Twitch-Streamer kritisiert Blizzard für alles, feiert nun Diablo 4 wegen eines Tweets

Twitch-Streamer kritisiert Blizzard für alles, feiert nun Diablo 4 wegen eines Tweets

Große Teile der Community sehen die neuen Infos zu Diablo 4 kritisch, darunter auch der Twitch-Streamer Asmongold. Der gilt als größter Fan und zugleich als größter Kritiker von Blizzard. Aber die Aussagen zum Item-Handel überraschen ihn positiv.

Das ist gerade los in Diablo 4:

Seht hier den Trailer zu Diablo 4:

Das steht im Tweet: Der Community Lead Adam „PezRadar“ Fletcher versprach auf Twitter, dass mit Premiumwährung gekaufte Items in Diablo 4 nicht handelbar sein werden. Das beinhalte auch Gegenstände aus dem Season Pass.

Asmongold hatte zuvor Bedenken, dass der Handel mit Echtgeld-Items einen Pay2Win-Faktor darstellen oder die Wirtschaft im Spiel stören könnte. Er fragte deswegen direkt nach diesem Feature und die Antwort scheint ihn zu beruhigen.

Obwohl Asmongold Blizzard stets kritisch gegenübersteht, ist seine Reaktion auf den Tweet: „Da ist es, Junge. Da ist es. Win.“

Monetarisierung in Diablo 4 ist ein brisantes Thema für Fans

Viele Fans von Diablo 4 freuen sich zusammen mit Asmongold über die Ankündigung, einige bleiben jedoch skeptisch. Schon in Diablo Immortal hieß es, dass man sich keine Vorteile kaufen könne und später kam es mit den legendären Edelsteinen doch anders.

Im Video erklären wir euch, was es mit den legendären Edelsteinen auf sich hat:

Die Entwickler wiederholen zwar immer wieder, dass Diablo 4 anders monetarisiert wird als Diablo Immortal, allerdings zweifeln die Fans seit Immortal an den Aussagen und daran, wie sie ausgelegt werden können. Das schlägt sich auch im aktuellen Stand unserer Umfrage nieder:

Diablo 4 verrät mehr über den Shop und die Monetarisierung – Wie findet ihr das?

Diablo 4 erscheint 2023, bisher fehlt allerdings noch ein konkretes Datum. Bis zum Release werden vermutlich noch weitere Infos zu Inhalten und dem Shop erscheinen, aber wie das alles wirklich aussieht, werdet ihr vermutlich erst beim Erscheinen oder in der Beta erfahren. Möglicherweise gibt es aber auch noch einige Leaks zuvor:

Spieler zeigt frühes Gameplay von Diablo 4, obwohl er das nicht darf – Fans verspotten seine Dummheit

Quelle(n): Asmongold auf Twitter
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Patsipat

Man kann ja auch mal mit der Kritik warten oder eben auch mit Lobgesängen. Mit etwas Glück steht das Ding in nem 3/4 Jahr bis Jahr zum Kauf bereit und dann kann man loslegen. Und am besten dann noch ein Stück warten, Diablo 3 wurde auch erst mit Loot 2.0 und Reaper of Souls richtig gut.

Caliino

Also damit ist wohl (aktuell) nur der direkte Handel von Cash-Shop-Items ausgeschlossen.
Ob und wie lange das so bleibt wird sich zeigen und es gäbe auch genug andere Wege die Items dennoch zu „handeln“…

Auktionshaus, Items verschenken (und du bekommst Ingame-Gold vom anderen) usw.

Huehuehue

Auch ein Verkauf über ein Auktionshaus ist „Handel“. „Nicht handelbar“ heißt, Spieler A kann es nicht an Spieler B übergeben, egal auf welchem Weg.

Bliebe noch die Möglichkeit, eine „Geschenk“-Option im Shop selbst.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Huehuehue
SLAPPMASTER9000

Ich vertraue keinem Publisher mehr, vor allem nicht drecks Blizzard. Ich würde jedem empfehlen das Spiel nicht vorzubestellen und mit dem kaufen etwas zu warten, da gibt’s mal locker eh wieder irgendeinen Server-scheiß oder krasse bugs. Vlt wird das game aber auch einfach schlecht und ihr spart euch die Kohle dann.

Misterpanda

Ich glaube das. Trotz des Immortal Fiasko. Ein Vollpreis Titel ist was anderes als ein F2P Handygame. Es wird legendär. Ein richtiges Diablo halt.

Higi

Ich werd mir erst nochmal ein Urteil bilden, wenn ich die Beta gezockt habe und sehen kann was der Shop genau beinhaltet und was nicht. Meiner Meinung nach können die viel tweeten, reden usw wenn der Tag lang ist. Von daher, Beta anschauen, Shop auseinander nehmen, dann aber auch nur dann evtl vorbestellen…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx