WoW Theorie: Ist Battle for Azeroth nur der Kampf zwischen zwei Alten Göttern?

Eine Fan-Theorie zu World of Warcraft bekommt viel Zuspruch von den Spielern. Der wahre Kampf ist gar nicht zwischen Horde und Allianz.

Während die Spieler in den offiziellen Foren von World of Warcraft sich über die Frage zerfleischen, welche Fraktion denn die bessere ist oder wer Schlimmeres verbrochen hat, sprudeln auf Reddit neue Theorien zur Lore ans Tageslicht. Der Nutzer shadovv93 hat eine spannende Theorie zur „Schlacht um Azeroth“. Die findet laut seiner Theorie nämlich nicht zwischen Horde und Allianz statt, sondern zwischen Yogg-Saron und N’Zoth.

Der endlose Kampf zwischen Yogg-Saron und N’Zoth

WoW Nzoth full artwork

Der Grundgedanke hinter dieser Theorie ist der Ansatz, dass die Alten Götter zwar eine gemeinsame Bedrohung sind, aber eigentlich nicht miteinander kooperieren. Das belegen auch Zitate aus den Warcraft-Chroniken. Die verschiedenen Imperien der Alten Götter waren stets in Konflikt miteinander, denn jeder von ihnen wollte den anderen auslöschen, um am Ende Azeroth für sich zu erobern und die schlafende Titanin zu verderben.

Da sowohl N’Zoth als auch Yogg-Saron einen großen Teil ihrer Armeen verloren haben, instrumentalisieren sie einfach andere Völker als ihre Diener. Die Theorie geht davon aus, dass Yogg-Saron die Horde manipuliert, während N’Zoth sich die Allianz unter seine Tentakel krallt.

Yogg-Saron lebt noch immer

Der Alte Gott Yogg-Saron, den Spieler in Ulduar vermeintlich bezwungen haben, ist auch der „Gott des Todes“. Dass er nicht so ganz tot ist, wie man meinen sollte, das zeigte das Pre-Event von Legion. Dort mussten Spieler Brann und Magni Bronzebart zusammen mit Khadgar nach Ulduar begleiten und wurden dabei von Saronit-Kreaturen angegriffen.

Hearthstone YoggSaron

Brann erklärt, dass er „etwas fühlen würde, dass ihm bekannt vorkommt und ihm gefällt das nicht“ – da Brann damals Yogg-Saron in Ulduar gespürt und die Spieler gewarnt hat, ist dies ein klarer Hinweis.

Auch die Bewahrer-Einheit erklärt: „Nicht schon wieder! Die Hüter lassen mich wieder einen Zwischenfall-Bericht ausfüllen.“ – So, wie beim letzten Mal, als Yogg-Saron aktiv wurde.

Gleichzeitig flüstert eine unbekannte Stimme: „Du bist ein Vasall ungesehener Mächte.“

Yogg-Saron ist vielleicht nicht ganz bei Kräften, aber er lebt, ist aktiv und versucht auch weiterhin, seinen Einfluss zu vergrößern.

Sylvanas – Ein Diener von Yogg-Saron?

WoW Sylvanas Warbringer Screen 9

Dass Yogg-Saron die Horde manipuliert und dafür Sylvanas benutzt, lässt sich zumindest leicht mit Indizien belegen. Immerhin hat sich Sylvanas nach dem endgültigen Tod des Lichkönigs Arthas von Eiskrone gestürzt. In der offiziellen Kurzgeschichte „Anbruch der Nacht“ wird beschrieben, wie Sylvanas sich auf einen Saronitstachel stürzen lässt, sodass nicht nur ihr Körper, sondern auch ihre Seele vernichtet würde. Saronit ist nichts anderes als das Blut eines Alten Gottes – dass Sylvanas dabei verdorben wurde, ist zumindest nicht auszuschließen.

Weitere Hinweise darauf gibt auch die genaue Wortwahl einiger Charaktere in World of Warcraft. So erklärt Sara (eine Illusion von Yogg-Saron) in Ulduar: „Let hatred and rage guide your blows!“ („Lasst eure Hiebe von Hass und Zorn leiten!“)

In „Kriegsbringer: Sylvanas“ fragt Delaryn (die sterbende Elfe) Sylvanas dann, warum sie den Baum attackieren will. Sylvanas erwidert „That is war“ („Das ist Krieg“) woraufhin Delaryn sagt: „No. This is hatred, rage.“ – „Nein, das ist Hass, Zorn.“ Exakt die beiden Begriffe, von denen man sich laut Yogg-Saron leiten lassen soll.

WoW Sylvanas Dient dem Tod

Im Comic „Die Drei Schwestern“ erklärt Sylvanas am Ende: „Am Ende… werden sie dem Tod dienen. Sie werden mir dienen.“ Yogg-Saron bezeichnet sich selbst als den Gott des Todes – beim Kampf gegen hören Spieler immer wieder „Kniet nieder vor dem Gott des Todes!“

Der Brand von Teldrassil – Ein Angriff auf N’Zoth

Im Sinne dieser Theorie ist auch der Angriff auf Teldrassil und dessen anschließende Vernichtung durch das Feuer mehr als nur ein grausamer Akt. Es ist die gezielte Beeinflussung von Sylvanas durch Yogg-Saron, um N’Zoth Schaden zuzufügen. Denn der Alte Gott N’Zoth war der erfolgreichste bei der Verderbnis des Smaragdgrünen Traumes. Für ihn sind die Weltenbäume nun Orte der Macht, von denen aus er mehr Einfluss üben kann.

WoW Saurfang Cinematic title 2

Sollte Yogg-Saron seinen Kontrahenten N’Zoth wirklich auslöschen wollen, wäre das Verbrennen eines Weltenbaumes ein wichtiger Akt.

Die Allianz – Manipuliert durch N’Zoth

Doch auch die Allianz ist längst vom Willen der Alten Götter unterwandert, nämlich von N’Zoth. Dafür ist wichtig zu wissen, dass der Boss Il’gynoth aus dem Smaragdgrünen Alptraum ein Diener von N’Zoth ist. Immerhin erklärt er bei seinem Tod „N’Zoth… ich reise … nach Ny’alotha …“

WoW Legion Nightmare Old God

Das erklärt auch, warum Il’gynoth so bereitwillig erzählt, dass der „Jungenkönigam Tisch des Meisters“ dient und „der Diamantkönig zum Vasall gemacht wurde“. Warum sollte ein Alter Gott seine eigenen Pläne enthüllen? Richtig, das tut er nur, weil es nicht seine Pläne sind – sondern die eines Gegenspielers.

Besonders wichtig sind hier auch die Einflüsterungen, die Alleria während des Comics „Die Drei Schwestern“ hört. Immer mal wieder sieht man, dass sie Stimmen in ihrem Kopf hat. So bekommt sie Einflüsterungen, als sie auf Sylvanas trifft:

„Diese hier ist gefährlich. Sie ist eine Bedrohung und muss vernichtet werden. Hütet Euch vor ihr. Sie trachtet nach dem Tod aller Dinge … aller Möglichkeiten. Setzt der Bedrohung ein Ende. Tötet sie. Tötet sie. Rettet Euch und tötet sie. Rettet die Welt und tötet sie.“

WoW Sylvanas gefaehrlich Comic Quote

Das Geflüster würde hervorragend zu N’Zoth passen, der einen Diener von Yogg-Saron, nämlich Sylvanas, ausschalten will.

Wie genau Anduin und Magni in dieser Sache verdorben sind, oder wie sich das auswirkt, wird sich womöglich noch zeigen. Bisher braucht N’Zoth allerdings nicht viel zu tun – denn die Allianz holt ganz alleine zum Gegenschlag in Unterstadt aus.

Nach dieser Theorie wäre die „Schlacht um Azeroth“ also kein Konflikt zwischen Allianz und Horde. Stattdessen geht es darum, welcher der beiden Alten Götter am Ende Azeroth für sich beanspruchen und vollkommen verderben kann. Beide Parteien wissen nicht, dass sie längst manipuliert werden – und es ist nur eine Frage der Zeit, bis das ans Licht kommt und einer der beiden Alten Götter als Sieger hervorgeht.

WoW: Alle Infos zu „Battle for Azeroth“ in der Übersicht

Was haltet ihr von dieser Theorie? Eine coole Idee, die ein neues Licht auf Battle for Azeroth wirft? Oder ist das viel zu unwahrscheinlich?

Quelle(n): reddit.com/r/wow/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
25 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
marty

Gibts eigentlich irgendwo ein Auflistung, welche Rüstungen heute bei den Weltquests an der Dunkelküste dabei sind?

Ectheltawar

Interessante Theorie die ja auch in vielen Punkten schlüssig wäre. Aber natürlich auch nur eine von diversen Theorien, auch wenn diese hier schon recht gut unterfüttert ist. Sollte es natürlich auf diese Theorie hinaus laufen, tun mir aber erneut die Hordespieler leid, nur dieses mal die anderen, welche das Verhalten von Sylvanas so toll und nachvollziehbar empfinden. Für die müsste es dann ja ein echter Schlag ins Gesicht sein, wenn selbst Blizzard deutlich darlegt wie Bösartig ihr handeln ist.

Es bleibt also auch weiterhin spannend was Blizzard sich da also große Story ausgedacht hat.

Scaver

„Yogg-Saron lebt noch immer“
Nette Hinweise. Doch gab es doch eine klare Aussage von Blizzard, das C’Thun, sowie Yogg-Saron tot seien und nicht „nur“ schlafen bzw. in einem Regenerationszyklus seien.

Meine der Artikel dazu war auch bei euch zu finden. Finde ihn nur gerade nicht. Muss mal bei Vanion schauen. Glaube es war im Zusammenhang mit den Chroniken.

Mir ist das noch so bewusst, da ich bis dahin immer dachte, dass die alten Götter nicht (endgültig) getötet werden können, da sonst ja Azeroth auch sterben würde, da sie sich so tief in Azeroth verwurzelt haben.

An sich finde ich die Theorie interessant. Nicht dass ich es so gerne hätte, oder es ablehne… es wäre einfach so gut wie jeder andere Erklärung bzgl. des Einflusses durch die alten Götter.

Schauen wir mal. In 1 1/2 – 2 Jahren wissen wir es auf jeden Fall.

Joker#22737

Oooh wie ich diese Zeit liebe, Spekulation, Theorie, Puzzlestücke 🙂
Eine coole Theorie, wäre gar nicht soweit hergeholt finde ich. Ich glaube aber dass Azshara, der Lichkönig sowie die Schreckenslords auch noch eine Rolle spielen werden.
Auf Nyalotha wäre ich sehr, SEHR neugierig, ein Ort in dem Zeit und Raum nur eine Vorstellung sind.. 😉

Kristian Steiffen

Ziemlich coole Theorie, würde mir ehrlichgesagt sogar gefallen wenn es so wäre und sich Allianz und Horde am Ende zusammenraufen um den alten Göttern in den Hintern zu treten 🙂

PaddyWho

nein nicht schon wieder verbünden 🙁

Kuribi

Auch hier nochmal: Schreibt bitte den Einsendeschluss von euren „Stimmt für die Horde-Aktion“. Ich finde NICHTS auf der Webseite! Man ist rechtlich verpflichtet diese Angabe zu machen

Gerd Schuhmann

Die steht in den Teilnahmebedingungen:

Teilnameschluss ist der 14.08.2018. Die Webedia Gaming GmbH behält sich das Recht vor, den Teilnahmeschluss auch kurzfristig und ohne Angabe von Gründen zu verlängern. 
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

https://hordevsallianz.de/n
Kommt man mit einem Click drauf, wenn man sich für das Gewinnspiel anmelden möchte.

Kuribi

Ähm, man findet diese Daten also nur dann heraus, wenn man auf „Teilnehmen“, dann auf „Teilnahmebedingungen“ klickt und dann noch explizit danach sucht? Ich musste jetzt auch einen kleinen Teil runterscrollen. Wieso schreibt ihr das nicht direkt auf der Hauptseite? Es reicht auch schon wenn es kleingedruckt im Footer-Bereich ist. Spontan findet man es gar nicht. Es ist ja nicht so, dass der Einsendeschluss etwas ist, was man verbergen muss? Kannst du das nicht als Feedback weiterleiten?

Kristian Steiffen

:O Da nimmt es aber jemand sehr genau, erinnert mich an den Jungen der früher in der Schule immer in der ersten Reihe saß und wenn der Lehrer mal was falsch geschrieben hat direkt aufgeschrien hat „Das ham‘ Sie aber falsch geschrieben Herr Meier ! „

Kuribi

Diese Information brauchte ich, damit ich ein paar Leute von mir darüber in Kentniss setzen konnte, wie lange das Gewinnspiel geht. Es war eine simple Frage – und da ich mit Webseitendesign auskenne, kenne ich auch einige rechtliche Dinge.

Bei so einen Spruch deinerseits allerdings tendiere ich zu denken, dass du zu den ersten gehörst, die sich aufregen wenn sie mal über das Internet abgezockt werden (Inet-Shopping, o.ä.). Manchmal ist kleinlich sein und etwas nachhaken gar nicht so schlecht wie oft dargestellt wird. Nehms nicht persönlich.

DDuck

Wenn du dich so gut mit Webdesign auskennst, wirst du aber sicher auch verstehen, dass man Webseiten so übersichtlich wie möglich halten will und unnötige Informationen gerne auf Unterseiten oder ähnliches verschiebt. Und da sind Teilnahmebedingungen (zu denen selbstverständlich auch der Teilnahmeschluss zählt) die bei mir den kompletten Bildschirm ausfüllen definitiv Fehl am Platz. Es ist ja nicht so, dass der Teilnahmeschluss gar nicht angegeben wird, sondern er steht in den Teilnahmebedingungen (wo er ja auch hingehört) und diese muss jeder Teilnehmer vor der Teilnahme akzeptieren. Wer da vorher nicht reinschaut ist selbst schuld.
Es steht ja auch dick und fett das Realeasedatum von BfA auf der Hauptseite und es ist relativ einleuchtend, dass ein Gewinnspiel zum START von BfA auch um dieses Datum herum enden wird.
Und wenn du mal mit etwas logischem Verstand, ohne den unbändigen Willen das Haar in der Suppe zu finden, an die Frage rangehst „Wo finde ich den Teilnahmeschluss wenn er mich auf der Hauptseite nicht anspringt?“ dann solltest du doch eigentlich einsehen, dass dein anonymes rumgemecker per Gastaccount hier ein wenig überflüssig ist.

Kuribi

Überflüssig ist dein riesen Kommentar. Das ist unglaublich, was für ein Blödsinn hier gerade ausgetragen wird. Ein simpler Verbesserungsvorschlag und hier gleich die heiligen Ritter. Gott, lese bitte die vorherigen Kommentare bevor so ein Blödsinn von dir gepostet wird, die bereits überflüssig ist.

Pina

Ganz ruhig. Das ist normal hier 😀

Scaver

Sorry, aber DDuck hat Recht!
Das ist kein Verbesserungsvorschlag, da es keine Verbesserung darstellen würde.
Schau dir mal an, wie viele da schon mitgemacht haben. Es gab ein paar wenige Leute, die auch danach gefragt haben, aber die haben sich mit der Antwort, wo man es findet, dann zufrieden gegeben.

Du bist der einzige, der hier nen halben Aufstand macht, weil dir die Info nicht direkt ins Gesicht gesprungen ist.

Logisches Denken = Teilnahmeschluss ist Teil der Teilnahmebedingungen. Ergo wird es in den Teilnahmebedingungen stehen! Und diese findet man meist erst am Ende von der Registrierung!

Kuribi

Logisches Denken würde dir eher gut tun!

Ich habe hier überhaupt keinen Aufstand gemacht!
Allein dass du sagst dass schon einige bereits gefragt haben sollte einem zu denken geben bzw. ein Indikator sein = Logisches Denken.

Niemand will dass die info direkt ins Gesicht springt.
Und: „wieviele schon gemacht haben“ -> Schon mal daran gedacht, dass ein Großteil der Leute einfach alles anhaken und auf „Senden“ klicken? Denkst du echt, die lesen irgendwas durch? Oder gar die Datenschutzbestimmungen?

Also so Blöd kann man doch echt nicht sein wie du dich gerade stellst! Ich kann mich echt nur wiederholen:

Es ist fabelhaft wie sich die halbe Community gegen einen auflehnt nur weil man auf etwas hinweist! Hier wird gerade ein Fass aufgemacht, die völlig unangebracht und unnötig ist. Ja schon fast typisch Deutsch!

Joker#22737

Wenn du öfter hier mitdiskutierst merkst du dir schnell die Namen der „aggressiven Diskussionspartner“ 😉
Bin vollkommen bei dir und bedaure den riesen Elefanten der nun hier steht.

Momo

und schon haben wir den Salat, das gewinnspiel ist vorbei, das Banner hängt immer noch auf der Seite. Jetzt muss man sich extra durchklicken und viel Text lesen um zu erfahren das es schon zuende ist…

Scaver

Rechtlich muss der Teilnahmeschluss NUR in den Teilnahmebedingungen angegeben werden.
Und da sie da auf jeden Fall drin stehen muss, hättest Du das mit deiner Erfahrung ja wissen müssen.

Und ich kenne viele Gewinnspiele, wo es nicht noch woanders steht!

Gerd Schuhmann

Es scheint mir auch völlig klar zu sein, dass es am 14. August endet – mit dem Release von BfA. Ich wäre davon ausgegangen, ohne zu suchen. Wann sollte es auch sonst enden?

Kuribi

Nochmal: Ich wollte mich nicht sofort anmelden. Ich hätte kein Grund gehabt, auf irgendein Anmelde-Button zu klicken. Ich habe im Datenschutz- und Impressum geschaut. Solche Daten hätten direkt ersichtlich sein sollen. Und: Ich kann nicht davon ausgehen, dass es zum Release von BfA der Einsendeschluss ist.

Ich wollte eine normale Frage stellen bzw. ein Verbesserungsvorschlag – und keine Grundsatzdiskussion.

Vielleicht ist es für dich nachvollziehbarer wenn ich das schreibe:
„Ich bin dumm und habs nicht gefunden, bitte macht es für extra-dumme nochmal ersichtlicher, damit auch der letzte Hinterweltler es versteht.“

Cortyn

Den Teilnahmebedingungen musst du vor der Teilnahme am Gewinnspiel zustimmen. Du musst dafür extra einen Haken setzen.

Das ist ganz normales Vorgehen bei Gewinnspielen.

Da wird nichts „versteckt“ – wozu auch?

Kuribi

Hi, ich meinte nur, dass die Angabe des Einsendeschluss ziemlich weit unten steht. Bevor ich mich anmelde wollte ich vorher den Einsendeschluss sehen. Ich wusste nicht, dass ich extra in das Anmelde-Formular reinklicken musste. Für gewöhnlich steht es direkt irgendwo auf der Seite selbst. Das ist eben kein(!) normales Vorgehen bei Gewinnspielen, dass solche Daten nicht direkt ersichtlich sind.

>> Da wird nichts „versteckt“ – wozu auch?

Richtig, wozu?

Momo

Ich nehme jetzt nicht so oft an Gewinnspielen teil aber ich kenne das auch nicht anders das der Teilnahme Schluss nicht direkt (vor dem Anmeldeknopf!) ersichtlich ist und man extra dafür die halbe Teilnahmebedingung durchlesen muss bis man den findet.
Rechtlich mag das vielleicht alles so passen aber schön bzw übersichtlich ist was anderes.

PaddyWho

Will wer Kekse?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

25
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x