WoW Shadowlands: Wetten, ihr habt ein neues Feature falsch genutzt?

World of Warcraft: Shadowlands führt viele neue Features ein, welche die Spieler erst einmal kennenlernen müssen. Eines davon ist aber nur eine Erweiterung von einem bekannten Feature aus der Vergangenheit: der Missionstisch. Den habt ihr bisher aber vermutlich gar nicht richtig genutzt.

Was ist das für ein Feature? Der Missionstisch ist eines der ersten Dinge, die ihr freischaltet, wenn ihr die Kampagne eures jeweiligen Paktes spielt. Er gewährt euch Zugriff auf verschiedene Missionen („Abenteuer“), bei denen eure Begleiter mit Erfahrung oder Beute zurückkehren können.

Das Feature ist bereits aus Warlords of Draenor bekannt, wo der Tisch eingeführt wurde, und hat sich seitdem durch jede Erweiterung gezogen. Wer will, kann die Missionen sogar unterwegs mit der WoW Companion App starten und beobachten.

Wie schalte ich den Tisch frei? Um Zugriff auf den neuen Missionstisch zu bekommen, benötigt ihr zuerst die entsprechende Aufwertung im Sanktum eures Paktes. Die kostet 500 Anima und eine Erlöste Seele. Er wird im Verlauf eurer Pakt-Kampagne ohnehin freigeschaltet für den Fortschritt.

Vom Missionstisch aus könnt ihr dann eure Abenteurer losschicken, um Aufgaben für euch zu erledigen. Für die Aufwertung benötigt ihr Erlöste Seelen, die ihr in wöchentlichen Aufgaben bekommt.

Endlich Elite-Abenteuer abschließen

Was habe ich bisher falsch gemacht? Jetzt, mit der neuen Erweiterung Shadowlands, hat der Tisch allerdings neue Funktionen bekommen. Ihr müsst eure Truppen setzen, die dann gegen Gegner kämpfen, fast wie in einem Autobattler wie Teamfight Tactics.

Was nun viele Spieler nicht wissen: Truppen, die keine Helden sind, könnt ihr mehrmals setzen. Die Standard-Kämpfer und -Heiler können also häufiger vertreten sein, wenn ihr sie aus der Auswahl verfügbarer Truppen in eure Mission zieht.

Eigentlich wird dies sogar im Spiel erklärt. Allerdings gibt es viele Veteranen, die den Missionstisch noch aus alten Erweiterungen kennen und das Tutorial deswegen überspringen. Schließlich sind das „bekannte“ Mechaniken …

Was nutzt mir das? Viele von euch werden sich vermutlich schon gewundert haben, warum sie so viele Elite-Abenteuer an ihrem Missionstisch finden, die sich nur schwer abschließen lassen. Mit nur drei oder vier Teilnehmern sind sie nahezu unmöglich.

WoW Shadowlands Missionstisch
Ihr könnt einfach die gleichen Truppen mehrmals setzen. Mit einer Verteilung wie hier verteilt Niya sogar einen Buff für alle.

Viele Spieler nahmen deswegen an, dass sie ihre Begleiter erst leveln oder neue finden müssen. Wenn ihr aber einfach mehrere Truppen einsetzt und dabei ein wenig auf die Positionierung achtet, könnt ihr selbst schwerere Missionen ganz leicht abschließen. Dadurch bekommt ihr bessere und teilweise sogar seltene Belohnungen.

Wähle deinen WoW-Pakt und gewinne einen Gaming-PC!

Dass das möglich ist, war in der Community teilweise unbekannt, wie man an den Kommentaren auf wowhead erkennt. Dort schreibt etwa der Nutzer Silverhistle: „Na das ändert alles. Die Leute wundern sich vermutlich, warum ihre Elite-Missionen ständig fehlschlugen.“

Wie ist es bei euch, wusstet ihr, dass ihr es euch leichter machen könnt? Oder haben wir euch gerade die Augen geöffnet? Und welchen Pakt spielt ihr überhaupt?

Quelle(n): wowhead
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
19
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Namma

Die erste elite Mission schlug bei mir fehl und dann stand es nochmal riesen groß neben dem Fenster, das man mehrere Einheiten schicken kann 😅

Vanzir

Da gab es ein Tutorial? o.o
Das muss mein Addon dann übersprungen haben, was ich nutze um Quest automatisch an- und abzugeben xD
Aber gut zu wissen, hab es auch die ganze Zeit falsch gemacht xD

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x