Mit einer nervigen Änderung der PS5 komme ich selbst nach 3 Monaten nicht klar

Shooter-Experte Sven Galitzki ist nach fast 3 Monaten mit der PlayStation 5 an sich sehr zufrieden mit der neuen Konsole. Doch an eine Änderung gegenüber der PS4 kann er sich immer noch nicht gewöhnen.

So blicke ich auf die ersten Monate mit der PS5 zurück: Auch wenn zahlreiche Spieler immer noch darauf warten, sich eine PS5 überhaupt sichern zu können – mittlerweile ist es tatsächlich fast schon 3 Monate her, dass die PlayStation 5 ihren Release feierte. Am 12. November war es in den USA, Kanada, Japan und einigen anderen Ländern, am 19. November bei uns in Deutschland und im restlichen Europa so weit.

Ich habe nun fast 3 Monate auf Sonys neuer Konsole verbracht und bin bis dato eigentlich sehr glücklich damit. Meine Konsole wird bisher nicht laut oder warm, auch von anderen technischen Problemen oder Kinderkrankheiten wie dem nervigen Spulenfiepen oder Abstürzen bin ich bislang glücklicherweise verschont geblieben. Auch mit der akuten Speicherplatzknappheit und der (gegenüber der PS4) nun etwas umständlicheren Party-Funktion habe ich mich mittlerweile arrangiert.

Nichtsdestotrotz gibt es eine Sache, die mich gewaltig auf der PS5 wurmt – und zwar Tag für Tag, jedes Mal, wenn ich die Konsole anschmeiße. Oder besser gesagt ausschalten muss…

Titelbild PS5 Dualsense-Controller
Teil der nervigen Änderung – der DualSense-Controller der PS5

Warum, Sony? Warum?

Um diese Änderung geht’s: Mit der PS5 hat Sony nicht nur das User Interface überholt, sondern dabei auch eine essenzielle Funktion der PS4 auf dem neuen DualSense-Controler der PlayStation 5 geändert.

Will man die PS4 über den Controller ausschalten, so muss man die PlayStation-Taste auf dem DualShock 4 längere Zeit gedrückt halten. Dann erscheint das Quick-Menü, wo ich die Konsole mit wenigen Klicks herunterfahren oder in den Ruhe-Modus schicken kann.

Hat man die PlayStation-Taste auf der PS4 nur einmal kurz angetippt, so kam man quasi auf die Hauptseite des UI.

Auf der PS5 ist das jetzt anders. Um in das Äquivalent des Quick-Menüs auf der PlayStation 5 zu gelangen, muss man die PS-Taste auf dem Controller nun kurz antippen. Hält man diese wie früher auf der PS4 gedrückt, kommt man nun auf die Hauptseite des UI.

Klingt soweit eigentlich nicht sonderlich schlimm, es wurde doch im Prinzip nur gedreht, oder? Klingt fast schon wie ein Luxusproblem…

Was ist daran so schlimm? Auch wenn es so anmuten mag – für mich und viele andere, mit denen ich über diese Problematik gesprochen habe, ist es tatsächlich eine echt nervtötende Sache. Genau diese kleine, scheinbar belanglose Änderung bringt mich und zahlreiche andere PS5-Besitzer regelmäßig zum Kochen.

Denn nach 7 Jahren mit der PS4 hat sich das Gedrückt-Halten der PS-Taste so sehr ins Muskelgedächtnis gebrannt, dass mein Gehirn nun nach fast 3 Monaten mit Sonys neuer Konsole diese Änderung immer noch nicht verarbeiten kann. Jedes, wirklich jedes Mal, wenn ich die PS5 ausmachen möchte, lande ich nicht im Quick-Menü, sondern auf der Übersichtsseite, um dann entnervt und oft auch fluchend mich ins richtige Menü zu navigieren. Und eine Besserung ist gefühlt nicht in Sicht.

Auch wenn ich das alte Quick-Menü der PS4 besser finde – objektiv gesehen sind es auf der PS5 nicht mal mehr Klicks, die ich dazu benötige, um die Konsole auf diesem Wege herunterzufahren. Doch subjektiv spielt diese kleine Änderung für mich und so manch einen anderen eine gewaltige Rolle. Und ändern kann man das leider nicht – zumindest nicht aktuell.

Was hat Sony da bloß geritten, eine solch essenzielle Grund-Funktion, die bei so gut wie jedem langjährigen PlayStation-Spieler in Fleisch und Blut übergegangen sein dürfte, einfach zu ändern? Für mich ist es, als würde man beim Auto plötzlich Gas- und Bremspedal miteinander vertauschen, nachdem man bereits 50 Jahre lang Auto gefahren ist – einfach unerklärlich. Ich hoffe, dass man das in Zukunft anders einstellen können wird.

Wie sieht es bei euch aus? Was haltet ihr nach den ersten Monaten von der PS5? Gibt es Dinge, die auch euch extrem nerven oder die ihr auf der PS4 sogar unter Umständen besser fandet? Was gefällt euch besonders an der PlayStation 5? Oder haltet ihr das ganze für ein Luxusproblem und wäret froh, wenn ihr überhaupt eine PS5 euer Eigen nennen könntet?

Übrigens, solltet ihr auf die nächste Bestellmöglichkeit warten: Wann wird man die PS5 endlich wieder kaufen können? Der aktuelle Stand 2021

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
44 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Thodde

1. Ja Luxusproblem und Ja nervig
2. Für neue Gamer, die mit der PS5 einsteigen kein Problem, für mich als über 25 Jahre PS-Player nervig
3. Vor allem, wenn man wie ich noch auf ps3 und ps4 spielt und so der unterschied wirklich zum tragen kommt
4. Der Vergleich zum Auto hinkt: es wäre so, als wenn man zum beschleunigen das Pedal ZIEHEN statt drücken müsste 😉
5. Nur zur Erinnerung: bei der PS3 war es noch einfacher: lange auf PS-Taste gedrückt und dann entweder Spiel beenden, Controller ausschalten oder Konsole ausschalten – war noch einfacher bzw GANZ einfach

Chris

Also das Stört mich tatsächlich weniger. Hatte das nach kurzer Zeit verinnerlicht. Spiele aber auch fast Täglich zwischen 3 und 5 Stunden im Schnitt.

Was mir da 10000x mehr auf den Keks geht ist das Partysystem und wie Spieler gesucht werden.

Das Partysystem ist einfach nur schlecht gemacht. KEINER hatte danach gefragt, also warum was neues machen anstatt das alte zu optimieren. Mir ging es zum Beispiel auf den Zeiger, dass man Leute nie direkt übers Profil in ne Party einladen konnte. Nein, bei Leuten, die nicht aus deiner Liste stammen, musst du erstmal schön den Namen übers Partymenü einhämmern. Das hat sich bis heute nicht geändert. Stattdessen beballert man den Nutzer jetzt mit Benachrichtigungen, sodass viele eben jene abgestellt haben und es einfach nicht mehr mitbekommen, wenn du sie anschreibst. Wer denkt sich sowas aus? Partys und nachrichten gehören getrennt! Weil viele jetzt noch seöbst nach ner Änderung ewig diese Einstellung haben, hat man nachhaltig das Spielerlebnis negativ beeinflusst.

Und dann wie man Spieler sucht… Anstatt das direkt, wie früher mit dem Freundemenü zu verknüpfen, nö man muss jetzt extra ganz weit ins letzte Eck der UI gehen. Damit aber nicht genug, wenn ich nen Gottverdammten Gamertag eingebe, finde ich in manchen Fällen Alles aber nicht das Richtige, weil der mir selbst Echtnamen zuerst Vorschlägt, die nur im entferntesten gleich klingen.

Was lernen wir daraus? Nur weil man versucht auf Teufel komm raus beim Nachfolger alles anders zu machen, sind die Änderungen noch lange nicht Next-Gen.

Nick84

Guten Morgen,

bei diesem Thema mus sich mich auch mal äußern. Ich habe Glück das meine Ps5 Schnurrt wie ein Kätzchen, bis auf ein paar kleine Fehler läuft sie super und das täglich.

Aber… Die UI ist wirklich extrem umständlich und schlecht durchdacht.Wer kommt bitte auf sowas ohne es ausgiebig zu testen? Ja, wir wollten eine Ps5 haben aber doch keinen Rückschritt.Natürlich ist die Hardware besser, es sind ja auch mehrere Jahre verstrichen und 500Euro sind auch weg. Aber das Menü, egal ob Store, Funktionen wie Explorer, der in den Einstellungen sogar erwähnt wird aber nicht vorhanden ist. Party Menü, das mehr als schlecht ist. Minimum 5 Minuten bis ich mal mit jemand starten kann, weil es nur Probleme macht.Ich hoffe doch sehr das bald mal ein Update kommt. Die Ps5 ist nun lang genug released das man die Fehler kennen sollte.Bisher wünsche ich mir abgesehen von der Leistung wieder die Ps4 zurück. Hoffen wir auf das Beste, wie in jedme Spiel ist Leistung/Grafik nicht alles!

lg

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von Nick84
Todesklinge

Ich suche einen Kontroller für meinen PC.
Sehr wichtig ist mir das erweiterte habtische Feedback (mit mehren Zonen).
Hat das der PS5 oder Xbox X Kontroller?

Dachte schon an den letzten Xbox Series 2 Elite, aber der hat leider kein habtisches Feedback (oder nur das ganz alte).

Möchte einen Kontroller für Horizon Zero Dawn (gibt es ja endlich für PC) und da soll man mit dem richtig Kontroller, auch das Gefühl bekommen, dass das spannen des Bogens auch wirklich zu spüren ist.

Wäre super wenn sich da einer von euch auskennt und mich beraten möchte.
Super wäre es wenn die Tasten frei für den PC konfigurierbar sind (falls man auch noch andere Spiele spielen will die vielleicht nicht ganz für den Kontroller gemacht sind).
Als Beispiel wäre da Star Citizen mit Kontroller (anstatt Steuerknüppel).
Usw.
So ca. 90 Euro
Mit und ohne Kabel, ohne Kabel für Wifi oder Bluetooth ist egal, mein MSI MEG X570 Ace sollte eigentlich beides haben (oder falls doch nicht).

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von Todesklinge
Lingris

Prinzipiell ist der PS5-Controller der Controller für habtisches Feedback. Genau damit wurde er ja beworben.
Verbunden werden kann er per Kabel und Bluetooth.

Aktuell können dessen Features aktuell über den Steam-Betaclient verwendet werden. Bis auf die adaptiven Trigger ist dort alles kompatibel, sofern das Spiel da mitmacht. Horizon, Death Stranding und No Man’s Sky sind da die Kandidaten, wo das funktionieren sollte. Ich habe leider keinen der Kandidaten auf dem PC und kann das leider nicht verifizieren.

Da die adaptiven Trigger (noch) nicht unterstützt werden, kann es sein, dass du dein gewünschtes Erlebnis beim Spannen des Bogens in Horizon aktuell nicht am PC bekommen kannst. Du hast dann zwar ein habtisches Feedback, aber der erhöhte Widerstand im Trigger, der das Erlebnis erst komplett macht, fehlt noch.

Eine freie Belegung der Tasten ist, sofern das Spiel es nicht zulässt, glaube ich nur mit dritt Software möglich.

Todesklinge

Die Xbox Elite Series (demnach dritte Version) wirbt damit das man den Kontroller gut erweitern/anpassen kann. Wie sieht das generell bei Xbox Kontroller im Vergleich zur PS5?
Super wäre wenn man selber einstellen könnte wie das habtische Feedback funktionieren soll.

Z.B. man sprintet im Spiel (ohne Unterstützung vom Spiel) und dee Kontroller fühlt sich dann etwas Träger an als normal. Nur so als Beispiel.
Oder beim schießen, je länger der Abzug gedrückt wurde/wird um so mehr merkt man das am Kontroller.

Kartoffel Salat

Hm. Darüber jetzt ein Artikel? Sorry aber das einzige was ich lese ist “Mimimi ich muss mich umgewöhnen”

Tanja Schaaf

Ich fühle diesen Artikel zu 100%!
Ich hab mich auch noch nicht umgewöhnen können. Was bei mir sogar noch etwas schwieriger ist, da die PS4 auch noch in regelmäßiger Benutzung ist. Die PS4 steht jetzt im Wohnzimmer und dient auch als VOD Plattform. Mehrmals in der Woche schauen wir Filme und Serien.
Und wenn ich dann zocke, auf der PS5, ist es jedes Mal dasselbe, wenn ich aus machen möchte… ??

Lieblingsleguan

Hab mich da auch umgewöhnen müssen und das hat auch locker 2h gedauert. Ganz, ganz schlimm…

RaZZor89

Das man über sowas einen Artikel schreiben muss verstehe ich nicht^^

Cameltoetem

Ich wünsche so sehr das ich dieses Problem hätte. Alleine davon zu lesen fühlt sich an als ob ich ausgelacht werde 🙁

Mufa

Was mich eher nervt ist das Party Menü, jedesmal muss man eingeladen sein um eine Party sehen zu können.

Base4ever

Als ich nur die Überschrift gelesen habe dachte ich mir schon um was es geht ???
Mir geht es ganz genau wie dir! Jedes Mal das selbe. Ich bin noch nie beim ersten Versuch im richtigen Menü gelandet. Das ist wirklich unverständlich und nervig.
Muss dabei auch immer wieder an die armen Japaner denken, wo Buttons am Controller getauscht wurden. Das muss der Horror sein, wenn uns ein Menü schon so heftig nervt

Dawoif-666-

passiert mir auch jeden Tag immer wieder aufs Neue, dachte schon ich bin einfach zu blöd aber schön dass es nicht nur mir so geht XD… was ich allerdings als noch viel nerviger empfinde sind diese sch*** Parties. Das haben die so extrem verbockt. Da gibt´s rein gar nichts was ich positiv hervorheben könnte, vom Starten einer Party bis hin zu ich will einfach mal schaun wer on ist…. einfach ein Horror, erinnert mich jedesmal an Asterix und Obelix auf der Suche nach dem Passierschein A 38

Dave

Was mich am meisten stört ist die Nichtverfügbarkeit. Direkt danach kommt, davon hab ich gestern erfahren, die Tatsache, dass man keine eigenen Wallpaper mehr einstellen kann. Skandal!

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von Dave
Cortyn

Das einzige was mich nervt ist, dass es noch immer keine Wakanim-App gibt und ich für Anime tatsächlich die alte PS4 anschmeißen muss 😀

Neowikinger

Wie kannst du dir das antun? Deren Bibliothek ist so lieblos, hakelig und altbacken. Ich habe das nach nem Monat direkt wieder gekündigt^^

Phil

Generell das der Webbrowser fehlt, muss auch die 4er anmachen um auf meine Anime Seiten zu kommen oder überhaupt ins Internet zu gehen…
Die Apps funktionieren ansonsten einwandfrei.

Hugo

Kenne ich, aber wieso streamst du nicht vom
smartphone aus auf dem TV? als ob ich mir n 4er dafür aufhebe?

Bienenvogel

Also ich habe ja keine PS5, wer weiß ob es dieses Jahr finanziell oder von der Verfügbarkeit her überhaupt machbar ist. Aber ich mache die 4er auch nicht über dieses Menü aus, das nutze ich tatsächlich kaum 😅

Ich gehe immer im Haupt UI ganz nach rechts und mache darüber aus. Schätze das mich das deswegen nicht so arg stören würde.

Es stimmt aber, das ist schon ein echtes Luxusproblem. 😉

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von Bienenvogel
Ralle

Mich nervt es das es keine Communities App mehr auf der PS5 gibt, für Destiny aber auch andere Multiplayer Spiele war das immer ne schöne Sache Mitspieler zu finden.

Nein

Ich mag das neue UI eig. Aber ich bin auch kein Hardcore PS Spieler. Für mich wirkt es eig. Sehr modern.

Wird nur endlich mal Zeit das gute exklusive Spiele kommen, die es nicht auch für PC gibt.
Aktuell sehe ich es nicht ein, über 60 € für ein Spiel zu bezahlen, was es für nicht mal 1/3 des Preises auf dem PC gibt ^.^

Daniel

Was hat das eine denn mit dem anderen zu tun?

Wenns das auf dem PC auch gibt, sind 60 Euro zu viel, wenn Sony die Möglichkeit hat Dir “exclusiv” den Preis zu diktieren, sind 60 Euro genau richtig?!

Oder hab ich das jetzt falsch verstanden?

Nein

Naja, da ist es exklusiv, da hat man dann keine Wahl, wenn man ein gutes Spiel spielen will, nur wenn es die Spiele für 20 € auf PC gibt, warum macht Sony das nicht auch? Dann gäbe es mehr Verkäufe und mehr Spieler auf der PS5.

Hoffe du verstehst was ich meine^^

Daniel

Weil Sony extrem geldgeil ist ?

Sieht man auch an einem unsinnigen “Service” wie PS Plus.

Sie hauen zwar zu Release die Hardware zum Selbstkostenpreis raus, aber nach 6 Jahren war die Hardware der PS4 non pro keine 100 Euro mehr wert. Trotzdem wurde 199 Euro aufgerufen. Auch da wird also zugelangt.
Ähnlich wie in Kürze bei der nachrüstbaren Festplatte für die PS5. Natürlich hat man nur 700 GB Platz in der eigentlichen Konsole, also weniger wie bei einer leeren Vorgänger Konsole. Ist ja nicht so, das Spiele immer und immer größer werden. Und selbstverständlich darf in Zukunft nur eine besonders zertifizierte Festplatte zur Speicherweiterung verbaut werden. Das eine solche Zulassung natürlich nicht nur 4 Euro mehr kosten wird ist auch klar.

