The Elder Scrolls Online: Neuer Trailer stellt „Zocken mit Freunden“ in den Vordergrund

Beim Fantasy-MMORPG The Elder Scrolls Online ist ein neuer Trailer erschienen. Der soll Spieler für den Konsolenstart auf Playstation 4 und Xbox One motivieren.

Bei The Elder Scrolls Online macht man sich gerade chic für die Konsolenspieler. Man stellt sich ins Schaufenster und zeigt seine besten Seiten. Im letzten Trailer präsentierte man stolz, wie viele Möglichkeiten Spieler in TESO haben, sich frei zu entfalten, in wie viele Rollen sie schlüpfen, wie viel Wahlfreiheit sie besitzen.

Im neuen Trailer stellt man die Gemeinschaft und die Kooperation in den Vordergrund. Die Möglichkeiten, zusammen und in der Gemeinschaft Spaß zu haben und Abenteuer zu erleben: Im PvE wie im PvP. Man spricht von Freundschaften, von Kameradschaft und von der aktiven Community des Spiels.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Koronus

Meine Freundin könnte ich dafür interessieren aber selbst wenn ich es ihr schenken möchte, möchte sie lieber es ausprobieren bevor sie mein Geschenk annimmt. Deswegen wäre vielleicht ein Test Modus angebracht also wie in der Beta die ersten drei Gebiete wobei ich glaube bei der Datenmenge ist es eh eher so man entscheidet sich dafür, oder dagegen.

KohleStrahltNicht

Die ersten 3 Gebiete nur zum antesten?
Warum nicht bis zum Endgame? ;o)
Ich glaube du weißt nicht wieviel Stunden es dauert um die ersten 3 Gebiete einer Fraktion zu erkunden und zu questen.
Allein ein Gebiet ist schon megagroß , vergleichbar mit 3 Gebieten in Wow!

Zum antesten reicht eine der Starterinseln völlig aus.
Die beta ist auch schon lange vorbei….

Koronus

Doch ich weiß es. Zum durchquesten von den zwei Inseln plus dem Gebiet in dem man seit dem letzten Beta Wochenende aufwacht 18 Stunden wenn man sich Zeit lässt.

Torbschka

Hallo,

wer noch auf der Suche nach einer Gilde ist für die Konsole:

http://blutfalken.eu/

wir sind die erfolgreichste deutsche raidgilde auf zodiard in ff14, sind aber mehr casual, geworden, eher im alterschnitt 25 und wollen eso als gemeinschaft genießen.

unser forum ist schon alt, uns gibt es schon länger und wir sind die communitygilde auf der ps4 😉 (spieleübergreifend)

grüße

M00nty

In welcher Allianz seid ihr denn mal zu finden?

Wolf

Ich habe hunderte Stunden in ESO verbracht und mag dieses Spiel wirklich sehr aber langsam verliere ich die Geduld mit Zenimax. Habe gestern mit 3 anderen die Gold Daily in der Krypta der Herzen gemacht und wir hatten beim Endgegner teilweise 5 Sekunden lange Lags. Ich kann gar nicht mehr zählen wie oft wir schon Gruppendungeons wegen Lags abbrechen mussten. Seit fast einem halben Jahr gibt es die Herausforderungen der Unerschrockenen und Zenimax bekommt das Problem trotzdem nicht in den Griff. Leider gibt es viele solcher Probleme sobald man zusammen mit anderen spielt.

Kanzler986

Hallo zusammen,

zum Start der Konsolenversion, suchen wir noch fähige und motivierte
Mitstreiter für unsere TESO Gilde Arise! Unser Fokus wird im PVE liegen,
was PVP natürlich nicht ausschließt. Zur Zeit sind wir noch in Destiny
unterwegs, da aber Bungie immer wieder enttäuscht, werden wir größtenteils zu
TESO wechseln. Weiterhin sind wir ein pool aus Erfahrenen MMO lern ( Hauptsächlich
WoW, aber auch SWTOR und Co. )

Es handelt sich hierbei um eine Casual Gilde, die keinerlei Verpflichtungen
vom Spieler verlangt. Spaß am Spiel liegt im Vordergrund. Raid und Dungeon
runs werden über den PS4 Chat im vorraus organisiert ( bzw. spontan im Voice ),
in dem sich jeder anmelden kann, falls er Lust und Zeit hat. Dementsprechend,
werden wir überbedarf rekrutieren, um immer genug Spieler am Start zu haben.
Dieses Prinzip hat sich in Destiny bewährt und kommt vor allem Schichtarbeitern
und Gelegenheitsspielern entgegen ( real live geht vor ).

Falls ich eure Interesse geweckt habe, könnt ihr mich gerne im psn adden:
Kanzler986 (bitte mit kuzem Betreff in der Anfrage, das ich weis um was es
geht.)

Für alle Desinteressenten: Sorry für den Spam

So long

Beste Grüße

Kanzler

KohleStrahltNicht

Schade das ihr nicht über die Pc-Version erreichbar seid.

F2P-Nerd

Zunächst war ich ja begeistert, endlich TESO umsonst spielen zu können. Ein Bekannter hat mir seinen Acc vermacht, ich war aber nicht gewillt, zu bezahlen und wartete auf die für mich schon immer logische Umstellung. Dank B2P konnte ich jetzt ein bisschen reinkucken, und … nun ja … ich bin ebenso wenig wie Damian begeistert. Interessanterweise schaue ich aber alle zwei Wochen mal für ein paar Stunden rein, weil ich eine nette Gilde gefunden habe. Mir gefällt das Spiel nicht unbedingt, aber die Community ist in meinen Augen eine der besten. Meine TS-Aktivität ist seitdem zumindest stark angestiegen 🙂

KohleStrahltNicht

Ich frage mich warum man ein MMo spielt , wenn es einem nicht gefällt?
Wenn im Kino ein Film läuft , der mich nicht interessiert und der Eintritt 20 Euro kostet , wird der Film nicht besser wenn ich umsonst ins Kino komme.
Ich glaube es gibt Spieler die noch nicht wissen das sie gar keine MMO-Fans und MMO-Spieler sind!

F2P-Nerd

In der Tat, bei diesem Spiel wurde es nicht besser, weil es umsonst wurde. Bei LOTRO und SWTOR wollte ich auch den “Eintritt” nicht bezahlen, als beide kostenlos wurden, wurde ich aber nicht enttäuscht. Es kann also so oder so ausgehen ^^

KohleStrahltNicht

Ich persönlich fand SWtoR grauenhaft und habe vorher nich nie eine so leblose MMO-Welt in einem Spiel gesehen.
Lotro ist wirklich einmalig und Teso auch.
Ich habe mir sogar die Teso Imperiale-Box begönnt und zahle immer noch mein Abo.
Lotro habe ich auch zum Release gekauft , mit all den Erweiterungen und zahle auch dort ein Abo , wenn ich es zwischendurch spiele.
Lotro kannst du auch nur schlecht über Level 20 hinaus f2p spielen , da man sich alle Gebiete erkaufen muß!

F2P-Nerd

Es ging bis Level 30 sehr gut, im Anschluss kam mir das Warner Bros. Humble Bundle 2013 zu Hilfe, aus dem die LOTRO Pakete von vielen Leuten, die keinen Bock auf MMORPGs hatten, verschenkt wurden. Die epische Quest ist ja sowieso gratis und ein bisschen grinden tut bekanntlich auch nicht weh, Premiumvorteile inklusive. Für alles andere muss man nur Geduld haben, dann wird Turbine irgendwann schon das eine oder andere Gebiet locker machen ^^

F2P-Nerd

Zusatz: Die Punkte aus dem buch der Taten waren natürlich auch nicht zu verachten, habe mir ein paar Abenteuerpakete damit auch noch freispielen können. Das ist aber schon ne Ecke her.

Damian Thorn

Ich liebe die wirklich prachtvolle Welt von TESO, aber obwohl ich mit längeren Unterbrechungen seit der Beta spiele, hält mich das Game nie sehr lange…

Ich habe anders als in anderen MMO’s nie wirklich den Eindruck, den Charakter weiter zu entwickeln. TESO fühlt sich vom Gameplay so extrem statisch an. TESO spielt sich mit Level 15 genauso wie mit Level 50. Man hat sehr früh seine optimalen Angriffe in der Leiste und dann tut sich nicht mehr viel. Auch die Ausrüstung skaliert nur sehr, sehr langsam. Die Mobs bleiben auch immer auf dem selben Niveau wie der Spieler.

Ich kann mich noch erinnern, dass an TES – OBLIVION, als es herauskam, sehr heftig kritisiert wurde, dass alle Mobs sich dem Level des Chars anpassen und die Spieler dadurch den Eindruck bekamen, sich nicht weiter zu entwickeln.
Genauso geht’s mir in TESO.

So sehr ich die Welt von Tamriel auch liebe, ich habe selten ein so langweiliges MMO gespielt…
Ich wünsche mir immer noch ein Herr der Ringe online in dieser prachtvollen Grafik… Das wäre ein Traum!

KohleStrahltNicht

Das mit der Tesografik in Lotro wäre wirklich Weltklasse aber dafür ist die Spielatmosphäre in Lotro einmalig.
Nachts durch das Auenland zu reiten ist für mich das Größte an Spielatmosphäre in einem MMO.

Chris Utirons

Ja Lotro ist da wirklich einmalig und ich bereure bis heute nicht bei Release ein Lifetime Abo abgeschlossen zu haben für nur 140 Euro, dafür hatte man viele Jahre Spielspaß und heute finanzieren sich die Addons von alleine 😉

Thurok

Auenland – aber nur auf Gras bzw. Pfeifenkraut oder?? 😉 Lotro war super, Teso ist es auch. Bin froh, dass die so ein gutes Spiel auf die Beine gestellt haben, nach Lotro gabs für mich nur Enttäuschungen in dem Genre. Aber das Auge des Betrachters wird mit der Zeit halt auch älter und müder gell 🙂

Damian Thorn

Nee, nee, HdRo spiele ich derzeit wieder mit viel Freude. TESO dagegen, langweilt mich ja extrem. In der HdRo gibt es aufgrund des Gameplays ständig das Gefühl den Charakter zu entwickeln, sei es über Ausrüstung, Talentpunkte oder Taten. Etwas was ich bei TESO sehr schmerzlich vermisse und was bei mir zu einem kompletten Motivationsverlust führt. Bei TESO fehlt einfach der motivierende Kick!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

19
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x