The Division: Cheats und Hacks in der Beta

Bei der laufenden Beta zu Tom Clancy’s The Division tauchen Beschwerden über Cheater auf.

Die Beta von The Division wurde um 24 Stunden verlängert. Nachdem es in den letzten Tagen vor allem Diskussionen um das Dark-Zone-Konzept gab, hat sich in den letzten Stunden eine Diskussion um vermeintliche Cheater entzündet.

Hält Ubisoft seine Anti-Cheat-Software für The Division noch zurück?

Im Forum reddit sind Spieler entsetzt: In der Beta seien keine „Anti-Cheat-Tools“ aktiv. Der Server glaube einfach alles, was der Client ihm sage. Die Spieler haben schon Untergangsszenarien vor den Augen, dass The Division ein Cheater-Paradies werden könne. Man versteht nicht, wie Ubisoft sowas zulässt.

Besonnere Köpfe sagen: Na ja, das ist jetzt die Beta. Vielleicht haben sie schon Anti-Cheat-Tools, wollen sie aber jetzt noch nicht einsetzen, damit sich die Hacker nicht darauf einstellen können.

Bei Ubisoft selbst sagt man in einem Thread: Das seien keine Hacks, die Spieler hier aufregten Das seien „Glitches“, an denen das Team im Moment noch arbeitet.

So berichten Spieler von „unsichtbaren Gegnern.“ Spieler, die selbst unsichtbar waren, erklären: Das kann wohl daran liegen, dass ich irgendwo „fest hing“ und dann praktisch als mein eigener Geist durch die Gegend rannte, während mein Körper an einem anderen Ort war.

Video zeigt Hacks und Cheats bei The Division, beunruhigt Spieler

Die „Das sind Glitches“-Erklärung beruhigt die Spieler aber nicht vollends. Da auch einige Probleme aufgetaucht sind mit „unendlich Munition“ oder „Speed Hack“ etwa, die klar nach einem Hack aussehen.

Ubisoft ist aktuell ziemlich ruhig an der Front. Über den Dev-Live-Stream auf Twitch kamen, laut Nutzern auf reddit, von Ubisoft-Mitarbeitern so Aussagen wie „Es ist jetzt erst Beta“ oder „Wir können nicht darüber reden, aber macht Euch keine Sorgen.“

Community Manager, Hamish Bode, beruhigt einen Fan über Twitter etwa: Man kümmere sich um das Problem. Spieler sollten sich keine Sorgen machen.

Division-MunitionDas könnte dafür sprechen, dass man wirklich noch keine Anti-Cheat-Tools aktiv hat, um Hackern keine Vorwarn-Zeit zu geben.

Eins ist klar: Sollten zum Release wirklich Probleme in dieser Dimension auftreten, werden solche Kommentare wohl nicht reichen, um die Lage zu beruhigen. Aktuell fordern schockierte Spieler auf reddit, man müsse ein Zeichen setzen, damit Ubisoft sich klar zu den Problemen äußert.

Autor(in)
Quelle(n): Ubisoft CM Statementreddit
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (55)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.