Twitch-Streamer kritisiert Blizzard für absurde Äußerung zu Diablo 4: „Was zum Teufel?“

Twitch-Streamer kritisiert Blizzard für absurde Äußerung zu Diablo 4: „Was zum Teufel?“

Der Streamer Quintin „Quin69“ Crawford ist einer der führenden Action-RPG-Spezialisten auf Twitch. Er ist für seine irren Runs in Path of Exile und Diablo 3 bekannt. In einem neuen Twitch-Stream liest er einen Blogpost von Blizzard zu Diablo 4 und kann gar nicht fassen, was Blizzard dort zur Monetarisierung von Diablo 4 schreibt: Man könne sich „Dinge kostenlos erspielen“ – darauf kommt der Neuseeländer nicht klar.

Was ist die absurde Äußerung, über die sich Quin69 aufregt? Blizzard hat am 18. August ein neues Quartals-Update zu Diablo 4 veröffentlicht (via blizzard). In dem Blog-Post wird deutlich, dass sich die Entwickler mit Diablo 4 ausdrücklich vom Bezahlsystem von Diablo Immortal distanzieren wollen.

Das Mobile-Spiel von Blizzard stand in der Kritik „Pay2Win“ zu sein: Man kann Geld ausgeben, um im Spiel voranzukommen.

Einige Blizzard-Fans hatten die Befürchtung, Blizzard könnte auch im „richtigen Diablo“, in Diablo 4, auf solche ketzerischen Ideen kommen – wobei ein Benedict Grothaus, Autor bei MeinMMO, es für eine tolle Idee hält, wenn sich Diablo 4 einiges von Immortal abschaut.

Im Post zu Diablo 4 findet sich jetzt diese Passage:

Der Pass verschafft den Spielern eine Reihe von kostenlosen Belohnungen, die sie nur fürs Spielen erhalten.

Blizzard

Im Englischen: „Through the pass players can earn a variety of rewards for free, just by playing.”

Im Trailer zeigen wir euch 2 Klassen von Diablo 4:

Ihr sagt mir also: Ich darf das Spiel spielen, das ich mir gekauft habe?

Warum macht Quin69 diese Aussage so fertig? Quin69 regt sich tierisch über die Formulierung auf, man könne sich „kostenlos was erspielen.“ Dass Blizzard so eine Selbstverständlichkeit in einem Spiel extra betont, macht ihn offenbar fertig.

Vor allem sei ja „kostenlos“ auch Quatsch, denn Diablo 4 wird ja ein Vollpreis-Titel.

Der Twitch-Streamer brüllt:

„Kostenlos … nur fürs Spielen …. DAS IST EIN SCHEISS-COMPUTERSPIEL, das ich mir VERDAMMT NOCH MAL GEKAUFT HABE. Worüber zum Geier redet ihr da eigentlich? Ihr sagt mir also, ich darf das Spiel spielen, das ich gekauft habe.“

Quin69

Laut dem Neuseeländer zeige das, wie irre und krank das Gaming im Jahr 2022 geworden sei.

Und Quin69 muss das wissen, der hat immerhin 15.000 € in Diablo Immortal versenkt und seinen Char danach gelöscht.

Den Ausbruch von Quin69 haben mittlerweile mehr als 100.000 Leute im Twitch-Clip gesehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Das steckt dahinter: Wenn man weiß, wie harsch Blizzard für Diablo Immortal kritisiert wurde, ist es zu verstehen, dass sie betonen: Im Saison-Pass gibt Premium-Inhalte, aber auch Inhalte, die man kostenlos erspielen kann.

Aus Sicht von Quin69 und vielen anderen Gamern ist es aber völlig absurd, eine absolute Selbstverständlichkeit derart als Bonus zu betonen. Denn schon immer konnte man sich in Spielen, die man sich gekauft hat, Dinge erspielen.

Hier schimmert also durch: Gaming 2022 ist schon so kommerzialisiert, dass die Normalität, wie es über Jahrzehnte war, jetzt schon ein Vorteil ist, den man gesondert herausstellen muss.