Das ist doch alles kein Zufall.

Nein

Wobei man ne günstige SSD kaufen kann, die sind alle genauso schnell fast.

Daniel

Ist ja ne nvme. Die sind schon besser. Aber selbst die kosten jetzt noch Geld. Ist finanziell nicht zu vergleichen mit ner nomalen SSD, abder faür auch etwa 5 mal so schnell.

Also man bekommt schon was fürs Geld

no12playwith2k3

Was mich als “Pedanten” noch ein wenig mehr stört, als der oben genannte Mechanismus:

Möchte ich nicht, dass mir Destiny beim nächsten Start der Konsole sagt, dass meine Spielsitzung abgelaufen sei, muss ich ja zunächst das Spiel über das “Quick-Menü” auswerfen, um danach nochmals das “Quick-Menü” aufzurufen und die Konsole in den Ruhezustand versetzen.

Das Thema Friendlist/Party/Nachrichten folgt leider dem neuesten Trend der “Social Hubs”, in denen nicht die Funktionen, sondern die Teilnehmer im Mittelpunkt stehen sollen.

By the way: Wenn ich einer Party-Einladung nicht gleich folge, sondern über das “Game Hub”-Menü beitreten möchte, muss ich die Party teilweise auch erst einmal suchen. Benachrichtigungen habe ich mittlerweile auf ein absolutes Minimum reduziert. Was interessiert es mich, wer da gerade eine Party betritt oder verlässt, die ich schon vor ‘ner Woche verlassen habe, aber eben vergessen habe, den “Social Feed” zu verlassen/deabonnieren…

Dopemann

Ich find die neue UI/UX absolut gruselig. Das hier angesprochen Problem versuche ich ebenfalls noch in meinen Kopf einzubrennen, aber abgesehen davon gibt aus meiner Sicht unzählige Details die mich stören:

  • Warum wird beim “neuen Quick Menu” mein ganzer Bildschirm verdeckt, obwohl mich doch nur die leiste unten Interessiert
  • Warum kann ich mein Home Bildschirm nicht mehr Strukturieren (Ordner)

Partysystem und Freunde:

  • Warum müssen Freunde und Partys in einer Liste sein und die 1000 Party sind sogar immer oben in der Liste WTF!!! 
  • Warum ist das neuen PS4 sowie PS5 Partysystem so schlimm, jeder neue aufgemachte Party vergrößert meine Liste, obwohl keine aktiv drin ist und es vll auch nie wieder sein wird
  • Warum muss ich meine aktive Party erst durch Suchen in der Liste wiederfinden, um Einstellungen vorzunehmen oder ein Freund einzuladen (eine Lösung: aktive Party oben in Liste)
  • Warum erzählt mir mein Kumpel das man nicht mehr zwischen Party- und Game-Chat switchen kann und erst die Party verlassen werden muss. Das stimmt zwar nicht, weil ich nach einmal Googeln die Lösung gefunden habe. Es ist trotzdem sehr kompliziert und zweigt auf welchem niedrigen Niveau sich die Usability bewegt

Zusammengefasst gesagt, brauche ich für essenzielle Funktionen zu viele Klicks, das nervt und wird hoffentlich mit 2.0 verbessert. Es gibt natürlich auch vieles das Verbessert wurde und mir auch besser gefällt.

Der Botaniker

Ich habe die PS5 nun auch schon 2 Momate. Mir passiert das tatsächlich auch, und zwar jedesmal. Der Unterschied zu dir ist wahrscheinlich nur, dass mich das nicht so stört. Ich denke mir nur jedesmal “Achja, stimmt, so geht das”.

