Pokémon GO spricht über die Zukunft – Trainer sorgen sich um ihre Heim-Boni

Ein neues “Dev Diary”, also Entwicklertagebuch zu Pokémon GO wurde veröffentlicht. Dort wird unter anderem über die Zukunft des Spiels gesprochen – und besonders ein Absatz zu Boni wird gerade von Spielern diskutiert.

Was ist das für ein Dev Diary? In dem Entwicklertagebuch auf dem Pokémon-GO-Blog (via pokemongolive.com) sprechen verschiedene Mitarbeiter aus dem Pokémon-GO-Team über verschiedene Aspekte des Spiels. Das Hauptthema des aktuellen Tagebuchs sind die Jahreszeiten im Spiel.

So schreibt etwa Dan Thomas aus dem Bereich Game Design über die momentan laufende “Jahreszeit der Herkunft”, die verschiedene Orte der Pokémon-Welt in den Mittelpunkt rücken möchte, wie etwa beim “Drachenstiegeabstieg”-Event. Auch der Rest der Season soll an solchen Orten orientiert werden, die letztlich zur anstehenden Johto-Tour führen sollen.

Die Erfahrungen aus den bisherigen Jahreszeiten sollen auch in die Zukunft einfließen. So gab es etwa zur Jahreszeit des Schabernacks eine langfristige Spezialforschung rund um Hoopa, was auch in Zukunft ein Thema werden könnte: “Dabei haben wir viel gelernt und arbeiten hart daran, die nächste Spezialforschung, die eine ganze Jahreszeit umspannt, noch besser zu gestalten. In der Zwischenzeit probieren wir mit der Jahreszeit der Herkunft einen anderen Ansatz aus, der sich mehr auf die monatlich wechselnde befristete Forschung und die Jahreszeitenboni stützt”, erklärt Thomas.

Boni werden thematisiert: Die Jahreszeiten sollen in Zukunft ausgebaut werden. Das beschreibt auch Live Game Director Michael Steranka, der aber auch noch auf einen anderen Punkt der wechselnden Seasons eingeht: “Für uns ist jede neue Jahreszeit eine Chance, den aktuellen Zustand des Spiels zu bewerten und daraus Änderungen und Optimierungen abzuleiten, um es noch weiter zu verbessern”, so Steranka.

Nun wolle man sich in den kommenden Jahreszeiten stärker auf “die Mission von Niantic konzentrieren, Trainer zur Bewegung im Freien, zur Erkundung ihrer Umgebung und zur sozialen Interaktion mit anderen Trainern zu ermutigen”, erklärt Steranka.

 In diesem Zuge bewerten wir auch einige Boni neu, die in den letzten Jahreszeiten aktiv waren. Dazu zählen die Effektivität von Rauch bei Stillstand und der erhöhte Schaden in Fern-Raid-Kämpfen. Vielleicht habt ihr bei den letzten Community Day-Events schon bemerkt, dass wir Boni gewählt haben, die euch zu sozialem Gameplay oder Raid-Kämpfen vor Ort animieren sollen. In ähnlicher Weise möchten wir Trainer auf der ganzen Welt mit unseren Jahreszeitenboni dazu animieren, nach draußen zu gehen und die Welt zu entdecken.

Michael Steranka im Dev Diary (via pokemongolive.com).

Und vor allem dieser Absatz ist es, der in der Community gerade diskutiert wird.

Trainer fürchten schwächeren Rauch & Fern-Raid-Schaden

Was ist das Problem? In Pokémon GO gibt es seit 2020 verschiedene Boni, die das Spielen von Zuhause aus erleichtern. Ursprünglich auf Grund der Pandemie eingeführt, sehen viele Spieler diese Boni mittlerweile als grundsätzliche Verbesserung des Spiels.

Wichtig ist festzuhalten, das im aktuellen Entwicklertagebuch erstmal nur von einer Neubewertung der Boni gesprochen wird und nicht explizit von einer Abschwächung oder Wegnahme. Dennoch sorgen sich Spieler im Pokémon-GO-Subreddit aufgrund der Formulierungen nun um die Rauch-Effektivität und den Fern-Raid-Schaden. Sie schlagen stattdessen andere Lösungen vor:

  • “Ugh, bitte nicht”, kommentiert User Bogdwin (via reddit): “Macht den Rauch nicht weniger wirksam, wenn man steht, sondern macht es effektiver, wenn man sich bewegt. Reduziert nicht den Schaden für Fern-Raids, sondern fügt Boni für die physische Anwesenheit beim Raid hinzu, wie zusätzlichen Schaden oder Premium-Bälle.”
  • “Sie wollen, dass wir erkunden, dann lasst uns einfach in der Nähe nach Pokémon suchen. Ich würde einen neuen Ort aufsuchen, wenn ich sehen könnte, dass es dort ein Relaxo oder etwas anderes Aufregendes gibt… Stattdessen sehe ich nur zwei Safcon, vier Habitak und die Starter/Pikachu, die gerade gefeatured werden”, findet ein User (via reddit).
  • “Gebt mir doppelte Bonbons für die physische Anwesenheit bei Raids (einschließlich XL-Bonbons) und ich werde viel aktiver”, stimmt “brokeguydtd” (via reddit) zu.
  • “Rauch sollte ein seltenes Monster (Milza, Galapaflos, etc.) für alle X KMs spawnen, die man läuft”, schlägt User “mwm5062” (via reddit) vor.

Nicht die erste Boni-Diskussion: Schon im Sommer 2021 gab es eine große Diskussion, als einige der “Heim-Boni” wieder zurückgenommen wurden.

Nachdem Niantic den auf 80 Meter vergrößerten Interaktionsradius mit PokéStops und Arenen wieder auf 40 Meter reduzierte, verfassten verschiedene Mitglieder der Community einen offenen Brief, der für viel Aufmerksamkeit sorgte und die Rücknahme der Änderung forderte. Mit Erfolg: Am Ende wurde der Radius wieder erhöht.

Wie seht ihr das Thema? Würde euch eine Änderung der Boni stören oder wäre es für euch kein Problem? Erzählt es uns in den Kommentaren!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
erzi222

ich sags mal so … der rauch ist eh doof ich mein es gibt genug menschen die das spiel nur noch zuhause spielen und dementsprechend aussehen die das halt auch nutzen. aber es ist immer noch ein go spiel. sie sollten das so machen das rauch nur spawnt wenn man auch wirklich ne zeitlang in bewegung war. ist man zb 15 minuten gelaufen dann darf auch gerne etwas weiter spawnen wenn man zb auch 15 minuten mal auf der parkbank dann sitzt. die dinger spawnen eh viel zu schnell und mit randomspawns und lockmodul am selben ort kommst eh kaum hinterher (außer fangtrick …). dürfen gerne den rauch schwächen.

fernraidpässe waren angekündigt das sie irgendwann geschwächt werden sollen, wenn dass so ist ist es so. die meisten raids schafft man eh mit wenige accounts. und viele leute nutzen nichtmal ihren daily weil man ja raus muss zu der arena die netmal ne minute weit weg von der wohnung ist (alles schon mitbekommen).
ich finde aber das man nicht die leute, die wirklich noch rausgehen bestrafen sollte, sondern die leute schwächen sollte die nichts machen.man könnte es ja auch so machen das man sich bonuse erspielen kann als fernraider je mehr man gelaufen ist die tage. wer nicht läuft bekommt halt weniger bälle, belohungen und geringere shiny chance.

seit corona hat sich das spiel eh komplett geändert, aber niantic profitiert davon weil die couach potatoes pässe on mass kaufen um bei nem einer raid das shiny zu bekommen nach über 100 raids ~ echt cool ich danke diesen dummen menschen die da echt so viel geld ausgeben 😀 !

Marcel

Vielleicht sollte nicht der Schade reduziert werden sondern eine Mindestentfernung eingeführt. Fern-Raids erst ab 50km Entfernung oder so. Die Rauch-Wirksamkeit sehe ich eher als Standard. Wenn dann sollte sie tatsächlich erhöht werden wenn man sich dazu bewegt. Von mir aus könnten die erhöhten Reichweiten auch wieder runter geschraubt werden. Vor den “pandemischen Änderungen” hat das Spiel mehr Spaß gemacht. Man musste auch was für Account tun um voran zu kommen. Aktuell müsste man noch nicht mal das Bett verlassen und das ist schon öde.

erzi222

naja ich würde schon gerne leute einladen die ich kenne und die wohnen nicht umbedingt 50 km entfernt …

und ja vor corona sind die leute noch rausgegangen jetzt an den cdays seh ich kein schwein mehr drausen, außer vereinzelnd aber das ist schon schade wenn ich überleg wen man früher alles getroffen hat … gut ist ja überall auch anders.

also an alle leute die motzen: geht mal wieder raus und bewegt euch 😉 ! sagt die waage sicherlich auch.

kotstulle7

So sehr auch einige Anmerkungen doch schon gut formuliert sind, sind sie doch sehr heuchlerisch. “Ich will nicht, dass es mir schlechter (beim spielen) geht” dass ist der einzige Gedanke dahinter, mehr nicht. Fern-Raids MÜSSEN abgeschwächt werden und der Rauch IST zu effektiv. Da könnte Niantic noch so sehr das “Raus-gehen” buffen, ändern würde es sich nicht viel.
Ich würde soweit gehen und die Shiny Chancen im Fern-raid halt (stark) verringern. Mal sehen, wie die Core-Community darauf reagieren würde

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x