Wir haben uns auf MeinMMO schon damit beschäftigt, welchen Einfluss Diablo Immortal auf Diablo 4 haben könnte:

Welche Auswirkungen hat der Erfolg von Diablo Immortal auf Diablo 4 und die Zukunft Blizzards?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
64 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Bodicore

Nochmal kurz…
Der Typ macht eine Scene, versenkt aber 15k in Immortal?
Sorry, ich bin raus…

Rico

Warum regt er sich bei D4 so auf? Andere Spiele machen das mit dem Battle/Season Pass schon seit Jahren so. Bungie mit Destiny ja auch schon. Finde da jetzt nichts verwerfliches dran 💁

Klabauter

Er hat ja recht aber das ist bei extrem vielen Season Pass Angeboten so. Es gibt den Pass auch ohne Geld man bekommt dann alle paar Level was. Kauft man den Pass erhält man häufiger was. Während die Kritik richtig ist kommt sie einfach ein paar Jahre zu spät. Daher ist es irgendwie anstrengend sich jetzt in diesem Game darüber zu beschweren. Aber gut er macht Geld mit der Aussage durch neue Viewer. Natürlich auch dank mein-mmo die ja darauf aufmerksam machen.

Sevenghost

Das stimmt leider nicht mehr ganz so bei allen Spielen. Oft ist es auch so das man als kostenlose pass Nutzer nur 1 Item bekommt und eine Premium User zum kostenlosen, noch zusätzlich 1-2 Items dazu, also wirst du wieder geforcet eine Pass doch mit Geld zu kaufen quasi. Wenn es aber NUR bei Stufen kaufen bleibt, dann find ich das ok. Also bitte nicht einfach hinnehmen, das es ein Pass ist, die Frage ist wie er genau funktioniert.
Das große Ding ist ja auch, das Diablo immer eine Vollpreis Titel ist bzw. so gehandhabt wurde.

Klabauter

Gut es gibt noch ein paar Varianten. Ich finde nur das der Zug zum aufregen abgefahren ist wenn es schon etliche Spiele gibt die das sehr erfolgreich so handhaben.

Docu

Die Aussage ist etwas aus dem Zusammenhang gerissen.
Zusatzinhalte (bei einem Vollpreisspiel) werden eigentlich immer irgendwie bepreist.
Sei es das neue Set bei Lost Ark. Der DLC bei Tiny Tina oder oder oder oder.
Da lassen sich dutzende Beispiele finden.
Manche dieser Inhalte gibts kostenlos und so ist es halt auch bei D4.
Da könnte man jetzt D3 anbringen wo ALLE Seasons – wenn auch nicht mit wirklich viel neuem Inhalt gespickt – kostenlos waren.

Die Seasons in D4 sind, korrigiert mich, wenn ich das nicht richtig verstanden habe, Zusatzinhalte die vier mal im Jahr mit neuen Inhalten zur Verfügung gestellt werden – und das sogar teilweise kostenlos! Genau das wurde in dem Blogpost so beschrieben.
Das hat dieser gute Quin69 meiner Meinung nach nicht zusammenbekommen.

Ich denke wir sollten uns freuen, dass 4x pro Jahr eine neue Season mit neuen Inhalten kommt, die (größtenteils) kostenlos sind und nur kosmetische Gegenstände kostenpflichtig sein sollen.

Ich freue mich also auf D4 und dessen Seasons. Ich kann, muss aber nicht Geld in ein Spiel stecken.

Dann auch immer dieser D:I Vergleich. Immortal ist ein Handy-Spiel. Auch wenn Diablo draufsteht, ist es ein Handy-Spiel da läuft die Monetarisierung nun mal so.
Das heißt doch aber nicht automatisch, dass bei D4 genauso monteraisiert wird.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Docu
Caliino

Auch du scheinst den Kontext nicht zu verstehen:
Es geht in keinster Weise darum dass wir kostenlosen Content bekommen oder es den bezahlten Pass gibt, sondern wie der „kostenlose“ Pass beworben wird.

Das „Problem“ ist lediglich dass der „kostenlose“ Pass gar nicht kostenlos ist, weil du ja schon das Spiel kaufen musst….

Mit einer etwas anderen Formulierung hätte sich vermutlich niemand darüber aufgeregt:
„Ihr könnt täglich kleine Aufgaben erledigen (Season Pass ist so negativ behaftet) und bekommt Items die Ihr sonst nicht Ingame bekommt. Zusätzlich dazu gibt es einen bezahlten Pass mit dem du weitere Belohnungen bekommen kannst.“ oder so ähnlich…

Docu

Das „Problem“ ist lediglich dass der „kostenlose“ Pass gar nicht kostenlos ist, weil du ja schon das Spiel kaufen musst….

Der kostenlose Pass ist nicht dabei. Er ist nicht im Hauptspiel enthalten. Er kommt nachträglich dazu und zwar kostenlos. Er könnte ja auch komplett kostenpflichtig sein.

Deine Forumulierung „Ihr könnt täglich kleine Aufgaben erledigen und bekommt Items die Ihr sonst nicht Ingame bekommt. Zusätzlich dazu gibt es einen bezahlten Pass mit dem du weitere Belohnungen bekommen kannst.“, finde ich nicht treffend.
Der Season Pass

  1. bezieht sich ja generell auf zum Hauptspiel zusätzliche Inhalte die als laufende Season, und das vier Mal pro Jahr, bezeichnet werden, durch den kostenlosee und einen kostenpflichtigee Teile bereitgestellt werden. Achtung, wichtig: Was nicht generell der Fall sein muss!
  2. bietet nicht zwingend nur neue täglich Aufgaben.
  3. und darin enthaltene Gegenstände können (wahrscheinlich) nur in der laufenden Season freigespielt werden, danach wahrscheinlich nur noch über den Shop gekauft werden.

Nach Deiner Aussage zu urteilen, erwartest Du, dass der Begriff „Season Pass“ eine bestimmte Grundlage an Inhalten bereitstellt, ohne das man kostenlos oder zahlungspflichtig dazu angibt, weil das immer so sei?
Das stimmt nicht. Es gibt auch Season Passes die komplett kostenpflichtig ohne kostenlosen Teil sind. Auch bei B2P-Spielen. Daher sollte man das nicht annehmen bzw. voraussetzen.Der Begriff ist nicht fest definiert und beschreibt keines Wegs, dass hier immer nur Bezahlinhalte oder nur kostenlose Inhalte mit inbegriffen sind.

Wenn Du Problem in Anführunszeichen schreibst, scheint es so, als wäre das „Problem“ gar nicht so groß. Es wird hier und woanders halt gern dazu benutzt einen Aufreger zu erzeugen wo schlicht recht wenig Substanz dahinter ist.

und BTW:
Sätze wie „Auch du scheinst nicht zu verstehen:“ zeugen nicht gerade von der Akzeptanz anderer Meinungen wie Du es selbst weiter unten anprangerst und für Dich und „die ältere Generation“ einforderst.

Keupi

Auf jeden Fall sollte maximaler Druck von Seiten der Gaming Presse und – Community aufgebaut werden. Es wird ein Vollpreisspiel, teilweise mit irgendwelchen Skins im Bundle zu stark erhöhten Preisen. Dann soll es einen Saisonpass geben. OK, dass schluckt man irgendwo auch noch. Skins und wahrscheinlich Effekte und Levelboost gegen Geld, da wird es mir langsam zu bunt. Weil ich das bei PoE noch nachvollziehen kann, finde ich das bei einem Vollpreisspiel schon sehr frech. Vor allem in dieser Zusammenstellung an Kosten. Am Ende dann doch Diamanten oder was auch immer gegen Geld?

Ich meine Diablo dreht sich um Loot und Gameplay und Aussehen des Chars. Warum muss ich mir das mehrfach erkaufen? Wie gesagt, einen Saisonpass schlucke ich. Meinetwegen auch ein Abo, sollen sie es wie ein MMORPG handhaben. Aber nein, man soll ja ruhig mehr Geld drin versenken können. Das ist die Frechheit und wahrscheinlich ist das Spiel so gestrickt, dass nicht alles obligatorisch ist.

Wir Gamer sollten uns das nicht gefallen lassen und die Presse sollte auch mal kritischer auf diese Art von moderner Wegelagerei Stellung beziehen.