Andere Dinge stören mich da viel massiver. Das ist absolut kein “Rage” und nüchtern gemeint:

1: Die Partyübersicht und wie man in enzelne Partys reinkommt ist, meines Erachtens, verkompliziert worden
2: Mal eben gucken wer online ist, geht nicht mehr. Aus einem Spiel heraus sind das viele verschieden Klicks
3: Der Store ist super unübersichtlich geworden und man kann nicht mehr adequat nach Genre suchen
4: Der Controller. Ja, das ist subjektiv, aber: Die Qualität der Sprachausgabe eines angeschlossenen Headsets ist grausam. Wir haben das mit 3 vers. (2 von mir und 1 vom Freund) HS ausprobiert. Die Qualität der Stimme ist grottig, wenn man von einer PS5 zockt. Mit den selben Headsets von der PS4 ist die Ausgabe viel klarer. Zusätzlich ist die Buchse des PS%-Controllers irgendwie off. Der Stecker aller 3 Headsets hat sich die ganze Zeit in der Buchse mit Leichtigkeit gedreht und man konnte den Stecker ganz leicht rausziehen. Das ist wahrscheinlich nicht förderlich für die Verbindung…

exelworks

Stört mich persönlich nicht…nach 2-3 Wochen hat man sich daran gewöhnt.

Nerviger finde ich eher dass ich die Audioausgabe von “Chat” auf “gesamt Audio” bzw. umgedreht, nicht mehr im Quickmenü ändern kann sondern ich erst in die Einstellungen und damit aus dem Spiel muss.

quatsch

Es gibt viele Punkte an der Benutzeroberfläsche und an den Apps die komisch sind.
Der im Artikel angesprochene Punkt war natürlich eingewöhnungssache aber mittlerweile geht es.
Was ich echt beschissen finde ist das Sony einfach mal die Communities auf der PS5 weggelassen hat. Diese habe ich und viele andere Leute oft benutzt. In meinem Fall um Mitspieler für Destiny zu finden. Einfach blöd das die nicht da sind.
Zu den Apps. Ich finde es komisch das man über das Schnellmenü bei Spotify nicht seine Lieblingssongs anmachen kann. Also die welche man über das Herz bei Spotify zu den Lieblingssongs hinzufügt. Da muss ich also jedesmal entweder die App auf der Konsole öffnen damit ich die Playlist starten kann oder muss es übers Handy machen.
In Sachen UI/UX fand ich persöhnlich die PS4 um Welten besser. Auch was die Sichtbarkeit der Freunde angeht. Bei der PS4 drückste oben auf Freunde und hast direkt alles auf einen Blick. Bei der PS5 muss man sich erst mit mehreren Tastendrücken durch Menüs schlagen bis man dann eine Oberfläsche findet. Finde das sehr billig gemacht.

KingK

Das mit dem gedrückt halten ist mir nie aufgefallen ??

TNB

Das hat nicht mal eine Woche gedauert dann hat man sich daran gewöhnt. Es sind auch nicht mehr Klicks als vorher, von daher ist das echt meckern auf extrem hohen first world niveau.

Nakazukii

insgesamt finde auch die ps4 besser als die ps5 einzig die ladezeit der spiele ist bei der ps5 besser

exelworks

Die gesamte Performance ist besser. Borderlands 3, Monsterhunter World oder Rainbow 6 laufen butterweich und ohne Ruckler. Die Downloadzeiten sind nun deutlich besser. Das Menü, besonders im Shop, ruckelt nun auch nicht mehr.

Gerade dass auch alte Titel davon profitieren oder sogar ein Upgrade bekommen ist super.

Mit der PS4 überhaupt nicht zu vergleichen…

Nakazukii

klar von der hardware her viel besser als die ps4 , aber die ganzen funktionen die man mit der ps4 hatte gibt es auf der ps5 nicht

exelworks

Ein paar leider nicht ja. Gerade dass man Spielstände nicht mehr auf USB ziehen kann ist ärgerlich.

amoxi

Das ist natürlich unangenehm für die PS5 Besitzer. Ich würde mich anbieten euch eine PS5 abzunehmen, damit ihr das Problem los seit. Ich helfe gerne 🙂

Blaz0rz

Absoluter Ehrenmann ???

swisslink420

Same

Shin Malphur

Xbox, PS, Switch, alle hatten diesen Mechanismus gemeinsam. Schnell Tippen für schnelle Aktionen. Gedrückt halten für das Menü, wo nichts „schnell mal“ erledigt werden muss. Wie zB ausschalten. Warum muss man das ändern?!

just a passing villager

Ich hab genau das gleiche Problem…

Edwin

Jaaa das mit dem Menu war echt nervig, mittlerweile hat es sich in mein Gehirn gebrannt kurz drucken oder doppelt drucken um schnell mal Spotify den Song zu wechseln. Hab die auch erst mal verflucht ??

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

44
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x