Pokémon GO spricht über Pläne für die nächsten Wochen, bringt mehrere Spezialforschungen

Pokémon GO spricht über Pläne für die nächsten Wochen, bringt mehrere Spezialforschungen

Die Entwickler von Pokémon GO teilten eine Roadmap für den Anfang von 2022. Darin zeigen sie, auf welche Themen sie sich jetzt fokussieren und was die Spieler als Nächstes erwarten wird.

Was wurde geteilt? Auf dem offiziellen Blog von Pokémon GO teilten die Entwickler eine Roadmap für den Anfang von 2022. Eine Roadmap zeigt, an was gerade gearbeitet wird und welche Projekte für einen bestimmten Zeitraum auf dem Plan stehen.

Im neusten Beitrag spricht Niantic über die Johto-Tour, Verbesserungen bei Trainer-Kämpfen, Updates für das Postkarten-System, das nächstes Jahreszeit-Update und Community Days.

Roadmap für die nächsten Monate in Pokémon GO

Das steht auf dem Plan der Entwickler: Wir zeigen euch hier eine Übersicht der angesprochenen Punkte aus dem Entwickler-Blog. Die vollständigen Infos auf Englisch findet ihr auf der Webseite von Pokémon GO. Der Fokus liegt jetzt auf

  • Sozialer Interaktion in der echten Welt
  • Und dem Erkunden

Johto-Tour: Die Entwickler freuen sich, nach dem positiven Feedback zur Kanto-Tour im letzten Jahr, nun auf die Johto-Tour. Dabei betonen sie die neuen Arena-Trainer, die auf Charakteren basieren, die die Community in einem Wettbewerb einreichte. Ihr könnt selbst wählen, ob ihr diese Inhalte nutzen wollt oder nicht. Außerdem betonen die Entwickler die neue Meisterwerk-Forschung, die euch Apex-Crypto-Pokémon bringt.

Trainer-Kämpfe: Im PvP konzentrieren sich die Entwickler gerade auf das Beheben von Fehlern. Im nächsten Entwickler-Tagebuch wird es um dieses Thema gehen. Was wir zu Season 11 der Kampfliga in Pokémon GO wissen.

Postkarten: Niantic schreibt, dass sie sich über das positive Feedback freuen und an weiteren Funktionen arbeiten. Darunter Benachrichtigungen, das Speichern von Stickern, ein erhöhtes Limit der Geschenke, neue Postkarten-Sortier-Funktionen und neue Postkarten-Beschreibungen.

Das Jahreszeiten-Update: Laut Niantic kam es bei euch Trainern gut an, wie die aktuelle Jahreszeit mit Hoopa und der mysteriösen Tür aufgezogen wurde. In der nächsten Jahreszeit will man „mehrere saisonale Spezialforschungs-Geschichten mit euch teilen“. Die sollen sich auf kleinere Abenteuer fokussieren.

Community Days: Zu den Community Days sagt Niantic, dass „die letzten zwei Jahre für uns alle hart waren“. Man arbeitet im Team weiter daran, das Community-Gefühl der Trainer auf der ganzen Welt zu stärken. Eins dieser Experimente war der erste Community Day Classic. Niantic forscht nun weiter im Bereich des Konzepts der Community Days, um sie „frisch und aufregend“ zu gestalten.

Wie gefällt euch der Ausblick auf die Entwicklung in Pokémon GO? Hättet ihr euch mehr Details gewünscht oder reicht euch schon zu wissen, an was das Team nun arbeiten will?

Die Termine für die Community Days im März, April und Mai stehen schon fest.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
20
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
erzi222

das community gefühl zu verstärken … bei einer teilweißen so verkorksten community? einem bescheuertem arena system wo es nur gewinner und verlieren geben kann ? (ungleiche teamstärken, homearena besitzer die leute nach 1ner minute kicken etc. ????)

[Mod Edit]

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x