Ich für meinen Teil werde das weiterhin beobachten. Sollte die Monetarisierung von D4 aus der Art schlagen, ähnlich wie D:I dann bin ich raus. Es wird mit PoE2 starke Konkurrenz aufschlagen und zur Not daddel ich D2+D3 oder Torchlight bis es mir zu den Ohren raushängt. Diese Abzocke mache ich nicht mit.

Huehuehue

wahrscheinlich Effekte und Levelboost gegen Geld

??
Woher ist denn die Info?

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Huehuehue
Keupi

Meine Vermutung. Was soll sonst in so einen Shop? Ich bin echt von D:I wach gerüttelt worden.

justus

z. b. cosmetics, so wie es im blog post steht. sie haben doch gesagt, dass man keine power kaufen kann…

Keupi

Erstmal sagen sie es. Abwarten. Aber gehen wir mal vom Guten aus. Trotzdem gehören Cosmetics teilweise zum Spiel bei Diablo. Ich farme Items, die mehr Schaden machen und besser aussehen. Optimal sogar Zaubereffekte verschönern. Warum kostet das jetzt extra, wenn ich den Vollpreis bezahle?

Mal etwas ketzerisch. Aber das wäre imho so, als müsste ich in einem Shooter die Munition bezahlen. Hoffentlich habe ich jetzt niemanden auf dumme Ideen gebracht. Irgendwann muss ja auch mit der Monetarisierung gut sein. Was kommt als nächstes? Der Erstgeborene für einen neuen Saisonchar?

justus

es gibt auch cosmetics im game die man farmen kann. sie haben doch im blog post selbst geschrieben, dass die cosmetics, die man kaufen kann, nicht zwingend „besser“ aussehen, als die cosmetics, die man im spiel farmen kann. hast du den blog post überhaupt gelesen? oder bist du nur hier um blizzardhass zu verbreiten?

Keupi

Fang doch nicht so an, Blizzardhass, ist das eine neue Krankheit?

Das was Blizzard sagt, ist schon lange nicht mehr das, was Blizzard machht. Zudem scheint es ja für dich normal zu sein, mehrfach für Sachen zu zahlen, die für mich grundsätzlich dazu gehören. Darfst du auch gerne so sehen, ich sehe das anders und argumentiere dies auch.

justus

Fang doch nicht so an, Blizzardhass, ist das eine neue Krankheit?

naja du stellst hier mehrfach behauptungen auf, die im blog post bereits widerlegt wurden. aber du hast ja deine ausrede „blizzard macht eh nie was sie behaupten“

mehrfach für Sachen zu zahlen, die für mich grundsätzlich dazu gehören.

ich weiß nicht was du meinst, du musst nur für das spiel bezahlen. da ist alles dabei, was zum spiel gehört. im premium season pass und im shop sind zusätzliche inhalte, die nicht zum grundspiel gehören.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von justus
Keupi

Du meinst also: Vollpreis + Saisonpass + Cosmetics sind in Ordnung? Das ist ja im Grunde bestätigt! Wenn das so ist, sind wir ja durch oder? Dann bist du ein anderer Konsument als ich und gut ist.

Huehuehue

Es ist die Frage, wie viel Mitspracherecht Tencent bei Riot und Epic in Sachen Umsatzgenerierung hat (bei Riot als Mehrheitseigner wahrscheinlich mehr, bei Epic als größter, aber noch nicht Mehrheitseigentümer etwas weniger). Ist dieses groß, ist auf längere Sicht auch die Chance größer, dass man „auf Ideen“ kommt.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Huehuehue
justus

ja, weil season pass und cosmetics optional sind.

Huehuehue

Also..“sagen“ tun sie „Cosmetics“ – darunter fallen übrigens auch Skins für Mounts und Mountrüstungen (in den „geleakten“ Umfragen von Blizzard, welche Releasepakete Kunden denn für D4 kaufen würden, werden die erwähnt, weil es da Pakete gibt, die Mount-Skin und -rüstung aus dem Shop beinhalten würden)

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Huehuehue
All Might

bla bla solange das basis spiel keine 100€ kostet OK

Huehuehue

Du wirst lachen…
Laut der geleakten Seite der (deutschen) Kunden-Umfrage von Blizzard, zu den Starterpaketen, könnte das Basispaket durchaus 109,99€ kosten (auf der geleakten Seite, es ist Seite 6 von 12, stehen 3 verschiedene Pakete zur Auswahl mit der Frage, welches aus 3 Paketen der befragte Kunde eher kaufen würde – nur D4 um 74,99€, D4 + 1 Mount + 1 Mountrüstungsskin,+ 1 kosmetischer Gegenstand + 1 Rüstungsskin für jede der 5 Klassen + 15€ Shopwährung + 7 Tage Vorabzugang um 79,99€ oder D4 + 1 Rüstungsskin für jede der 5 Klassen + 1 Mount + 20€ Shopwährung + 2 Tage Vorabzugang um 109,99€)

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Huehuehue
Luripu

Tja schön war es bevor Bethesda die berühmte Pferdedecke zum Kauf angeboten hat.
Wie es wohl jetzt ausschauen würde,wenn sie keiner gekauft hätte?

Schlachtenhorn

Wäre die Entwicklung wahrscheinlich verlangsamt worden.
Aber letztendlich wäre es trotzdem zu den heutigen Stand gekommen, nur verzögert, da Firmen immer Wege suchen zu melken.

Todesklinge

Häufig wird für den Echtgeldersatz eine unrealistisch lange Spielzeit benötigt die in keinem Verhältnis mehr steht.

T.M.P.

Alles richtig gemacht.
Die Leute wollen halt bipolare Brüllaffen beobachten, und er liefert.
Wer will schon sachliche Nachrichten sehen, von Leuten die sich weder aufregen, streiten, lästern, noch anderweitig den Puls pushen?

Glory to mankind!
PS: Ich sag ja, der Spruch passt fast immer. 😈

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von T.M.P.
Misterpanda

Er lacht ja eher als auszurasten. Sollte man nicht so hochsetzen nur weil er bekannt ist. Trotzdem stimme ich zu, dass das zeigt, was die heutige Gamer Generation ausmacht. Battlepass, DLC, Premium Abos, Coins etc etc. Ich finde, es sind eher die Gamer, die man kritisieren sollte, nicht Gaming allgemein. Wir sind es, die den Scheiss kaufen und damit signalisieren, wie die Firmen lächerlich einfach Geld verdienen. 😅😂

Nico

er hat aufjedenfall Recht, aber finde es bisl zu heftig wie er es dalegt.

Ich finde solche Season Pass mittlerweile ein grauen, außer die inhalte landen danach im ingame shop, so das man sie sich zurnot noch kaufen kann. So kommt das halt immer wie ein zusätzlicher grund online zu gehen rüber. Wollen wir hoffen das d4 endgame sich nicht auf klassensets konzentriert, weil dann werd ich es mir nicht zum Release holen. Das hat schon d3 kaputt gemacht.

justus

ich hab das video zum update geschaut und muss sagen ziemlich cringe diesmal von quin. rastet komplett unnötig bei sachen aus, die er falsch verstanden hat. und bei dem beispiel geht es um den pass, bei dem blizzard einfach nur verdeutlichen wollte, dass man auch ohne was zu zahlen, extra sachen bekommt. einfach komplett unnötig die reaktion und nichts als effekthascherei.

justus

leider ist es mittlerweile so, dass man sowas extra betonen muss, um einen shitstorm zu vermeiden. da wird halt nur erklärt, wie der pass funktioniert, dass es auch einen kostenlosen teil gibt. also für mich absolut unverständlich, hier so eine reaktion zu bringen.

Caliino

Aber genau deine Aussage ist ja schon das was er so hart kritisiert:
Du hast es scheinbar schon akzeptiert dass dir plötzlich etwas als „kostenloser Bonus“ verkauft wird obwohl du dafür vorher schon gezahlt hast.

