Heute erschien ein neues westliches MMORPG, aber kaum einer hat es bemerkt

Das neue MMORPG Crowfall (PC) ist erschienen. Es befand sich bereits seit 2015 in der Entwicklung und wurde anfangs für seine innovativen Ideen gelobt. Doch jetzt zum Release gibt es überhaupt keinen Hype um das Spiel.

Was ist passiert? Am 6. Juli um 13:00 Uhr feierte Crowfall offiziell seinen Release. Die Spieler starten in eine Welt, die sich vor allem auf PvP und Crafting fokussiert und auf eine bunte Comic-Grafik setzt. Sie beginnen alle von vorn, denn die Server wurden für den Release zurückgesetzt.

Wer das neue MMORPG ausprobieren möchte, muss jedoch eine Version des Spiels kaufen, da es das Buy-to-Play-Modell nutzt. Derzeit (6. Juli um 13:15 Uhr) ist der Shop jedoch nicht erreichbar. Außerdem gibt es ein optionales Abo, das Vorteile wie zusätzliche Bankplätze mit sich bringt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Crowfall hat coole Ideen, aber viele Probleme

Was ist los mit Crowfall? Das neue MMORPG machte bei seiner Ankündigung mit einigen interessanten Ideen auf sich aufmerksam:

  • Es sollte ein MMO werden, das sich wie eine Staffel Game of Thrones spielt und das die Spieler gewinnen können.
  • Dazu wurden verschiedene Welten kreiert, in denen andere Regeln gelten. Jede Welt hat ein Ablaufdatum und die erspielten Erfolge werden aus dieser Welt in eine soziale Region – den Eternal Kingdoms – übertragen.
  • In den Eternal Kingdoms könnt ihr euch ein Haus errichten, Händler erkaufen und eure Errungenschaften ausstellen. Der Fortschritt dort ist permanent.
  • Die anderen Welten sollen mit der Zeit und in den Regeln immer wieder angepasst werden, um so für Wiederspielwert zu sorgen.

Wie groß ist das Interesse an Crowfall derzeit? Im Grunde interessiert sich kaum jemand für das Spiel. Laut Google Trends war das Interesse 2016 auf dem Höhepunkt, als viele sich noch viel von Crowfall erhofft haben. In den letzten 90 Tagen hingegen wurde fast gar nicht nach dem neuen MMORPG gesucht. Nur gestern und heute ging der Trend leicht nach oben:

Google Trends Crowfall
Google Trends zu Crowfall in Deutschland.

Warum bleibt der Hype aus? Die Crowdfunding-Kampagne zu Crowfall startete bereits Anfang 2015. Seitdem sind mehr als 6 Jahre vergangen und viele Spieler, die ursprünglich von dem MMORPG angetan waren, sind inzwischen weitergezogen.

Die Server von Crowfall waren bereits seit vielen Jahren für Backer online und Neuerungen und Updates kamen nur sehr langsam, sodass viele das MMORPG schon “durchgespielt” haben.

Doch das Spiel hat auch mit vielen weiteren Problemen zu kämpfen:

  • Crowfall war bisher über weite Strecken schlecht optimiert
  • Das Interface und die Map sind gewöhnungsbedürftig und können mit modernen MMORPGs nicht mithalten
  • Das Tutorial erklärt das System mit den unterschiedlichen Kampagnen nicht gut

Hinzu kommt, dass sich Crowfall stark an eine PvP-Community richtet. Es lebt von PvP, Kämpfen um Burgen und geplanten Massenschlachten. Dafür braucht es jedoch eine feste Community. Und genau diese fehlt Crowfall derzeit, weswegen sich das Spiel schon in den letzten Jahren in einer Art Abwärtsspirale befand.

2021 ist zudem ein schweres Jahr, weil mit Swords of Legends, Lost Ark und New World drei neue MMOs herauskommen, die ebenfalls um die Spielerschaft von Crowfall buhlen.

Für wen ist Crowfall vielleicht doch interessant? Das neue MMORPG überzeugt vor allem mit seiner großen Auswahl an Rassen und den 11 Klassen, die jeweils noch 3 Sub-Klassen bieten. Das sorgt für viel Abwechslung und Wiederspielwert.

PvP-Fans könnten zudem auf ihre Kosten kommen, sofern es genügend Mitspieler für die Schlachten um Burgen gibt. Ob dies der Fall ist, werden wohl die kommenden Wochen zeigen.

2021 ist generell ein starkes Jahr für MMORPG-Fans. Alle Highlights findet ihr hier: 13 Gründe, warum sich MMORPG-Fans auf 2021 freuen können.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
27 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Tom

Ich kann nicht gehaupten dass mich das überrascht ? Ich hatte das Beta angespielt und fand die Steuerung und UI eine absolute Zumutung. Daher gehöre ich nicht zu den Käufern die nicht spielen, sondern habe das Game schon abgeschrieben. Ist schade aber es gibt nur eine Chance für den ersten Eindruck. Vielleicht wenn es dann free to play wird schau ich noch Mal ?

Robin

Ich habe Crowfall damals in der Beta gespielt. Mich konnte es leider nicht überzeugen. Komplett unübersichtliches UI, massive Laggs und irgendwie nicht spaßig. Wie es aktuell aussieht weiß ich nicht aber der Betazustand hat mich komplett abgeschreckt.

Chochoo

Inventar erweiterung für echtgeld da bin ich raus.

Dragotix

hab die beta öfters gespielt, das game hatte viele tolle ideen, aber die umsetzung ist bescheidne und es fehlt an vielen stellen. Hätte locker noch nen jahr gebraucht vlt auch mehr. So wirds ne totgeburtm, denke ich

JarzuulTV

Bis jetzt habe ich wenig Gutes zu Crowfall gelesen oder gesehen. Hab mir das Game trotzdem mal geholt und will es zumindest mal ein paar Stunden anspielen. Ich bin gespannt 🙂

Kurzer Hinweis @AlexanderLeitsch: In der Einleitung steht: “Am 6. Juni um 13:00 Uhr feierte Crowfall offiziell seinen Release” – vermutlich ist der Juli gemeint (oder wir haben wirklich alle lange, lange Zeit nix vom Release mitbekommen =) )

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von JarzuulTV
Pixelrambo

Mhhhh… Ich glaube dat wird nichts!!! ^^

Florian

Alleine deren Social Media Seiten, sorry.. aber ich interessiere mich nicht über den Ausgang irgendwelcher Esports Turniere oder ähnliches. Postet doch lieber nette Bilder etc. aber evtl. auch Geschmackssache.
Die Open Beta fand ich nett, mir gefällt es sogar optisch, Performance fand ich auch okay, aber der Content war viel zu gering, PVP hab ich gar nicht ausprobiert.. 😀
Würde es jetzt definitiv nochmal spielen, glaube aber nicht dass viel passiert ist und 40€? Keine Chance! MMORPGs müssen für mich kostenlos sein. Kann den Preis zwar nachvollziehen, die großen Zeiten sind vorbei etc.pp, dennoch.
Ein Steam Release hätte aus meiner Sicht evtl. auch geholfen und zu Guter Letzt würde ich gerne auf der Konsole spielen, aber nun gut.. gebe dem Spiel kein halbes Jahr. Kommt aber sicherlich drauf an wie gut deren Konten noch gefüllt sind vom Backer Geld.
Lange wirds aber nicht leben, nicht mit dem Preis ohne free 2 play Aktionen.

Havanna

Backer seit kA gute Summe jedenfalls, habe ich das Spiel bekommen das es sein sollte? Ich bin der Meinung ja aber ist es das Spiel was die Spieler in #2021 möchten? Defintiv nein.

OrcaNeuroSonic

Ich hab lange Zeit zu den Entwicklern gehalten und hatte Crowfall schon in einer der ersten Alphas gespielt. Ich hatte immer mal wieder reingeschaut und war dann aber von der Open Beta aus den von anderen schon genannten Gründen enttäuscht. Das Spiel hatte so viel Potential, das leider ungenutzt blieb…

Phoesias

Hab mir ein ausgiebiges video angeschaut und bereue die Lebenszeit, die dafür draufgegangen ist.

Das sieht einfach nur absolut grausam aus in jeder erdenklichen Hinsicht.

