WoW: Todesritter hetzt Dutzende Kätzchen auf die böse Horde

Die Horde in WoW staunt nicht schlecht, als eine Armee von Katzen sie überrennt. Dabei sind die Larions aus Bastion doch eigentlich so niedlich …

Mit der Erweiterung Shadowlands blüht das PvP in der offenen Welt wieder ein wenig auf. Im Kriegsmodus tummeln sich viele Spieler und es kommt oft zu kleineren und größeren Scharmützeln. Doch wie die Horde dieses Mal zu Tode kam, dürfte zu so manch einem verwirrten Augenreiben geführt haben. Rextroy hat mal wieder eine Methode entdeckt, die Feinde komplett zu zerlegen – mit einer Armee aus eigentlich niedlichen Katzen.

Wähle deinen WoW-Pakt und gewinne einen Gaming-PC!

Was ist passiert? Rextroy hat auch jetzt mit Shadowlands noch nicht genug und sucht immer wieder neue Wege, um die feindliche Fraktion (meistens die Horde) zu peinigen und im Bruchteil einer Sekunde zu vernichten. Dieses Mal zweckentfremdet er dafür die niedlichen Larions aus dem neuen Gebiet Bastion. Mit einer ganzen Armee davon zieht er durch das Gebiet, um einzelne Hordler in seine riesige Larion-Truppe zu ziehen, die kurzen Prozess aus dem Opfer machen.

Obwohl Rextroys Charakter nur auf Stufe 52 ist und auch die Larions in der Levelreichweite sind, zerlegen sie Horde-Spieler bis hin zu Level 60 innerhalb von wenigen Augenblicken. Aber seht am besten selbst:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wie bekommt man die Larions als Begleiter? Für die Larions muss die Nebenquestreihe in Bastion abgeschlossen werden, die mit der Mission „Rudel oder Einheit“ endet. Hier entscheidet ihr euch für die Larions. Das erlaubt es euch, wenn ihr zuvor einen bestimmten Schatz geplündert habt, Leckerlis für die Larions zu kaufen. Diese könnt ihr auf sämtliche neutrale und feindliche Larions in Bastion anwenden – einschließlich der Elite-Larions – um sie für 10 Minuten zu einem Begleiter zu machen. Sie kämpfen dann für euch.

Ein Limit gibt es nicht, ihr könnt in der Theorie unendlich viele Larions als Begleiter haben, solange das Limit von 10 Minuten nicht ausläuft und ihr genug Leckerlis gekauft habt.

Ist das so gewollt? Vermutlich nicht. Im Regelfall funktionieren solche Gegenstände nur mit einem einzigen Begleiter. Wenn man einen zweiten ruft, dann verschwindet der erste. Bei den Larions scheint das jedoch nicht der Fall zu sein, weshalb sich die Mechanik ausnutzen lässt, um eine riesige Armee zu erschaffen und damit gigantische Mengen an Schaden anzurichten. Es ist aber davon auszugehen, dass Blizzard das mit einem Hotfix bald eindämmen wird.

Was haltet ihr von dieser Aktion? Eine coole Sache oder einfach nervig, von so einem Katzenrudel überrollt zu werden?

Auch andere Spieler bringen irre Leistungen – der neutrale Pandaren Doubleagent ist wieder unterwegs …

Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x