Du kaufst dir ja auch nicht ein Auto und der Händler sagt dir dann:
„Hey, du hast ein Auto bei mir gekauft und als Dank schenke ich dir auch noch die Sitze dazu!“

Und nein, man muss sowas nicht extra betonen – ganz im Gegenteil, sowas macht es nur noch schlimmer…. (wie man auch sieht)

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Caliino
justus

Du kaufst dir ja auch nicht ein Auto und der Händler sagt dir dann: „Hey, du hast ein Auto bei mir gekauft und als Dank schenke ich dir auch noch die Sitze dazu!“

eigentlich nicht, nein. ganz komischer vergleich. durch den season pass hast du theoretisch einen mehrwert, wenn du genug spielst.

Und nein, man muss sowas nicht extra betonen

doch, denn wenn man nur season pass liest, ohne eine erklärung, kommt direkt der nächste shitstorm. es hat schon einen grund, warum der season pass in dem blogpost so lang und breit erklärt wurde und mehrfach hingewiesen wurde, dass die premiumvariante keine relevanten extrasachen liefert. was denkst du was auf twitter los wäre, wenn nichts vom kostenlosen season pass in dem blogpost stehen würde, sondern einfach nur „der season pass liefert belohnungen für xy“.

Caliino

Nochmal:
Es geht absolut nicht um den Pass an sich, die Erklärung dazu oder was darin ist, sondern lediglich wie er vermarktet wird.

F2P + kostenloser Pass = OK, alles kostenlos
F2P + bezahlter Pass = OK, Pass-Boni bezahlst du
F2P + kostenloser + bezahlter Pass = OK, teils kostenlos, Pass-Boni kaufst du

B2P + kostenloser Pass = Nicht OK, Pass ist nicht „kostenlos“ weil du schon das Spiel kaufst
B2P + bezahlter Pass = OK/Ansichtssache, bezahlst beides und bekommst alles
B2P + kostenloser + bezahlter Pass = OK/Ansichtssache, bezahlst das Spiel und bekommst gratis Items, weiteres für Pass-Abo

Wenn du immer noch nicht verstehst worauf ich/wir hinauswollen, dann akzeptier einfach die Meinung von anderen, nicht alle denken so wie du 😀

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Caliino
justus

Es geht absolut nicht um den Pass an sich, die Erklärung dazu oder was darin ist,

genau darum geht es in dem video und dieser news

Caliino

Ich gebs auf, anscheinend willst oder kannst du den Kontext hinter dieser News/Clip nicht verstehen und wirst dementsprechend auch keine andere Meinung akzeptieren.

Wir „alten“ Gamer haben halt eine komplett andere Ansicht als die junge Generation 😀

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Caliino
justus

Quin69 regt sich tierisch über die Formulierung auf, man könne sich „kostenlos was erspielen.“ Dass Blizzard so eine Selbstverständlichkeit in einem Spiel extra betont, macht ihn offenbar fertig.

es geht also nicht um die erklärung?

ich game seit über 25 jahren, also keine ahnung worauf du hinaus willst.

der kostenlose seasonpass wird auch nicht wie hier in der news als besonderer bonus betont. es wird nur erklärt, wie er funktioniert. deswegen ist die reaktion darauf komplett überzogen. aber wenn die erklärung einer mechanik jetzt als besondere betonung bzw. vermarktung gilt 🤷‍♂️

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von justus
Caliino

Extra für dich, direkt aus dem D4-Blogpost:

…Der Saisonpass würdigt das Engagement von Spielern und verschafft euch mehr Belohnungen, je mehr ihr in einer Saison spielt. Es wird eine einzige Auswahl an Belohnungen geben. Die kostenlosen Stufen werden beim Spielen des Spiels und beim Stufenfortschritt freigeschaltet….

….Der Saisonpass bietet Gratis- und Premiumstufen. Der Pass verschafft den Spielern eine Reihe von kostenlosen Belohnungen, die sie nur fürs Spielen erhalten. Zu einem beliebigen Zeitpunkt in der Saison können Spieler den Premiumpass kaufen, um die Möglichkeit auf Premium-Belohnungsstufen freizuschalten, die Accessoires passend zur Saison und Premiumwährung beinhalten….