Ganz ehrlich, bei all dem was die Spielwelt zu bieten über alle Platformen hinweg, selbst im f2p sektor, wer sich mit diesem Stück Software für satte 40 € ernsthaft länger beschäftigt, mit dem habe ich einfach nichts mehr zu besprechen weil wir offenbar in völlig unterschiedlichen Welten leben.

Da müsste ich schon verwahrlost auf ner Insel abhartzen um mich dem hier zu widmen (sofern dort zufällig nen Rechner mit Inet steht und dort keine Affen leben würden mit denen man sich alternativ beschäftigen könnte)

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Phoesias
Andre

hmm, ich hatte es vor vier Jahren gekickstartert, kann es eh nicht refunden, aber bisher macht es mir Spaß. Spiele jetzt seit knapp zwei Stunden.
Die meisten hatten halt was anderes erwartet und es wurde auch viel Verändert bei der Planung und umsetzung, aber es läuft smooth, die Klassen- und Rassenauswahl ist umfangreich und wer auf PvP, crafting und gathering steht, wird vermutlich die ein oder andere Stunde versenken können am Tag, die nächsten Monate.

SiskoD

Hab es gekauft, 2 Stunden gespielt und dan wieder refunded. 40 Euro war das bei weitem nicht wert in meinen Augen auch wenn die Idee klasse war/ist.

Nein

Ich hab da so viel Geld investiert das ist RIP 😀

Grinsekatze

Totgeburt eines schlechten MMORPGS.

Alzucard

Das Problem was ich sehe ist der für ein mmorpg recht hohe Einstiegspreis.

Lucifron

Ich wollte eigentlich während der Beta als ich dann mal meine Einladung bekam reinschauen, jetzt gibt es halt für mich einige Gründe die dagegen sprechen:

  • Preis: 40€ sind nicht so teuer, allerdings auch nicht wenig wenn man sich den PC Spiele Markt anschaut und teilweise die doch rasant fallenden Preise nach Release…
  • Spielerzahlen: Das ist meine große Sorge bei Multiplayer / PVP Spielen, wie groß ist die Spielerbasis, wie lange hält sie sich … -> Gerade die Anfangsreaktionen haben wahrscheinlich viel Einfluss auf das Wachstum
  • Zukunft: Es wurde ja einiges an Cash über die Jahre durch Käufe generiert -> wie wird sich das ganze einpendeln durch Shop Einkäufe und VIP Abo? Welche Anreize gibt es Geld zu investieren?
  • VIP System… Ich bin trotz der Homepage nicht ganz sicher was es genau bringt und wieviel Einfluss es hat / haben wird? P2W?
Nighty

Also mein letzter Stand zum Thema VIP war, dass du mit dem VIP mehr Bankplatz in und außerhalb der Kampagnen hast, mehrere Chars erstellen kannst (ist auf glaub 6 aktuell limitiert) und du kannst deinen Char respec’en. Aktuell muss du einen neuen Char auf 30 lvln falls du dich verskillt hast. Allerdings dauert die LVL-Phase nicht so lange. Zu den Spielerzahlen haben die letzten Updates viele Probleme in das Spielgebracht…. Beispielsweise wurde die Sichtweite zu Objekten oder anderen Spielern reduziert um die Performance zu verbessern was in einem PVP Game einfach nur quatsch ist.. es kam dadurch öfters zu Situationen wo auf einmal 20 Gegner vor dir aus dem nichts erschienen sind…. Die Performance an scih haben die verbessert aber wenn man vorher in einen Fight 20gegen20 gegangen ist war man oft schon tot bevor das Spiel es einem gezeigt hatte…

Jue

Ich hab die open beta gezockt und nach 2 Stunden deinstalliert. Schlechte Grafik was mich normalerweise nicht stört, aber die Performance war mies noch dazu! Dazu kommt noch dass die UI und alles drum herum einfach billig aussieht, und das nach 6 Jahren Entwicklung! 39euro ist ja mal nicht so viel, aber zb. New World kostet das auch. Und das sieht einfach toll aus, obes gut ist keine Ahnung, aber bei NW sehe ich die 39 Euro besser investiert! Oder warte auf das was dieses Jahr noch so bringt…

Markus

Meiner Meinung nach ist das Spiel einfach nur schlecht,sorry an alle die sich wieder angegriffen fühlen. Ich habe mal eingesehen und kann nur sagen ich war noch nie so schnell wieder raus,für mich persönlich war es mega langweilig.

