WoW: Dieser nackte Spieler bringt euch um, ohne vom Reittier abzusteigen

Der Paladin Rextroy sorgt in WoW für Verblüffung. Inzwischen tötet er feindliche Spieler sogar, ohne vom Reittier absteigen zu müssen. Dieser Trick macht es möglich.

Eine neue Woche, eine neue kuriose Leistung vom Paladin Rextroy. Es ist ihm mal wieder gelungen, in World of Warcraft einen Exploit zu finden, mit dem er anderen Spielern den Tag ruinieren kann oder sie zum Staunen bringt. Dieses Mal tötet er als Paladin die Spieler der anderen Fraktion vollkommen nackt – er muss dafür nicht einmal von seinem Reittier herunter. Früher musste er dafür wenigstens noch absteigen.

Was passiert da? In seinem neusten Video können wir Rextroy sehen, wie er nackt auf seinem Reittier sitzt und an ahnungslose PvP-Gegner heranfliegt. Es vergehen ein paar Sekunden, in denen sich die Horden-Spieler oft verwirrt fragen, warum da ein nackter Allianzler angerauscht kommt. Doch kaum lässt die Verwunderung nach, explodieren diese Charaktere auch schon in einem einzigen Schadensausstoß, der selbst gut gerüstete Spieler mit einem Schlag tötet.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie funktioniert das? Rextroy nutzt mal wieder mehrere ineinandergreifende Spielmechaniken aus, um diesen Effekt zu erzeugen. Der wichtigste Aspekt ist dabei das Schild des Rächers. Das ist eine Paladin-Fähigkeit, die für 15 Sekunden einen starken Schutzschild erzeugt, die eine große Menge an Schaden absorbiert. Nach Ablauf der 15 Sekunden explodiert der Schild und verursacht Schaden an allen umstehenden Spielern.

Damit der Schild seine tödliche Wirkung entfaltet, muss Rextroy allerdings noch ein paar Faktoren einplanen. Er zieht eine starke Ausrüstung mit jeder Menge Verderbnis-Effekte an, die ihm zusätzliche Vielseitigkeit gewähren, ebenso wie Schmuckstücke, die Lebenspunkte und Vielseitigkeit erhöhen. Jetzt zündet er den Schutzschild, der seine Stärke aus der Ausrüstung bezieht und zieht sich anschließend nackt aus. Dann löst er den Verderbnis-Effekt mit dem Auge aus, indem er sich in einen Kampf begibt. Nun lässt er sich von N’Zoths Auge so oft treffen, bis der Schutzschild fast komplett aufgebraucht ist.

Zuletzt muss er nur noch schnell aufsteigen, an ein oder zwei PvP-Ziele heranfliegen und darauf warten, dass der Schutzschild ausläuft. Zack – schon zerplatzt der Schild und 2-3 Horde-Spieler neben ihm ebenso.

WoW Paladin Orc Death Explosion titel title 1280x720
Rextroy findet immer wieder Wege, um andere Spieler einfach zu zerlegen.

Warum geht das? Schuld daran ist die PvP-Skalierung in World of Warcraft. Wie stark ein Charakter ist, entscheidet nämlich nicht nur die Ausrüstung. Wer schlechte Ausrüstung (oder gar keine) trägt, bekommt trotzdem einen kleinen Boost, damit Kämpfe nicht zu schnell vorbei sind. Der aufgeladene Schild des Rächers wird durch diese Skalierung weiter gestärkt und macht so über 200% zusätzlichen Schaden. Das lässt so manch einen Hordler ziemlich alt aussehen. Rextroy hatte schon zuvor Probleme mit Sockeln in der PvP-Skalierung aufgedeckt.

Wir können davon ausgehen, dass Blizzard an der PvP-Skalierung bald schon etwas schrauben wird.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Threepwood

Klar würds mich vielleicht als Gegner nerven, regelmäßig mit ihm zu tun zu haben, aber er ist kreativ und unterhaltsam. Ich mochte es immer, wenn Leute out of the box denken und im Spiel Sachen machen, die „anders“ sind.

Scaver

Der Typ gehört endlich mal gebannt und zwar permanent!
Was er macht verstößt eindeutig gegen die Nutzungsbedingungen!

Schlachtenhorn

Gegen was verstößt er deiner Ansicht nach genau?

Flurin

Das nennt man cheaten.

Schlachtenhorn

Du weißt aber schon was Cheaten ist?
„Cheater stammt aus dem Englischen und bedeutet Betrüger oder – verniedlichend gesagt – „Schummler“. Ein Cheater ist jemand, der Cheats verwendet.“
Er nutzt aber keine externen Tools (oder dinge wie die Kommandozeilen Funktion in z.b. Counter Strike oder Cheat Codes) sondern die Spielmechaniken, die auch so funktionieren wie sie geplant sind. (Ob das jetzt geplant war das sie in der Form funktionieren, steht auf einen anderen Blatt)
Man könnte höchstens von Bugusing sprechen, aber dafür fehlt mir persönlich halt wie oben erwähnt der Programmfehler.
Es ist einfach schlecht durchdacht gewesen und er zeigt es auf, ihn dafür bannen zu wollen ist ein schlechter Gedanke, da eben durch ihn solche Fehler gefunden und behoben werden können.

Linkl

der meldet die buggs immer vorher blizz bevor er das öffentlich macht.

EliazVance

Ganz im Gegenteil, mittelfristig macht er das Spiel besser. Er nutzt hier keine Bugs, exploitet zum eigenen Vorteil oder versucht Schaden anzurichten. Er zeigt schlampige und gammelige Mechaniken und deren Folgen auf. Durch die Videos erzeugt er anschließend nicht nur gute Unterhaltung, sondern sorgt auch für genug öffentliche Aufmerksamkeit um Blizzard zum Handeln zu bewegen.

JeanPascall

Aber leider bewegen sie sich so langsam, dass dann meistens schon ein neues addon draußen ist!

BollekL9

Wie kann er sich nur mit dem Spiel beschäftigen und Blizzards idiotisches PvP-Scaling aufdecken, so einer gehört mehr als nur gebannt :silly:

Bralo

Was gebannt gehört ist jeder der behauptet das Pvp scaling und corruption gut ist. Den diese Leute schaden dem Spiel auf dauerhafte sich. Er zeigt nur den Schaden den sie bereits angerichtet haben.

Snake

Warum habe ich, wenn ich das lese nen Flashback an die South Park WoW folge xD

N0ma

An Verderbnis kann man gut sehen wie Blizzard vorgeht, da hat sich nicht einer mal die Mühe gemacht das durchzurechnen. Balancing machen wir hinterher, das wird schon. Gleichzeitig stellt man sich vor die Spieler und beklagt wie schwer balancing doch ist. Mir ist schon ganz schwummrig vom Kopfschütteln.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x