Aber nein, es wird nicht extra betont dass du in D4 – was du kaufen musst um es überhaupt spielen zu können – einen kostenlosen und einen bezahlten Premium-Pass gibt 🙄

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Caliino
justus

….. wie gesagt, sie erklären, wie der pass funktionieren wird. verstehe immer noch nicht, warum es so schlimm ist, dass sie das genau erklären. wäre es besser gewesen, wenn sie nicht erklären, dass man vom season pass belohnungen bekommt, ohne etwas zu zahlen?

Phinphin

Versteh ich ehrlich gesagt auch nicht. Die einzige Erklärung, bei der eure Kritik Sinn ergibt, wäre wenn die kostenlosen Gegenstände des Passes ohnehin bereits Bestandteil des Spieles wären und man sich die so oder so hätte freispielen können, selbst wenn es keinen Gamepass gäbe. So versteh ich den Blogpost aber nicht.

Docu

B2P + kostenloser Pass = Nicht OK, Pass ist nicht „kostenlos“ weil du schon das Spiel kaufst

B2P + bezahlter Pass = OK/Ansichtssache, bezahlst beides und bekommst alle

Laut dieser Aussage ist es nicht OK, wenn Du etwas kostenlos bekommst, was nicht im Hauptspiel enthalten ist.
Kann ich nicht nachvollziehen.

Wie würdest Du denn sonst die Trennung zwischen kostenlosen und bezahlbaren Zusatzinhalten beschreiben, die man nach der Veröffentlichung des Hauptspiels veröffentlichen möchte.

Christian

DAS hab ich auch nicht verstanden, alles andere ist okay oder Ansichtssache, aber kostenlos geht gar nicht…wut 😂😂😂

Docu

finde ich trotzdem recht übertrieben.
Du MUSST ja nicht zahlen.

Wenn Du zum Fußballspiel ins Stadion gehst MUSST Du ja auch kein Trikot kaufen. Und keiner verpflichtet Dich dazu. Aber BEIDES kostet halt Geld

Keiner würde da erwarten etwas kostenlos mitnehmen zu können. Außer vielleicht den Trinkbecher mit Logo (Den man auch bezahlt hat)

Phinphin

Finde die Argumentation von ihm ziemlich dünn. Die Dinge die man „mit dem Spiel“ gekauft hat, kann man sich auch ohne den Season Pass erspielen.

Alex

Ja genau darum geht es doch, das dass extra erwähnt wird und als kostenlos dargestellt wird ist halt total Absurd.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Alex
Phinphin

Ich finde es nicht absurd, wenn darauf hingewiesen wird, dass zusätzliche Spielinhalte, die nach dem Release veröffentlicht werden, teilweise kostenlos sind. Das ist ja schließlich keine Selbstverständlichkeit.

Alex

Doch ein Pass der einen Teil kostenlos enthält ist eben sehr wohl Standart, quasi jeder Pass den ich kenne hat einen kostenlosen Part. Ansonsten hatte ich etwas falsch verstanden, dennoch ist halt so eine Aussage in einem Buy To play Spiel irgendwie fragwürdig.
Einen Pass als zusätzlichen Spiel Inhalt zu bezeichnen lässt mich zudem erst recht erschaudern.
Das ist zusätzlich Monetarisierung, kein wirklicher Inhalt, Beschäftigungs Therapie noch im ehesten Fall. ^^

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Alex
Phinphin

Bei den meisten Passes ist das so. Aber eben nicht bei allen. Und es gibt aber auch viele Spiele ohne Pass, bei denen du für zusätzliche Spielhalte gar keine Möglichkeit hast, dir irgendwas direkt kostenlos zu erspielen. Da zahlst du entweder gleich monatliche Gebühren, oder du hast einen Shop oder es gibt alle paar Monate kostenpflichtige DLC oder es gibt eine Mischung aus den Varianten. Und das sind eben nicht nur F2P-Spiele, sondern auch viele B2P Spiele gerade im AAA-Bereich.

