jahre Berufserfahrung im Gaming-Journalismus zurück. Er war 6 Jahre Redakteur des Spielemagazins PC Games, bevor er sich selbstständig machte und ist nach wie vor leidenschaftlicher Gamer.