Wo steht jetzt eigentlich der neue Survival-Shooter Scavengers für die PS4?

Im Frühjahr 2018 wurde der neue Third-Person-Shooter Scavengers vorgestellt, der mit einer Mischung aus Koop, PvP und Survival begestern möchte. Der Release steht bislang noch aus. Doch wie steht es um das Spiel Anfang 2020? Was steckt in Scavengers und wann kann man das endlich zocken?

Was ist Scavengers überhaupt? Scavengers ist ein kommender Multiplayer-Survival-Shooter vom Entwickler Midwinter Entertainment und wird aus der Third-Person-Perspektive gespielt.

Es basiert auf der innovativen Technik Spatial OS, einer Cloud-Technologie des Unternehmens Improbable, die es auch vergleichsweise kleinen Entwicklern erlaubt, große virtuelle Spielwelten zu kreieren und mit geringem Aufwand zu verwalten.

Das ambitionierte Spiel wurde bei den Game Awards 2018 angekündigt und auf der E3 2019 mit einem Trailer vorgestellt. Seitdem ist es vergleichsweise still um den Shooter geworden, was aber nicht heißt, dass dort nichts passiert.

Wir werfen einen Blick auf Scavengers, zeigen euch, was in letzter Zeit rund um das Spiel passiert ist, und wo es aktuell steht.

Die 16 besten Survival-Games in 2020 für PS4, Xbox und PC

Scavengers – Survival-Shooter mal anders

Das ist die Geschichte bei Scavengers: Das Spiel ist in der Postapokalypse angesiedelt. Durch einen Meteoriten-Einschlag zerbrach der Mond in zwei Teile, unsere Welt wurde daraufhin zu einem vereisten Ödland, wo an jeder Ecke Gefahren wie Umwelteinflüsse, Mutanten oder feindlich gesinnte Plünderer (Outriders) lauern.

Als Spieler übernimmt man dabei die Rolle der namensgebenden Scavengers. Deren Teams ziehen durch die eisige Ödnis und suchen organischen DNA-Spuren oder andere verwertbare Proben. Davon erhofft man sich weitere Aufschlüsse darüber, wie es einst zu der Apokalypse kam.

Das ist die Vision hinter Scavengers: Scavengers ist zwar ein Survival-Shooter, doch die Entwickler verfolgen hier einen gänzlich anderen Ansatz als die übrigens Vertreter dieses Genres. Genau das macht es so einzigartig und genau damit will sich Midwinter Entertaintment auch abheben sowie Spieler begeistern.

Das Spiel dreht sich zwar klassisch ums Überleben, doch der Survival-Aspekt in Scavengers gestaltet sich dabei besonders und recht ungewöhnlich. Die Entwickler setzen dabei auf eine Mischung aus Koop-Gruppendynamik und PvP, sowie Elemente anderer Genres wie Battle Royale oder Hero-Shootern.

Mehr detaillierte Infos dazu bekommt ihr hier: Das steckt in Scavengers, dem E3-Shooter, den ihr übersehen habt

Gespielt wird in Matches. Für bis zu 4 Teams aus je 3 namensgebenden Scavengern mit besonderen Fähigkeiten gilt es in einer Partie, DNA-Proben aus einer zufällig generierten postapokalyptischen Spielwelt zu sammeln, ehe man das Einsatzgebiet verlassen darf. Das geht erst, wenn alle Teams zusammen eine bestimmte Anzahl Proben aufgenommen haben. Dabei soll man möglichst mehr Proben abgreifen als die übrigens Teams.

Doch viele dieser Proben werden von fiesen KI-Gegnern wie Zombies und Mutanten so gut geschützt, dass ein einzelnes Team nicht erfolgreich sein kann. Oft kommt man schwer oder gar nicht ohne die anderen Spieler aus. Man wird also im Prinzip zur Kooperation gedrängt, kann sich aber in einem günstigen Augenblick gegen die anderen wenden – sie sich aber auch gegen euch.

7 neue Survival-Games, auf die Ihr Euch 2020 noch freuen könnt

Durch dieses Mix aus Kooperation und Verrat kommt stets Spannung und Nervenkitzel auf. Der Ausgang eines Matches ist nie wirklich vorhersehbar. Ihr müsst mit Feinden zusammenarbeiten, aber auch eure eigenen Pläne verfolgen und immer ein Auge darauf haben, ob sich andere Spieler nicht gegen euch wenden.

Zudem bedrohen Euch auf Schritt und Tritt andere Gefahren wie etwa extreme Temperaturen, Strahlung oder Hunger. Überleben ist in Scavengers ist also eine dicke Herausforderung.

Scavengers Artwork neu 1

Wie läuft die Entwicklung von Scavengers?

Das ist zuletzt in der Entwicklung passiert: Seitdem das Spiel angekündigt wurde, haben die Entwickler fleißig daran geschraubt. Das Spiel bekam eine neue Website spendiert, es liefen mehrere geschlossene Play-Tests (letzter im November 2019), mit deren Hilfe weiter an Scavengers gefeilt wurde und auch weiterhin wird. Zudem wurden einige neue Waffen gezeigt.

Das wohl größte Ereignis der letzten Zeit dürfte für Scavengers die Übernahme des Entwickler-Studios Mindwinter Entertainment durch Improbable sein – die Firma hinter SpatialOS. Die Macher von Scavengers sitzen nun also direkt unter einem Dach mit der Tech-Firma, sind nun ein hauseigenes Studio, was der weiteren Entwicklung des Survival-Shooters nur zugutekommen würde, so die Devs in dem entsprechenden Blog-Eintrag.

scavengers_concept_2

Wie geht es mit der Entwicklung weiter? Genaues weiß man nicht, doch es ist wahrscheinlich, dass weitere Play-Tests angesetzt werden, anhand derer dann das Spiel weiter verbessert wird.

Scavengers soll dabei noch dieses Jahr veröffentlicht werden. Ein genaues Datum gibt es jedoch auch Anfang 2020 immer noch nicht.

Was haltet ihr vom Konzept in Scavengers? Macht Euch diese Art von Survival neugierig und Lust auf mehr?

Die 10 besten Endzeit-Spiele 2019 und 2020 für PS4, PC, Xbox One
Autor(in)
Deine Meinung?
5
Gefällt mir!

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Nico
30 Tage zuvor

vom lesen her klingt das Spielkonzept gut.
mal im auge behalten wink

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.