Beschäftigungstherapie ist es auf alle Fälle. Aber die hättest du in Diablo so oder so. Ob ich jetzt 100.000 Monster erschlagen muss, um mein Set-Item zu erhalten oder 100.000 Monster erschlagen muss, um mir irgendwas im Pass freizuschalten, macht für mich keinen Unterschied, weil mir Cosmetics fast genauso wichtig sind, wie Spielvorteile und deswegen auch erstrebenswert.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Phinphin
Alex

Joa das ist wahrscheinlich am Ende auch warum ich mit spielen wie Diablo nie wirklich warm geworden bin. Ich hab Beim zocken halt mehr Anspruch als beschäftigungstherapie, was nicht abwerten sein soll, jeder wie er mag.

justus

so ziemlich jedes moderne spiel versucht dich so lange wie möglich zu binden. das ist nicht nur in arpgs so.

Alex

Schon richtig, ein Haupgrund warum ich hauptsächlich nur noch singleplayer spiele und selbst die fangen damit ja schon seit langen an, ich wünsche mir halt Zeiten zurück wo man in Games dumme Sammel Aufgaben eingebaut hat um den Leuten zu zeigen wie bescheuert es ist soetwas zu machen. Aber wie Absurd Menschen sind zeigt das es selbst für solche Situationen wie den goldenen Haufen in Breath of the wild für alle krogs speedruns gibt. Menschen sind echt seltsame Tiere. 😅

Docu

Da muss ich widersprechen. Das ist meiner Meinung nach nicht Standard das Zusatzinhalte IMMER einen kostenlosen Teil beinhalten, egal ob sie als „Pass“, „DLC“ oder „Addon“ bezeichnet werden.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Docu
Alex

Pässe in der Regel schon, fallen mir gerade auf Anhieb 10 ein die es tun und einer wo man den dann garnicht benutzt, von Inhalt redet keiner, ein Pass ist kein Inhalt, das ist Monetarisierung, deswegen ist auch immer ein Teil kostenlos, das umso mehr du den kostenlosen hoch levelst der Reiz steigt den bezahl Pass zu kaufen weil der reward dafür steigt, das sind einfach psychologische Tricks die genutzt werden weil sie funktionieren und das schon lange.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Alex
Rykker

Verstehe die Aufregung nicht. Das wird ein levelbarer Seasonpass sein, der mit fortschreitenden Level Belohnung freischaltet. Wie z.B. bei Destiny auch.

Alex

Es geht nicht um den battelpass, es geht um die Formulierung, das man einigen Kram aus dem Pass auch „kostenlos“ anderswo im spiel bekommt, es ist weder erwähnenswert, denn das sollte klar sein, wäre schlimm wenn der Pass voll mit Sachen wäre die man sonst nicht anders bekommt, denn das Spiel ist kein free to play Game, man hat bezahlt, also ist der Inhalt, egal welcher nicht kostenlos, der Pass ist nur eine zusätzliche Monetarisierung, richtig wäre die Formulierung eher gewesen hätte man gesagt: „der season Pass Enthält viele Dinge die ihr auch im restlichen Spiel findet, ihr werdet bis auf ein paar kosmetiks also nichts verpassen.“

justus

ich glaube du hast den text nicht verstanden. man bekommt die sachen nicht „anderswo“. es wird erklärt, dass man auch ohne etwas zu zahlen, items vom pass bekommt.

Alex

Yo hab ich was falsch verstanden, my bad, trotzdem ist so eine Aussage in einem buy to play Spiel seltsam.

justus

nein, sie erklärt einfach nur, wie der season pass funktioniert. seit wann ist es seltsam, wenn man eine mechanik in einem spiel erklärt?

Alex

Das Wort kostenlos beim Spielen ist einfach seltsam in einem buy to play Spiel, „kostet euch nichts extra“ wäre besser gewesen.

justus

warum wäre ein synonym zu kostenlos jetzt besser?

Alex

Ist halt Rosinen pickerrei. Mir ist es am Ende sowieso egal. ^^

Huehuehue

Die Formulierung ist tatsächlich, gelinde gesagt, sehr unglücklich gewählt. Man kann sicher auch anders hervorheben, dass zukünftige Inhalte nicht nur kostenpflichtig sein werden. Vor allem, wenn man große Marketingabteilungen haben, die sich mit Formulierungen eigentlich auskennen müssten.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Huehuehue
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

64
0
Sag uns Deine Meinungx