Pokémon GO startet heute Kanto-Raid-Tag – So nutzt ihr ihn richtig aus

In Pokémon GO startet am Sonntag, dem 28. Februar, der Kanto-Raid-Tag. Wie ihr das meiste aus dem Event holt, erfahrt ihr hier.

Wann startet das Event? Der Kanto-Raid-Tag beginnt am Sonntag, dem 28. Februar, um 11:00 Uhr und läuft bis 14:00 Uhr.

Er ist damit gewissermaßen der Endpunkt für die letzten Kanto-Events: Der Raid-Tag folgt auf die Kanto-Woche, die am Samstag endete. Außerdem folgt am Montag schon der Start der legendären Jahreszeit.

Nun liegt der Fokus aber erstmal auf dem Raid-Tag. Und wie ihr den am besten nutzt, schauen wir uns hier im Detail an.

Diese Raids erwarten euch: Während der drei Stunden des Raid-Tags tauchen die legendären Vögel Arktos, Zapdos und Lavados in den Raids der Stufe 5 auf. Auch die schillernde Version wird verfügbar sein – für Shiny-Jäger könnte der Zeitraum also nochmal interessant sein. Generell gehören sie aber zur Liste der starken Angreifer in Pokémon GO – insbesondere Lavados.

In der Vergangenheit brachten Raid-Tage immer je einen dreistündigen Raid auf jeder Arena.

Die richtigen Konter gegen Arktos, Zapdos, Lavados am Kanto-Raid-Tag

So besiegt ihr die Monster: Um die Vögel effektiv zu bekämpfen, solltet ihr auf die richtigen Konter setzen. Man kann sie zwar zu dritt erledigen, besser geht es aber mit 4 bis 5 Spielern.

Lavados Pokemon GO
Lavados ist ein richtig guter Angreifer

So schlagt ihr Lavados: Die besten Konter gegen Lavados sind in erster Linie Gesteinskombinationen wie:

  • Rameidon mit Katapult und Steinhagel
  • Rihornior mit Katapult und Felswerfer
  • Terrakium mit Katapult und Steinhagel
  • Despotar mit Katapult und Steinhagel
  • Brockoloss mit Katapult und Steinhagel
  • Aerodactyl mit Steinwurf und Steinhagel
  • Demeteros mit Steinwurf und Steinhagel
  • Amoroso mit Steinwurf und Steinhagel
  • Geowaz mit Steinwurf und Steinkante
  • Aeropteryx mit Flügelschlag und Antik-Kraft

Allerdings könnt ihr dem Pokémon auch mit Wasser- und Elektro-Monstern zusetzen. Außerdem können die Crypto-Formen einiger Monster besonders viel Schaden anrichten, wenn ihr sie besitzt. Das gilt beispielsweise für Crypto Despotar. Auch Mega-Entwicklungen wie Ampharos oder Turtok sind effektiv.

Pokémon GO Zapdos Titel 4
Zapdos hat auch Probleme mit Eis

So schlagt ihr Zapdos: Gegen Zapdos solltet ihr ebenfalls Gestein einsetzen, doch auch Eis ist effektiv.

Nutzt beispielsweise:

  • Rameidon mit Katapult und Steinhagel
  • Rihornior mit Katapult und Felswerfer
  • Terrakium mit Katapult und Steinhagel
  • Mamutel mit Pulverschnee und Lawine
  • Galar-Flampivian mit Eiszahn und Lawine
  • Despotar mit Katapult und Steinkante
  • Glaziola mit Eisesodem und Lawine
  • Demeteros mit Steinwurf und Steinhagel
  • Mewtu mit Konfusion und Eisstrahl
  • Snibunna mit Eissplitter und Lawine

Auch hier können Crypto-Monster wie Mamutel, Despotar oder auch Mewtu besonders gut funktionieren. Mega-Rexblisar ist ebenfalls ein starker Konter.

Arktos Pokemon GO
Auch gegen Arktos lohnt sich beispielsweise Rameidon

So schlagt ihr Arktos: Gegen Arktos kommt ihr ebenfalls mit Gestein weit, könnt aber auch Feuer, Elektro oder Stahl einsetzen.

Dort sind die besten Konter:

  • Rameidon mit Katapult und Steinhagel
  • Rihornior mit Katapult und Felswerfer
  • Terrakium mit Katapult und Steinhagel
  • Despotar mit Katapult und Steinkante
  • Brockoloss mit Katapult und Steinhagel
  • Amoroso mit Steinwurf und Steinhagel
  • Flampivian mit Feuerzahn und Steinhagel
  • Alola-Geowaz mit Steinwurf und Steinkante
  • Stalobor mit Metallklaue und Steinhagel
  • Reshiram mit Feuerzahn und Steinkante

Crypto-Monster wie Despotar, Amoroso oder Metagross sind ebenfalls effektiv.

Kurz: Wenn ihr auf Raid-Jagd geht, solltet ihr euch einfach ein richtig starkes Gesteins-Team zusammensetzen – dann seid ihr gegen alle Vögel gut gerüstet.

