PUBG bekommt eine Waffe, die jeder aus CS:GO kennt

PUBG bekommt eine Waffe, die jeder aus CS:GO kennt

Neue Waffen für PUBG (PlayerUnknown’s Battlegrounds) wurden jetzt vorgestellt. Die AUG kennen viele Counter-Strike-Spieler noch als Anti-Terror-Waffe.

Mit einem Update für die Test-Server schalten die PUBG-Entwickler zwei neue Waffen zum Testen frei. Das leichte Maschinengewehr „DP-28“ und das Sturmgewehr „AUG A3“ sind durch den Patch Teil des Battle Royale-Shooters.

Außerdem erklären die Entwickler, wo Ihr mit den verschiedenen Waffen-Typen viel Schaden anrichten könnt. Beine, Hände, Füße? Wo tut’s weh?

AUG A3 und DP-28 in PUBG

In den Patchnotes zum neuen Testserver-Update erklären die Entwickler, dass Ihr nun zwei neue Waffen finden könnt. Eine gibt es per Kiste aus der Luft, die andere findet Ihr als World-Loot.

PUBG Neue Waffe DP-28 Kasten
  • DP-28
    • Dieses leichte Maschinengewehr mit 47-Schuss-Magazin findet Ihr als Word-Drop.
    • Genutzt werden Kugeln des Kalibers 7.62mm.
    • Visiere und 4x-Scope könnt Ihr anbauen.
    • Die Feuerrate ist niedrig, dafür hat das Gewehr eine hohe Reichweite und verursacht viel Schaden.
PUBG Neue Waffe AUG Kasten
  • AUG A3
    • Dieses Sturmgewehr bekommt Ihr aus Care-Packages (also aus der Luft).
    • Es ist eine Form des Bullpup-Gewehrs und nutzt ein 30-Schuss-Magazin mit 5.56mm Kaliber.
    • Durch eine Erweiterung wächst das Magazin auf 40 Schuss.
    • Eine hohe Feuerrate und niedriger vertikaler Rückstoß sind wichtige Eigenschaften des AUG A3.

Die Kar98k-Wumme wird es nicht länger in Care-Packages geben. Die Spawnrate als Welt-Loot für das Kar98k bleibt gleich.

Körper-Schaden-Zonen – Wo tun Treffer am meisten weh?

Zum neuen Testserver-Update für PUBG gehört eine Schadensreduzierung bei Treffern an Händen und Füßen. Treffer an Armen und an der Hüfte verursachen jetzt mehr Schaden.

In einer übersichtlichen Grafik zeigen die Entwickler die Schadenszonen:

PUBG Trefferschaden Körper

Für die einzelnen Waffen-Typen gilt folgende Grafik:

PUBG Trefferschaden Waffentypen

Patchnotes zum 3. Testserver Update

Vom 22. November bis 24. November um 08:00 Uhr könnt Ihr auf den PUBG-Testservern das neue Update ausprobieren.

In der jüngsten Aktualisierung wurden einige Grafik-Effekte und UI-Elemente optimiert. Außerdem wurde weiter an der Kletter-Funktion gearbeitet.

Weitere Veränderungen

  • Die Heilungszeit mit Verbänden wurde auf 4,5 Sekunden statt 8 Sekunden reduziert. Die Ausführungszeit und die Menge der Heilung bleiben gleich.
  • Spieler können jetzt mit dem Fallschirm auf neuen Zonen der Map landen, die vorher nicht dafür geeignet waren. Dazu gehören auch die äußeren Bereiche der Map.
  • Die Feuerrate der SKS und Mini-14 wurde reduziert
  • Der Rückstoß der Mk14 wurde reduziert
  • 8x und 15x Zielfernrohre können nicht länger an die M16A gebaut werden
PuBG-Title

Die vollständigen Patch-Notes zum neuen Test-Server-Update findet Ihr im Blogpost der Entwickler: Hier geht’s zu den PUBG-Patchnotes auf Steamcommunity.com

Bye, Bye, Cheater! PUBG bannt 100.000 Cheater an einem Wochenende

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Caldrus82

MPs machen 50 % weniger Headshot-DMG als Pistolen ? Really ? So ein Unsinn^^
Und warum machen Rifles/Marks/Sniper auf die Beine weniger DMG als die anderen Waffen ?
Sturmgewehre aus Airdrops können sie sich auch sparen, dass ist null spannend. Da sollten wirklich nur die High-End Snipes rein mit guten Zubehör (Ghillie, dicke Scopes, 3er Helm/Rüssi)
Langsam versteh ich es nicht mehr.

slimenator

Tja, Schade, war die M16 wohl zu beliebt..

Guest

Nice!

Toilettentieftaucher

Die AUG A3 ist schon eher oder länger bekannt durch die Battlefield oder Call of Duty Reihe. Hat finde ich nicht unbedingt parallelen ausgerechnet mit Counter Strike…

Kuchen

Falsch die Aug gibt es in cs schon seit cs 1.0 das 2000 raus kam.

Battlefield 1942 war der erste teil, er kam 2002 raus und da gab es keine Aug der teil Spielte ja auch im Zweiten Weltkrieg.

Der erste teil von Call of Duty kam 2003 raus und spielte auch im Zweiten Weltkrieg.

Counter Strike hatte die Aug schon bevor es überhaupt Battlefield und Call of Duty gab.

Haloon30

Sie ist bekannt ausn Österreichischen Grundwehrdienst xD!

Wie ich es vermisse, sie zu putzen nachdem der Ausbildner ein ganzes Magazin Platzpatronen (die Blauen) durchjagte …

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx