Der größte Streamer auf Twitch weigert sich, Lost Ark zu zeigen – Obwohl er immer MMOs zockte

Der größte Streamer auf Twitch weigert sich, Lost Ark zu zeigen – Obwohl er immer MMOs zockte

Als einer der größten Streamer auf Twitch würde es sich für xQc eigentlich auszahlen, mit Lost Ark das aktuell größte Spiel zu streamen. Doch er weigert sich und erklärt nun auch seine Gründe.

Wer ist das? Félix „xQc“ Lengyel ist ein kanadischer Twitch-Streamer. Er begann seine Karriere eigentlich als Overwatch-Profi, die er aber wegen mangelnder Impulskontrolle und damit verbundenen Wutanfällen frühzeitig beenden musste.

Mit dem Release von Lost Ark fragen sich viele seiner Zuschauer: Warum streamt er nicht das neue Free2Play-MMORPG, das gerade so große Wellen schlägt?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Lost Ark ist xQc zu „grindy“, kein Fan mehr von MMOs

Darum spielt er kein Lost Ark: In einem Stream meinte xQc dazu, dass Lost Ark nicht mehr zu der Art von Spielen gehört, die er noch mag.

Speziell Lost Ark sei „sehr grindy“, fordert also sehr viel Zeit für das Sammeln von Loot. Wörtlich sagt er dazu:

Ob ich Lost Ark spielen werde? Wahrscheinlich nicht. […] Es ist ein sehr grind-lastiges und sehr MMO-artiges Spiel. Das ist heutzutage nicht wirklich meine Spezialität. Ich habe mein ganzes Leben lang MMOs gespielt, und ich denke, ich hatte meinen Spaß.

Auf den Einwand, dass Lost Ark momentan so ein großes Ding ist, antwortete er: „Das ist mir scheißegal. Wollt ihr wissen, warum? Weil ich keinen Scheiß spiele, basierend darauf, wie viele Views er bekommt.“

Der Hype um das MMORPG scheint ihm also herzlich wenig zu kümmern und er habe auch nicht vor, sich nur aus finanziellen Gründen daran zu bereichern. Streamer, die sowas tun, seien in seinen Augen „seltsam“.

Seine eigenen Zuschauerzahlen seien für ihn jetzt wiederum bedeutungslos. Der Hype um Lost Ark basiert vor allem auf den Twitch Drops und wegen des Releases. Der würde schon bald wieder vergehen.

Warum der ganze Hype? Neben den von xQc genannten Faktoren befeuern auch andere Aspekte den Hype.

Zu den wichtigsten Gründen für den Aufruhr um Lost Ark zählt der jahrelang andauernde Hunger nach neuen MMORPGs.

Hinzu kommt der Gameplay-Stil von Lost Ark, der Fans von Diablo anzieht. Seit dem Release ist das MMORPG auf Steam jedenfalls das größte Spiel der Welt.

Lest doch dazu die Analyse von MeinMMO-Chefredakteur Gerd Schuhmann: Warum Lost Ark gerade das größte Spiel der Welt auf Steam ist – Die Analyse

Quelle(n): dexerto.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Marcel

Ist lobenswert und wird so langsam auch eine echte Seltenheit.
Die meisten Streamer Spielen es doch nur des Hypes wegen. Denn sooo besonders ist Lost Ark nun auch nicht.

sirhc

Ich warte da auch erst noch den Hype ab.
Das Spiel ist ja sowieso schon mehrere Jahre alt, da kann ich noch ein paar Wochen länger warten.

Dann kann ich mich in Ruhe an dem gameplay erfreuen, bis ich die paywall treffe und wieder aufhöre.

Und was ist eigentlich das besondere an den Twitch drops? Bekommt man da etwas was einem spürbar stärker macht?
Denn sobald jeder das Zeug hat, werden die streams dazu spürbar leerer.

Todesklinge

… lass mich raten, er hängt noch in der Warteschlange 😆👍

ImInHornyJail

Auf den Einwand, dass Lost Ark momentan so ein großes Ding ist

Solche Leute spielen diese Spiele auch nur weil sie ein großes Ding sind und nicht weil es ihnen Spaß macht.
Das sind auch die selben Leute die 100 Euro mehr für eine Hose zahlen an der die Knie offen sind weil es gerade Mode ist. Anstatt einen eigenen Stil zu finden.

Keragi

Der Grund ist doch absolut nachvollziehbar, denn Progress im endgame ist ja dayliegrind für Gearscore oder man kauft sich die mats im Cash Shop.
Ich bin Mal gespannt wenn ich soweit bin ob ich ohne geargrind meine Unterhaltung in Spiel finden kann 🙂

Max Mustermann

Chaos Dungeon pro Charakter 2x Loot am Tag, dauert pro Run 4 Minuten.
Jeder weitere Run bringt auch noch Materialien, nicht mehr so viel, aber ok.
Da hab ich in anderen Games schon schlimmeres durchgemacht, um an Materialien zu kommen.
Dazu noch Quests in der riesigen Welt, welche auch Abwechslung bieten, runden die Sache noch ab.
Materialien kaufen, ist meiner Meinung nach Geldverschwendung!

Seb

Glaube du hast noch nicht mitbekommen was man bei den Endleveln alles grinden muss um seine Rüstung wirklich aufwerten zu können. Würde neulich ausgerechnet, dass es rund 6-8 Monate täglicher Grind sind. Naja Außerdem ist das Spiel bei uns auf dem Stand von vor 3 Jahren bei der Asia Version. Die meisten wissen absolut nicht auf was sie sich da einlassen.

Max Mustermann

Bin seit 3 Tagen im Endgame, daher auch meine Erläuterung!
Monate?
Alles auf absolut Max mag solang dauern, ausreichendes Gear für alle Aktivitäten geht schon deutlich schneller.
Min/Maxing dauert logischerweise immer länger als eine Woche.

Zaron

„Bin seit 3 Tagen im Endgame.“
Wie viele Stunden dauert es bis man im Endgame ist?

Max Mustermann

Bis du Burg Vern erreichst ca 20-25 Std inklusive aller Sidequests.
Will da nicht pauschalisieren, bin gefühlt schon durchgerasselt, hab aber wie gesagt, alle Sidequests mitgenommen, da es dafür noch einen Charakter Boost gibt.
Nach Burg Vern geht das Questen aber noch weiter, in diversen Welten, mit jeweiligen Dungeons etc. bis man dann im T3 Areal ankommt.

Kadara

Ganz ehrlich, ihn und seine tolle Community braucht kein Game der Welt.

Higi

Da find ich es interessanter wenn in China ein Sack Reis umfällt… :>

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x