Geschenkte Raid-Pässe zum Raid-Tag

So kriegt ihr Raid-Pässe: Damit ihr ordentlich Raids absolvieren könnt, gibt es während des Events bis zu 5 Gratis-Raid-Pässe. Die könnt ihr bekommen, indem ihr Arena- und PokéStop-Scheiben dreht.

Außerdem könnt ihr zwischen Samstag, den 27. Februar um 22:00 Uhr, bis Montag, den 1. März um 22:00 Uhr, eine Box mit 3 Fern-Raid-Pässen im Shop bekommen.

Team Rocket besiegen und Frustration verlernen

Giovanni
Giovanni kehrt zurück

Was treibt Team Rocket? Während des Events gibt sich auch Team Rocket nochmal die Ehre. Sogar Boss Giovanni ist wieder da – es wird eine neue Rocket-Spezialforschung geben, an dessen Ende ihr ein neues legendäres Crypto-Pokémon retten könnt.

Bei dem Monster wird es sich um Crypto-Arktos handeln. Giovannis Team wird sich wohl damit auch verändern. Die besten Konter gegen Giovanni könnten also nur noch zum Teil effektiv sein. Für den Kampf gegen Arktos bietet sich wieder ein starkes Gesteins-Pokémon an.

Auch die Rocketbosse müssen bekämpft werden

Bosse besiegen: Bevor ihr zu Giovanni kommt, werdet ihr aber wohl erstmal wieder die Rocket-Bosse Sierra, Arlo und Cliff besiegen müssen, um das Super-Rocket-Radar zusammenzusetzen. Die besten Konter gegen die drei findet ihr hier:

Was ist mit Frustration? Das Problem mit Crypto-Pokémon ist, dass sie normalerweise nur die Attacke “Frustration” beherrschen und damit nicht besonders nützlich sind. Doch während des Events könnt ihr Lade-TMs nutzen, um euren Crypto-Pokémon eine andere Lade-Attacke beizubringen. Da Cryptos gegenüber normalen Monstern einen Angriffsbonus haben, kann sich das lohnen.

Die besten Pokémon, bei denen sich Frustration verlernen lohnt, haben wir euch hier zusammengefasst. Denn einige Monster können mit verlernter Frustration richtig gefährlich werden. Dazu gehört natürlich Mewtu, doch auch andere Cryptos können durch eine neue Attacke zu den besten Angreifern im Spiel aufsteigen.

Sobald der Raid-Tag gelaufen ist, wird es Zeit, nach vorne zu schauen. Hier findet ihr alle Events im März in Pokémon GO.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Hauhart

Mich interessiert nur Lavados als bester Flugangreifer mit Himmelsfeger.
Also mit Rad heute ca. 35 Arenen abgeklappert und sage und schreibe 4 Lavados Raids gefunden. Machen die das mit Absicht? Naja immerhin 4 Shinys ;-D

Xpiya

Was an sich auch wieder affig ist heute…

Am letzten Samstag gab es die Sonderattacken, die ganze Woche über nicht und heute gibt es sie wieder.

Als ob sie sich ein Bein ausreichen würden, wenn sie das klar formuliert hätten… Bei denen muss man wirklich immer das Kleingedruckte und zwischen den Zeilen lesen.

Wahrscheinlich bekommt man heute wenn man Crypto Arktos im Raidzeitraum fängt die spezielle Attacke… naja

Warum bei mir seit heute morgen um 8Uhr das Wetter auf bewölkt steht, obwohl nicht eine Wolke am Himmel ist… verstehe wer will^^… aber ich hatte das mit Raikou auch, dort hat es tagelang durchgeregnet, nur Ingame hat es nie geregnet.

Xpiya

Ich hab mir nur 1 Team für die Vögel gemacht mit 6 Gesteinsangreifer, funktioniert super… Mit etwas Glück gibts Sonniges Wetter und wir haben in DE zumindest Wetterboosted Lavados.

Bei den Crypto Pokemon ist doch schon klar, das es die 3 Vögel wieder geben wird und eben nicht crypto Mew.

  • März –> Arktos
  • April –> Zapdos
  • Mai –> Lavados

Definitiv darf ich nicht vergessen Attacken zu verlernen…

Nachtschatten2020

Wenn es um Boosted geht, dann führt kein Weg an den internationalen Discord Servern vorbei. Dort werden dann diese Raids in Extra-Channels gepostet.

Xpiya

Aber da helfen mir halt nicht die 5 gratis Pässe morgen wirklich weiter oder?

Aber ich muss auch gestehen, gar so ernst nehm ich das am Ende dann auch nicht, aber wenns halt Sonnig ist morgen, passt das schon.

Am Ende wohl eh egal weil ich n Glücksfreund Lavados habe mit Himmelsfeger und die 5 Raids morgen eigentlich nur der Bonbons wegen mache.

Nachtschatten2020

Da hast du recht, da geht es vor allem um Fernraids. Die Gratispässe werde ich als Host auf meinen Heimarenen einsetzen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x