Star Wars: Squadrons kommt bei Metacritic auf 81/100 – Was macht das Spiel so gut?

Am 2. Oktober erschien Star Wars: Squadrons und einige Gaming-Webseiten haben inzwischen ihre Tests veröffentlicht. Auf Metacritic kommt das Spiel derzeit auf eine Wertung von 81/100. Doch was loben und kritisieren die Reviews genau? Wir von MeinMMO geben euch einen Überblick.

Was ist Star Wars: Squadrons? In dem neuen Spiel dreht sich alles um Weltraumgefechte in der Ego-Perspektive, die auch in VR gespielt werden können. Dabei gibt es einen Singleplayer mit viel Politik und Story, sowie einen Mehrspieler-Modus, in dem ihr euch in rasanten 5v5-Gefechten bekämpft.

Zeitlich finden die Gefechte nach der Episode 6, Die Rückkehr der Jedi-Ritter, statt. Ihr könnt wahlweise für die Rebellen oder das langsam zerfallende Galaktische Imperium kämpfen. Zudem sollt ihr eure eigenen Raumjäger bauen, mit Triebwerken und Waffen verbessern und die Optik mit Lackierungen ändern können.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was sagen die Reviews auf Metacritic? 3 Tage nach Release gibt es für die PC-Version 21 Bewertungen von Kritikern. Die führen insgesamt zu einem Score von 81, wobei die beste Bewertung eine 90 gibt und die schlechteste eine 70.

Für die Konsolen-Version gibt es gesonderte Reviews. Auf der PS4 gibt es 12 Tests, die zu einem Score von 78 kommen. Auf der Xbox One gibt es ebenfalls eine Wertung von 81 bei 5 Reviews.

Alle Bewertungen für Star Wars: Squadrons im Überblick

Wir haben für euch die PC-Reviews der 10 bekanntesten Seiten in einer Übersicht gesammelt:

  • PCGamesN – 9/10 (90 Punkte bei Metacritic)
  • Windows Central – 4,5/5 (90 Punkte bei Metacritic)
  • IGN Italia – 8,8/10 (88 Punkte bei Metacritic)
  • PCGamer – 83/100
  • Game Informer – 8,25/10 (83 Punkte bei Metacritic)
  • Eurogamer Italy – 8/10 (80 Punkte bei Metacritic)
  • Jeuxvideo – 16/20 (80 Punkte bei Metacritic)
  • VG247 – 4/5 Sterne (80 Punkte bei Metacritic)
  • USGamer – 4/5 (80 Punkte bei Metacritic)
  • Gamerevolution – 3,5/5 (70 Punkte bei Metacritic)

Wie sehen die Bewertungen in Deutschland aus? In Deutschland haben nur wenige Redaktionen bisher einen Test samt Wertung veröffentlicht:

  • Playfront – 8,5/10
  • GameStar – 83/100
  • Bei Golem heißt es jedoch, dass der Eindruck sehr positiv war
  • Auch GIGA bezeichnet das Spiel als gut, verzichtet aber auf eine Wertung, bis der Multiplayer ausgiebig getestet wurde
Star Wars Squadrons Raumschlacht Titel
Ihr steuert ein Raumschiff im Krieg Imperium vs. Rebellen.

Was sagen die Kritiker über das Spiel?

Das sagen die Bewertungen auf Metacritic: Wir fassen hier ein paar der Wertungen für euch zusammen. Gelobt werden das starke und komplexe Gameplay, die Raumschiffe und der günstige Preis, immerhin zahlt ihr „nur“ zwischen 30 und 40 Euro.

Kritik gibt es hingegen für die langweilige und vorhersehbare Kampagne, sowie die Grafik des Spiels. Auch die (noch) fehlende Abwechslung beim Multiplayer wird von einigen Reviews als negativer Aspekt angesehen.

„Nahezu alles, was ich jemals wollte“ – Windows Central

Letztendlich ist es genau das, was dieses Spiel ausmacht. Das Online-Gameplay stand immer im Mittelpunkt, von dem Moment an, als es zum ersten Mal beworben wurde. Es ist ein aufregendes Weltraumkampfspiel, das mit vielen Erfahrungen rivalisiert, die ich in Elite Dangerous gemacht habe – Mit dem Bonus, in einer der ikonischsten Science-Fiction-Franchises aller Zeiten gespielt zu werden.

Wenn Weltraumkampf euer Ding ist, müsst ihr dieses Spiel besitzen.

„Hervorragend inszenierte Weltraum-Action mit überraschend spaßiger Singleplayer-Kampagne und etwas dünnem Multiplayer“ – GameStar

Stattdessen darf ich hier immer noch an meinen Energiepegeln herumfingern, die Komponenten großer Schiffe durchschalten und gezielt angreifen, darf die Loadouts meiner Schiffe anpassen und bekomme hier sogar ein cooles neues Powerslide-Manöver.

Star Wars: Tokyo Drift! Was mich am meisten überrascht, ist aber die Singleplayer-Kampagne. Okay, der Einstieg ist etwas lahm, es wird etwas viel pausiert, erklärt und an die Hand genommen, aber wenn es dann richtig losgeht, spielt es sich viel besser als ich mir erhofft hatte!

Der Multiplayer ist derweil okay, für mich aber keine Offenbarung […]. Immerhin, die Dogfights finde ich super, auch wenn ich sie wohl eher ab und an in ein paar schnellen Runden zwischendurch spielen werde […].

Ich will, dass dieses Spiel so richtig Erfolg hat! Squadrons ist super, sieht fantastisch aus und macht total Spaß, aber ich will mehr! Mehr Schiffe, mehr Abwechslung, mehr Multiplayer-Modi, Kampagnen-Erweiterungen! Bitte macht mehr damit!

„Der Multiplayer bietet großen Nervenkitzel, während der Einzelspieler um sein Ziel verfehlt“ – Gameinformer

Der Einzelspieler von Squadrons mag verpuffen wie ein defekter Hyperantriebsmotivator, aber der Mehrspieler-Modus beeindruckt immer wieder und ist allein den Preis wert.

Mit einer Gruppe von Freunden in Formation zu fliegen, hat mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert, und das war nur die Ruhe vor dem Sturm. Wenn die Laser anfangen zu fliegen, kann der Mehrspieler-Modus der Staffel nichts weniger als eine aufregende und großartige Geschicklichkeitsprüfung sein, die die Spieler dazu bringt, im Cockpit clever zu sein, um Gegner zu überlisten.

Wenn man bedenkt, wie angenehm es ist, einen X-Wing oder TIE Fighter zu fliegen, ist dies eine Mehrspieler-Erfahrung, auf die ich immer wieder zurückkommen werde, auch wenn EA sie nicht mit neuen Inhalten unterstützt. Es macht einfach Spaß, es zu spielen und bietet im Vergleich zu den meisten heutigen Wettbewerbsspielen etwas anderes.

Star Wars: Squadrons ist schon jetzt für alle spielbar. Wie sind eure Erfahrungen mit dem Titel? Und wie seht ihr den Multiplayer auf lange Sicht?

Squadrons gehört zu den MMOs und Online-Spielen, die wir von MeinMMO euch im Oktober 2020 empfehlen können.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Orchal

Ich würde sagen, was das Spiel so gut/besonders macht ist, dass es keine halben Sachen macht und nicht so auf die casual Schiene abrutscht wie viele Spiele.

Nein

Ist ganz lustig. Aber leider kein guter flight dtick Support. Man muss alles konfigurieren. Schade eig

Inque Müller

Kann mir schon jemand sagen, ob man den Multiplayer auch allein spielen kann? Also mein Team mit KI auffüllen und was noch viel wichtiger ist gegen KI Gegner fliegt? Wie stark sind die KI Gegner? Wenn es diese Funktion gibt, danke.

Orchal

Beides ja. Mir kamen die KI Teamkollegen allerdings seeehr dumm vor xD

Anfangs fand ich sie auf leicht noch schwer genug aber wenn du das alles etwas raus hast geht es gut und man kann den Schwierigkeitsgrad dann ja hoch schalten.

CandyAndyDE

Bin nicht enttäuscht, aber auch nicht geflashed.
Die Story ist ganz nett, aber zum Hammer hat es nicht gereicht.

Der Multiplayer-Modus, mit seinen 2 Modi, wirkt irgendwie rangeflanscht.

Es wird auch keine Abwechslung beim Multiplayer geben. Das Spiel ist nicht als Service Game geplant. Daher wohl auch der günstige Preis von 39,99. Lizenzspiele bei EA kosten eher 79,99.

Ich empfehle den Test-Bericht von der Gamestar. Der von Gameinformer ist ja das komplette Gegenteil.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x