5 nützliche Tipps in V Rising, die ich gerne vorher gewusst hätte

5 nützliche Tipps in V Rising, die ich gerne vorher gewusst hätte

Das Indie-Spiel V Rising ist ein voller Erfolg und lockt zehntausende Spieler an. Allerdings stellt es gerade Neulinge des Survival-Genres, aber auch erfahrene Veteranen oft vor Rätsel. MeinMMO verrät euch einige Tricks, die euch das Leben als Vampir deutlich leichter machen – nachdem wir uns die spitzen Zähne ausgebissen haben.

V Rising ist ziemlich beliebt. Obwohl einige der Mechaniken die Spieler zur Weißglut treiben, kann das neue Survival-Spiel mit Vampiren überzeugen.

Auf Steam kommt V Rising auf stolze 88 % positive Bewertungen und auch auf Twitch kann das neue Survival-Game selbst Platzhirsche vertreiben, zumindest gerade zum Release. Da ist natürlich auch der Zufluss an neuen Spielern erst einmal riesig.

Wir haben uns V Rising ebenfalls angesehen und geschaut, was das Spiel eigentlich so gut macht. Unsere ersten Schritte aus dem Sarg waren noch etwas wacklig, der zweite Anlauf dann schon sicherer. Und auf der Reise fanden wir einige hilfreiche Tipps, die uns im Nachhinein viel Zeit und Arbeit gespart hätten.

Hier findet ihr alle wichtigen Infos zu V Rising in 2 Minuten:

Alle Infos zum neuen Vampir-Survival-MMO „V Rising“ auf Steam – in 2 Minuten

1. Als Bär könnt ihr einfache Mauern, Eisen und Silber zerstören

Relativ früh im Spiel werdet ihr auf Mauern und Palisaden aus Holz treffen, etwa beim Boss Quincey dem Banditenkönig. Dieser versteckt sich in einer Festung, die von Mauern und Türen geschützt wird. Eigentlich müsst ihr folgende Schritte abschließen, um zu Quincey zu gelangen:

  • tötet Clive den Feuerstarter, um das Rezept für Sprengstoff und Schwefel zu lernen
  • baut Sprengstoff an der Alchemiebank
  • bringt den Sprengstoff zu den Türen, legt und zündet ihn

Das bringt einige Nachteile mit sich. Sprengstoff kann etwa nicht durch Teleporter mitgenommen werden und kostet einiges an Ressourcen und Zeit für die Herstellung.

Jagd ihr jedoch vor Quincey den Wilden Bären, erlernt ihr die Bärenform. Die klingt erst einmal nutzlos, hat aber eine versteckte Eigenschaft: ihr könnt stärkeres Material zerstören. Mit dem Einsatz seiner besonderen Fähigkeit (Standard-Taste: Q), könnt ihr das Tor der Banditenfestung mit einem Schlag einreißen.

Weiterer Vorteil: ihr verwandelt euch, braucht also keine zusätzlichen Materialien und es funktioniert überall und jederzeit. Laut Spielern klappt das zwar nicht bei den Palisaden anderer Spieler, dafür aber auch bei höherstufigen Erzen wie Eisen und Silber.

V Rising: So einfach könnt ihr Leder herstellen

2. Zieht eure beste Ausrüstung an, wenn ihr V Blood verfolgen wollt

Bosse, oder V-Blood-Träger, könnt ihr über euren Blutaltar jagen. Ihr nehmt ihre Fährte auf und verfolgt sie dann bis zu ihrem Standort. Der Blutaltar hat allerdings eine Mechanik, die nicht genau erklärt wird.

Welche Ziele ihr verfolgen könnt, hängt von eurer angelegten Gegenstandstufe ab. In V Rising levelt ihr nicht selbst, sondern lediglich eure Ausrüstung. Das heißt: je höher die Stufe eurer Ausrüstung ist, desto mehr Bosse habt ihr zur Auswahl für die Jagd.

Legt am Blutaltar deswegen immer die beste Rüstung und Waffe an, die ihr besitzt – egal, ob ihr sie nutzen wollt. Im Beispiel seht ihr den Unterschied zwischen einer Eisenwaffe und einer verbesserten Eisenwaffe bei sonst identischer Ausrüstung:

Alternativ könnt ihr Bosse auch einfach über die interaktive Map von V Rising jagen. Die Karte zeigt euch den Standort aller Ressourcen und Bosse an, damit geht allerdings das Jagd-Feeling flöten, welches zum Vampir-Flair doch deutlich beiträgt.