Max Mustermann

Zwischen „schlecht“ und „hat mir nicht gefallen“ liegen Welten…

Nephalis

Ich hab keinen Schimmer wie es um das Spiel steht, ich hab ja nicht reingeschaut.
Aber vielleicht sind auch die ganzen PvP-Fans mittlerweile bei anderen Spielen gelandet.

Vielleicht braucht es einfach kein weiteres MMORPG, dass sich selbst als PvP-Spiele betitelt? Immerhin gibt’s da draußen ja doch das eine oder andere, welches ja doch recht stabil zu laufen scheint. Beispielsweise Black Desert Online oder Albion Online. Letzteres ist sogar jetzt 1:1 auf dem Handy spielbar und schon F2P.

Außerdem haben ja auch PvP-Spiele im letzten Jahrzehnt die Spitzen-Positionen eingenommen und MMORPGs insgesamt weit nach hinten gedrückt.

Ich für meinen Teil würde es eben aus diesem und weiteren Gründen auch gar nicht probieren.

Nicht noch ein MMORPG welches sich auf PvP stützt/verlässt.
Noch ein MMORPG das In super bunter Comic-Grafik kommt.
Noch ein MMOPRG welches mir den Mittelfinger zeigt wenn ich es kaufe nur um 6 Monate später doch auf f2p umstellen wird, weil es nicht läuft… inklusive überraschendem Shop, weil irgendwo muss ja das Geld her kommen.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Nephalis
Dannek

Bin da wohl eine ausnahme, bin ein sogenannter PvP-Spieler in MMORPG´s aber Crowfall holt mich da null ab, hat mich schon bei der vorstellung Null interessiert. Erst recht da es sogesehen nur eine begrenzte Zeit ist bis alles wieder platt gewalzt wird.

Ich warte geduldig auf Camelot Unchained… okay das gewarte erinnert einen genauso wie an Half-Life 3 das niemals kommen wird aber wenn es kommen sollte, bin ich einer der ersten die das Spielen werden.

Toranes

Ich habe die letzten 2-3 Wochen die Open Beta gespielt und befürchte, dass das Spiel eine Totgeburt wird. Es waren kaum Leute online und das bisschen PvP was ich testen konnte, wirkte äußerst schlecht gebalanced.

Ansonsten hat das Spiel viele Baustellen. Selbst das ressourcen abbauen ist extrem nervig gemacht. In keinem MMORPG empfand ich einfaches Bäume oder Erze abbauen als derart nervig. Ich verstehe nicht warum man manche Mechaniken unnötig verkompliziert nur um es “anders” als das was man kennt zu machen. Wenn anders dann bitte in gut. Wer hat schon Spaß daran 30 Sek oder länger einen Baum zu fällen?

Ansonsten hat das PvP auch gar keinen Sinn. Ich bin riesen PvP fan aber es gibt in diesem Spiel ja nicht mal PvP Ränge die man aufsteigt. Man kann sich mit anderen Spielern in einer Zone um Burgen etc. kloppen… Und nu?

Warhammer online hat das vor über 12 Jahren schon besser hinbekommen.

Schade, dass PvP Spiele so oft an ihrer absolut grottigen Umsetzung scheitern. Ich bin mir sicher dass es mehr als genug fans geben würde.

Vor PUBG konnte sich schließlich auch kaum einer für Battle Royale begeistern…Wenn auch H1Z1 den Grundstein gelegt hat.

VValdheim

Hinzu kommt noch die quasi nicht vorhandene PR zum Game. Ich sehe da auch schwarz für das Spiel.

Alzucard

Sie hätten sich nur an ein paar streamer wenden müssen

Jona

Jo leider.

Hab es ne Woche angetestet und das wird nix. Vielleicht bildet sich ne kleine Community wie damals bei Shadowbane aber im jetzigen Zustand nicht gerade empfehlenswert.

Und ich bin ein echter Verfechter von PvP Games 🙂

@BattleRoyal
Ich finde H1Z1 besser als PUBG. Leider haben sie das Potential nicht erkannt und waren zu langsam.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

27
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x