The Division 2: Holt Euch gleich diese Top-Mods im neuen Update

Das Angebot der Händler in The Division 2 wurde mit dem Title Update 6 überarbeitet und dazu auch neu bestückt. Der außerplanmäßige Reset bringt gleich zum Start der neuen Inhalte zwei gute Mods für Freunde von hohem Waffenschaden.

Was muss man zu den Händlern nach TU6 wissen? Die Händler von The Division 2 sind für viele Agenten ein wesentlicher Bestandteil des „Buildings“ und bieten den Spielern jede Woche die Chance auf einige gute Items und Attribut-Werte.

Obwohl der Händler-Reset eigentlich von Freitag auf Samstag stattfindet (mit Ausnahme der geheimen Waffenhändlerin Cassie), kam nun mit dem Title Update 6 am 15. Oktober neue Ware in die Auslagen der Kaufleute und darüber hinaus wurden die Angebote netterweise erweitert.

Händler haben jetzt seltenere Gegenstände

So verkaufen jetzt alle normalen Händler (Dark-Zone, Siedlungen) auch Ausrüstungs- oder Fertigkeiten-Mods und die Spezial-Händler (Cassie, Clan, Diebesversteck) kommen zusätzlich noch mit „Benannten Items“ und Gear-Set-Gegenständen daher.

Welche Items sollte ich jetzt mitnehmen? Dieser erste Reset in TU6 schiebt gleich ein paar starke Ausrüstungs-Mods in die Taschen der Agenten. Folgende Items sind einen Blick wert:

  • Mod Angriffsystem: Waffen
    • Händler: Weißes Haus
    • Besonderheit: +2% Waffenschaden / +3% StG-Schaden
  • Mod Angriffsystem: Waffen
    • Händler: Clan Level 30
    • Besonderheit: +1% Waffenschaden / +4% Sniper-Schaden
  • China Light Maske
    • Händler: Campus
    • Besonderheit: Gute Skill-Starter-Maske mit Zerstörerisch (+40% Explosions-Schaden) und zwei gelben Fertigkeits-Attributen
  • Yaahl Gear
    • Händler: DZ East
    • Besonderheit: Erstes Item dieser Marke im Verkauf
  • Kommando (Benannte SVD)
    • Händler: Clan Level 30
    • Besonderheit: Das Talent „Perfekt entblößt“
Division-2-Operation-Zero

Angriffsystem-Mods für das Fein-Tuning

Die Angriffsystem-Mods dürften so einigen Agenten gefallen und den Waffenschaden um ein paar Prozent in die Höhe drücken. Die „China Light Industries“-Maske könnte den frisch gebackenen Technikern gefallen, die mit der neuen Spezialisierung an einem Fertigkeiten-Build basteln.

Der Clan-Händler hält jetzt auch „Bennannte Items“ bereit und erleichtert somit dem ein oder anderen Agenten den Einstieg in eine hoffentlich bald große Sammlung an guten benannten Waffen und Rüstungsteilen.

Wann ist der nächste Händler-Reset? Das ist noch gar nicht so sicher. Es wäre möglich, dass der aktuelle Reset den Termin von Samstag auf Dienstag oder Mittwoch verschiebt und damit gleichzeitig alle Händler-Rotationen synchronisiert.

Die Patch-Notes zum TU6 geben da noch nicht wirklich viel Aufschluss. In der Beschreibung des neuen Diebesversteck-Händler findet sich lediglich der Hinweis, dass dieser Händler normal rotiert, jedoch kann das auch bedeuten, dass die aktuellen Rotations-Termine nicht geändert werden.

Patch mit vielen Balancings und neuen Content

Was gibt’s noch Neues mit dem Title Update 6? Zeitgleich mit dem TU6 kam auch die Content-Erweiterung „Episode 2“, auf die allerdings derzeit nur Besitzer des „Year-One-Pass“ Zugriff haben. Der DLC bringt einige neue Missionen und schickt die Agenten ins Pentagon, um gefährliche Technologien vor der Söldnertruppe „Black Tusk“ zu beschützen.

Doch auch für Spieler ohne den Season-Pass gibt es bereits neue Inhalte. TU6 bringt die Expeditionen zurück, nachdem diese kurz nach dem letzten großen Update wegen der fehlenden Mastery-Funktion (Meisterstufe) wieder raus genommen wurden. Zudem kann die neue Spezialisierung, der Techniker, von allen Spielern bereits freigeschaltet werden.

Was sagt ihr zum ersten Händler-Reset des neuen Updates? Holt ihr euch die Mods?

The Division 2 verschiebt seinen zweiten Raid – Was sind die Gründe?
Autor(in)
Quelle(n): Ubisoft Forum
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (14)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.