V Rising: Die 6 Blutgruppen und ihre Buffs – Was sie machen und wie ihr sie bekommt

3. Gebäude können einfach verschoben werden

Wenn ihr eure Basis baut, werdet ihr sie über die Zeit stetig erweitern. Neue Räume kommen dazu oder werden größer, neue Gebäude und Produktionsstätten werden benötigt. Das bedeutet auch, dass ihr irgendwann umräumen müsst, wenn ihr zuvor nicht groß genug geplant habt.

In vielen Survival-Games müssen Werkbänke und Co. abgerissen und neu gebaut werden. In V Rising könnt ihr sie jedoch mit einem einfachen Klick im Bau-Menü einfach verschieben, ganz einfach in Räumen und über Mauern oder sogar weite Strecken.

Bewegt euch mit dem ausgewählten Gebäude einfach normal weiter. Ihr könnt sogar mit Türen interagieren, und Truhen, Werkbänke, Särge und mehr einfach vor der Tür parken. Das spart Ressourcen, denn beim Zerlegen erhaltet ihr im Regelfall nur 75 % der Materialien zurück.

V Rising Thron verschieben
So gut wie alles lässt sich einfach verschieben, sogar über Wände hinweg. Hier: unser Thron.

Das ist auch nützlich, wenn ihr neue Truhen baut, aber sie an der Stelle der alten haben wollt. Verschiebt die alte Truhe, baut die neue und sortiert dann den Inhalt um. Außerdem spielt das zusammen mit einer Mechanik von V Rising, den besonderen Räumen.

Die meisten Produktionsstätten sind effizienter, wenn sie in einem geschlossenen Raum mit dem richtigen Boden stehen. Die Böden müsst ihr aber erst durch Forschung freischalten. Die entsprechenden Werkbänke könnt ihr trotzdem schon bauen und einfach später umstellen.

4. Ihr könnt Pferde teleportieren und ihre Werte sehen

In V Rising gibt es viele Portale, durch welche die Reise in der Welt schneller geht. Diese könnt ihr allerdings nur benutzen, wenn ihr keine Ressourcen bei euch tragt. Standardmäßig dürft ihr nur folgende Sachen bei euch haben:

  • Waffen
  • Rüstung
  • Verbrauchsgegenstände

Selbst Sprengstoff ist nicht erlaubt und blockiert die Teleportation. Gegen Mitte des Spiels findet ihr immerhin Pferde, mit denen der Transport schneller geht. Hier gibt es aber einen Trick: Pferde lassen sich teleportieren.

Sitzt ihr auf einem Reittier, könnt ihr mit diesem einfach zum Portal reiten und dieses betätigen. Ihr landet dann mit dem Pferd am Zielpunkt. Das ist besonders nützlich, wenn ihr zu einer Jagd aufbrecht und von der Basis aus bereits beritten losziehen wollt.

Übrigens: drückt ihr Tab neben oder auf eurem Pferd, seht ihr dessen Werte und könnt es mit Wasser versorgen, damit sie überleben. So könnt ihr eure besonders guten Klepper länger behalten und weniger beliebte Pferde irgendwo abstellen.

5. Schlaft immer im eurem Sarg, sonst ziehen euch Trolle durch die Gegend

Solange ihr schlaft, können andere Spieler euch einfach „ziehen“. Buchstäblich, die Funktion erlaubt es, die Körper anderer Vampire durch die Gegend zu schleifen. So können euch Trolle oder dieser eine Freund, der nur Dummes im Kopf hat, auch auf PvE-Servern töten.

Wenn ihr euch in V Rising ausloggt, bleibt euer Vampir dort liegen, wo ihr das Spiel beendet habt und schläft. Diese Mechanik gibt es in vielen Survival-Games. Das bedeutet, ihr seid ungeschützt, hat aber noch einen weiteren Nachteil.

Zerrt euch etwa jemand ins Sonnenlicht, verbrennt ihr dort und vermutlich verschwindet dann auch alles an euch, was nicht blutgebunden ist.

Ihr könnt euch davor schützen, indem ihr einfach in eurem Sarg schlaft. Ob dieser aus Holz oder Stein ist, spielt dabei keine Rolle. Im Sarg seid ihr immer geschützt davor, gezogen zu werden und könnt in Ruhe ausloggen und schlafen.

V Rising befindet sich noch im Early Access, zeigt aber jetzt schon großes Potential – trotz teilweise versteckter Tricks. Wir werden es noch eine Weile spielen und testen, aber vermutlich findet ihr es schon bald in unserer Liste mit den besten Survival-Games für PC, Xbox und PlayStation.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Hisuinoi

Danke für diese Tipps. Werde ende des Monats auch das Spiel kaufen und auf den Server eines Bekannten einsteigen. Bin schon gespannt.

Ich finde es nur schade das man keinen Keller bauen kann.
Das würde das ganze nochmal Interessanter machen. 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx